BITCOIN

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 25.03.2018, 18:11

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
lifesgood hat geschrieben:Was man nicht alles bei google findet ... smilie_09
ja, fast so "lächerlich" wie gewisse Depot Auszüge auf gold.de

"Lächerlich" war wahrscheinlich auch das Wort nachdem du in deinem Wortschatz an Stelle von "peinlich" eigentlich gesucht hattest ?

Als ob es heute noch jemanden interessiert welcher Bauer im 16.Jahrhundert auf Grund welcher Paragraphen der Peinlichen Halsgerichtsordnung Kaiser Karls V. gerädert wurde. Ist ungefähr so spannend, wie die Frage, ob der Bitcoin noch dieses Jahr oder erst später auf 0 geht. Interessiert in spätestens 10 Jahren keine alte Sau.

Beitrag 25.03.2018, 18:22

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3098
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
@lifesgood

Wo bleibt der Gegenschlag? smilie_02
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.03.2018, 18:22

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2417
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
smilie_12

Beitrag 25.03.2018, 18:27

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Na Indiana,

stellst Du heute Deinen neuen persönlichen Rekord auf?
Was für eine Inflation an Postings.

Ist zwar schön, sich ständig weiter zu bilden.
Aber Du musst uns doch nicht an jeder Erkenntnis teilhaben lassen.

Mach doch mal einfach siesta...
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 25.03.2018, 18:28

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3098
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
@Indiana Jones

Jetzt in Linksauslage und den Lucky Punch vorbereiten...
Zuletzt geändert von VfL Bochum 1848 am 25.03.2018, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.03.2018, 18:29

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Vielleicht traut er sich später Bild
und stöbert bis zum "Lucky Punsh" noch ein bisserl in seinen angestaubten Depot Auszügen von Weihnachten 2017, kommt dann aber kurz vor Mitternacht noch überraschend aus der Deckung und haut einem "74-er" wie mir ordentlich einen auf die Glocke.
Zuletzt geändert von Indiana Jones am 25.03.2018, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 25.03.2018, 18:39

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2417
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
smilie_03

Beitrag 25.03.2018, 20:43

Mehrgoldfüralle
Vielleicht bin ich auch einer von Sapnovelas unter 74 ern
Vielleicht? Wieso vielleicht? smilie_20

Beitrag 25.03.2018, 20:49

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:
Vielleicht bin ich auch einer von Sapnovelas unter 74 ern
Vielleicht? Wieso vielleicht? smilie_20
Na vielleicht deshalb weil ich so schlau bin, dass es kein Bier auf Hawai gibt.

Ist ähnlich wie mit Sapnovelas Bitcoingewinnen. Die gibt es angeblich auch erst ab IQ 75?

Guckst du da und kontrollierst das bitte mit einem "Unzen Tonnen Rechner":

" Aktuelle Goldlagerbestände an der Comex:

385.000 Unzen Gold "

http://www.24hgold.com/english/inte.... ... decom=GOLD

Das ist eine verschwindend geringe Menge (ca. 1/200 - in Worten ein Zweihundertstel ) dessen, was an der Gold Exchange Shanghai jedes Jahr (2.000 Tonnen) physisch ausgeliefert wird. Anders gesagt. Was die in New York auf "Tasche" haben liefern die in Shanghai annähernd jeden Tag aus.

Du brauchst aber lang zum Nachrechnen! Ich warte....

Beitrag 25.03.2018, 20:56

Mehrgoldfüralle
Ok, wieder was gelernt. Bier trinken macht schlau. Und du hast den Haweiianern ihr ganzes Bier weggesoffen. Pfui.... smilie_35

Beitrag 25.03.2018, 21:04

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Du kannst es der Einfachheit halber auch mit Bier - sogar ganz ohne "Unzen Tonnen Rechner"
- noch einfacher nachrechnen.

" Gemutmaßte knappe Bierbestände in Hawai:

40 Millionen Liter "

Das ist eine verschwindend geringe Menge (ca. 1/200 - in Worten ein Zweihundertstel ) dessen, was in Deutschland jedes Jahr weg gesoffen wird. Das sind nämlich 8 Milliarden Liter. Starkbier nicht eingerechnet.Anders gesagt. Was die in Hawai lagern saufen wir annähernd jeden Tag weg.

