Die dunkle Seite der Wikipedia

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 23.10.2015, 12:41

plataoro
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 04.11.2014, 21:24
"Die Filmemacher Markus Fiedler und Frank-Michael Speer weisen in ihrer Dokumentation „Die dunkle Seite der Wikipedia“ nach, dass hinter der Struktur der deutschsprachigen Wikipedia ein spezieller Personenkreis agiert, der es sich zur Aufgabe gemacht hat oder womöglich auch beauftragt wurde, jegliche Kritiker US-amerikanischer Politik zu diskreditieren. Die Leistung der beiden Filmemacher besteht vor allem darin, die anonymen Wächter zu enttarnen."

https://www.youtube.com/watch?v=wHfiCX_YdgA

Beitrag 23.10.2015, 13:24

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Dagegen gibt es Medikamente.

Beitrag 23.10.2015, 19:16

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1202
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Nein, Medikamente haben auch ihre Grenzen. Gegen so einen Blödsinn ist kaum ein Kraut gewachsen.

Ich hab ein paar Jahre lang in der deutschsprachigen Wikipedia mitgearbeitet. Und diesen Blödsinn hört man gerne, sobald manche Theoriefinder auf Granit beißen.

Die Wikipedia stellt neutral ordentlich belegte Sachverhalte dar. Sie ist kein Platz für Theoriefinder, Quaksalber und Stimmungsmacher. Sie stützt sich dabei immer auf eine belegbare Quellenlage möglichst von Primärquellen. Die Wikipedia stellt gesichertes Wissen dar und ist dabei immer der Neutralität verpflichtet. Sie ist nicht dafür geeignet irgendwelchen Theorien Vorschub zu leisten. Liegt eine Theorie unterhalb der Relevanzhürde oder ist sie eine Theoriefindung, wehrt sich die Gemeinde um die Wikipedia und damit auch die Wikipedia selbst gegen diese durch Löschung.

Natürlich können gewisse Theorien auch wahr sein. Hätte vor ein paar Wochen noch jemand in der Wikipedia geschrieben, dass es um die Fußball WM in Deutschland zu Unregelmäßigkeiten mit Zahlungen und Konten kam, wäre das als unbelegte Theoriefindung gelöscht worden. Heute wird das sicher aufgenommen werden. Trotzdem würde sich die Wikipedia zu Recht wehren, wenn jemand zum heutigen Stand der Ermittlungen eintragen würde, dass die WM gekauft war. Denn das ist Stand heute nicht nachgewiesen. Sobald dies nachgewiesen wurde, soviel ist sicher, wird dies innerhalb kürzester Zeit auch in der Wikipedia auftauchen.

Mir ist klar, dass Menschen gerne ihre Theorie, und sei sie noch so hanebüchen, durch einen Wikipediaartikel Vorschub leisten wollen. Das kennt die Wikipedia auch in anderen Bereichen, so will täglich auch ein Metzger aus Hintertupfing und ein Schüler aus Woauchimmer einen Eintrag über sich im Internet erspähen. Das hat meist auch einen gewissen narzisstischen Hintergrund.

Und daher sollte man das Youtube-Video so nehmen wie es ist: Die Trotzreaktion eines Menschen der geistig kaum über das Kindesalter hinweg gekommen ist. Soll er mal gerne bei Youtube bleiben. Denn da darf jeder seinen Murks verbreiten. Und das ist auch der Unterschied zwischen Youtube und Wikipedia, letztlich die Qualität und Relevanz. ;)

LG
Marina


P.S. wer sich dafür etwas interessiert gibt in der Wikipediasuche einfach mal WP:RK, WP:NPOV und WP:GP ein. Achso und die Löschhölle ist auch immer einen Besuch wert: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Löschkandidaten
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 25.10.2015, 00:46

Arthur Eld
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2015, 22:49
Ein toller Film. Lange nicht mehr sowas gut gemachtes gesehen. Am besten komplett anschauen und dann kommentieren. smilie_09

Beitrag 25.10.2015, 04:29

Arthur Eld
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2015, 22:49
IrresDing hat geschrieben:Nein, Medikamente haben auch ihre Grenzen. Gegen so einen Blödsinn ist kaum ein Kraut gewachsen.

