CORONA: Fake oder nicht?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 21.03.2020, 22:54

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 19.02.2020, 17:13
@Allen: Eure Meinung?
Bestimmte Lungenärzte verneinen, daß das neuartige COVid-19 komplett aus dem Rahmen fällt (Dr. Wolfgang Wodarg).
Ich wußte nicht, wie die Verbandlung von WHO(Angestellte sind von Pharmakonzernen) mit Superreichen(Bill Gates) ist.
Was geht vor sich in der Welt. eine organisierte Umordnung oder tatsächlich eine Vorsichtsmaßnahme seitens gutmeinenden Regierungen? Man muß sehen, welche unglaubliche Wirtschaftszweige erliegen, von den ganz Armen gar nicht zu sprechen.
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 21.03.2020, 23:20

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 672
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Falls Du Langeweile haben solltest, wovon ich mittlerweile bei Deinen mehrfachen Threaderöffnungen mal ausgehe:
Sie Dir die Todesfälle in China, Südkorea, Italien, Spanien, Frankreich und auch Deutschland mal an.

Es ist totaler Nonsens anzunehmen, dass das Coronavirus ein Fake ist.
Deine Frage ist Nonsens und spottet jeder Beschreibung. :shock: smilie_13
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 21.03.2020, 23:26

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1314
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: Ich bin dann mal weg.
Wenn gestern 600 Särge und heute 800 Särge täglich in Italien zu verzeichnen sind, darf man die von Wodarg anfängliche Skepsis über die Maßnahmen in China gerne als völlige Fehleinschätzung interpretiert. So etwas passiert auch mal seriösen Wissenschaftlern.

Das Virus hat eine Letalität von ~1% der Infizierten und eine sehr hohe Rate von massiven einhergehenden Komplikationen. Diese Rate ist wesentlich höher als bei sonstigen Brot-und-Butter Corona- oder Influenzaviren. Der oft geübte Vergleich mit der Influenza ist darüber hinaus auch noch mehrfach irreführend.

Ärzte in Italien müssen derzeit mangels Beatmungsgeräte Menschen sterben lassen.

Ich würde sagen wir zurren mal alle den Aluhut wieder zurecht und philosophieren besser über Chemtrails oder die Flache Erde. Beides ist nämlich wesentlich wahrscheinlicher, als dass Corona keine schwerwiegende Pandemie sein soll.

Danke.
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Beitrag 21.03.2020, 23:33

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1935
Registriert: 28.11.2011, 14:16
aerox hat geschrieben:
21.03.2020, 22:54
Bestimmte Lungenärzte verneinen, daß das neuartige COVid-19 komplett aus dem Rahmen fällt (Dr. Wolfgang Wodarg).
"Bestimmte Lungenärzte" = genau einer (Dr. Wolfgang Wodarg).

Die Art und Weise, wie dieser Dr. Wodarg Fakten ignoriert, Zahlen dreht und Statistiken aus dem Zusammenhang reißt, ist m.E. nicht unseriös - sondern hochgradig kriminell und antisozial. Der Mann leidet entweder unter extremen Realitätsverlust oder unter einer gefährlichen Störung. Wahrscheinlich beides.

Zum Rest deines Beitrags:
Ganz klar: Die Illuminaten. smilie_10
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 21.03.2020, 23:58

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1314
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: Ich bin dann mal weg.
Klecks hat geschrieben:
21.03.2020, 23:33

Der Mann leidet entweder unter extremen Realitätsverlust oder unter einer gefährlichen Störung. Wahrscheinlich beides.
Das muss er. Er war SPD Politiker. Das ist eine anerkannte Berufskrankheit bei denen.

Und nein! Eindeutig die Freimaurer.
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Beitrag 21.03.2020, 23:59

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 672
Registriert: 29.09.2019, 15:35
aerox hat geschrieben:
21.03.2020, 22:54
Was geht vor sich in der Welt. eine organisierte Umordnung oder tatsächlich eine Vorsichtsmaßnahme seitens gutmeinenden Regierungen? Man muß sehen, welche unglaubliche Wirtschaftszweige erliegen, von den ganz Armen gar nicht zu sprechen.
Von welcher Fraktion bist Du eigentlich??
Eine organisierte Umordnung.................in mehreren Staaten auf der ganzen Welt ??
Gutmeinende Regierungen...............Was wäre Dein Dein Vorschlag dazu ??
Wirtschaftszweige erliegen................. kann passieren, Zombieunternehmen könnten tatsächlich pleite gehen
Ganz Arme...............Hartz IV ist davon nicht betroffen, ebenso nicht die Renten.

