Deutsche Bank soll Kundenaufträge manipuliert haben

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 15.01.2016, 18:25

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Sammelklage:
Deutsche Bank soll Schummelsoftware benutzt haben
Im Skandal um manipulierten Devisenhandel ist eine Sammelklage gegen die Deutsche Bank eingereicht worden. Nach SPIEGEL-Informationen soll sich das Geldinstitut systematisch zulasten seiner Kunden bereichert haben. Die US-Behörden ermitteln.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 72242.html

Schwere Vorwürfe
Kundenaufträge manipuliert: Deutsche Bank drohen weitere Sammelklagen
Die Deutsche Bank soll mit einer speziellen Software Kundenaufträge für Devisengeschäfte verzögert haben. Die gewonnene Zeit habe das Institut dann für Manipulationen zu Ungunsten der Kunden genutzt, so die Vorwürfe.
http://www.focus.de/finanzen/banken/sch ... 14441.html

Beitrag 06.05.2016, 17:53

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Achtung !
neues von der Front "Deutsche Bank"...
schon wieder oder immer noch smilie_08

heute, 12:38 dpa-AFX
Rom/Frankfurt (dpa) -
Gegen die Deutsche Bank sind in Italien strafrechtliche Ermittlungen wegen
des Verdachts der Marktmanipulation eröffnet worden.
http://www.onvista.de/news/italienische ... k-31893515

Süditalienische Justiz nimmt Deutsche Bank ins Visier
heute, 15:45 Reuters
http://www.onvista.de/news/sueditalieni ... r-31886559

Zur Erinnerung:
Ist die Deutsche Bank eine kriminelle Vereinigung?
http://www.nachdenkseiten.de/?p=32146#more-32146

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 12.05.2016, 15:23

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Um die DB mal wieder ins Gespräch zu bringen. Die DB trennt sich angeblich von mehr als der Hälfte der Geschäfskunden um nur mit denen zu arbeiten die Sie gut kennen ( 30.000 ).

http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s ... li=BBqg6Q9
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 12.05.2016, 20:09

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

das passt in mein Weltbild:
eine "ziemlich" bis richtig kriminelle Bank arbeitet also
zukünftig nur noch mit "Profis" (= Kriminellen) zusammen... smilie_08

Die nächste Stufe ist dann (1) die Übernahme der "cum cum" Geschäfte
der Commerzbank und (2) dann flennen sie rum das sie Staatsknete brauchen.... smilie_08

Nichts beitragen, alles absahnen und zahlen sollen am Ende die Trottel.
Übrigens: Ein dickes "Danke für nichts" an die politischen Eliten von mir!

Liebe Grüße
Marek

Beitrag 04.06.2016, 12:47

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
...und nu hat die Software die Kunden an der Nase herumgeführt....
smilie_11
Software-Panne bei Deutscher Bank verärgert Kunden
...Das Problem: Auf den Kontoauszügen erschienen Abbuchungen vom 1. Juni doppelt.
Während bei manchen Kunden plötzlich ein höherer Kontostand angezeigt wurde, rutschten
andere Konten ins Minus. Denn zum Monatswechsel werden in der Regel höhere Abbuchungen
zum Beispiel für Miete, Versicherungen oder Strom fällig - und bei Doppelabbuchung solcher
Posten ist der Dispo bisweilen schnell ausgereizt.
Die Bank sprach von einem «Darstellungsproblem im Online-Banking»...
http://www.onvista.de/news/software-pan ... n-34184991

http://www.onvista.de/news/deutsche-ban ... n-34260933

Was sagt mir das:
Banken sind nicht sicher...Technik kann überall mal ausfallen oder kaputt gehen.
Siehe auch die Diskussion im Faden "BITCOIN".
Erst wenn die Infra-Struktur mal gestört ist---zeigt unsere "Technik-Gläubigkeit"
genauso auch unsere Hilflosigkeit...die Forderungen von Guthaben der Bank gegenüber
sind NICHT einlösbar-sprich Bargeld aus dem Automaten holen.
Dazu brauchts keinen Bank-Run,ein Software-oder anderer Fehler genügt schon,
die eigene Abhängigeit als "Bank-Kunde"( smilie_18 ) offen zu legen.

Es gibt nur eines,daß sicher ist: BARGELD !
Werte User,bekennt Euch zu dieser Art von Unabhängigkeit von Banken
(Nicht hier in der Diskussion...)