Ich hab ein paar Jahre lang in der deutschsprachigen Wikipedia mitgearbeitet. Und diesen Blödsinn hört man gerne, sobald manche Theoriefinder auf Granit beißen.

Die Wikipedia stellt neutral ordentlich belegte Sachverhalte dar. Sie ist kein Platz für Theoriefinder, Quaksalber und Stimmungsmacher. Sie stützt sich dabei immer auf eine belegbare Quellenlage möglichst von Primärquellen. Die Wikipedia stellt gesichertes Wissen dar und ist dabei immer der Neutralität verpflichtet. Sie ist nicht dafür geeignet irgendwelchen Theorien Vorschub zu leisten. Liegt eine Theorie unterhalb der Relevanzhürde oder ist sie eine Theoriefindung, wehrt sich die Gemeinde um die Wikipedia und damit auch die Wikipedia selbst gegen diese durch Löschung.

Natürlich können gewisse Theorien auch wahr sein. Hätte vor ein paar Wochen noch jemand in der Wikipedia geschrieben, dass es um die Fußball WM in Deutschland zu Unregelmäßigkeiten mit Zahlungen und Konten kam, wäre das als unbelegte Theoriefindung gelöscht worden. Heute wird das sicher aufgenommen werden. Trotzdem würde sich die Wikipedia zu Recht wehren, wenn jemand zum heutigen Stand der Ermittlungen eintragen würde, dass die WM gekauft war. Denn das ist Stand heute nicht nachgewiesen. Sobald dies nachgewiesen wurde, soviel ist sicher, wird dies innerhalb kürzester Zeit auch in der Wikipedia auftauchen.

Mir ist klar, dass Menschen gerne ihre Theorie, und sei sie noch so hanebüchen, durch einen Wikipediaartikel Vorschub leisten wollen. Das kennt die Wikipedia auch in anderen Bereichen, so will täglich auch ein Metzger aus Hintertupfing und ein Schüler aus Woauchimmer einen Eintrag über sich im Internet erspähen. Das hat meist auch einen gewissen narzisstischen Hintergrund.

Und daher sollte man das Youtube-Video so nehmen wie es ist: Die Trotzreaktion eines Menschen der geistig kaum über das Kindesalter hinweg gekommen ist. Soll er mal gerne bei Youtube bleiben. Denn da darf jeder seinen Murks verbreiten. Und das ist auch der Unterschied zwischen Youtube und Wikipedia, letztlich die Qualität und Relevanz. ;)

LG
Marina


P.S. wer sich dafür etwas interessiert gibt in der Wikipediasuche einfach mal WP:RK, WP:NPOV und WP:GP ein. Achso und die Löschhölle ist auch immer einen Besuch wert: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Löschkandidaten
ich glaube Sie haben sich dich Doku nicht mal komplettangeschaut bzw. begriffen.. Dort geht es nämlich nicht über einen möglichen theroristen sondern es wird einer über Mitarbeiter der Wiki dazu gemacht. Was einen Unterschied darstellt. Und klar hat Wikipedia mehr Qualität. Man sehe sich bei yt nur die Kommentare an, und merkt sehr schnell, dass die Leute sich dort gegenseitig zerfleischen. Sowas gibts bei Wiki halt nicht. Man wird halt "nur" in eine Ecke gedrückt. Wie gesagt ich finde das Video sehr gut, rechne mir nicht den höchsten IQ an, habe noch nie bei diesem Wiki gearbeitet doch ich weiss das 1+1 3 sein kann.Ich empfehle einfach jedem sich selbst ein Urteil zu bilden indem er sich den Film anschaut. Oder doch lieber Tatort? Die 1:55 Std. sind es wert. Meines Erachtens. Aber jeder darf seine Meinung haben. Schreiben Sie eigentlich auch an Weihnachten und Ostern Kommentare ?


smilie_10
Nix für ungut. Aber von mir ein smilie_01
mfG Arthur Eld

Beitrag 25.10.2015, 09:29

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1202
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Lieber Arthur,

dass sich hier ein Nutzer neu anmeldet nur um einen Beitrag zu kommentieren und mich zu beleidigen, ehrt mich, lässt aber Rückschlüsse zu.

