Deutsche horten D-Mark im Milliardenwert

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 19.12.2018, 11:50

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Also, wie ich diese Begriffe verstehe aus den Zusammenhängen, wo sie mir begegnet sind, bedeutet "Umlauf" zunächst einmal nur, dass die Buba sie mal als Zahlungsmittel verausgabt, eben in den Umlauf gebracht hat.
Innerhalb dieser Menge gibt es diese beiden "Teilmengen": gehortetes Zahlungsmittel, das dem Geldkreislauf entzogen wurde, aber prinzipiell existiert und theoretisch auch wieder dorthin zurückgegeben werden könnte. Z.B. durch den Umtausch in jetzt gültiges Zahlungsmittel.
Die andere Teilmenge ist das oder der physisch zerstörte Geldstück/-schein.

Die Gesamtmenge kennt die Zentralbank. Die beiden Teilmengen sind absolut unbestimmbar.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 21.12.2018, 13:33

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
So, die Antwort von der Bundesbank wegen dem 2 DM Stück von 1951 ist da:

Es ist viel "banaler", als wir alle gedacht haben.
Als "Münzherr" hat der Bund (bzw. das Finanzministerium) das einfach so beschlossen. Fertig.
Es gibt also keinen fundamentalen Grund, warum ausgerechnet dieses eine Stück raus aus dem ganzen Spiel ist. Eine einfache Entscheidung, die eben bei dieser (ersten) Außer-Kurs-Setzung anders als bei allen darauf folgenden war. Nichts geheimnisvolles, keine Sonderstellung. "Ist halt so" könnte man sagen.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 25.12.2018, 12:02

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Ein paar 2 DM Ähren Stücke habe ich auch noch.

Vor einem viertel Jahrhundert habe ich mir auch ein 5 DM Stück gekauft. Schiller. Preis damals 2000 DM.

Was man heute noch dafür bekommt ist nicht der Rede wert. Selbst ein GM bekommt man für 300 Oiro.
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 25.12.2018, 12:26

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Das ist das Problem mit Sammlerwerten ...
Warte noch 500 Jahre, dann sind die Dinger aber so richtig wertvoll smilie_10
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 25.12.2018, 12:36

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
In 500 Jahren gibt es die Welt nicht mehr. (ohne Schmeili)
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 25.12.2018, 12:36

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Warum?
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 25.12.2018, 12:48

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Weil der Mensch sich selber zerstört.
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 25.12.2018, 14:22

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ach so. Die Menschheit, meinst Du.

Treffen sich zwei Planeten.
Sagt der eine: "Mir geht's miserabel."
Der andere: "Warum?"
"Ich hab' Menschen."
"Ach, mach dir keine Sorgen, das geht vorüber."
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 25.12.2018, 14:28

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Hoffentlich ist es bald soweit. Dann kann sich die Welt von den Metallparasiten erholen und sich regenerieren.
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 25.12.2018, 14:44

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ich habe mal einen Bericht über Tschernobyl gesehen, wie es dort heute ausschaut. Die Natur braucht nur nur ein paar Jahre, dann ist all unser Werk nur noch Landschaftsobjekt.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 25.12.2018, 14:56

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Es braucht nur eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls oder eines Geisterfahrers und schon sind alle Illusionen zerstört. Da hilft auch keine Tonne Silber mehr. Also gebt nicht alles Geld nur für Metall aus.
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 16.12.2020, 11:50

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4777
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Millionen Mark noch nicht umgetauscht

Knapp 19 Jahre nach der Einführung des Euro-Bargeldes entdecken viele Menschen noch D-Mark in Schubladen oder im Keller. Ende November sind laut Deutscher Bundesbank noch Scheine und Münzen im Wert von mehr als zwölf Milliarden Mark im Umlauf. Manchmal werden sogar richtige Schätze entdeckt:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Millione ... 39006.html


