Das neue Geld ist angekommen

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 03.06.2016, 03:55

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Monatelang Zeter und Mordio weil Bargeld morgen abgeschafft wird! Mit harten Bandagen wird über Bitcoins, Kreditgeld, Bargeld ... verbal gefochten

...

und dann ist es einfach da (wer das bloß belächelt, dürfte ziemlich naiv sein)

PAYPAL IST DAS NEUE GELD
(sie sagen es in ihrer neuen Kampagne)

Bescheidenheit mehr in der Art: über uns kann man Geschäfte abwickeln; wir sorgen für den Ausgleich.
Nein, nein: Wir haben neues Geld kreiert.

Haben sie das?
Also, dass PayPal ein Instrument zur völligen Digitalisierung des Zahlungsmittels ist, dürfte außer Frage stehen.
Aber dass sie jetzt offensiv versuchen Bitcoin&Co obsolet zu machen? Damit haben sie mich überrascht! Obwohl es in der Rückschau ganz stringent erscheint.

Aber ist es neues Geld?
Zumindest transformiert PayPal das Geld (das Zahlungsmittel) in etwas anderes. Die Währung ist nämlich egal.
Zu jedem Zeitpunkt müssen Abermilliarden (sagen wir mal in $-Kaufkraft ausgedrückt) auf PayPal Konten liegen. Gigantische Summen (JEDER belässt was "auf" PayPal).

Man fürchtet das (internationale Zentral-) Bankenwesen ... und ein privates Unternehmen schafft das Bargeld einfach ab. Und zwar in einer volkswirtschaftlich, ach was, weltwirtschaftlich signifikanten Größe.

Ja, das ist ein neu(artige)s Geld.
Seine Kaufkraft lässt sich in jeweiligen Landeswährungen ausdrücken, aber diese "Summen" befinden sich nicht mehr im Bankensystem.

Nur:
Ist das jetzt gut oder schlecht? (Immerhin ein privatwirtschaftlich organisiertes Parallel-Geld)
Versetzt das der "Bitcoin-Idee" den Todesstoß als Alternative?
Ist das gar gewollt? Da gibt es das "Binärgeld" bei PayPal auch! Und das MEIN Geld, nicht wahr? Ich kaufe damit ja ein, bekomme WERTE dafür, oder? Ich habe es freiwillig zu PayPal transferiert! Es wird nicht im Hinterzimmer im Computer auf unverständliche Weise geschaffen! Nein, es ist ja bloß getauscht: Giralgeld auf der Bank gegen Giralgeld bei PayPal, gell?

Also: geniale Idee oder "das Imperium schlägt zurück"?
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 03.06.2016, 04:56

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2313
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ladon hat geschrieben:Aber ist es neues Geld?
Zumindest transformiert PayPal das Geld (das Zahlungsmittel) in etwas anderes. Die Währung ist nämlich egal.
Ist das tatsächlich so? Ich habe PayPal zugegebenermaßen schon eine ganze Weile nicht mehr genutzt, aber es war doch bisher immer so, dass das Guthaben trotzdem noch in Dollar, Euro oder irgendeiner anderen Währung abgerechnet wurde. Oder gibt es da jetzt eine Art PayPal-Coin? Denn solange es da nichts anderes gibt, das frei gegen Fiat-Währungen handelbar ist, ist es doch immer noch sowas wie ein Giroguthaben bei einer Bank. Zumindest sehe ich keinen Unterschied zum normalen Giralgeld: Es kann nicht getrennt davon geschöpft oder vernichtet werden, und es hat dieselben Wechselkurse gegenüber den Fiat-Währungen.