Vermutlich ist genau das auch bei der Wikipedia rund um den Artikel des Herrn Ganser geschehen...

Die Wikipedia und ihre ehrenamtliche Autoren kennen ein solches Verhalten zu genüge. Herr Ganser reiht sich hier in ein zweifelhaft berühmte Liste von so manchen Scharfmachern ein. Was denkst du, wie oft man so manchen Artikel über einen zweifelhaften Mitmenschen in der Wikipedia schon schützen hat müssen? Noch nie in der Wikipedia mitgmischt? Na dann weißt du nicht, wie viel MB (ja, ich weiß dass allein 1 MB reiner Text sehr sehr viel ist) in den WP-Namensräumen dafür verwendet wird um solche Artikel zum Teil zu diskutieren aber auch zu schützen. Es gibt Seiten aus reinem Text die musste man schon Zwangsarchivieren aufgrund der Ladezeit und systembedingten Problemen hiermit.

Der Rest des Filmes, den ich mir sicher nicht in seiner gesamten Länge antue, ist kurz gesagt Blödsinn. Die Wikipedia hat durch ihr inne wohnendes System es geschafft zu der meist bedeuten Enzyklopädie der Welt aufzusteigen. Die Fehlerquote ist dabei unterhalb der konventionellen Enzyklopädien mit angestammten und bezahltem Autorenteam. Ich weiß, das hörst du sicher ungern. Aber es lässt sich nicht durch das angucken eines Scharfmacher-Filmchens ein komplexer Sachverhalt verstehen. Da musst du dir schon die Mühe machen dich in die Wikipedia einarbeiten (unterhalb eines Benutzerkontos mit Sichterstatus und ein paar hundert fundierte Bearbeitungen bzw Artikelneuanlagen im zweistelligen Bereich brauchen wir nicht über deine Kompetenz sprechen).

Dann verstehst du auch, dass der ganze Quatsch der dort über die inneren Strukturen der Wikipedia verzapft wird und versucht wird durch die bewährte Struktur mit Bürokraten, Admins, Sichter und Benutzer sich ein Verschwörungsklimbim herbei zu reden nur lächerlich ist und sich beim Filmchen schauen einem die Fußnägel kräuseln. Dann mein lieber Arthur wirst du dir 2 Stunden diesen Quatsch auch nicht mehr antun, das verspreche ich dir.

Viel Spaß nun bei der Mitarbeit in der Wikipedia. In 1-2 Jahren sprechen wir weiter. Danke!
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 25.10.2015, 11:03

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
warum bekomme ich bestimmte anfragen nur im englischsprachigen wiki beantwortet ? aber jetzt bitte nicht das meine anfragen im "de" wiki irrelevant wären und nur im englischen zu finden sind.
um es rund heraus zu sagen halte ich das "de" wiki für an d-land "angepasst".
achso, den film hab ich mir nicht angeschaut. mich interessiert nur das thema ansich.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 25.10.2015, 12:26

Benutzeravatar
Au79
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2013, 08:01
Sehr guter Film smilie_01

Es ist naiv zu glauben, dass Wikipedia nicht auch dazu mißbraucht wird, Meinungsmache, gerade bei politisch brisanten Themen zu betreiben.

@irres Ding: Es verschafft dir sicher nicht mehr Glaubwürdigkeit, dass du im Gegensatz zu Arthur deutlich mehr Beiträge verfasst hast.
Der Rest des Filmes, den ich mir sicher nicht in seiner gesamten Länge antue, ist kurz gesagt Blödsinn.
Wie kannst du, ohne den Rest des Films gesehen zu haben, behaupten, dass es Blödsinn ist?
Ich glaube, diese Tatsache lässt eher Rückschlüsse zu.

Beitrag 25.10.2015, 15:58

Arthur Eld
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2015, 22:49
Au79 hat geschrieben:Sehr guter Film smilie_01

Es ist naiv zu glauben, dass Wikipedia nicht auch dazu mißbraucht wird, Meinungsmache, gerade bei politisch brisanten Themen zu betreiben.