Mir persönlich gehst Du mit Deiner Fragerei auf die Nerven. 8)
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 22.03.2020, 00:05

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 19.02.2020, 17:13
@Allen (bin nicht Richtung Chemtrails unterwegs, eher Nicolas Taleb(The black Swan), zerohedge, max keiser)
Die Definition von Pandemie hat die WHO geändert. Ich wußte nicht, wie die WHO finanziert wird.

Ich meine nicht, daß das Virus ein Fake ist, habe viel bei Dr. Christian Mang(ehemaliger Professor für Pharmakologie der Uniklinik Mainz) gelernt:

https://www.youtube.com/watch?v=sd_Pncr ... e=youtu.be


Den wirtschaftliche Schaden kann man kaum beschreiben, hoffe, auch DE kriegt die Kurve.
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 22.03.2020, 00:17

halligalli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 30.11.2010, 23:18
"Bestimmte Lungenärzte" = genau einer (Dr. Wolfgang Wodarg).

Die Art und Weise, wie dieser Dr. Wodarg Fakten ignoriert, Zahlen dreht und Statistiken aus dem Zusammenhang reißt, ist m.E. nicht unseriös - sondern hochgradig kriminell und antisozial. Der Mann leidet entweder unter extremen Realitätsverlust oder unter einer gefährlichen Störung. Wahrscheinlich beides.

Es heißt nicht umsonst : " Da streiten sich die Gelehrten" - so eben auch in diesem Fall.
Wenn man wochenlang einer gewissen Statistik Glauben geschenkt hat, fällt es einem schwer, sich ggf korrigieren zu lassen bzw eine andere Sichtweise zuzulassen.

Herr Wodarg ist keineswegs der einzige , der die Mainstreamstatistik und-Prognose in Zweifel zieht.
Auch Prof. Sucharit Bhakdi, Mikrobiologe an der Universitätsmed. Mainz, sei hier zu nennen.

https://youtu.be/bUFBrtyw7sY

Beitrag 22.03.2020, 00:21

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 672
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Dein Professor steht im Halbdunkel und schwafelt davon, das man ihm schon mal den Kanal abgedreht hat............... smilie_02 smilie_02 smilie_02
Wo hast Du was gelernt? Bei Dr. Jekyll und Mr. Hyde ??
Mittlerweile glaube ich Dir kein Wort mehr !!!

Was diesen Thread angeht: Hör auf, die Infizierten, die Schwerstkranken und die Toten wegen der Coronakrise ins Lächerliche zu ziehen und die Situation zu verharmlosen !!!
Glaube an Deine Schamanen und was weiß ich, aber verschone uns mit Deinem dummen Geposte !!!
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 22.03.2020, 00:26

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 19.02.2020, 17:13
@Spätlese
dann glaube nichts :-)
Wie kommst Du darauf, daß ich die Schwerstkranke usw nicht glaube?
Was stimmt, ist daß WHO-Pharma-Superreiche Verbandlung da ist.
Was auch stimmt: USA-China"Krieg"
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 22.03.2020, 00:34

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 672
Registriert: 29.09.2019, 15:35
aerox hat geschrieben:
22.03.2020, 00:26
@Spätlese
dann glaube nichts :-)
Wie kommst Du darauf, daß ich die Schwerstkranke usw nicht glaube?
Was stimmt, ist daß WHO-Pharma-Superreiche Verbandlung da ist.
Was auch stimmt: USA-China"Krieg"
Wer, glaubst Du, bezahlt eigentlich die Forschung nach Schnelltests, Medikamenten, Impfserum ??
Das da auch Private (hier: Dietmar Hopp) ihr Geld einbringen ist nur löblich.
Sollten das alle Reichen auf der Welt machen, dann könnten wir zu Ostern wieder zur Tagesordnung übergehen.
Naja...............bisschen nach Ostern.
Der USA-China-Handels-Krieg ist irrelevant. Europa hat damit nicht zu schaffen. Wir merken hier nur, wie wir uns abhängig gemacht haben von China.
Zuletzt geändert von Spätlese am 22.03.2020, 00:40, insgesamt 1-mal geändert.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 22.03.2020, 00:38