Interessant wäre jetzt zu wissen, ob PayPal das Guthaben wirklich vollständig anders verwahrt als herkömmliches Geld, oder ob das Guthaben nicht doch (vermutlich in US-Dollar) auf irgendeiner Bank liegt. Irgendwo muss PayPal das Geld doch schließlich vorhalten, weil man sein Guthaben ja garantiert auch wieder in Giralgeld tauschen kann. Jedenfalls war es bisher so.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 03.06.2016, 08:32

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Das Paypal-Geld kann unabhängig von Giralgeld von einem Konto zu einem anderen Konto fließen. In der Praxis wird wesentlich mehr Ware mit diesem Paypal-Geld bezahlt als mit Bitcoins. Die Konten werden zwar auf USD, EUR usw. geführt, jedoch wird wird neues Geld geschöpft, wenn USD gegen Paypal-Geld getauscht wird, da die USD ja nicht verschwinden.
Und wer garantiert, dass Paypal nicht einfach neues Paypal-Geld produziert auch ohne vorherige Einzahlung von USD? Im Prinzip könnte Paypal seine Mitarbeiter mit aus dem Nichts geschaffenen Paypal-USD bezahlen. Ganz einfach! :shock:
Nur die Steuerschuld muss Paypal in USD bezahlen. Es sei denn, dass US-Finanzministerium akzeptiert auch Paypal-Dollars.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 03.06.2016, 17:26

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
MaciejP hat geschrieben:
Irgendwo muss PayPal das Geld doch schließlich vorhalten . . .
Habe seit Jahren ein Paypal-Konto und genauso lange ein seltsames Gefühl.
Eigentlich mal angelegt, damit der Ebay-Verkäufer schneller die Ware abschicken kann.

Hatte schon mal überlegt das Paypal zu kündigen,
aber es könnte ja auch noch mal sehr hilreich sein.

Beitrag 03.06.2016, 18:11

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
neues Geld? Mumpitz, das ist nichts anderes als eine Clearingstelle.

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 03.06.2016, 18:18

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Mensch Hamster - mein Meister, [img]http://forum.scharesoft.de/images/smili ... master.gif[/img]

lange nicht [s]gesehen[/s] gelesen, wie geht's denn so ? smilie_08

See you in the Strandcafe. smilie_24

Beitrag 03.06.2016, 19:04

Benutzeravatar
Katz+Maus
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 29.01.2011, 13:46
Wohnort: Bayern
Kontoinhaber: PayPal Pte. Ltd.
Bank: J.P. Morgan AG, Frankfurt smilie_24

Das Neue Geld von einer Uralt Bank smilie_11

Beitrag 03.06.2016, 19:41

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Katz+Maus hat geschrieben:...Das Neue Geld von einer Uralt Bank smilie_11
Bisher gab es noch kein "neues Geld",da immer systemimmanent.
Das "Neue" war nur das Aussehen smilie_16

Übrigens...
Banken und ähnliche Einrichtungen waren und sind bisher--siehe goldhamster--
nix anderes als Clearingstellen

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.06.2016, 19:45

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Titan hat geschrieben: Übrigens...
Banken und ähnliche Einrichtungen waren und sind bisher--siehe goldhamster--
nix anderes als Clearingstellen

T.
Leider nicht nur, Banken sind auch an der unsäglichen Schuldgeld-Schöpfung beteiligt, jede, egal ob Spackasse oder Kartoffelbank.

Wohingegen Praypal wirklich nur ne Clearingstelle (mit seitenlangen Ausschlüssen ihrer Versicherungszusatzleistungen) ist, die sich gerne selbst zu mehr berufen sähe und würde...

smilie_24
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 03.06.2016, 19:50

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldhamster79 hat geschrieben:...Leider nicht nur, ...
Wohingegen Praypal wirklich nur ne Clearingstelle (mit seitenlangen Ausschlüssen ihrer Versicherungszusatzleistungen) ist, die sich gerne selbst zu mehr berufen sähe und würde...smilie_24
Icke wollte dat Thema aba nich weiter ausleiern,da dat doch hier im Forum zum
Grundlagenwissen jehört.

Sonnige Erholung bei jefühlten vierzich Graden ab morjen in Balin.
smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.06.2016, 19:58

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Eindeutige Standpunkte.
Beruhigend, wenn solcherart Gewissheit besteht.

