Crash Time?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 22.02.2016, 05:18

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Zwei Charts, die schockieren

Geschichte, insbesondere Finanzgeschichte wiederholt sich bekanntlich nicht - oder doch? Zwei übereinander gelegte Kursverläufe von Börsen und Banken zeigen gleiche Entwicklungen wir kurz vor Ausbruch der Finanzkrise 2008.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtscha ... chockieren

Beitrag 22.02.2016, 17:54

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Datenreisender hat geschrieben:Finaler Crash?
It’s Crash Time. Die globale Währungskrise ist angelaufen. Der Zusammenbruch der Goldpreisdrückung wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, dann schiesst der Goldpreis senkrecht nach oben und die totale Panik bricht aus. - Es ist nicht mehr viel Zeit. Maximal noch einige Wochen, möglicherweise nur noch einige Tage.
http://www.mmnews.de/index.php/wirtscha ... aler-crash

It's Crash-Time
http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/ ... shTime.pdf
Zur Qualität von mmnews et al. ein Rückblick zum 1. Post vom 05.08.2011 hier ....

Dass es ein paar sehr ernstzunehmende Probleme gibt, ist wohl wahr. Allerdings wären fundierte Analysen hilfreicher als gekünsteltes Panik-Geschreibsel mit Endzeitprognose ...

Zumal von einer Redaktion, die es nichteinmal schafft, einen kurzen Text fehlerfrei ins Netz zu stellen. Wenn es dabei schon hapert, wie schaut's dann erst mit den fundamentalen Grundlagen des Artikels aus ??

Sowas klappt viel besser bei Fußballtipps. Denn Bayern gewinnt immer ... und selbst die auch nur "fast" ...
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 29.02.2016, 05:51

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Konjunktur
IWF fordert Notfall-Programm gegen Weltwirtschaftskrise
Der IWF fordert von den G20-Staaten ein weltweites Notfall-Programm, um die Konjunktur anzukurbeln. Vor allem die USA brauchen die weltweite Unterstützung, weil die Wirtschaft in eine Rezession zu fallen droht. Deutschland gibt sich eher entspannt und sieht die Lage nicht sonderlich dramatisch.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... aftskrise/

Die nackten Zahlen
Die Schlafwandler vom G 20: Weltwirtschaft steuert auf einen Crash zu
Die Risiken in der Weltwirtschaft steigen. In Europa kann man anhand der Bauinvestitionen erkennen, dass die Entwicklung unerfreulich ist. Der G 20-Gipfel hat gezeigt, dass die Spitze der globalen Finanzwirtschaft den Ernst der Lage nicht erkannt hat. Die nackten Zahlen sprechen eine klare Sprache.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... -crash-zu/

Beitrag 01.03.2016, 16:15

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6622
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
05.08.2011

Der Start dieses Threads
Finaler Crash?
It’s Crash Time. Die globale Währungskrise ist angelaufen. Der Zusammenbruch der Goldpreisdrückung wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, dann schiesst der Goldpreis senkrecht nach oben und die totale Panik bricht aus. - Es ist nicht mehr viel Zeit. Maximal noch einige Wochen, möglicherweise nur noch einige Tage.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 01.03.2016, 16:38

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Ladon hat geschrieben:05.08.2011 Der Start dieses Threads...
Genau DAS ist das kranke System...
Geschwätz ohne Ende...
In den nächsten Wochen könnte das wieder inflationär werden,
begonnen hat es schon
smilie_18
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.03.2016, 20:58

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 426
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Noch einige Dokus.





Gold und seine Macht

https://www.youtube.com/watch?v=qTzH5DEjZJI






Gold, Träume, Staub und großes Geld

https://www.youtube.com/watch?v=omu-mgxomKs

Beitrag 15.03.2016, 21:43

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
BIZ-Quartalsbericht
Finanzmärkte an der Grenze des Undenkbaren
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich macht sich Sorgen um die Finanzmärkte.
Die Turbulenzen am Jahresbeginn seien nur ein Auftakt gewesen.
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/biz ... 08509.html

Auswege sind begrenzt
IWF warnt vor Entgleisung der Weltwirtschaft
Der IWF warnt vor einer Rezession der Weltwirtschaft. Nur ein Bündel verschiedener Maßnahmen bestehend aus Geld-, Fiskal- und Strukturpolitik könnte das Wachstum sichern. Doch die Möglichkeiten der Geldpolitik sind mittlerweile begrenzt, so der IWF.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... irtschaft/

Trügerischer Kursanstieg
Goldman Sachs schlägt Alarm: „Erleben gerade die dritte Welle der Finanzkrise“
Nach der EZB-Entscheidung am Donnerstag haben sich die Börsenkurse scheinbar wieder gefangen. Doch die Investmentbank Goldman Sachs sieht das anders: Ihr Chefstratege sieht in der Kurserholung nur ein letztes Zucken - die Welt erlebe nun die dritte Stufe der Finanzkrise.
http://www.focus.de/finanzen/boerse/tru ... 59205.html

Beitrag 17.03.2016, 13:16

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Wahlen in den USA...Machterhalt vs. Machtveränderungen?

