Die Türken flüchten in Dollar und Euro

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 10.08.2018, 15:30

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1256
Registriert: 05.11.2011, 21:59
HerrHansen hat geschrieben:Wenn der große Meister gleich seinen Tee genossen hat und wieder wach wird:

Und wenn Du dennkst es geht nicht mehr - kommt immer noch der Trump daher:

Einem am Boden liegenden kann man ja auch recht gefahrlos noch mal in die Eier treten... deswegen schön zusammenstehen in solchen Zeiten... und schönen Gruß an die Briten. smilie_24

Beitrag 10.08.2018, 17:33

meusel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 10.07.2012, 15:16
e.

Beitrag 11.08.2018, 23:36

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Nach sonderbarem Erdogan-Aufruf an Türken: Lira im Sturzflug - Trump in Höchstlaune


https://www.merkur.de/politik/lira-im-s ... 13601.html




Das wird schwer.
Er forderte seine Bürger dazu auf, Gold, Euro und Dollar in Lira zu tauschen.

Beitrag 13.08.2018, 15:59

Silversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 27.06.2010, 07:49
warum flüchten sie nicht in Gold ??

Beitrag 13.08.2018, 19:00

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

die sind bereits in Gold (und $) geflüchtet,
darum ja der Aufruf des Obermufti...

Abgesehen davon dürfte es in der Türkei aktuell schwierig sein
jemanden zu finden der Klopapi... ääääh Lira in Gold tauscht?!
Warum sollte der das tun?
Wenn alle raus wollen, wird es halt eng in der Tür.

Und Erdogan übertrifft sich selbst in seiner anatolischen Argumentationsweise:
- "Tauscht alles in Lira zurück"
- "Keine Krise"
- "Werden angegriffen"
- "Werden gewinnen"
Gott, was ist das argumentativ ein Idiot.
Passend zum Volk: die merkens wahrscheinlich nicht mal...

Liebe Grüße
Marek

Beitrag 14.08.2018, 08:34

xx23xx
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 02.08.2011, 19:54
@marek


Und Erdogan übertrifft sich selbst in seiner anatolischen Argumentationsweise:
- "Tauscht alles in Lira zurück"
- "Keine Krise"
- "Werden angegriffen"
- "Werden gewinnen"
Gott, was ist das argumentativ ein Idiot.
Passend zum Volk: die merkens wahrscheinlich nicht mal...

Da geb ich dir recht
Nur sollte es heißen passen zu 50% des Volkes ;) in den groß Städten hat er nicht gewonnen

Gruß

Beitrag 14.08.2018, 14:17

Knudelhuber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 03.05.2017, 13:07
Wer jetzt Gold in der Türkei verkauft, bekommt offenbar kostenlos einen Tee und einen Haarschnitt... die müssen es ja nötig haben.... https://anlagegold24.blog/2018/08/14/wi ... zu-setzen/

Beitrag 14.08.2018, 15:44

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Knudelhuber hat geschrieben:Wer jetzt Gold in der Türkei verkauft, bekommt offenbar kostenlos einen Tee und einen Haarschnitt... die müssen es ja nötig haben.... https://anlagegold24.blog/2018/08/14/wi ... zu-setzen/
Naja Tee und Haarschnitt sind nicht alzu teuer in der Türkei. Wenn sich dann der Lira-Kurs halbiert wäre es besser den Friseur mit Gold zu bezahlen und sich zu einem Tee einladen zu lassen.

Beitrag 15.08.2018, 08:45

Benutzeravatar
HerrHansen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: 21.10.2010, 11:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
So leert man seine Regale:

https://www.handelsblatt.com/video/unte ... 14290.html

... und irgendwo muss man die restlichen Lira ja lassen.[/url]
bisher >40 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen

Beitrag 16.08.2018, 01:15

Niedersachse
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 10.09.2015, 18:58
Wohnort: Niedersachsen
Was stimmt an der Aussage von Erdogan nicht wenn er sagt dass die Türkei angegriffen wird?

Die Türkei wird nicht zum ersten Mal angegriffen. Militärisch besetzt durch Besatzungsmächte , Freiheitskrieg gewonnen. Etliche Male durch Einwirkung des vorbildlich demokratischen Westen geputscht. Letzter Putschversuch vom 15. Juli fehlgeschlagen.

Ach der war ja inszeniert von Erdogan sagt der allwissende deutsche Bürger. Also die beteiligten waren Erdogans Männer die das für ihn gemacht haben. Dafür aber jetzt lebenslänglich im Knast verrotten. Erdogans Leute die den Putsch gespielt haben flüchten nach Deutschland stellen Asyl. Deutschland gewährt denen Asyl füttert also Erdogans Gefolgsleute auf kosten der Sozialkassen. Liefert die Leute nicht an die Türkei aus die es zu verantworten haben dass in Istanbul und Ankara PKWs durch Panzer samt Insassen zermalmt wurden.

