Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 30.07.2018, 07:28

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
1046 Euro, schon wieder im Minus, jetzt verlier ich auch bald den Glauben auf eine baldige Goldralley. Bleibt mir noch die Hoffnung ein Kontraindikator zu sein :(

Beitrag 30.07.2018, 11:32

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2376
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Ein Edelmetallanleger denkt in längeren Zyklen, nicht in Tagen, Wochen oder Monaten.

Ich kann mich noch an die Zeiten erinneren, als ich zuerst von den 1.000 $ und später dann von den 1.000 € pro Unze geträumt habe, wie Du heute von der Rallye.

lifesgood

Beitrag 30.07.2018, 12:32

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
lifesgood hat geschrieben:Ein Edelmetallanleger denkt in längeren Zyklen, nicht in Tagen, Wochen oder Monaten.

Ich kann mich noch an die Zeiten erinneren, als ich zuerst von den 1.000 $ und später dann von den 1.000 € pro Unze geträumt habe, wie Du heute von der Rallye.

lifesgood
Wollte meinen Bestand bis Mitte August verringern, aber nach dem Absturz ist mein Plan nicht mehr so gut. Gold ist echt strange. Keiner braucht es wirklich, dennoch ist es sehr teuer.

Beitrag 30.07.2018, 13:25

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Gleich gibts ein 30 Monats-Tief und dann gibts einen massiven Ausverkauf. Gleich wirds blutrot.

Beitrag 30.07.2018, 14:37

Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 09.10.2016, 18:27
goldwürfel hat geschrieben:Gleich gibts ein 30 Monats-Tief und dann gibts einen massiven Ausverkauf.
Das 1-Jahres-Tief und 2-Jahres-Tief ist ja mittlerweile geknackt.

Das 3-Jahres-Tief liegt bei 977€. (Ich denke, dass dieses Jahr noch die 1000€ Marke geknackt wird. Das sind ja gerade mal nur noch -4,4%, die es noch runter gehen muss: 1045€ x 0,956 = 999€. Bis zum 3-Jahres-Tief sind es nur -6,5%. Man beachte: In den letzten 2 Monaten ist Gold um -6,6% gefallen. Kann also ganz schnell gehen mit dem 3-Jahres-Tief.)

Das 4-Jahres-Tief liegt bei 930€ und das 5-Jahres-Tief bei 877€.

Danach wird wegen der Edelmetallblase erst wieder das 9- und 10-Jahres-Tief interessant.

Beitrag 30.07.2018, 15:27

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Gelassen bleiben Leute, Euer Physisches ist doch Absicherung und keine Spekulation. Es wird der Tag kommen, an dem Ihr dankbar für die getroffene Absicherung seid und in der Zwischenzeit hilft kein Jammern.

Da wird in der Kurzfrist viel gezockt, um die ' schwachen Hände ' aus dem Markt zu nehmen.
Und zuletzt ist doch eine Stabilisierung des POG zu attestieren. Ich denke nicht, dass es noch sehr viel tiefer geht. Für mich sind das attraktive Kaufkurse.

Bonmot1
Kaufen wenn die Kanonen donnern.

Bonmot2
wenn die Nacht am Dunkelsten, ist der Tag am ...
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 30.07.2018, 15:38

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
"Gelassen bleiben"

Also gut, ich kauf jede abgestürzte 100er Marke noch mal ne Unze nach. Dann kann ich noch maximal 5500 Euro zusätzlich verlieren und die letzte bekomme ich geschenkt :)

Beitrag 30.07.2018, 16:14

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Taaaalfaaahrt

Beitrag 30.07.2018, 16:25

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2376
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... gaaaaanz Ruhig!

