Der Fall Böhmermann

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 15.04.2016, 12:32

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
sw_trade hat geschrieben:Je mehr darüber berichtet und diskutiert wird, umso mehr Bedeutung misst man dieser Banalität zu. Ein Armutszeugnis unserer Amtsträger.

Und die jetzige Entscheidung sucht an Absurdität ihresgleichen. Was tut man nicht alles für einen Deal mit der Türkei....da spielen verfassungsrechtliche Werte doch keine Rolle mehr.
und völkerrechtliche auch nicht. Mal abgesehen davon, dass Böhmermann für mich ein Schmierlappen ist.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 15.04.2016, 12:38

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Herebordus hat geschrieben:
Über Putin oder Trump sind solche Gedichte erlaubt.
Quelle?

Beitrag 15.04.2016, 12:39

Benutzeravatar
Der Goldene Kiel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: 04.08.2012, 22:31
eisendieter hat geschrieben: nun wissen wir es. Für Böhmermann wird die Luft dünn.
Immerhin hat Merkel ihm noch nicht ihr Vertrauen ausgesporchen.
Zuletzt geändert von Der Goldene Kiel am 15.04.2016, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 15.04.2016, 12:44

Flipp
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 06.02.2015, 20:36
Wohnort: 08626
####(####
#####)###
####( ####
###(__)###
##(____)##
#(______)#
Bei einem erfolgreichen Kauf, Verkauf oder Tausch, freue ich mich über eine Bewertung: http://www.gold.de/forum/flipp-t9801.html

Erfolgreich gehandelt mit: Goldhamster79 / Au(t)Arg / atoms / Wiedehopf / Bane

Beitrag 15.04.2016, 13:16

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
Satire auf Kosten anderer find ich gut und soll auch so sein wenn man über diesen Weg seine Brötchen verdient.
Aber
Es ist auch richtig wenn man an sein Meister gerät und plötzlich fett einstecken muss.
Jeder darf alles ob das immer richtig ist wage ich zu bezweifeln, denn es gibt eigentlich nichts falsches im richtigen Leben.
Der gute sollte sich lieber darum Gedanken machen ob Herr Böhmermann sich in Deutschland jemals wieder so unbeschwert durch Deutschlands Straßen bewegen kann.
Jeder ist doch darüber Informiert das die Türken noch mit ihrer Ehre zu kämpfen haben und darüber der ein oder andere sich verpflichtet sieht diese Aktion mit ein Messer im Rücken von Herr B.bedanken möchte.
Ich möchte nicht in seiner Haut stecken,zwar hat B. nun Geschichte geschrieben aber zu welchen Preis und ungewissem Ausgang.
Alles kann noch viel schlimmer kommen was bis dato noch gar nicht wirklich absehbar ist,bleibt zu hoffen das Herr B. sein Katzen Leben nicht verspielt hat.
Eins ist klar,sollten die Gedemütigten Türken ihn mal erwischen,dann wird's wohl ein Video geben in dem Herr B. eine Ziege ups wird.

Beitrag 15.04.2016, 13:44

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Erdogan fordert sein Baunernopfer als Zeichen der Unterwürfigkeit von IM Erika,
das bekommt er auch dafür, dass er das macht, wozu in unserem Land keiner mehr Eier in der Hose hat (oder in den Eierstöcken...), nämlich uns die Überflutung der Sozialsysteme von großteils Wohlstandsmigranten vom Hals zu halten.

IM Erika verkauft nicht nur das Volk sondern auch unsere Meinungsfreiheit und damit freiheitliche Grundrechte an einen Diktator.

Wo ist eigentlich der Kotz-Smiley? smilie_08

Beitrag 15.04.2016, 14:23

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Da hatte Frau Merkel mal die Chance sich gerade zu machen... Naja es war nichts anderes zu erwarten.
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 15.04.2016, 16:30

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Wenn Erdogan so weiter macht, wären sogar eine weitere Million Flüchtlinge bei uns das kleinere Übel im Vergleich zu einem Deal mit ihm. Die EU und auch die NATO sollten möglichst bald aufhören, um solche Länder zu buhlen. Die Türkei steht uns kulturell nicht näher als Russland.

