Der Fall Böhmermann

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 23.04.2016, 22:37

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2214
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Peace hat geschrieben:Nach den Anschlägen in Paris hatte der westliche Frankreich die Social-Network Seiten wie Facebook oder Twitter gesperrt.
Könntest du diese Aussage durch eine Quelle belegen?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 24.04.2016, 07:45

Peace
MaciejP hat geschrieben: Könntest du diese Aussage durch eine Quelle belegen?
Leider sind deutsche Quellen bei solchen Sachen ziemlich mager. Ich habe aber auf Anhieb dies hier gefunden.

https://netzpolitik.org/2015/neu-in-fra ... en-lassen/

Beitrag 24.04.2016, 09:59

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Peace hat geschrieben: Lieber BOB, das mit der "westlichen Demokratie" ist ein Märchen, an dem die Europäer glauben wie an dem Weihnachtsmann. (...)
Oder ein Beispiel aus der Politik und den Medien: Theodor zu Guttenberg hatte ja bekanntlich im Afganistan-Angelegenheit GELOGEN. Doch in den "deutschen/ westlichen unabhängigen freien Medien Sprach so gut wie niemand von einer Lüge. Stattdessen hies es; Theo hat die Unwahrheit gesagt. :D Was ist das denn für ein Ausdruck? :D (...)
Nach den Anschlägen in Paris hatte der westliche Frankreich die Social-Network Seiten wie Facebook oder Twitter gesperrt. Wenn die Türkei es aus selben Gründen tun heißt es, das dort eine Diktatur herrscht.
Die "westliche Demokratie" ist wie eine gut formbare Knetmasse, die man je nach Nase und Laune umformt.
In der Türkei herrscht alles andere als eine Diktatur. Die Leute drüben sind genauso frei wie hier in Deutschland auch. Und sind lockerer drauf. Hier hat man das Volk zu freiwilligen Soldaten erzogen. (...)
Bei allem Respekt, aber durch Döner essen und "cok güzel" sagen ist man lange kein Türkei-Experte.
- Zur "westlichen Demokratie": Ich lobe sie nicht in den Himmel und meine damit auch kein utopisches Märchen sondern verwende den Begriff als Abkürzung für "die Staats- und Gesellschaftsformen, in denen die Bewohner von Ländern wie z.B. Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, USA und einige weitere leben". Diese sind untereinander nicht völlig gleich, haben aber deutlich mehr Gemeinsamkeiten als z.B. mit China, Russland oder wohl auch der Türkei.
- Zur "Lüge": Das Wort "Unwahrheit" ist umfassender und nicht so hart, weil es neben der Lüge (mit Vorsatz und böser Absicht) auch versehentlich Falsches, Angebereien und Flunkereien (mit Vorsatz, aber ohne Schaden), Notlügen und andere Nuancen hat. Entgegne ich jemandem, er sage die Unwahrheit, rechtfertigt er sich; nenne ich ihn einen Lügner, droht er mit der Faust oder dem Rachtsanwalt.
- Zu "Frankreich": Wenn ich die Quelle richtig verstehe, hat das Innenenministerium die Möglichkeit Seiten zu sperren, wann sie dies eingesetzt hätten, lese ich nicht.
- Ich bin kein Türkei-Kenner, esse lieber Gyros als Döner und habe gerade nachgeschaut, dass "cok güzel" wohl "sehr schön" heißt. Wenn aber das türkische Land und seine Leute "cok güzel" sind und alles, wie von Dir beschrieben, so viel besser ist als bei uns, wundere ich mich wirklich, wenn Du in Deutschland lebst.
Ich möchte die Türkei wie z.B. auch Russland weiterhin als freundlich gesinnten Wirtschaftspartner, aber nicht als Mitglied in einer EU nach unserem Bild.

Beitrag 24.04.2016, 11:11

Peace
@ BOB

Ich habe zu keiner Zeit behauptet, das die Türkei und ihr Volk viel besser seien als Deutschland.

In einem Zitat des Propheten Mohammed heißt es:
Ein Araber ist einem Perser nicht überlegen, genauso wie ein Perser einem Araber nicht überlegen ist.
Ebenso ist ein Weißer einem Schwarzhäutigen nicht überlegen und umgekehrt.
Lediglich durch Ehrfurcht zu Gott kann der eine dem anderen überlegen sein.