Welchen Zusammenhang könnte es zur Änderung der Aussage
von FED-Chefin Yellen geben: " nur noch zwei Zinsschritte"...

Fed: will sie Donald Trump verhindern?
Während Trump die nationalistische Karte spielt, entdeckt die Fed die Welt,
vor allem die Emerging Markets und China. Lange hatte die Fed geglaubt,
dass Amerika irgendwie ein Eigenleben führe, aber nicht zuletzt die starken
Auswirkungen des kollabierten Ölpreises in den USA, hat sie eines Besseren belehrt...
...die neue dovishe Haltung...
gegenüber der bisherigen zu starken hawkishen Haltung...

Interessanter Denkansatz als eigene Meinung smilie_01
http://finanzmarktwelt.de/fed-will-sie- ... der-29715/

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 23.03.2016, 17:22

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Die Aktienkurse fallen wieder
Großbank warnt vor Börsenturbulenzen

Aktien sind massiv überbewertet - das sagen nicht etwa Börsenpessimisten, sondern Experten der Schweizer Großbank UBS. In einer Analyse kommen sie zu dem Ergebnis, dass dem Markt eine Kurswende bevorsteht.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/die ... 80514.html

Beitrag 23.03.2016, 17:44

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Datenreisender hat geschrieben:...Großbank warnt vor Börsenturbulenzen...
Banken...abschaffen,vor allem die privaten,voran die ach so
"Deutsche..."--das wäre dann mal echt etwas als Turbolenz
:twisted:

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 20.04.2016, 07:01

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Staatsschulden, Minizinsen und teure Aktien
Die Eurozone steht vor einem neuen Wirtschaftskollaps
Die Wirtschaft der Eurozone kommt einfach nicht in Gang - Strafzinsen und Anleihe-Milliarden zum Trotz. Stattdessen wendet sich das Blatt in einigen Ländern mehr und mehr zum Negativen. Zwei Analysen zeigen: Der gesamten Eurozone droht eine neue Finanzkrise.
Denn in den südlichen Eurostaaten schwelt ein Debakel von ähnlichem Ausmaß wie 2009. Das sind die Anzeichen, die Experten Sorgen bereiten:
http://www.focus.de/finanzen/banken/die ... 21521.html

Jetzt schon in den Massenmedien:
Dieses Jahr kollabiert die Weltwirtschaft
Eine neue Finanzkrise soll alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen.
http://money.oe24.at/Topbusiness/Dieses ... /232389675

Beitrag 25.04.2016, 10:45

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3289
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Die Weltwirtschaft hat sich aufgehängt - so funktioniert der globale Neustart

Was kommt früher? Der deflationäre Crash unseres globalen Schuldenturms oder die inflationäre Geldentwertung? Statt noch auf Jahre in der wirtschaftlichen Eiszeit gefangen zu bleiben, spricht viel für einen globalen Neustart. So könnte er funktionieren:

http://www.manager-magazin.de/politik/w ... 89022.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.04.2016, 11:11

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Die Weltwirtschaft hat sich aufgehängt - so funktioniert der globale Neustart

Was kommt früher? Der deflationäre Crash unseres globalen Schuldenturms oder die inflationäre Geldentwertung? Statt noch auf Jahre in der wirtschaftlichen Eiszeit gefangen zu bleiben, spricht viel für einen globalen Neustart. So könnte er funktionieren:

http://www.manager-magazin.de/politik/w ... 89022.html
So jetzt habe ich mir das alles mal durchgelesen und verstehe nichts ^^.

Wenn die Zentralbanken das Gold auf einmal mit 10.000€ pro Unze bewerten damit die Länder Ihre Schulden abzahlen können, wie verhält es sich dann mit meiner einen Unze Gold ???

Wird die dann auch 10.000€ wert ??? Aber was kostet dann ein Brötchen 300€ ?? Oder bleiben die Preise dann normal dann wären ja alle Goldbugs über Nacht gemachte Leute ich kann mir nicht vorstellen das das jemand gerne sieht.

Beitrag 25.04.2016, 11:19

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3289
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Dragonh3art hat geschrieben: ....
Wenn die Zentralbanken das Gold auf einmal mit 10.000€ pro Unze bewerten damit die Länder Ihre Schulden abzahlen können, wie verhält es sich dann mit meiner einen Unze Gold ???