Trotzdem. Irgendwie schaut ihr alle auf die "Geldschöpfung". Ich glaube, darum geht es gar nicht. "Unser Zahlungsmittel" - das muss wohl kaum betont werden - lässt sich beliebig vermehren. Klar.
PayPal transferiert es aus dem Bankensystem hinaus. Auch das ist fraglos.
"Modifiziertes Geld" vielleicht?

Auf jeden Fall ist es keine banale Clearingstelle.
Bei einer solchen wird nach den Transaktionen geschaut, wer noch was zu kriegen hat.
PayPal "cleart" aber nicht im Nachhinein! Man muss VOR der Transaktion das Zahlungsmittel dort hin gegeben haben.

Die Frage bleibt offen: Ist das nun neues/mutiertes Geld?
Oder kann man es wirklich einfach mit einem Schulterzucken abtun? Ein wenig mehr Misstrauen könnte nicht schaden, finde ich. Es geht ja nicht um Peanuts.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 03.06.2016, 20:08

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Doch Ladon, Paypal transferiert Geld zwischen den dort geführten Konten, ist also eingeschränkt wie eine Bank tätig, jedoch ohne die / deren Geldschöpfungsprozesse. Damit ist Praypal als e-Geldinstitut auch nur ein Bestandteil des Bankensystems und transferiert auch nichts hinaus.

Fehlendes Guthaben wir im Verlauf eines Transferprozesses dann just in time einer Kreditkarte oder klassischen Bankverbindung belastet.

Dabei dreht es sich unverändert um Forderungen lautend auf die Bezeichnung der aktuell gültigen Zentralbankwährung, nichtmal von Geld, das ja eine Forderung gg eine Bank bekanntermaßen nicht ist.

Neues Geld kann es nicht sein, weil kein Geld, es ist auch keine neue Art von Forderungen, sondern genau gleichartige Forderungen wie die im gesamten Banksystem.

smilie_24

Beitrag 04.06.2016, 04:27

Goldinho
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 30.05.2013, 18:46
Ich sehe Paypal eher als Treuhänder, als eine Bank. Wäre sie letzteres, dann hätten sie die entsprechende Lizenz und dürften Kredite vergeben.

Beitrag 04.06.2016, 07:25

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Eieiei - jetzt verstehe ich erst das Problem, Goldhamster.

smilie_13 smilie_13 smilie_13

Das war gar nicht gemeint. Also ob da Geld gebacken wird, ist gar nicht das angestrebte Thema!



Die Frage lautet, ob PayPal bei der Abschaffung des Bargeldes eine Rolle spielen könnte!!!

Also "neues Geld" im Sinne von Bargeld-Alternative; nicht im Sinne von neu geschaffenem Geld.



Anm.:
Und bitte, bitte, bitte nicht die unselige Was-ist-Geld-Diskussion! Wie oft schon gesagt? Es ist Definitionssache und wenn man sich auf eine Definition einigt, kann man sich auch um die eigentliche Fragestellung kümmern.

Es wäre auch nett, wenn prinzipiell zwischen Frage und These unterschieden würde.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 04.06.2016, 10:29

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Jede digitale Bezahlform steht in Konkurrenz zum Bargeld, so what?
Jede versucht ihr Stück vom Kuchen zu maximierien, auch keine neue Erkenntnis.

Paypal hat Vor- und Nachteile bei Online-Zahlungen, nicht mehr und auch nicht weniger.


Der Zweck der Diskussion erschließt sich mir allerdings immer noch nicht wirklich :P :wink:

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 04.06.2016, 10:48

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Goldhamster79 hat geschrieben:Jede digitale Bezahlform steht in Konkurrenz zum Bargeld, so what?
Jede versucht ihr Stück vom Kuchen zu maximierien, auch keine neue Erkenntnis.

Paypal hat Vor- und Nachteile bei Online-Zahlungen, nicht mehr und auch nicht weniger.