Oder mit Kryptokoins

" Gemutmaßte knappe Bitcoinbestände im dezentralen Datenspeicher:

21 Millionen Coins "

Das ist eine verschwindend geringe Menge (ca. 1/2000 - in Worten ein Zweitausendstel ) dessen, was sonst noch an verschlüsselten Coins im Netz rumirrt. Genaues weiß man nicht, da die über 2.000 Altcoins ja auch verschlüsselt sind - das sagt mir mein IQ



smilie_20
Sapnovela hat geschrieben:
Was soll der Aufwand? Hat doch ohnehin schon jeder mit einem IQ von mehr als 74 gemerkt
Ich weiß aber nicht welche Nummer mein i Kuh hat. Such dir einfach eine von 1 bis 74 oder noch besser eine aus 1 bis 2.000 aus! Oder teil einfach deinen IQ mit der alternierenden Quersumme an Möglichkeiten, mit Bitcoin & Co. pleite zu gehen. Du kannst das auch auf 1 bis 10 Jahre hochrechnen. In eine Hyperbel Berechnung würde ich mit einbeziehen, dass die Anzahl der Schöpfungen neuer Coins sich von Tag zu Tag schneller Richtung Unendlichkeit bewegt. Die Hyperbel wird also den Umfang der Milchstraße in Bälde überdehnen. Macht aber nix weil sich das Universum ja ausdehnt. So zumindest der Hawkin Steven - RIP

Beitrag 25.03.2018, 22:03

Mehrgoldfüralle
Oder teil einfach deinen IQ mit der alternierenden Quersumme an Möglichkeiten
Nein, ich gebs neidlos zu: z. B. Carl Friedrich Gauss, Erwin Schrödinger und Alfred Einstein sind Waisenknaben im Vergleich mit unserem Professor. Die Entdeckung der alternierenden Quersumme ist nobelpreiswürdig. Gegen einen IQ der einem sagt, das man recht hat, ist wahrhaftig nichts auszurichten.

Die Erkenntnis, dass das Universum sich ausdehnt, ist nicht dem
Hawkin Steven
zuzuschreiben. Die ist wenigstens 100 Jahre älter. Macht nix.

Wollen wir einen neuen Faden aufmachen mit Notarsiegeln? Die schönsten?
Ich hab ein paar Dutzend. smilie_20

Beitrag 25.03.2018, 22:43

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:
Die Erkenntnis, dass das Universum sich ausdehnt, ist nicht dem
Hawkin Steven
zuzuschreiben. Die ist wenigstens 100 Jahre älter.

Wollen wir einen neuen Faden aufmachen mit Notarsiegeln? Die schönsten?
Ich hab ein paar Dutzend. smilie_20
Wenn das so einfach wäre.

Wenn man das Universum mit der Einsteinschen Theorie beschreibt, dann landet man nämlich in der Vergangenheit zwangsläufig bei einem Zustand, in dem alles in einem einzigen Punkt unendlich hoher Dichte und Temperatur konzentriert war.

Dennoch beschrieb Albert Einstein noch 1917 das Universum als ein statisches, immer gleichbleibendes Universum. Auch Kollege Friedmann wusste 1922 noch nicht, ob sich das Weltall ausdehnt oder zusammenzieht. Die Expansion des Universums wurde erst 1927 vom Belgier Georges Lemaître vermutet.

Darauf hatte Einstein dann eine sogenannte kosmoligische Konstante eingeführt, um statische Lösungen des Universums zu erhalten. Das war aber wie er selbst später erkannte, eine „ Eselei“

Das Universum wird nämlich von der Gravitation dominiert. Und weil das so ist, findet man in der Relativtätstheorie Singularitäten. Insbesondere, wenn man in die Vergangenheit blickt und den Anfang des Kosmos betrachten will.

Stephen Hawking hat bewiesen, dass das Universum mit einer Singularität begonnen haben muss und damit gleichzeitig gezeigt, dass wir uns nicht allein auf Albert Einstein verlassen können. Es ist eigentlich ganz einfach. Einstein dachte das Universum wäre statisch. Aber wenn das zuträfe würden wir alle in einem einzigen Punkt unendlicher Dichte und Temperatur leben. Kaum anzunehmen. Ja der Alfred Einstein war halt auch nur ein einfacher Mitarbeiter im Patentamt.

Die Idee mit den Notar Siegeln finde ich übrigens sehr gut.

Wir könnten die in eine Block Chain packen und als "Red Siegel Coins" vermarkten.

smilie_20

Vorläufig auf 74 Stücke limitiert.

Später könnten wir dann einen soft Fork starten, in dem wir den Coinbesitzern vorschlagen, auch noch 7.400 Fotos von Kronkorken also "Notarkronen" zu kaufen. Alles dezentral mit Pseudonymen verschlüsselt. Das versteht sich aber von selbst.

