CDU will Rente mit 70

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 08.09.2017, 14:53

glaubnix
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 09.07.2015, 08:39
Wohnort: Deutschland
Angreifen will ich niemanden und schon gar nicht die Falschen.

Ich kann es nur ganz schlecht ertragen wenn man gedankenlos Regierungspropaganda nachplappert ohne den Wahrheitsgehalt und die Sinnhaftigkeit zu prüfen.

Wenn hier schon von System die Rede ist - ja das ist das System:
Nicht wirklich über die wichtigen Dinge informieren, falsche Eindrücke erwecken, unbequeme Leute diskreditieren und die arbeitende Bevölkerung immer mehr über den Tisch ziehen.

schönen Tag auch
" Ich kann nicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte " (Zitat Max Liebermann )

Beitrag 09.09.2017, 10:31

Mehrgoldfüralle
@Glaubnix
Ich kann es nur ganz schlecht ertragen wenn man gedankenlos Regierungspropaganda nachplappert ohne den Wahrheitsgehalt und die Sinnhaftigkeit zu prüfen.
Ich auch, ich habe das hier schon mehrfach sehr deutlich gemacht. Da sind einerseits Ignoranz, Bequemlichkeit, nicht wahrhaben wollen ( mir gehts doch noch gut ), andererseits Verblödungs-Presse und -Fernsehen.

Beitrag 09.09.2017, 11:28

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:@Glaubnix
Ich kann es nur ganz schlecht ertragen wenn man gedankenlos Regierungspropaganda nachplappert ohne den Wahrheitsgehalt und die Sinnhaftigkeit zu prüfen.
Ich auch, ich habe das hier schon mehrfach sehr deutlich gemacht. Da sind einerseits Ignoranz, Bequemlichkeit, nicht wahrhaben wollen ( mir gehts doch noch gut ), andererseits Verblödungs-Presse und -Fernsehen.

Ihr erinnert mich an den Peter von "vegan & lecker"

https://youtu.be/JQUSYaGQP5g

:oops:
Wie habt ihr es bloß geschafft so überdurchschnittlich intelligent zu werden (das ihr 99% der Menschheit überlegen seid)
Sind es die Gene oder doch eher gutes Essen oder sowas?
smilie_12

Beitrag 09.09.2017, 11:50

Mehrgoldfüralle
@GGGoldi

Danke, aber aus der Analphase bin ich raus. Vielen Dank auch für die Fürsorge für Gene und Essen. Ich bin gut, reichlich und gesund ernährt. Die Gene scheinen in Ordnung zu sein, immerhin habe ich mich erfolgreich fortgepflanzt. Wie ist das bei dir?

Beitrag 11.09.2017, 07:27

glaubnix
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 09.07.2015, 08:39
Wohnort: Deutschland
@GGGoldi

An der Stelle frage ich mich was dich eigentlich leitet, zum Thema absolut nichts sinnvolles beizutragen und dennoch meist unverschämt und beleidigend rüber zukommen!
" Ich kann nicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte " (Zitat Max Liebermann )

Beitrag 12.09.2017, 03:43

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
glaubnix hat geschrieben:@GGGoldi

An der Stelle frage ich mich was dich eigentlich leitet, zum Thema absolut nichts sinnvolles beizutragen und dennoch meist unverschämt und beleidigend rüber zukommen!

Langeweile?
Oder vielleicht ist einfach die Zeitsperre abgelaufen?
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 13.09.2017, 12:04

sverige
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 30.09.2011, 15:52
GGGoldi war sicherlich mit den Vorbereitungen des nächsten G20 Gipfels beschäftigt.......
Steine sammeln......Lagepläne zeichnen.....usw,......

Beitrag 07.06.2021, 18:32

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4777
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Na super, war ja klar dass dieses Thema in den Corona-Nachwehen wieder aufkommt:



"Finanzierungsschock" droht

Expertengremium fordert späteren Renteneintritt

Der Rentenversicherung droht eine finanzielle Schieflage. Nun fordern die Berater von Wirtschaftsminister Altmaier eine umfassende Rentenreform:

https://www.t-online.de/finanzen/news/u ... tritt.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 07.06.2021, 20:55

Eastwood
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Gott sei gedankt! So bleibt mir viel mehr Zeit für Vorsorge! 😋
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 07.06.2021, 23:36