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 04.06.2016, 13:06

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4241
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Titan hat geschrieben:...
Es gibt nur eines,daß sicher ist: BARGELD !
Werte User,bekennt Euch zu dieser Art von Unabhängigkeit von Banken
.....
T.
Warum sollte das so sicher sein?
Es kann:

-geklaut werden
-verbrennen
-durch Wasser(schaden/Hochwasser) schnell zerstört werden
-verloren gehen

Zudem wirft es als Bargeld keine Zinsen ab und wahrscheinlich hab ich sogar noch jede Menge Unwägbarkeiten vergessen.
Ich bin auch strikt gegen Bargeldabschaffung, zahle auch fast alle Beträge bar, habe jedoch niemals größere Bargeldbeträge als ich in allernächster Zeit benötige zu Haus bzw. im Zugriff. Allein die Beweisführung für die Versicherung bei Verlust stelle ich mir bei großen Beträgen schwierig vor.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.06.2016, 11:29

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2115
Registriert: 28.11.2011, 14:16
VfL Bochum 1848 hat geschrieben: Zudem wirft es als Bargeld keine Zinsen ab
smilie_20

Um halbwegs beimThema zu bleiben, Deutsche Bank Festgeld 12 Monate:
FestzinsSparen – für neue Anlagen
Geld zinssicher anlegen

Nur für Privatvermögen und Neuanlagen bei der Deutschen Bank
Geldanlage mit 0,2 % p.a. Zinsen, fest für 12 Monate
Feste Anlagebeträge – von 2.500 bis 100.000 Euro
https://www.deutsche-bank.de/pfb/conten ... lagen.html

Extrem überzeugendes Argument gegen Bargeld unter der Matratze smilie_10

Was die Versicherung betrifft: Es gibt keine Vollkasko gegen alle Risiken des Lebens. Man muss auch damit leben können, dass man eben nicht alles versichern kann. Trotzdem ist eine Barreserve zuhause sinnvoll, mit der man im Notfall wenigstens die nächsten 14 Tage über die Runden kommt. Auch das ist eine Art Versicherung ;-)
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 06.06.2016, 11:47

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4241
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Klecks hat geschrieben:
VfL Bochum 1848 hat geschrieben: Zudem wirft es als Bargeld keine Zinsen ab
smilie_20

Um halbwegs beimThema zu bleiben, Deutsche Bank Festgeld 12 Monate:
FestzinsSparen – für neue Anlagen
Geld zinssicher anlegen

Nur für Privatvermögen und Neuanlagen bei der Deutschen Bank
Geldanlage mit 0,2 % p.a. Zinsen, fest für 12 Monate
Feste Anlagebeträge – von 2.500 bis 100.000 Euro
https://www.deutsche-bank.de/pfb/conten ... lagen.html

Extrem überzeugendes Argument gegen Bargeld unter der Matratze smilie_10
....
Schön, dass ich Dich heute mal zum Lachen bringen konnte smilie_16.
Auf jeden Fall wird das Geld auf der Bank nicht weniger sondern geringfügig mehr, auch wenn ich Dir Recht gebe, dass das kein überzeugendes Argument gegen Geld zu Hause ist.
Allerdings bleibe ich dabei: Ich würde mich nicht wohlfühlen, mehrere Tausend oder Zehntausende EURO in bar zu Hause rumturnen zu haben, wird das Geld gestohlen, verbrennt oder kommt anders abhanden wünsche ich schon mal viel Spaß bei der Auseindandersetzung mit der Hausratversicherung.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.06.2016, 12:28

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2115
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Und wie versicherst du dich gegen Bankenrettung "Modell Zypern"? smilie_16
Ist ja bei der DB nicht völlig auszuschließen...
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 06.06.2016, 12:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4241
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Klecks hat geschrieben:Und wie versicherst du dich gegen Bankenrettung "Modell Zypern"? smilie_16
Ist ja bei der DB nicht völlig auszuschließen...
Bin kein Kunde der DB. Aber wie Du schon selbst geschrieben hast, gegen alles kann man sich halt nicht versichern, ein gewisses Restrisiko bleibt bei jeder Geldanlage und -verwahrung.
Die Aussage "Geld macht unabhängig und lässt Dich ruhig schlafen" ist in dieser Angelegenheit jedenfalls ad absurdum geführt smilie_03 smilie_02 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.06.2016, 16:28

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:...Die Aussage "Geld macht unabhängig und lässt Dich ruhig schlafen" ist in dieser Angelegenheit jedenfalls ad absurdum geführt smilie_03.
Hallo Vfl-er smilie_24

Icke könnte mir kringeln...
denn der UMKEHRSCHLUß lautet:
OHNE GELD biste unabhängig und schläfst janz beruhigt
smilie_11

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 06.06.2016, 16:41

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Klecks hat geschrieben:Und wie versicherst du dich gegen Bankenrettung ...
Nicht nur Privatbanken sind betroffen...