Beitrag 15.04.2016, 16:34

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 841
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Wir verlassen immer mehr unsere Werte, für die viele Deutsche gekämpft haben oder es noch tun.
( Jahrzehntelang )!Die Einflüsse aus dem Ausland, ob West oder Ost, Süd oder Nord werden immer stärker. Unsere Regierungen lassen es einfach zu.
Bald gehen wir ( wenn überhaupt ) angezogen wie vor 100 Jahren, ins Freibad.
Die Rolle der Frau wird wieder eine Andere sein, wieder vermummt, ohne Rechte, an unsere Kinder mag ich garnicht denken.Meinungsfreiheit ade, das 16 Jahrhundert lässt grüßen.

Vielleicht wählen wir als Regierung bald einen russischen, amerikanischen oder türkischen , oder sonst einen Präsidenten. Oder gleich Alle.
Mir graust es in welche Zeit meine KInder hineinwachsen.
Was Satire oder sonst was angeht, habe ich bewusst nicht erwähnt.

"Alles Geschmacksache" sagte der Affe und biss in die Seife
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 15.04.2016, 16:43

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1942
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Mit dieser Entscheidung wird jemand nicht als "Eiserne Lady Deutschlands" in die Geschichte eingehen.

smilie_11

@eisendieter
Deine Auffassung hin oder her... auch ein "Schmierlappen" unterliegt keinen Gesinnungsinstanzen. Andernfalls würde für alle die Luft ziemlich dünn werden.

Ich finde B. übrigens sehr unterhaltsam. Aber auch das spielt hier keine Rolle - nur der Vollständigkeit wegen.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 15.04.2016, 17:01

Retsamator
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 24.03.2014, 13:53
Es geht bergab. Ich bin mit Kalkofes Mattscheibe aufgewachsen. Der eine sah es als Beleidigung was da so gesendet wurde, der andere als Satire. Aber das Gute daran. Man durfte es und das war gut so. Und so soll es in unserem Land auch bleiben, egal was andere außerhalb unseres Landes davon halten. Wahrscheinlich macht ab sofort auch keiner irgendwelche Witze mehr über Donald Trump´s Frisur. Er könnte ja Mutti anrufen und rumningeln. Und ich hatte einmal (viele Monde ist es her) große Stücke von dieser Frau gehalten. Ist mir fast schon peinlich.

Und ich halte es auch wie EM-Hamster geschrieben hat. Wir entfernen uns von den erkämpften Werten. Ich habe mich über die Entwicklung (wenn auch sehr langsame) der Stellung der Frau in Deutschland sehr gefreut. Auch ich sehe hier einen Rückschritt, welcher sehr schnell von Statten gehen wird.

Beitrag 15.04.2016, 17:46

***2016***
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2016, 19:38

Beitrag 15.04.2016, 18:37

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Die Kanzlerin lässt ein Verfahren gegen Jan Böhmermann zu.
Merkel ist damit nicht eingeknickt - vielmehr erteilt sie der Türkei eine Lektion in Sachen Rechtsstaatlichkeit.


http://spon.de/aeI4M

Beitrag 15.04.2016, 20:12

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Was sind das für Menschen die Satire,Komik oder Spaß nicht verstehen? smilie_08
Diktatoren oder Psychopathen?

https://www.youtube.com/watch?v=EVbhNhW6JUM

smilie_01

Beitrag 16.04.2016, 10:01

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Im Unterschied zu anderen meine ich, dass Merkel in diesem Fall gar nicht so schlecht entschieden hat.
Ich nehme an, dass die Staatsanwaltschaft kein Gerichtsverfahren einläutet oder aber - sogar noch besser - ein solches stattfindet und mit einem Freispruch "1. Klasse" endet. In diesem Fall hätte die Türkei eine Lehrstunde in demokratischer Gewaltentrennung erhalten.
Was ich aber nicht verstehe: Die Koalition hat anlässlich dieses Vorfalls beschlossen, den Paragraphen 102 StGB der "ausländischen Majestätsbeleidigung" aufzuheben - gut, aber warum soll diese doch recht einfache Streichung solange dauern? Würde sie nämlich vor einem eventuellen Urteil in Kraft treten, wäre die vergangene "Tat" schon deshalb möglichst milde, vielleicht sogar mit einem Freispruch zu urteilen. Aber vielleicht geht man davon aus, dass man diesen "Plan B" gar nicht braucht.