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 19.02.2020, 17:13
@Spätlese, eine gewisse Vorsicht bzgl. Impfung usw ist angebracht(erst vor kurzem gab es einen "Test"Skandal in Heidelberg).
Europa kann leicht "Beute" werden, wenn nicht auch Finanzgrenzen gesetzt werden.
Gute Nacht
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 22.03.2020, 00:59

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 672
Registriert: 29.09.2019, 15:35
aerox hat geschrieben:
22.03.2020, 00:38
@Spätlese, eine gewisse Vorsicht bzgl. Impfung usw ist angebracht(erst vor kurzem gab es einen "Test"Skandal in Heidelberg).
Europa kann leicht "Beute" werden, wenn nicht auch Finanzgrenzen gesetzt werden.
Gute Nacht
Du schreibst, was Dir grade in den Kopf kommt, nur um die Situation der Menschen weltweit zu verharmlosen und die pharmazeutischen Ergebnisse zu degradieren.
Du weißt aber schon, wie ein neues Medikament so generell auf den Markt kommen darf ??
Von einem Impfstoff ganz zu schweigen.
Die halbe Welt forscht danach und wir verkürzte Verfahren einsetzen um schnellstmöglich gegen den Virus ankämpfen zu können.
Und Du schwätzt nur von Geld???
Ist doch kackegal woher das Geld kommt, hauptsache es kommt über kurz oder noch kürzer zu einem brauchbaren Ergebnis. Für Dich, für mich, für uns, für uns alle in der Welt.
Du solltest in der Tat (wie Irres Ding bereits beschrieben) mal Deinen Aluhut absetzen und in die Realität eintauchen.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 22.03.2020, 03:30

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
aerox hat geschrieben:
21.03.2020, 22:54
@Allen: Eure Meinung?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag 22.03.2020, 09:29

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 13.06.2017, 20:53
Ich möchte nichts verharmlosen, die Wahrheit liegt meist irgendwo in der Mitte zwischen "Verharmlosern" und "Panikmachern".

Hier Daten zur Grippewelle der letzten beiden Jahren:

https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... ippesaison

Beitrag 22.03.2020, 09:58

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 13.06.2017, 20:53
Dabei stellt sich mir die Frage, wie aussagefähig sind die Statistiken?

Wieviel Grippe-Infizierte gibt es 2019/2020 ? Wieviel sind bisher an der Grippe 2019/2020 gestorben ?

Traue keiner Statistik die man nicht selbst gefälscht hat.

Beitrag 22.03.2020, 10:07

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Grippe: ca. 145.000 Infizierte und knapp 260 Tote in 2020.

Beitrag 22.03.2020, 10:24

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 13.06.2017, 20:53
Das wäre aber verglichen mit den Vorjahreszahlen extrem wenig bezogen auf die Todeszahlen.

Beitrag 22.03.2020, 11:07

KOCOS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 11.10.2016, 16:50
Die Frage bei den "Todesraten" ist immer, wie man zählt. Hier mal zwei Artikel, die vielleicht helfen können, etwas Licht ins Dunkel zu bringen:
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 79338.html

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 88344.html

Leider sehr lange, also nicht unbedingt für die jüngere Generation smilie_13

Im übrigen ist längst erwiesen, dass die Erde nicht flach, sondern hohl ist:
http://www.das-lichtportal.de/spirituel ... ohle-erde/

Steht sogar in Wikipedia, also muss es wahr sein: https://de.wikipedia.org/wiki/Theorie_der_hohlen_Erde
(Sicherheitshalber: smilie_10)
Wenn ich einen Ignoranten ignoriere, bin ich dann ein Ignoranten-Ignorant?

Beitrag 22.03.2020, 12:08

dirty old
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 16.03.2012, 11:26
Wohnort: Westerwald
Zu dem Trööteröffner fällt mir nur Einsteins Vergleich zur Größe des Universums ein.
Man hätte besser garnicht geantwortet,es lohnt nicht.

Schönen Restsonntag smilie_24
Grüsse!!

Antworten