Benutzeravatar
Deichgraf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 495
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Hey, Leute, das fordern die nur für Mitglieder. Wollen halt mit gutem Bleistift vorangehen. Einen Zwang zur Rente70 wirds nicht geben. Tretet aus aus ihr, mein Volk, höhö, oder tretet rein in sie, mein Volk. Oder entsorgt sie umweltschonend. Das Universum hat Platz für alle.
Hatte mal die Teufel-Tabellen auf der Platte. Meine (Irrtum inbegriffen), dass von 1956 bis 2016 780Mrd. NETTO aus der Kasse geklaut wurden. Ob das schon in Euronen umgerechnet war, weiß ich nicht mehr genau. Wenn man mal eine Durchschnittsverzinsung von 5% ansetzt, müsste die Regierung die gesamte Geldmenge in die Kasse legen, und jeder Rentner hätte nen Ferrari. Naja, vielleicht auch nur die Geldmenge von 2016, und heute wären das nur 1-2% davon. Wegen Wirtschaftswachstum und so.
Im Prinzip ist das auch alles wurst. Die Quelle der Rentenzahlung ist immer die Produktivität, also der Arbeiter. Ob man dem das Geld im Namen der Sozialversicherung wegnimmt oder im Namen der Steuer oder im Namen eines Alterssolidaritätszuschlages, bleibt netto gleich. Irgendwie läuft es immer auf eine Besteuerung der Flussgröße BIP hinaus. Wenn Geld bewegt wird, um Rechnungen oder Löhne zu zahlen, greift der Staat zu. Besser, man hat den Keller voll Gold, das im Preis ruhig durch die Decke gehen kann. Weil es eine Kellersteuer eben nicht gibt.

So, und jetzt trinke ich auf Euer Wohl ein Gläschen Königswasser

Beitrag 08.06.2021, 06:38

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 740
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
War bei diesem korrupten und für jede persönlich finanziell lohnenswerte Schweinerei offenen Gesindel keine Frage. Irgendwie müssen die 15 Millionen "Zugezogenen" ohne Netto-Steuerzahlereigenschaft ja durchgefüttert werden. Irgendwie müssen ja die vielen Milliarden illegaler Entnahmen, meist für eben dieses Klinentel, ausgeglichen werden.
Da können Opa und Oma 7 Tage/Woche von 5 Uhr morgens bis 19 Uhr abends jahrzehntelang geackert haben, das erwirtschaftete Geld bzw., der erarbeitete Wohlstand muss weg und in aller Welt verteilt werden (siehe Zitat der Steinewerfer J. Fischer).....allesamt Verbrechergesindel ohne jeden Pariotismus,
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 08.06.2021, 08:29

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2253
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Die bevorstehende Rente der Babyboomer war unter keinen Umständen absehbar, wie hätte man das wissen können? Daher ist es natürlich jetzt auch sehr überraschend, dass Rente mit 63, Mütterrente, etc. nicht bezahlbar sind. Doch wer glaubt, dass das einen Bundesminister irritiert, der irrt. Der hat schließlich eine auskömmliche Pension, bekommt er doch pro Jahr (!) 6,935 Prozent des großzügigen Gehaltes als Pensionsanspruch, ab dem 5. Jahr weniger.

Es ist bei einem Gehalt von ca. 16.000 Euro pro Monat ja auch völlig unmöglich selbst vorzusorgen, daher ist es absolut notwendig, schon nach vier Jahren auch ca. 4000 Euro Pensionsanspruch zu haben. Dazu kommen natürlich noch andere Versorgungsgeschichten wie Pensionen für Mandate und die beliebten Lobbyposten.

Am Wochenende hat die bspw. CDU trotz Maskenskandal, Korruption, Dauerlockdown und weiteren Glanzleistungen wieder über 37% der Stimmen bekommen. Warum sollten die etwas ändern. Das Volk will es doch so.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 08.06.2021, 10:22

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: 24.09.2012, 16:10
Sapnovela hat geschrieben:
08.06.2021, 08:29
Die bevorstehende Rente der Babyboomer war unter keinen Umständen absehbar, wie hätte man das wissen können? Daher ist es natürlich jetzt auch sehr überraschend, dass Rente mit 63, Mütterrente, etc. nicht bezahlbar sind. Doch wer glaubt, dass das einen Bundesminister irritiert, der irrt. Der hat schließlich eine auskömmliche Pension, bekommt er doch pro Jahr (!) 6,935 Prozent des großzügigen Gehaltes als Pensionsanspruch, ab dem 5. Jahr weniger.

Es ist bei einem Gehalt von ca. 16.000 Euro pro Monat ja auch völlig unmöglich selbst vorzusorgen, daher ist es absolut notwendig, schon nach vier Jahren auch ca. 4000 Euro Pensionsanspruch zu haben. Dazu kommen natürlich noch andere Versorgungsgeschichten wie Pensionen für Mandate und die beliebten Lobbyposten.

Am Wochenende hat die bspw. CDU trotz Maskenskandal, Korruption, Dauerlockdown und weiteren Glanzleistungen wieder über 37% der Stimmen bekommen. Warum sollten die etwas ändern. Das Volk will es doch so.
Ob es das Volk so will, wissen wir nicht; WIE die 37 % zustande kamen? Wer weiß...

Beitrag 08.06.2021, 12:36

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2253
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Aurargint hat geschrieben:
08.06.2021, 10:22
Ob es das Volk so will, wissen wir nicht; WIE die 37 % zustande kamen? Wer weiß...
100%ig sicher kann man sich nie sein, aber die Gefahr, dass ausgerechnet die CDU die Wahlfälschungsaktivisten steuert und nicht üblichen Verdächtigen... ist imho vergleichsweise übersichtlich.

