100 Euro Goldeuro als Anlagemünze

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 09.04.2018, 10:48

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Ich werde auch bestellen..... 1/2 Unze zu 590,- ist noch im Bereich des Erträglichen..... Und ich vermute, dass sich mit 2018 der Jahrgang mit der bis dato geringsten Auflage anbahnen wird.

Beitrag 09.04.2018, 10:54

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Die Massenware aus den Anfangsjahren der UNESCO-Serie kosten derzeit im Sekundärmarkt ab ca. 555,- .!/2 Oz Krügerrand o Marple Leaf liegen ca. 570,-

Da sind 590,- für die 2018er Münze durchaus vertretbar. Dürften wir doch bei einer Gesamtauflage von unter 150T Stück landen.

Beitrag 09.04.2018, 21:01

Goldunze
Ich habe den dritten Vogel und das erste Musikinstrument bestellt.
Die 100er sind nicht mein Fall.

Beitrag 10.04.2018, 06:32

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: 24.07.2010, 10:08
5 Vögel und 5 Schlösser Brühl hab ich geordert, mache die Serien noch voll. Die Musikinstrumente fange ich nicht an. Irgendwann wird es zuviel.

mit besten Grüssen
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 10.04.2018, 10:34

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Ich habe nur die 100 EUR (1/2 Oz.) bestellt, bei den 50 und 20gern ist mit der Aufschlag zum Spot einfach zu gross...
Die kleinen Einheiten sind eher Liebhaberei als sinnvolle Anlage. Da streikt dann meine Vernunft.

Beitrag 10.04.2018, 11:53

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Aus meiner Sicht wünschenswert wäre es, wenn der Bund sich auch zur Herausgabe einer 1Oz. Serie in Gold entschließen könnte. Dann noch etwas näher am Spot orientiert als bei der Halbunze.

Beitrag 11.04.2018, 07:39

Goldsegen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Ja. Eine Unze.
Mit sehr detailreich gestaltetem Bundesadler und der Königin. ..äh Kanzlerin.
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...

Beitrag 11.04.2018, 08:33

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2849
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Goldsegen hat geschrieben:...
Mit sehr detailreich gestaltetem Bundesadler und der Königin. ..äh Kanzlerin.
Und wer soll die dann noch kaufen? Da kriegst Du doch konkret Magengeschwüre beim Betrachten smilie_02
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 12.04.2018, 19:59

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Gut, Motive sind immer Geschmackssache.

Beitrag 13.04.2018, 06:07

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6507
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Goldbuddha hat geschrieben:Ich habe nur die 100 EUR (1/2 Oz.) bestellt, bei den 50 und 20gern ist mit der Aufschlag zum Spot einfach zu gross...
Die kleinen Einheiten sind eher Liebhaberei als sinnvolle Anlage. Da streikt dann meine Vernunft.
Das ist mal eine klare Antwort auf eine EIngangsfrage!
Je nach persönlicher Vorliebe kann einem natürlich der Unterschied meinetwegen zu einem Sovereign immer noch zu hoch sein.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 13.04.2018, 11:49

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Gut, den Sovereign würde ich dann aber auch eher zur Umlauf-Buliion-Ware zählen.....

Beitrag 13.04.2018, 13:49

heppus123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 31.05.2017, 12:22
Wohnort: Sachsen
Als Anlagemünze hab ich da auch die Eine oder Andere von den 100 €, aber zum sammeln sind Einige für mich zu teuer. Viele Jahrgänge sind aber immer noch recht günstig, (1/2 Oz-Bereich)
Bin da eh nicht so wählerisch, da für mich als Anleger Gold eben Gold ist, das Motiv ist da zweitrangig. smilie_55
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)

Beitrag 14.04.2018, 09:38

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 09.01.2011, 16:50
heppus123 hat geschrieben:Als Anlagemünze hab ich da auch die Eine oder Andere von den 100 €, aber zum sammeln sind Einige für mich zu teuer. Viele Jahrgänge sind aber immer noch recht günstig, (1/2 Oz-Bereich)
Bin da eh nicht so wählerisch, da für mich als Anleger Gold eben Gold ist, das Motiv ist da zweitrangig. smilie_55
ich denke aber schon, das es da einen gravierenden unterschied gibt

einen sovereign ist auf dem ganzen erdball bekannt und akzeptiert.
das denke ich von einer deutschen € 100 münze allerdings schwerlich

es sollte stets wichtig sein, das man wenn es hart auf hart kommt, auch seine
Goldmünze verkauft/eingetauscht bekommt
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Beitrag 14.04.2018, 10:38