Der Zweck der Diskussion erschließt sich mir allerdings immer noch nicht wirklich :P :wink:

Goldhamster
Du hast recht. Da haben wir zu schnell geschossen. Ich erinnere mich an eine Diskussion, ob das Bezahlsystem in Bundesligastadien o.ä. Geldschöpfung sei. Damals wurde diese Frage mit "Ja" beantwortet. Wenn man sich das System genauer anguckt, so stellt man fest, dass es keine Geldschöpfung ist. Das "Guthaben" auf der Karte ist nur eine Art Kontoauszug. Das eingezahlte Geld bleibt solange auf dem Konto des Kartenbetreibers liegen, bis man seine Bratwurst kauft. Binnen kurzer Zeit wird das Geld vom Konto des Betreibers auf das Konto der Pommesbude überwiesen.

Es sieht zwar so aus, dass bei Paypal Geldschöpfung betrieben wird, aber momentan ist das nicht der Fall. Ob sich das in Zukunft ändern wird? Who knows.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 04.06.2016, 10:59

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
so what?

Naja, hier ist ein Diskussionsforum. Gelegentlich wirft man da eine Frage in den Raum. Die Abschaffung des Bargelds ist immer heiß diskutiert. Da bietet es sich an, einfach mal über deren Werbekampagne zu plaudern.
Wieso bist Du so negativ? Für Dich ist Bargeld Abschaffung ein No-Go. Erstaunlich dass Du nicht mal über darüber reden willst, wenn sich ein "elektronisches Bezahlsystem" als Bargeld zu positionieren versucht.

Wenn Du so Bauschmerzen hast bei diesem Thema, sei so nett und gib anderen eine Chance mal was zum Thema zu sagen.
Nicht jeder weiß immer Bescheid und mancher ist froh, wenn man mal was bespricht statt nur zu unken.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 04.06.2016, 15:42

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Ladon hat geschrieben:so what?

(...)
Wieso bist Du so negativ? Für Dich ist Bargeld Abschaffung ein No-Go. Erstaunlich dass Du nicht mal über darüber reden willst, wenn sich ein "elektronisches Bezahlsystem" als Bargeld zu positionieren versucht.
Weil der Widersinn ja schon genau darin steckt nehme ich das als genau was es ist: Werbung mit deren feuchten Träumen einer Praypal dominierten Welt, und eben nicht über Gebühr ernst.

smilie_01

Beitrag 04.06.2016, 21:53

Benutzeravatar
joecoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 430
Registriert: 06.11.2011, 22:48
Wohnort: First we take Berlin.
Die Kampagne gibt es ja - zumindest im Englischen - schon länger und die hat in der Bitcoin community auch für gewaltges Gelächter gesorgt. Im Grunde genommen beschreibt die Kampagne das Wesen von Bitcoin und klebt dann das Paypal logo drauf.
Ladon hat geschrieben: Versetzt das der "Bitcoin-Idee" den Todesstoß als Alternative?
No worries. Eine Kampagne für einen unverschämt teuren und lächerlich unsicheren Altes-Geld-Verschiebe-Dienstleister versetzt dem wirklich neuen Geld genauso wenig einen Todesstoss wie irgendwas anderes.

Das wird nicht nur keiner von uns erleben, auch unsere Enkelkinder nicht.

Egal, ob das Fiat-System nun zeitig von alleine abraucht oder (wenn die Menschheit Glück hat) wir vorher die Hyperbitcoinisierung erleben und dadurch ohne grossen Crash davonkommen: bevor die Leute wieder so doof sind, irgendwelchen Führern zu erlauben, das Geldsystem in die Hand zu nehmen und die Gesellschaft zu ruinieren werden einige Generationen vergehen müssen.

Meint Joe

Beitrag 06.06.2016, 04:36

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Dabei ist dann aber doch wieder erstaunlich, wie emotional besetzt das Thema zu sein scheint.

Aber wie auch immer.
Ich fand den Spot auch eher in seiner beinahe kindlichen Fantasie spaßig. Das einzige was ich persönlich wirklich für relevant halte (oder vorsichtiger: von dem ich mir vorstelle, dass es relevant sein könnte), ist der Aufbau einer ziemlich modernen Transaktionsinfrastruktur.
Die braucht definitiv jede Art von Zahlungsmittel.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Antworten