Es kursierten ja diverse Meldungen & Aufrufe wie dieser hier... ist aber eher nicht der CDU zuzuordnen schätze ich. Und so wirklich ergrünt ist SA dann ja doch nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 08.06.2021, 18:18

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4777
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ich wundere mich, dass dieses Thema ausgerechnet vor den Wahlen von einer Partei aufgewärmt wird.
Würde mich aber dann auch wieder nicht wundern, wenn diese in Kürze verlautbaren lässt: Machen wir nicht, Ihr seht also, so schlimm könnte es kommen, aber wir werden das nicht durchziehen. Wahltaktisches Geplänkel also.

Und wir alle wissen natürlich aus Erfahrung, dass Wahlversprechen nach der Wahl auch eingehalten werden smilie_10 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 09.06.2021, 20:17

Amenhotep IV
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20.10.2018, 21:04
Wohnort: Deutschland
Nun ja, wir müssen demnächst sicher wieder länger arbeiten. Zumindest gilt das für die Allgemeinheit. Mein Nachbar erklärte mir letztens beiläufig, er sei jetzt in Pension gegangen. Er habe gesundheitlich fertig . Ist gerade mal 52 Jahre alt.
Gut 10 Jahre jünger als ich .

Da fragt man sich, was hier wohl schief läuft ! Er hat als Prüfer bei der Rentenversicherung gearbeitet und stand in einem Beamtenverhältnis. Der ist fitter als ich es mit 51 vor 10 Jahren gewesen bin, fährt Motorrad und ist im Schützenverein und sonstwo noch aktiv tätig. Da fragt man sich was hier in diesem Land schief läuft.
ECHN PH AEGYPT BC MCCCLI - BC MCCCXXXIV

Beitrag 09.06.2021, 20:57

Benutzeravatar
Deichgraf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 495
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Was die ewige Beitragsklauerei angeht, haben das doch alle gemacht. Ob Raggae-Koalition, Black-and-Blue-and-Deep-Purple, oder Schamesröte und Giftgrün. Und das, was die CDU ausspricht, lassen die anderen vlt. gerne die CDU sagen und belassen es dabei, das gleiche zu denken. Wenn nicht schlimmer. Einigen traue ich es zu, dass sie die Zielflagge für die Rente gerne hinter der Holzkiste wehen lassen würden.
Da kann doch die CDU nix dafür, wenn so wenig Geld gedruckt wird, dass es für die Rentner nicht reicht.
Immerhin will die Merkel die Bundeswehr abschaffen. Vielleicht bringt das was. Sie will ja 2% des BIP in die Rüstung stecken. Und so, wie der Laden läuft, wird das so ziemlich 0 sein.
Hey, findet mal wieder ins Vertrauen zu den Leuten, die sich alles mögliche für Euch aufreissen.

Beitrag 10.06.2021, 07:27

domrepp
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 12.10.2011, 12:32
Passt sehr gut dazu. Habe ich gestern zufällig gesehen, ein Prof, von dem ich persönlich viel halte und der seit Jahrzehnten (nicht Jahren!!!) warnt bzgl. der bevorstehende Katastrophe bei der Rentenfinanzierung. Er hat das tolle System in Norwegen mit aufgebaut und wurde für ähnliche Vorschläge in DE diffamiert. Aber so ist das hier...

https://www.youtube.com/watch?v=EBZ2TP4av20

Beitrag 10.06.2021, 12:34

Eastwood
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Klar auch um die zig Milliarden die einem sinnlosen Lockdown geopfert wurden wieder einzuspielen.

Und wenn fast jede "Verschwörungstheorie" wahr wird wie ja nun auch der Bundesrechnungshof konstatiert.

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html

Dann, ja dann schaut man erwartungsvoll nach Karlsruhe zum Bundesverfassungsgericht. Da steht ja noch das Urteil über das Infektionsschutzgesetz aus...
Aber der Vorsitzende Harbarth, einer der größten Lobbyisten der CDU und beschäftigt bei der Kanzlei die in den Cum Ex Skandal verwickelt ist, hat sich ja lieber als Klimaretter profilieren wollen.
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 10.06.2021, 17:08

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 13.06.2017, 20:53
domrepp hat geschrieben:
10.06.2021, 07:27
Passt sehr gut dazu. Habe ich gestern zufällig gesehen, ein Prof, von dem ich persönlich viel halte und der seit Jahrzehnten (nicht Jahren!!!) warnt bzgl. der bevorstehende Katastrophe bei der Rentenfinanzierung. Er hat das tolle System in Norwegen mit aufgebaut und wurde für ähnliche Vorschläge in DE diffamiert. Aber so ist das hier...

https://www.youtube.com/watch?v=EBZ2TP4av20
Der Prof. hat im Grunde recht, aber die Aussage die Armen werden auch immer reicher (neben den Reichen natürlich) kann man so nicht stehen lassen. Arm bleibt fast immer arm. Die geringfügig bezahlten Jobs, die jungen Leute die keine oder nur gering bezahlte Arbeit bekommen wird/wurde in den letzten Jahren mehr und nicht weniger. Die Leistungsempfänger nehmen also eher zu und haben kein großes Geldvermögen.
Ansonsten nicht Neues. Aber man sollte sich trotzdem die Probleme immer wieder ins Gedächtnis führen.

Antworten