Lieber BOB, ich habe lediglich versucht zu erklären, das die westliche Demokratie bzw. die westlichen Werte bei weitem nicht das ist, wofür man es verkauft.
Hier werden ebenfalls bei manchen Sachen die Leute eingeschränkt. Hier passieren ebenfalls Korruptionen. Siehe die Korruptions- und Schmiergeldverfahren gegen deutsche Unternehmen. Nur zeigt man immer auf andere und redet sich rein.
Wenn man nichtmal als ein Journalist einen Politiker als Lügner bezeichnen darf, was der Tatsache entspricht, wie kann man von Pressefreiheit reden? Wenn es hier schon scheitert, dann kannst du dir denken, welch eine Diktatur in der deutschen Presse herrscht. Das ist nur die Spitze des Eisbergs.
Ich bin mir sicher, das es tausende Journalisten gibt, die gerne Nazis als Nazis bezeichnen würden und nicht als Hooligans. Die das Wort "lügen" benutzen würden, statt mit "Unwahrheit" zu verharmlosen. Die nicht wünschen, ständig Moslem-Mobbing und Hetze schreiben zu müssen.

Es ist unfassbar, das man nivaulose Beleidigung in die Schutzhülle der Meinungsfreiheit nimmt und sie als Teil der westlichen Werte daklariert. Und ebenso ist es unfassbar, das die Aktion des Jan B. als Thema Nr. 1 in Deutschland ist und dies ausgenutztt wird, um wiedermal die westlichen Werte hervorzuheben und Türkei-Bashing zu betreiben.

Dies ist ein guter Beweis, das den Journalisten diktiert wird, was sie zu schreiben haben.

Die verschiedenen Völker der Erde sind wie ein Puzzlestück, die ein Teil von einem Ganzen sind. Wenn man jetzt anfängt einige Puzzlestücke auszusortieren und sie abzustempeln, dann bekommt man nicht das Gesamtbild.

Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen. Die Türkei sehe ich als mein Vaterland, das Land wo meine Wurzeln stammen. Und Deutschland sehe ich als meine Heimat. Niemand wünscht sich, das sein Heim kaputtgemacht oder durchgewirbelt wird. Ich sehe mich in erster Linie verpflichtet als Mensch gegenüber Gott, danach gegenüber Deutschland mich gegen Unrecht zu erheben.


ps: Falls dein Weg mal nach Köln führen sollte. Der Kölner Dom ist als ein architektonisches Bauwerk prächtig und sehenswert.
Und hier gibt es leckere Döner. :wink:

Beitrag 24.04.2016, 12:05

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Du meinst, deutsche Journalisten dürfen nicht frei schreiben, sondern müssen "Moslem-Mobbing und Hetze" betreiben? Ist es nicht genau umgekehrt? Gerade im Internet, wo in unserem Kulturkreis jeder veröffentlicht, was er will, ist die Stimmung doch aufgeheizt und wird den Medien vorgeworfen, zu brav und islamfreundlich zu sein.
Zum konkreten Fall E. gegen B.: Auch für mich war das Ganze geschmacklos und nicht sonderlich witzig (wie so vieles im TV). Aber niemand hätte auch nur am nächsten Tag noch darüber gesprochen; erst Erdogan hat daraus eine Staatsaffäre gemacht. Wenn Merkel für jedes Plakat mit Oberlippenbart und jede unflätige Bezeichnung Strafanzeige erstatten würde, wären die Gerichte lahmgelegt.
Vielleicht ist ja auch das ein Zeichen des kulturellen Unterschieds: Für Türken spielt die persönliche Ehre eine größere Rolle als bei uns, wir haben uns an Beleidigungen insbesondere im Internet gewöhnt.

Beitrag 24.04.2016, 21:28

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2214
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Peace hat geschrieben:Leider sind deutsche Quellen bei solchen Sachen ziemlich mager. Ich habe aber auf Anhieb dies hier gefunden.

https://netzpolitik.org/2015/neu-in-fra ... en-lassen/
Das bestätigt deine Aussage leider nicht. Dort steht nur, dass sie es könnten, wenn sie wollten, aber nicht, dass sie es bereits getan haben.

Ich frage auch nur deshalb, weil ich von solchen angeblichen Sperrungen noch nie was gehört habe. Dass immer wieder einzelne Twitter-Accounts von Leuten, die für den IS Propaganda betreiben sollen, gesperrt werden, hört man immer wieder mal. Aber Facebook oder Twitter komplett abzuschalten, hätte doch sicher für so viel Empörung gesorgt, dass das selbst den Weg in die Mainstream-Medien gefunden hätte.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 09.05.2016, 17:27

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Herr Erdogan strebt jetzt eine einstweilige Verfügung gegen Springer Chef Döpfner an

´http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=BBqg6Q9
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 04.08.2016, 17:29

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Der Spanier sagt was anderes,aber die "Übersetzung" bring es auf den Punkt.
Hier eine Kostenprobe,aber vorsicht wegen Lachanfall ....smilie_07

https://www.youtube.com/watch?feature=p ... UK-B5WFPRk

smilie_20

Antworten