Da ist gerade was Aktuelles aus Bremen reingeflattert:
Krise bei Bremer Landesbank könnte Streit auslösen
... Faule Schiffskredite in bedrohlicher Höhe haben laut Informationen
der Deutschen Presse-Agentur ein Ringen um Finanzspritzen und die
Zukunft des Geldhauses ausgelöst...
Die NordLB aus Hannover ist mit 55 Prozent Mehrheitseigner der BLB und wird ihrerseits
mehrheitlich vom Land Niedersachsen getragen....
...Die Bremer CDU-Opposition warf der Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne)
Kontrollversagen vor. Linnert leitet den BLB-Aufsichtsrat...
http://www.onvista.de/news/kreise-krise ... n-34431171

Ja,die Politiker,egal welcher Coleur...dat sind die besten "Experten"
im Geld verbrennen,vor allem das von Anderen smilie_18

Was Interessantes von der Bank selbst:
Mit unserer ausgewiesenen Expertise in internationalen Kapitalmärkten und
fundiertem Branchenwissen unterstützen wir Unternehmen und Privatkunden im Nordwesten
mit erstklassigen Lösungen zur Finanzierung und Vermögenssicherung....usw.
https://www.bremerlandesbank.de/ueber-uns/kurzportraet/

Det iss echt nur noch zum Kringeln...aber typisch für Arroganz in diesem System...
smilie_18
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 06.06.2016, 18:36

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1304
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Auf jeden Fall wird das Geld auf der Bank nicht weniger sondern geringfügig mehr, auch wenn ich Dir Recht gebe, dass das kein überzeugendes Argument gegen Geld zu Hause ist.
Na ich weiß nicht recht, genaugenommen wirds von der Kaufkraft her gesehen zuhause entsprechend der realen Inflation weniger wertig...und nuja, bei 0,2 % Verzinsung bei der Bank eigentlich auch. smilie_16
Also ist doch beides sogesehen ein reales Verlustgeschäft, welches wenns gut geht, bei der Bank der Leidenschaft bombastische 0,2 % weniger Verlust einfährt. Sorry...völlig beknackt ist beides, das ist ein reines Verlustgeschäft, klar wirds Geld auf die Bank bissli mehr, ändert allerdings nichts wenn der gesamte Rest 2-5 % teurer wird.
Aber vielleicht bin ich auch zu doof das zu kapieren smilie_08 smilie_18
Grüsse
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 06.06.2016, 19:03

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4241
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
tut.anch.amun hat geschrieben:...
Also ist doch beides sogesehen ein reales Verlustgeschäft, welches wenns gut geht, bei der Bank der Leidenschaft bombastische 0,2 % weniger Verlust einfährt. Sorry...völlig beknackt ist beides, das ist ein reines Verlustgeschäft, klar wirds Geld auf die Bank bissli mehr, ändert allerdings nichts wenn der gesamte Rest 2-5 % teurer wird.
...
Na, jedenfalls die offizielle Inflationsrate lag in den vergangenen Monaten immer unter 0,2 %, außer im März (0,3%)und Januar (0,5%):

http://www.inflationsrate.com/

Von daher wäre es (noch) kein Verlustgeschäft, allerdings wissen wir ja wie die offiziellen Inflationsratenausweisungen zu werten sind.

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 07.06.2016, 09:39

kribelboble
Persönlicher Inflationsrechner:

https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten ... sicht.html

Mit dem kann man seine "gefühlte" persönliche Inflation ausrechnen.
Ich habe mir die Arbeit gemacht und meine persönliche Ausgabensituation analysiert und eingegeben. Bei mir kommt eine Inflation von Minus 0.7% heraus. Also deutlich niedriger als der normierte Warenkorb. Bei mir persönlich liegt das daran, dass ich als Nutzer einer bezahlten Immobile als Miete nur die Renovierungsrückstellung eingegeben habe und die Nutzung von Bars/Restaurants etc. unterdurchschnittlich der Kauf von Elektronik aber überdurchschnittlich ist.

Die Inflation findet gerade bei Gold, Immobilien, Aktien statt.
Das Geld der Zentralbank führt leider gerade nicht zur erwünschten Inflation die die Wirtschaft ankurbelt (mehr Geld = mehr Konsum) und damit indirekt die Schulden entwertet.

Beitrag 07.06.2016, 16:44

Benutzeravatar
UL43
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 24.05.2016, 18:49
Wohnort: Bremen
Ich verstehe manche einfach nicht.
Man sollte schon seit der Korruptionsaffäre der Deutschen Bank nicht mehr mit ihnen arbeiten.
Cheers

Ursula

Antworten