Börsengang Facebook

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 03.08.2012, 14:26

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
Wer in so einen Schrott investiert hat, kann so arm nicht sein. smilie_06

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 03.08.2012, 15:12

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldhamster79 hat geschrieben: Es wusste jeder was er tut und es gab genug warnende Stimmen.
Es gehört zur Reifung eines jeden Investors die Verantwortung für Fehlentscheidung zu tragen statt sie anderweitig zu suchen. Aus der selbstkritischen Analyse wiederrum bieten sich eigene Weiterentwicklungsmöglichkeiten.
smilie_09 smilie_09
ja...und jeder INVESTOR ist ein Individuum,genannt "Mensch" ,und dann die neu gewonnenen
Erfahrungen von der Möglichkeit in die Realität transformieren...manche nennen das auch TUN smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.08.2012, 17:40

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
@Titan

Lernfähig ist der Mensch schon,aber mit der Umsetzung hapert es gewaltig.
Und so werden die Fehler immer wieder wiederholt...Brauch nur einer zu schreien...."Ich hab was,was Millionen bringt" und schon rennen alle los...
smilie_18
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 03.08.2012, 17:53

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
Friedrich 3 hat geschrieben: Lernfähig ist der Mensch schon,aber mit der Umsetzung hapert es gewaltig.
Und so werden die Fehler immer wieder wiederholt...Brauch nur einer zu schreien...."Ich hab was,was Millionen bringt" und schon rennen alle los...
smilie_18
Alle???
Ich denke, dass kann man so nicht verallgemeinern und es wird immer Mitläufer geben und welche die selber denken können.

Im Falle von Facebook, hätte man unbedingt selbstdenkend agieren müssen.
So kann man nur zusehen was andere für einen entschieden haben.


Pluto

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 03.08.2012, 18:00

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
plutokrat hat geschrieben: Im Falle von Facebook, hätte man unbedingt selbstdenkend agieren müssen.
So kann man nur zusehen was andere für einen entschieden haben.Pluto
Nicht nur im Fall von FB...SELBSTDENKER sind in unserer Welt solche,wie die,die hier im Gedankenaustausch einen anderen Umgang miteinander pflegen smilie_01
Wieso zusehen...und wer entscheidet da für mich smilie_08
Meinst Du Deine Erklärung vielleicht doch anders?
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.08.2012, 20:52

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
Titan hat geschrieben: Wieso zusehen...und wer entscheidet da für mich smilie_08
Meinst Du Deine Erklärung vielleicht doch anders?T.
weil man jetzt nur zusehen kann, wie eine vorgedachte Investition immer mehr seinen realen Wert findet.
die Entscheidung wurde für einen getroffen, da man blindlings mit eingestiegen ist und nun die Sache aussitzen darf oder große Verluste in Kauf nimmt.
man hat sich aus den falschen Gründen auf ein Spiel eingelassen.

Jede schwierige Situation,
die du jetzt meisterst,
bleibt dir in der Zukunft erspart!

-Dalai Lama-


manche Fehler machen wir zum Glück nur einmal

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 04.08.2012, 08:51

Buybuy
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 10.03.2012, 23:23
@Titan/plutokrat

Auch Selbstdenker können falsch liegen. [Und z.B. trotzdem aus irgend einem
Grund FB-Aktien kaufen (ich meine nicht mich)]

Aber immerhin haben sie selbst entschieden.

Beitrag 04.08.2012, 09:46

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
plutokrat hat geschrieben:Wer in so einen Schrott investiert hat, kann so arm nicht sein. smilie_06
Hinterher schon.

Beitrag 05.08.2012, 18:47

sverige
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 30.09.2011, 15:52
Aber echt. Ich lach mich heute noch schlapp über meine Kumpels die meinten den Knallerkauf getätigt zu haben und dies entgegen meiner eindringlichen Warnungen !

Dieses Papier ist wirklich SCHROTT. Ohne wenn und aber !
Nur geistig umnebelte haben bei dem damaligen KGV dieses Betrugspapier gekauft.

Gruß

Beitrag 05.08.2012, 18:57

Suedwester
1 Milliarde - angeblicher - Gewinn ergab 100 Milliarden Dollar Börsenwert bei einem KGV von 100 - und dabei war selbst dieses KGV geschönt. Im letzten Quartal wurde ein Verlust ausgewiesen.

Beitrag 05.08.2012, 22:12

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Mein Freund ist jetzt wohl endgültig geheilt!

Zuerst mehrere Tausend bei Börsengang Post verloren, dann das gleiche bei Infineon, und jetzt bei facebook.

Es bewahrheitet sich: Nur das kaufen, von dem man auch was versteht!

smilie_15

Beitrag 06.08.2012, 06:29

Suedwester
Bei Facebook geht es eben von Anfang an darum, andere zu täuschen. Falsche oder geschönte Profile und Stories. Fakebook eben. Oder liege ich da verkehrt?