Macht mal YouTube auf und guckt euch die Videos an die der deutsche Bürger nicht zu sehen bekommt. Stichwort: 15. Temmuz Darbe.

Widersprüchlicher gehts wohl kaum?

Aber Deutschland ist eh ein Sklave der Amis und haben kein Stolz. Macht euch über Erdogan und die Türkei lächerlich während die USA sich mit ihren Strafzöllen, Sanktionen wie ein Mafiastaat benimmt.

Euer Ami Botschafter hat euch gesagt was er von euch hält und niemand konnte dem mit Stolz entgegen treten und sagen, wer bist du den.

Wenn Trump meint er könne die Türkei so behandeln wie den Rest der Welt, dann kennt er weder die Türkei noch die Türken. Er wird jeder seiner Schikanen zurück bekommen. Alles wird mit gleicher Härte erwidert.

Und wenn die Wirtschaft darunter leidet, dann leidet sie. Und das Volk nimmt eher Armut in Kauf anstatt sich von irgendeinem Penner wie Trump was sagen zu lassen.

In diesem Sinne, bildet euch ruhig weiter ein, dass ihr es immer besser wisst und vorzeige Demokraten seid. :D

Beitrag 16.08.2018, 07:21

Goldsegen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Niedersachse, du hast das Ironiesmilie vergessen.
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...

Beitrag 16.08.2018, 11:11

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1787
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Wie sollen sich die Türken gegen die Amipolitik wehren?

Die schaffen es ja nicht einmal die Amistuetzpunkte zu schließen

Incirlik usw.
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 16.08.2018, 12:42

Niedersachse
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 10.09.2015, 18:58
Wohnort: Niedersachsen
Die verhängten Sanktionen gegen den türkischen Innenminister und den Justizminister wurden auf gleicher Weise erwidert. Die Türkei verhängte gegen deren amerikanischen Amtskollegen die gleichen Sanktionen.

Auf die Strafzölle auf Stahl und Aluminium wurde mit Strafzöllen in Form von Autos, Elektronik, Alkohol 140%, Tabak 60 %, Reis 50 %, Obst 20 %.

Während andere Länder vor dem Mafiosi Trump einknicken bleibt Erdogan und die Türkei standhaft.

Anscheinend finden die Forum Teilnehmer die Politik von Trump so toll, dass sie sein erpresserisches Verhalten sogar feiern.

Überlegt doch mal wie das Land die USA eines der grössten Umweltverschmutzer Milliardenstrafen auf deutsche Konzerne wegen scheinheiliger Umweltverstösse verhängt und sie abkassiert. Tanzt man nicht nach deren Pfeife tritt man aus internationalen Abkommen aus, revidiert Zusagen und droht souveränen Staaten wenn man nicht seinen Willen bekommt.

Wenn ihr wirklich der Meinung seid, dass dieses Verhalten eines Staates wie der USA seriös ist, brauche ich mich nicht weiter bemuehen euch die Augen zu öffnen.

Dass die Amis unter dem Deckmantel der Entwicklungshilfe sehr viele Staaten bei der UN kaufen und bestehen brauch ich ja nicht erwähnen.

Beitrag 16.08.2018, 13:01

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

nix für ungut:
Trump sitzt sicherlich in seinem Atombunker und heult
weil ihn der Präsident eines mickrigen Schwellenlandes bedroht
und ihm seine Wirtschaft zerschießen will mit Zöllen auf V8 Autos und Whisky?

Erdogan hat nicht nur keine Ahnung von Wirtschaft (Zinspolitik z.B.),
er leidet offensichtlich auch "etwas" an Größenwahn und gallopierendem Realitätsverlust?
Würde mich übrigens nicht wundern wenn er der "nächste Assad" würde:
Gangstern (Trump) mit Gangstermethoden
(Pfaffen verhaften als Druckmittel um Gülen zu kriegen, Anbindung an Russland statt NATO usw.)
zu kommen führt nur zur Eskalation.

Ob das stolze, standhafte Türkische Volk das durchblickt
und sich der Konsequenzen bewusst ist ... (?)

Es ist übrigens nicht so das ich den Status Quo in bezug auf Amerika gut oder richtig finde.
Es gibt aber sowas wie Realitäten, und eine davon heißt:
"Leg` dich besser nicht mit dem größten Ar..hl.ch auf dem Schulhof
und seiner Schlägertruppe an: das verlierst du..."

Liebe Grüße
Marek

Beitrag 16.08.2018, 16:58

dirty old
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 16.03.2012, 11:26
Wohnort: Westerwald
@Neidersagse

Das sehen die meisten meiner türkischen Freunde allerdings GANZ anders. smilie_18
Grüsse!!