Beitrag 16.04.2016, 10:36

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Gesetze zu ändern oder abzuschaffen bevor ein Urteil gefällt werden kann wäre dann doch eher Berlusconi-Style.
Die sollen das ruhig mal verhandeln. Was kann ihm denn schon groß passieren...ins Gefängnis stecken werden sie ihn deshalb wohl kaum.

Beitrag 16.04.2016, 11:00

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Die Reaktionen sind ja mal gut. Grade das finde ich klasse.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/reakt ... 16-12.html

Beitrag 16.04.2016, 20:45

tobi-nb
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 03.07.2011, 06:44
BOB hat geschrieben:Im Unterschied zu anderen meine ich, dass Merkel in diesem Fall gar nicht so schlecht entschieden hat.
Ich nehme an, dass die Staatsanwaltschaft kein Gerichtsverfahren einläutet oder aber - sogar noch besser - ein solches stattfindet und mit einem Freispruch "1. Klasse" endet. In diesem Fall hätte die Türkei eine Lehrstunde in demokratischer Gewaltentrennung erhalten.
.
Genau dass wollte die Merkel erreichen😡
Allen alles recht machen, und trotzdem bloss nicht dem Erdogan die Stirn bieten.

Und diese fadenscheinige geheuchelte Begründung. Die Richter sollen entscheiden.... Bla bla bla....

Die Richter hätten in jedem Fall entschieden, und ein Verfahren wäre auch in jeden Fall angeleiert worden. Weil der Privatmann Erdogan Anzeige erstattet hat.

Sie hätte also knallhart dem Erdogan die Stirn bieten können. Das Ergebnis wäre letztendlich dasselbe, mit dem Unterschied, dass Sie bewiesen hätte, unanbhängig von diesem Diktator zu sein.

Beitrag 16.04.2016, 21:28

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
In deiner Phantasiewelt vielleicht...Die Realität ist eine andere:

Voraussetzung für eine Strafverfolgung ist laut Paragraf 104a StGB, "dass die Bundesrepublik Deutschland zu dem anderen Staat diplomatische Beziehungen unterhält, die Gegenseitigkeit verbürgt ist und auch zur Zeit der Tat verbürgt war, ein Strafverlangen der ausländischen Regierung vorliegt und die Bundesregierung die Ermächtigung zur Strafverfolgung erteilt."

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal....

Beitrag 16.04.2016, 23:00

Goldunze
GGGoldi hat geschrieben:In deiner Phantasiewelt vielleicht...Die Realität ist eine andere:

Voraussetzung für eine Strafverfolgung ist laut Paragraf 104a StGB, "dass die Bundesrepublik Deutschland zu dem anderen Staat diplomatische Beziehungen unterhält, die Gegenseitigkeit verbürgt ist und auch zur Zeit der Tat verbürgt war, ein Strafverlangen der ausländischen Regierung vorliegt und die Bundesregierung die Ermächtigung zur Strafverfolgung erteilt."

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal....
Der letzte Satz gilt aber auch für dich.

Es wurde sowohl nach § 103 StGB als auch nach § 185 StGB Anzeige gegen Böhmermann erstattet. Daher hat tobi-nb völlig recht. Die Bundesregierung hätte ruhig "Nein" sagen können. Der Staatsanwalt wäre nach § 185 StGB trotzdem aktiv geworden. Der § 104a StGB ist nur für den 103er da.

Aber denn hätte Merkel den Sultan von Ankara erzürnt, was sie nicht riskieren wollte. "Arsch" hatte sie ja noch nie in der Hose. Ich weiß gar nicht, worauf ihre Beliebtheit basiert ....

Antworten