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
Über Nacht zum Millionär: Fast 3,5 Millionen D-Mark (1,79 Millionen Euro) entdeckte ein junger Mann im Haus seines kranken Onkels Anfang des Jahres beim Aufräumen. Der Mann hatte das Geld in Säcken, Einkaufstüten und Zigarrenkisten in seinem Haus in Süddeutschland gebunkert und anschließend offenbar vergessen. Eigentlich wollte der Mann sein Haus verkaufen, um offene Rechnungen zu begleichen. Das war nicht mehr notwendig, nachdem der Junior den D-Mark-Schatz bei der Deutschen Bundesbank umgetauscht hatte....
Doch immer wieder werden D-Mark-Schätze durch Zufall entdeckt, versteckt in Schubladen, in Kellern, Büchern oder im Garten. So fanden drei Kinder nach dem Tod ihres Vaters in diesem Jahr im Keller des Elternhauses in Niedersachsen versteckt in der Nähe eines Abflussrohres vergilbte, schwarze Klumpen, die kaum noch als Banknoten zu erkennen waren. Die Kinder gingen davon aus, mit der Summe zumindest die Beerdigungskosten abdecken zu können. Anhand der widerstandsfähigen aluminiumbeschichteten Sicherheitsfäden stellte sich jedoch heraus, dass es sich um fast 100.000 D-Mark handelte.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 16.12.2020, 12:39

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 455
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Ich "horte" noch 110 D-Mark, leider die "neuen" Scheine, lieber hätte ich einen alten dunkelblauen Hunderter ( der mit dem Hut ) und einen hellblauen Zehner ( der mit langem gelockten Haar ).
Mit so einem ollen Hunderter konnte man seinerzeit so einiges anstellen, ne gute Woche sehr gut von/mit leben oder das Wochenende war "gerettet" smilie_15

p.s.
So ein Heiermann ab und an Sonntags war auch eine prima Sache :D Ansosten gab ich mich auch mit einem Füchschen zufrieden 8)
Wir sollten viel öfter NEIN! sagen und konsequent dabei bleiben!

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will" *Jean-Jacques Rousseau

Beitrag 16.12.2020, 12:56

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4777
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Also ich habe keine D-Mark mehr, außer ein paar Andenken-Münzen.
Wenn ich aber dereinst mal mein Elternhaus räumen muss, erwartet mich da auch noch so einiges in der Richtung, keine Ahnung warum mein Vater die noch nicht umgetauscht hat, vielleicht wegen faulem Fieber. Aber da der Umtausch zeitlich unbegrenzt erfolgen kann darf/muss ich dann wohl ran. :(
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 16.12.2020, 13:34

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1125
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Ich hab noch genau eine gute alte D Mark smilie_02
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 16.12.2020, 17:53

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2255
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Waschmaschine hat geschrieben:
16.12.2020, 12:39
...und einen hellblauen Zehner ( der mit langem gelockten Haar ).
Den hier? smilie_23
.
10er_front.jpg
10er_revers.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 16.12.2020, 18:26

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 455
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Klecks hat geschrieben:
16.12.2020, 17:53
Den hier? smilie_23
smilie_31

Ich sag mal klischeehaft "gute alte Zeit" :)

Der Nostalgie wegen trenne ich mich auch nicht von den alten Scheinen. Den Hunderter habe ich gar mit anderen Dingen gerahmt.
Wir sollten viel öfter NEIN! sagen und konsequent dabei bleiben!

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will" *Jean-Jacques Rousseau

Beitrag 01.08.2021, 18:23

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4777
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Der Umtausch geht irgendwie nicht voran, immerhin gehts hier um summa summarum ca. 6 Milliarden € :shock:


Millionen in Scheinen und Münzen

Zufall fördert D-Mark-Schätze zutage

Beinahe 20 Jahre ist die D-Mark schon vom Euro abgelöst. Doch noch immer schlummern alte Scheine und Münzen im Milliardenwert in Schubladen oder Sparschweinen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Zufall-f ... 16658.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 01.08.2021, 20:02

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1125
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
So ist und wird es auch mit dem guten alten 500 € schein sein, solange er nicht entwertet wird von der Regierung......
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Antworten