Beitrag 16.08.2018, 20:23

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1194
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Vermutlich muss er es schreiben. Wer sich regierungskritisch äussert, der wird verhaftet. Wie heute bei einem Deutschtürken auf Türkeiurlaub geschehen. Angebliche „Terrorpropagenda“.

Und jaja, alles nur der Trump. Blöd nur, dass die Lira bereits seit Monaten im Sinkflug ist und blöd nur, dass das Wirtschaftswachstum der letzten Jahre rein Kreditbasiert war.

Nebenbei, was machst du hier in diesem Forum, Niedersachse? Da du sicher dem „Gold gab ich für Eisen“ Aufruf gefolgt bist, hast du ja keinen Bezug mehr zum Edelmetall. Wenn der Erdo bald nicht seine Klappe hält, kannst du mit deinen Zetteln die Wand tapezieren. Und wenn ich eines weiß, dann das die Türken nicht gerne Geld verlieren. Das wird seinen Kopf kosten. Du hast ja gut Lachen, du verdienst deinen Lohn in Euros und kannst nun sogar noch billiger Urlaub in dem Land machen auf das du Auswanderer plötzlich stolz bist (wieso denn noch hier, wenn man so nationalistisch ist?).

Und das mit dem „Zurückzahlen“ ist für uns Deutsche ein alter Hut. Das sagte der Goebbels damals schon, dass uns die Juden das zurückzahlen werden, uns in einen Krieg stürzen, usw. Alles alt bekannt. Und unsere Großväter und Großmütter haben den Mist auch geglaubt. Dummheit ist keine Schande! Man kann draus lernen.
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 16.08.2018, 20:42

Niedersachse
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 10.09.2015, 18:58
Wohnort: Niedersachsen
Nun ja ob du es glaubst oder nicht glaubst ich habe mich in der Türkei 6 Wochen in vielen Punkten auch öffentlich sehr kritisch zu gewissen Punkten der Erdogan Politik geäußert, und mir ist nichts passiert. Weder bei der Ein noch der Ausreise. Äußert euch mal in den USA zu Punkten der nationalen Sicherheit kritisch oder kooperiert mit Leuten die der USA schaden wollen und schaut wie schnell ihr dort eingezogen werdet. Ebenso ist es in Deutschland auch verboten Verbindungen zu terroristischen Gruppierungen zu pflegen. Ex Raf, Daesh oder NSU da biste auch weg! Und wer meint er könne in der Türkei pro PKK oder Gülen Werbung machen gehört auch hinter die Gitter. Nun ja jedes Volk hat seine sture Sichtweise gegenüber andere Völker.

In der Türkei bezeichnen und bewerten die Türken die Nachkömmlinge der NS Zeit genau wie ihre Vorfahren. Daher denke ich sollte man sich gerade als Deutscher mit Häme im Bezug auf andere Volksgruppen eher zurück halten.

Beitrag 16.08.2018, 22:18

Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 23.11.2016, 17:32
Niedersachse hat geschrieben: In der Türkei bezeichnen und bewerten die Türken die Nachkömmlinge der NS Zeit genau wie ihre Vorfahren. Daher denke ich sollte man sich gerade als Deutscher mit Häme im Bezug auf andere Volksgruppen eher zurück halten.
Einen Scheiß sollte man und einen Scheiß werde ich....

Beitrag 16.08.2018, 23:46

Niedersachse
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 10.09.2015, 18:58
Wohnort: Niedersachsen
Was ist los? Ich habe nur wiedergegeben wie man über deutsche in der Türkei denkt und redet. :)

Beitrag 17.08.2018, 08:24

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

das wirft für mich die Frage auf:
"Warum leben und arbeiten Millionen Türken mit (bzw. für)
die pöhsen Nazis und wählen einen Sultan für die "Zurückgebliebenen"?
Mit Stolz, Ehre und sowas ist das für mich eher nicht zu erklären,
mit rationalem Verhalten auch nicht...

Und zu diesen "Angriffen":
Wer keine Ahnung hat und eine sehr dumme Wirtschaftspolitik verfolgt
(= Verschuldung in $ und € um Wirtschaft anzukurbeln
bei gleichzeitig absurd niedrigen Zinsen)
dem geht es halt wie Venezuela und vielen anderen Staaten zuvor.
Ein Mensch mit Ehre und Stolz (wie ich die verstehe) würde seinen Fehler zugeben
und nicht von "Angriffen" und "Gott" und "breche denen die Hände" und so`m Quatsch lamentieren.

Zur "Meinungsfreiheit" in der Türkei sage ich mal besser nichts,
da habe ich "etwas" andere Sachen gehört.

Liebe Grüße
Marek

Antworten