@irres Ding: Es verschafft dir sicher nicht mehr Glaubwürdigkeit, dass du im Gegensatz zu Arthur deutlich mehr Beiträge verfasst hast.
Der Rest des Filmes, den ich mir sicher nicht in seiner gesamten Länge antue, ist kurz gesagt Blödsinn.
Wie kannst du, ohne den Rest des Films gesehen zu haben, behaupten, dass es Blödsinn ist?
Ich glaube, diese Tatsache lässt eher Rückschlüsse zu.
Danke Au79 , bin vollkommen deiner Meinung. Das dachte ich mir auch. :D

Beitrag 25.10.2015, 16:03

Arthur Eld
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2015, 22:49
IrresDing hat geschrieben:Lieber Arthur,

dass sich hier ein Nutzer neu anmeldet nur um einen Beitrag zu kommentieren und mich zu beleidigen, ehrt mich, lässt aber Rückschlüsse zu.

Vermutlich ist genau das auch bei der Wikipedia rund um den Artikel des Herrn Ganser geschehen...

Die Wikipedia und ihre ehrenamtliche Autoren kennen ein solches Verhalten zu genüge. Herr Ganser reiht sich hier in ein zweifelhaft berühmte Liste von so manchen Scharfmachern ein. Was denkst du, wie oft man so manchen Artikel über einen zweifelhaften Mitmenschen in der Wikipedia schon schützen hat müssen? Noch nie in der Wikipedia mitgmischt? Na dann weißt du nicht, wie viel MB (ja, ich weiß dass allein 1 MB reiner Text sehr sehr viel ist) in den WP-Namensräumen dafür verwendet wird um solche Artikel zum Teil zu diskutieren aber auch zu schützen. Es gibt Seiten aus reinem Text die musste man schon Zwangsarchivieren aufgrund der Ladezeit und systembedingten Problemen hiermit.

Der Rest des Filmes, den ich mir sicher nicht in seiner gesamten Länge antue, ist kurz gesagt Blödsinn. Die Wikipedia hat durch ihr inne wohnendes System es geschafft zu der meist bedeuten Enzyklopädie der Welt aufzusteigen. Die Fehlerquote ist dabei unterhalb der konventionellen Enzyklopädien mit angestammten und bezahltem Autorenteam. Ich weiß, das hörst du sicher ungern. Aber es lässt sich nicht durch das angucken eines Scharfmacher-Filmchens ein komplexer Sachverhalt verstehen. Da musst du dir schon die Mühe machen dich in die Wikipedia einarbeiten (unterhalb eines Benutzerkontos mit Sichterstatus und ein paar hundert fundierte Bearbeitungen bzw Artikelneuanlagen im zweistelligen Bereich brauchen wir nicht über deine Kompetenz sprechen).

Dann verstehst du auch, dass der ganze Quatsch der dort über die inneren Strukturen der Wikipedia verzapft wird und versucht wird durch die bewährte Struktur mit Bürokraten, Admins, Sichter und Benutzer sich ein Verschwörungsklimbim herbei zu reden nur lächerlich ist und sich beim Filmchen schauen einem die Fußnägel kräuseln. Dann mein lieber Arthur wirst du dir 2 Stunden diesen Quatsch auch nicht mehr antun, das verspreche ich dir.

Viel Spaß nun bei der Mitarbeit in der Wikipedia. In 1-2 Jahren sprechen wir weiter. Danke!
Naja schade.Dann haben die Mitarbeiter der Wiki vielleicht nicht viel drauf oder deren Sicherheitssystem wird schlicht umgangen. Bitte nicht Dich mit Ganser vergleichen, da ich Ganser als Mensch sehr schätze. Und nein. Ich selber arbeite nicht bei Wiki. Gibt bestimmt schönere Aufgaben als Menschen schlecht zu reden. Ich glaub du weisst schon was ich mein. Eine gute Zeit, bis bald.