Beitrag 06.08.2012, 12:54

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Nee du liegst völlig richtig....

Von Anfang an keine Substanz.gefakte Accounts,Karteileichen,Klick Bots.......und und und
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 13.08.2012, 13:26

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1617
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Facebook zeigt sein wahres Gesicht

Mark Zuckerberg hat beim Börsengang alle genarrt: Der Wert der Facebook-Aktie ist in 80 Tagen um die Hälfte gefallen. Und diese Woche droht abermals eine Verkaufswelle.
421 Millionen Facebook-Aktien wurden bisher an der Börse gehandelt, doch das ist nur ein kleiner Teil der tatsächlichen Anteile. Ab Donnerstag dürfen nun die Facebook-Angestellten ihre Aktien verkaufen, in einem ersten Schritt 271 Millionen Stück. Den Angestellten war ein Verkauf bisher verboten, weil sie Insider sind und Wissen haben, das normale Aktionäre nicht haben können.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/d ... 52413.html

Beitrag 13.08.2012, 14:56

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Sapnovela hat geschrieben: Facebook zeigt sein wahres Gesicht
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/d ... 52413.html
Da kommen die Schreiberlinge ganz schön spät mit dieser Meldung smilie_18
Hier mein Post vom 18.07.2012 Auszug vom Zitat,danach meine Meinung:
"Das Problem ist nur, dass auch die Erwartungen an das Unternehmen turmhoch sind - was nicht zuletzt das enorme Kurs-Gewinn-Verhältnis von rund 60 verdeutlicht. Damit scheint das Enttäuschungspotenzial zu überwiegen, wenn am 26. Juli die Zahlen zum zweiten Quartal präsentiert werden.
Anleger, die trotzdem an den langfristigen kommerziellen Erfolg des Unternehmens glauben, können bei einem weiteren kräftigen Absacker,eventuell nach der Veröffentlichung der Daten, wieder eine kleine Tranche zukaufen." Autor: Holger Steffen cvon www.aktien-global.de
Ja,ja-der Glaube übers Wasser laufen zu können...
Dazu beachten,daß der Druck auf den Kurs weiterhin enorm hoch bleibt.
Die Verkäufe der "90-Tage-Halter" sind ja noch nicht realisiert.

Das war auch eine Warnung vor der Meinung eines "Experten" wie dieser Herr Steffen... smilie_18
Diese Art von Betrug funktioniert doch bestens-überall im täglichen Leben
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.08.2012, 21:26

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Titan hat geschrieben: Dazu beachten,daß der Druck auf den Kurs weiterhin enorm hoch bleibt.
Die Verkäufe der "90-Tage-Halter" sind ja noch nicht realisiert.

Das war auch eine Warnung vor der Meinung eines "Experten" wie dieser Herr Steffen... smilie_18
Diese Art von Betrug funktioniert doch bestens-überall im täglichen LebenT.
Heute sind die 90 Tage um..."Insgesamt könnten bis zu 271 Millionen zusätzliche Aktien auf den Markt drängen.Das ist eine beträchtliche Anzahl: Beim Börsengang selbst waren 421 Millionen Aktien zu 38 Dollar verkauft worden.Schon am zweiten Handelstag war der Kurs aber eingebrochen und markiert seitdem immer neue Tiefstände.Am Vortag hatte die Aktie vom niedrigen Niveau aus um vier Prozent zugelegt.
Interessant ist diese zweite Welle an Anteilsverkäufen vor allem deshalb, weil viele Alteigner im Verwaltungsrat von Facebook sitzen, dem höchsten Firmengremium.Sie haben damit Einblick in den Geschäftsverlauf und die Zukunftsplanungen des weltgrößten Sozialen Online-Netzwerks.Gründer und Firmenchef Mark Zuckerberg darf allerdings zunächst keine weiteren Aktien verkaufen.
Bild
Der Artikel: http://www.handelsblatt.com/finanzen/ak ... 06720.html
T.

Beitrag 16.08.2012, 21:36

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Reine Abzocke, aber dazu gehöhren immer zwei.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 17.08.2012, 04:52

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Ich denke das auch viele Angestellte ihre Aktien jetzt verscherbeln,denn die hatten ja auch diese Sperre drinn....

Es geht abwärts.Aber was kommt nach Facebook??
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 17.08.2012, 06:54

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Ich muss sagen, ich hätte für gestern abend ein deutlicheres Ergebnis erwartet.
- 6% sind da eigentlich noch "moderat".

Beitrag 17.08.2012, 07:15

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
K hat geschrieben:.
Ich muss sagen, ich hätte für gestern abend ein deutlicheres Ergebnis erwartet.
- 6% sind da eigentlich noch "moderat".
Ob die ohne Stützungskäufe noch einstellig geblieben wären bezweifle ich...

Antworten