Wird die dann auch 10.000€ wert ??? ....
Theoretisch ja, allerdings würde dann vorher mit Sicherheit die gefürchtete Keule "Goldverbot für Privatleute" von der Politik aus der Versenkung geholt, meiner Meinung nach jedenfalls.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.04.2016, 14:16

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

theoretisch könnte es auch ohne Goldverbot gehen,
wenn ich das richtig verstanden habe?

Der "Staat" macht ja lediglich ein Angebot:
"Kaufe jede Unze für 10.000!"
Damit ist der neue Preis halt 10.000 und
darum halt auch jede Unze die der Staat schon vorher hatte so teuer.

Die Fragen wären dann,
(a) wie viele Unzen der Staat vorher real hatte und
(b) welchen Betrag pro Unze man festlegt (10.000 oder 410.000 bei Japan).

Darüber hinaus frage ich mich, ob man für den Plan unbedingt Gold braucht?!
Im Extremfall gingen auch Tulpenzwiebeln oder halt irgendwas anderes relativ "seltenes".

Liebe Grüße
Marek

Beitrag 25.04.2016, 14:31

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3289
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Marek hat geschrieben:Hallo,

theoretisch könnte es auch ohne Goldverbot gehen,
wenn ich das richtig verstanden habe?

Der "Staat" macht ja lediglich ein Angebot:
"Kaufe jede Unze für 10.000!"
Damit ist der neue Preis halt 10.000
...
Hast Recht, allerdings wäre es für den Staat noch bequemer ein privates Goldbesitzverbot auszusprechen und alle privaten Goldbesitzer zu einem festen Umtauschkurs von sagen wir 1.500 EUR pro Unze zu verdonnern, natürlich bevor die "Neubewertung" erfolgt. Da käme der Staat deutlich günstiger bei weg (war übrigens schon mal in den USA in den 30ern der Fall das mit dem festen Umtauschkurs vor dem Goldverbot).

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.04.2016, 14:48

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Hast Recht, allerdings wäre es für den Staat noch bequemer ein privates Goldbesitzverbot auszusprechen und alle privaten Goldbesitzer zu einem festen Umtauschkurs von sagen wir 1.500 EUR pro Unze zu verdonnern, natürlich bevor die "Neubewertung" erfolgt. Da käme der Staat deutlich günstiger bei weg (war übrigens schon mal in den USA in den 30ern der Fall das mit dem festen Umtauschkurs vor dem Goldverbot).
Es gab noch nie ein weltweites Goldverbot.
Also einfach nicht alle Eier in einen Korb legen und das Gold auf mehrere Länder verteilen.

Beitrag 25.04.2016, 17:23

Nino
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 07.03.2016, 19:00
Wohnort: westlich - fast Holland
Hallo werte "Opportunisten-Gemeinde",

habe gerade mal gegoogelt: Goldverbot

Es muss schon ziemlich heftig kommen, bevor ein "EM-Verbot" ausgesprochen wird....
Vielleicht wird ja ein künftiger Crash (welcher auch immer?) als heftig eingestuft - und was dann ?

Ich geh mal davon aus, dass wir alle folgsame und vorbildliche Staatsbürger sind und unser EM entsprechend freudig abliefern ...(?) smilie_06

Beitrag 25.04.2016, 19:10

Goldinho
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 30.05.2013, 18:46
Nino hat geschrieben:Hallo werte "Opportunisten-Gemeinde",

habe gerade mal gegoogelt: Goldverbot

Es muss schon ziemlich heftig kommen, bevor ein "EM-Verbot" ausgesprochen wird....
Vielleicht wird ja ein künftiger Crash (welcher auch immer?) als heftig eingestuft - und was dann ?

Ich geh mal davon aus, dass wir alle folgsame und vorbildliche Staatsbürger sind und unser EM entsprechend freudig abliefern ...(?) smilie_06
Ich sehe dazu überhaupt keinen Grund, weshalb der Staat so etwas machen sollte. In einer größeren, wirtschaftlichen Krise werden sehr viele sehr arm werden und der Staat wird alle vermeidbaren Kosten herunter fahren. Das war es dann aber auch schon. Heut zu Tage wird niemand mehr in Mitteleuropa Hunger leiden müssen, selbst im Kriegsfall nicht.

Beitrag 25.04.2016, 19:43

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

wenn ich es mir recht überlege konterkariert ein
Goldverbot den Vorschlag aus dem Artikel sogar?

Die Idee ist ja, das der Staat den Goldpreis über Aufkäufe anhebt
und dadurch den Preis des eigenen Goldes erhöht.

Wenn Gold verboten ist kann der Staat )1) nichts kaufen
und (2) es kann überhaupt kein Preis ermittelt werden?!

Opportunist bin ich übrigens nur nebenberuflich,
im Hauptberuf bin ich "Old School" Sparer. :shock:

Liebe Grüße
Marek

Antworten