PS: Wenn der Ereignishorizont mit Lichtgeschwindigkeit rotiert soll laut Kip Thorne der maximale Spin schwarzer Löcher bei 0,998 liegen, wodurch angeblich gewährleistet ist, dass die kosmische Zensur hier nicht verletzt wird. Du kannst die Daten ja mal in einen Kip Thorne Oszillator eingeben, bei Schwierigkeiten einfach auf die mit dem IQ Wert alternierenden Quersummen zurückgreifen und die Ergebnisse dann mit der gängigen Quanten Theorie nochmal kurz abgleichen. Gib aber bitte Obacht, dass du dabei nicht zu viel Rechenpower in Anspruch nimmst. Sonst wird es diesen Monat nichts mehr mit dem hundertsten frisch geschürftem Bitcoin.smilie_10 Ende

Beitrag 26.03.2018, 09:39

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3098
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Hier der neueste Bruder des Bitchcoin:


Israelis schaffen Diamanten-Kryptowährung

Investitionen in Kryptowährungen wie Bitcoin gelten als riskante Geschäfte. Die israelische Diamantenbörse will dagegen eine sichere Anlage schaffen - mit ihren edlen Steinen. Seitens der Experten gibt es dazu unterschiedliche Meinungen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Israelis ... 54148.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 26.03.2018, 10:42

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2142
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Das Unternehmen wird Diamanten kaufen, und sie in einem der vielen Safes der Börse lagern - sie dienen als fester Gegenwert für die digitale Währung. "Zu jeder Zeit werden unsere Kunden ihre 'Carats' gegen echte Diamanten eintauschen können", verspricht Perl.
Das ist wieder so ein Fall, der dem eigentlichen Sinn von Kryptowährungen völlig zuwider läuft: Ein Unternehmen gibt eine zentral verwaltete Kryptowährung aus, deren Coins einen hoffentlich irgendwo hinterlegten Basiswert verbriefen. Das ist kein Bruder von Bitcoin, das ist nicht mal ein entfernter Verwandter. :?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 26.03.2018, 10:47

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Richtig.

Bei Bitcoin steht nämlich nichts außer "heißer Luft" dahinter.

Bei den Israelis aber "Diamanten."

Eine win win Situation. Die Israelis behalten erst mal Diamanten und bekommen dafür trotzdem harte Devisen. Und den Kryptocoin Jüngern kann es egal sein, ob sie heiße Luft in Bitcoin oder in Diamanten atmen. Wenn es hart auf hart kommt gibt es für die ganzen Kryptos sowieso nur den Löschbutton.

Beitrag 29.03.2018, 22:14

Incantator
Jeder Gedanke über Bitcoin ist überflüssig, denn Cryptowährungen sind nichts als Hokuspokus. Das einzig Wahre sind physische Edelmetalle.

Beitrag 01.04.2018, 09:12

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6590
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Incantator hat geschrieben:Jeder Gedanke über Bitcoin ist überflüssig, denn Cryptowährungen sind nichts als Hokuspokus. Das einzig Wahre sind physische Edelmetalle.
Das ist doch Kokolores!
Cryptos sind in der Welt wie die Atombombe. Die mag auch keiner außer ein paar Falken in den militärischen Kreisen.
Aber sie ist DA und verschwindet nicht einfach nur deswegen wieder, weil ich oder Du oder irgendein anderes Würstchen das nicht mag.

Auch FIAT ist am Ende nur Hokuspokus ... aber am Anfang toll. Wir Deutsche wissen das: wir konnten buchstäblich neu anfangen ohne irgendwas zu haben. Einfach indem man ein paar Milliarden DM aus der Luft erschuf. Auf einmal war Zahlungsmittel da. Die Händler haben ihr Zeug aus dem Keller geholt und los ging's.
Übrigens sind diese Anfangsmilliarden (4,5 glaube ich) das einzige "Geld" gewesen, dass NICHT durch Kreditvergabe entstanden ist! Weiß kaum jemand.

Ich ignoriere doch auch einen Geisterfahrer nicht, nur weil das was er macht, nicht den Regeln entspricht oder meinen Vorlieben.

Deswegen ist GERADE NICHT jeder Gedanke überflüssig!!! Ganz im Gegenteil. Erkenne Deinen Gegner! Und wenn du ihn nicht besiegen kannst (Cryptos werden nicht zu besiegen sein ... sie werden wohl verstaatlicht werden), dann ist es angeraten zu analysieren wo und wie man das vorteilhaft für sich nutzen kann.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 01.04.2018, 09:39

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3098
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ladon hat geschrieben:...Erkenne Deinen Gegner! Und wenn du ihn nicht besiegen kannst...
...umarme ihn smilie_16 .

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest!

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.04.2018, 16:17

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2142
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Kennt ihr eigentlich schon die extrem knorke Sonderprägung von MDM zum Bitcoin? Man beachte besonders die aufgeprägten Sprüche. smilie_20
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Antworten