Beitrag 25.10.2015, 22:33

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Guter Film. Danke für den Link!

smilie_01

Beitrag 26.10.2015, 08:34

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2192
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Schwere Kost, dieser Film. Da schau' ich mir lieber sowas an:

https://www.youtube.com/watch?v=4GZXsi2tbS8

Garantiert frei von Verschwörungstheorien. Nichts als die reine Wahrheit.

PS: Wird Ken FM nicht von der City of London finanziert?
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 26.10.2015, 08:39

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Natürlich kann jeder seine Lebenszeit mit was er will verbringen.

Danke Irres Ding für die fundierte Aufklärung.


Wenn sich zwei Newcomer gegenseitig bestätigen und den Ball zuspielen ...
Nix für ungut. Nach vielen Jahren Erfahrung mit Foren, kann ich mich eines gewissen Misstrauens nicht erwehren.
Gleich zwei Leute mit der gleichen Ansicht haben innerhalb von einem Tag dieses Forum gefunden? Jaja, gibt's alles. Ich will nichts gesagt haben.
Trotzdem ist das haarscharf an der "Werbung" vorbei in meiner Sicht.

Es tut mir wirklich leid, "Rookies". Kann sein, dass ich hier falsch liege.
Aber: solche Zufälle hatten wir hier immer genau dann, wenn jemand auf seine eigenen Sachen aufmerksam machen wollte.




@ Ken.Guru

Glaubst Du, dass das Internet für alle gleich aussieht?
Gerade jetzt im Moment wird auf meinem Bildschirm was anderes angezeigt als bei Dir. Und damit meine ich nicht das Pseudonym oder ähnliches!
Warum bekomme ich gerade Bundeswehr Werbung? Du auch? Liegt's daran, dass ich mir nach der IWA ein paar Kataloge hab' schicken lassen, bzw. in ein paar Info-Verteiler eingetragen habe?

Und das ist KEINE Nichtigkeit, weil es sich meistens nur um die angezeigte Werbung handelt!
Wer unterschätzt wie das Unterbewusstsein funktioniert, kann gar nicht mehr frei entscheiden. Und es sollte jedem klar sein, dass man dieser Einflussnahme nicht entgehen kann! Selbst wenn es einem "bewusst" ist, wirken diese Dinge noch.
Also macht es auch einen gewaltigen Unterschied, wenn auf 10-30% der Seite FÜR JEDEN INDIVIDUELL ANGEPASSTE Inhalte angezeigt werden.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 26.10.2015, 09:18

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Hmm, naja Ladon, ich weiß nicht ob man das jetzt so direkt vergleichen kann/sollte. Wiki ist ein globales Nachschlagewerk und keine personalisierte Werbung. Da sollte schon in jeder Sprache, dass gleiche drinn stehen (sofern sich Übersetzer finden).

Ich müsst jetzt noch mal über den deutschen und den englischen Eintrag über die "Schlacht von Belleau" drüber lesen, aber ich meine mich zu erinnern, dass die jeweils andere Seite Details weglässt, die für die eine Seite halt uninteressant erscheinen, aber für das Gesamtbild halt schon interessant wären.

Beitrag 26.10.2015, 10:11

Benutzeravatar
Au79
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2013, 08:01
Sorry,Ladon, aber hier liegst du leider falsch!

Wie man unschwer erkennen kann, bin ich nicht erst seit kurzem angemeldet.

Der Anzahl meiner Beiträge nach kann man mich als Rookie bezeichnen. Liegt halt einfach daran dass ich eher Mitleser bin und selten das Bedürfnis habe, meine Meinung zu verbreiten.
Das macht mich jetzt wohl verdächtig :shock:

Diese Doku fand ich unglaublich gut gemacht. Den abwertenden Beitrag von Irres Ding, die sich ohne den Film komplett gesehen zu haben, erdreistet, eine Meinung darüber zu verbreiten, fand ich ziemlich provokant.
Ich kann mich an Talkshows im Fernsehen erinnern, da wurde über ein Buch diskutiert und die Gesprächsteilnehmer hatten es teilweise nicht gelesen! So wird jede Duskussion darüber zur Fars.