Silberhai
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 05.09.2014, 19:46
san agustin hat geschrieben:........einen sovereign ist auf dem ganzen erdball bekannt und akzeptiert.
das denke ich von einer deutschen € 100 münze allerdings schwerlich
es sollte stets wichtig sein, das man wenn es hart auf hart kommt, auch seine
Goldmünze verkauft/eingetauscht bekommt

Goldmünzen sind in meinen Augen auf der ganzen Welt bekannt , und wer sich damit beschäftigt
der kommt auch nicht an den Deutschen 100 € Goldmünzen vorbei.
Wobei Deine Sovergeign " nur " 916er Gold beinhaltet gegenüber 999 beim 100er Euro.
Deine Argumente das sich die meisten für den Sovereign entscheiden würden ist in meinen Augen
fragwürdig. Ich meinerseits würde reines Gold bevorzugen. Eine Meinung dazu muss man haben , ob diese richtig ist wird sich erst zeigen wenn es soweit ist , was ich jedoch nicht hoffe.
Tausche oder verkaufe mein Gold lieber in friedlichen Zeiten.

Grüße vom Silberhai

Beitrag 14.04.2018, 11:01

heppus123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 31.05.2017, 12:22
Wohnort: Sachsen
Jeder hat ne andere Strategie beim Gold horten, meine ist viel Gold für's Geld, habe alles bunt gemischt, Sovereign, Rand, Barren, Pesos ect. und auch deutsche €-Münzen und wenn es wirklich hart auf hart kommt, zählt eh nur das Gold, da nützt dir das schönste Motiv nix. smilie_21
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)

Beitrag 14.04.2018, 12:36

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1778
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Ja die 100€ Deutschland eignen sich als Anlage.
Die Münze ist aus reinem Feingold und das Gewicht stimmt auch.
Durch die recht harte Prägung und den hochstehenden Rand kann man sie auch platzsparend rollieren ohne dass sie verkratzen.
Besser ist natürlich die Aufbewahrung einzeln in der Kapsel.
Die Schatullen und Zertifikate sind meiner Meinung nach unnoetig aber wer sie will, bitteschön!
Eine Münze die man immer zum Goldpreis wird verkaufen können.
Im deutschsprachigen Raum liegt der Händler Ankaufspreis mittlerweile nicht nur ueber dem Goldpreis sondern auch über dem für Standardunzen.
Fuer diesen Fall sollten allerdings Schatulle und Zertifikat vorhanden sein!
Weil Feingold (999)sind die 100€ Deutschland auch International zum Goldpreis verkaufbar.
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 14.04.2018, 12:45

heppus123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 31.05.2017, 12:22
Wohnort: Sachsen
@KROESUS

Volle Punkte!

smilie_01 smilie_01 smilie_01
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)

Beitrag 14.04.2018, 16:38

Goldunze
san agustin hat geschrieben:
heppus123 hat geschrieben:Als Anlagemünze hab ich da auch die Eine oder Andere von den 100 €, aber zum sammeln sind Einige für mich zu teuer. Viele Jahrgänge sind aber immer noch recht günstig, (1/2 Oz-Bereich)
Bin da eh nicht so wählerisch, da für mich als Anleger Gold eben Gold ist, das Motiv ist da zweitrangig. smilie_55
ich denke aber schon, das es da einen gravierenden unterschied gibt

einen sovereign ist auf dem ganzen erdball bekannt und akzeptiert.
das denke ich von einer deutschen € 100 münze allerdings schwerlich

es sollte stets wichtig sein, das man wenn es hart auf hart kommt, auch seine
Goldmünze verkauft/eingetauscht bekommt
Wenn es „hart auf hart“ kommt, ist es wichtig, dass man sein Gold da verkauft bekommt wo man lebt. Daher spielt es für die meisten wohl keine Rolle, ob eine Münze weltweit bekannt ist oder nicht. Lokale Bekanntheit ist da m.E.n. deutlich wichtiger.

Beitrag 11.05.2018, 18:28

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Kommenden Dienstag läuft die Bestellfrist ab.....

Beitrag 19.05.2018, 10:12

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
So, die Bestellfrist ist verstrichen....... ausgeliefert wird - wie gewohnt - zum Anfang Oktober.....

Die zu erwartende Auflage dürfte aufgrund der allgemein schwachen Nachfrage nach Goldmünzen einen neuen Negativ-Rekord aufstellen....

Bisher war die Regensburg-Auflage mit 147 T geprägten Münzen die Münze mit der geringsten Auflage.

Dieses Jahr dürften es wohl bestenfalls 100-120T stück werden.

Antworten