2008 war es schon über 1.000 $, dann fiel es im Tief nochmal auf gut 700 $ und danach ging es innerhalb von weniger als 3 Jahren hoch bis 1.900 $.
goldwürfel hat geschrieben: Wollte meinen Bestand bis Mitte August verringern, aber nach dem Absturz ist mein Plan nicht mehr so gut. Gold ist echt strange. Keiner braucht es wirklich, dennoch ist es sehr teuer.
Das ist ein grundsätzlicher Denkfehler, wenn man meint, Edelmetalle mit Gewinn verkaufen zu können, wenn man das Geld braucht.

Teilbestände an Edelmetallen verkauft man dann, wenn man glaubt, dass der Kurs übertreibt und wieder zurückkommt.

Die Edelmetallkurse richten sich nicht nach unseren Befindlichkeiten, daher kann man hier nur reagieren. Bist jetzt hat das bei mir immer gut geklappt. Silber 2011 Ende April verkauft, Palladium dieses Jahr Anfang Januar verkauft ;)

lifesgood
Zuletzt geändert von lifesgood am 30.07.2018, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 30.07.2018, 16:28

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2989
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
lifesgood hat geschrieben:... gaaaaanz Ruhig!
...
lifesgood
Jawoll, Herr Kaleu, alle auf Gefechtsstationen, Kurs auf 1.050 smilie_16 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 30.07.2018, 16:51

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
ich hab mal gegoogelt was mit den kursen passiert nach dem ein Experte "gelassen bleiben" zum Thema Gold gesagt hat. Auf Sicht von 1-3 Monaten nach der Ansage ging es öfter bergauf als bergab.

Beitrag 30.07.2018, 16:53

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2989
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
goldwürfel hat geschrieben:ich hab mal gegoogelt was mit den kursen passiert nach dem ein Experte "gelassen bleiben" zum Thema Gold gesagt hat. Auf Sicht von 1-3 Monaten nach der Ansage ging es öfter bergauf als bergab.
Trotzdem glaube ich nicht, dass sich der Goldpreis nach den Aussagen des "Experten" richtet smilie_11 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 30.07.2018, 18:50

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
goldwürfel hat geschrieben:ich hab mal gegoogelt was mit den kursen passiert nach dem ein Experte "gelassen bleiben" zum Thema Gold gesagt hat. Auf Sicht von 1-3 Monaten nach der Ansage ging es öfter bergauf als bergab.
Trotzdem glaube ich nicht, dass sich der Goldpreis nach den Aussagen des "Experten" richtet smilie_11 .
Mit Sicherheit nicht. Es scheint eher so zu sein, dass die Experten das "gelassen bleiben" nach einem längerem Bärenmarkt schreiben und durch die gefallenen Kurse die Wahrscheinlichkeit eines Anstiegs höher ist.

Immerhin, noch hält das Intradaytief vom 24.06.18 bei ca 1043,27 Euro

Beitrag 31.07.2018, 08:35

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Der Goldpreis bohrt mal wieder ein Loch. Naja, spätestens bei Null ist Schluss. smilie_23

Beitrag 31.07.2018, 08:38

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2989
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Jo, so langsam wirds, gelinde gesagt, erstaunlich mit dem POG. Ob wir bald tatsächlich noch einen 3-stelligen € Kurs sehen werden?
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 31.07.2018, 11:19

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
nur noch 1039 Euro bis Null.

Beitrag 31.07.2018, 12:23

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Starker Anstieg beim Silber und auch Gold erholt sich etwas. Ist der Bärenmarkt vorbei?

Beitrag 31.07.2018, 13:04

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2376
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... willst Du jetzt hier jede minimale Kursbewegung hier einstellen?

Hast Du zu viel Zeit? :roll:

lifesgood

Beitrag 31.07.2018, 13:12

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Diesmal war es keine unbedeutende. Der Bärenmarkt ist am Ende. Es geht von nun an wieder bergauf. Schnell noch kaufen Leute.

Beitrag 31.07.2018, 14:30

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Gerade kauft einer massiv Silber. In 5 Minuten gings 1 % nach oben. Ich glaub Jeff Bezos verkauft seine Amazon Aktien und investiert in Gold und Silber *empfehl*

Antworten