Beitrag 26.10.2015, 10:24

Benutzeravatar
Au79
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2013, 08:01
Ach ja, ich bin übrigens keine Sockenpuppe, um die Wikipedia Terminologie zu verwenden :D

Kannte den Begriff vorher nicht und musste ziemlich darüber lachen. Sockenpuppe, Sockenzoo...

Beitrag 26.10.2015, 11:43

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
@ladon
das mit der werbung, keine frage. liegt daran wem du deine mailadresse gegeben hast, welchen browser du nimmst, ob du über den browser mit email hantierst, einen proxy nimmst and so on.
werbung im browser liegt an den cookies, cookies deaktiveren und abundzu "internetspuren" löschen, dann kriegst du auch keine dich verfolgende werbung.
das unterbewustsein ist wieder eine sache für sich. wenn du weist das du eines hast und was es mit dir anstellt kannst du auch damit umgehen.hängt sehr stark mit selbstreflektion ab wie du das ding halbwegs unter kontrolle bringst, kann jahrzehnte dauern.smilie_02 :roll:
ansonsten ist wiki ein gutes lexikon für sachbezogene fragen wo lügen sinnlos ist. smilie_02
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 26.10.2015, 21:07

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1202
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Danke Ladon smilie_07

Ken.Guru hat geschrieben:warum bekomme ich bestimmte anfragen nur im englischsprachigen wiki beantwortet ? aber jetzt bitte nicht das meine anfragen im "de" wiki irrelevant wären und nur im englischen zu finden sind.
um es rund heraus zu sagen halte ich das "de" wiki für an d-land "angepasst".
achso, den film hab ich mir nicht angeschaut. mich interessiert nur das thema ansich.
Hallo Ken.Guru,

was für eine Frage war es denn? In der Regel kann ich immer 3 Tipps geben:

1. Artikeldiskussionsseite
2. Zugehöriges Portal
3. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wikiped ... _Wikipedia :) wenn alle Stricke reißen (wissensfragen dann z.B. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Auskunft )

Liebe Grüße
Marina
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 26.10.2015, 21:32

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Wie naiv muss man sein, um so ein Filmchen zu brauchen, dass man mal merkt, dass es Manipulationen geben kann, wenn Menschen beteiligt sind? Weia.

Außerdem, haben alle die letzten Jahre geschlafen? Eine unvollständige Auswahl auf die Schnelle. Wacht auf smilie_03

22.08.2007

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/m ... 63200.html
Unternehmen und Behörden versuchen, im Internet-Lexikon Wikipedia missliebige Fakten zu tilgen.
01.06.2014

http://www.wiwo.de/technologie/digitale ... 70478.html
Die dreistesten Schummeleien
Im Netz wird oft gelogen, auch bei Wikipedia. Hinter einigen Fälschungen stecken neugierige Menschen, hinter anderen bezahlte PR-Abteilungen. Nun hat Wikipedia 381 Nutzerkonten gesperrt, die gegen Geld Artikel geschrieben haben, ohne dies öffentlich zu machen. Es soll auch zu Erpressungen gekommen sein.

24.01.2014
http://www.nzz.ch/panorama/wikipedia-wi ... 1.18227972
Firmen, Parteien und Lobbyisten nehmen immer mehr Einfluss auf Wikipedia. Eine neue Studie zeichnet ein düsteres Bild.
res ipsa loquitur

Beitrag 26.10.2015, 21:38

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
@ IrresDing
ich weis es jetzt wirklich nicht mehr was ich suchte, meist waren es links von engl. sprachigen websites welche auf das engl.wiki verwiesen, welche ich dann im wiki de verifizieren wollte. ging nich weil nich vorhanden.
ist mir 10-20 + x passiert, hab dann das problem "irgendwie" anders gelöst und es war nicht weiter wichtig da problem geklärt.
es waren meist gesch. pol. themen der näheren vergangenheit.
wie gesagt sachbezogene dinge sind größtenteils fachlich fundiert erklärt und verwertbar, gesch. politische inhalte der näheren vergangenheit sind mm nach verdreht oder nur einseitig im sinne von pol. corr. dargestellt.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Antworten