Die Vergiftung der Währungen

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 14.01.2011, 13:21

Goldbug
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 28.12.2010, 09:50
Wohnort: Rheinland
Die Vergiftung (manche nenne es Verwässerung) der Währungen schreitet rasant voran. "Plötzlich und völlig unerwartet" stellen die "Experten" nun fest, das die Inflation auf über 2% angewachsen ist. Na sowas! Wer hätte das erwartet? :shock:

Ich bin kein ungebildeter Mensch und verkehre teilweise auch in Kreisen, wo man keine geballte Dummheit erwarten würde - Ich habe mich geirrt! Je höher man die Gehalts- und Wichtigkeitsleiter hochklettert, desto geringer scheint der IQ - Liegt vielleicht an der schlechten Luft in den Chefetagen. Keine Ahnung. Das namhafte Wirtschaftswissenschaftler plötzlich nicht mehr erkennen können, das eine riesige Flutwelle mit Inflationsinhalt auf uns zurast, erschreckt mich zutiefst und ich vermute dahinter einen Virus - den Virus der nackten ANGST. Er sucht alle Diejenigen heim, die genauere Kenntnisse über den Stand der wirtschaftlichen Lage in Deutschland haben und vernebelt ihnen das Gehirn, mit der Folge, das diese das Gegenteil von dem tun und sagen, was nötig und richtig wäre!

Genauso verhält es sich übrigens ja auch mit dem Zuschaufeln eines Fass ohne Boden mit Kapital. Alle machen mehr Schulden um dieses Schuldgeld dann in das Fass zu werfen. Niemand kommt auf die Idee erstmal das Fass unten abzudichten. WOHER KOMMT EINE SOLCHE BLÖDHEIT? Scheinbar ist sie aber hochgradig ansteckend, da sie immer mehr um sich greift.

Und dann gibt es noch die Oberschlauen, die erklären, das es keine Inflation gibt, da dieses viele erzeugte Geld ja nicht in den "normalen" Geldkreislauf gelangt, sondern nur als Giralgeld zirkuliert und später wieder herausoperiert wird. *Gähn* Sind die Märchenerzähler wirklich so doof, oder sind die alle bestochen?

Ich glaub ich such mir einen anderen Planeten. Denn als normal intelligenter Mensch gibt es hier keine Herausforderungen mehr für mich. Die Dummheit hat extrem um sich gegriffen. Und bevor es mich auch erwischt mach ich mich lieber vom Acker smilie_10

Beitrag 14.01.2011, 13:55

peter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.08.2010, 08:25
da stimme ich Dir zu Goldbug. Die "Verblödung"geht sogar noch weiter , die Leute glauben tatsächlcih mit einer "Riesterente"vorsorgen zu können, dabei wir Ihnen diese Rente auf die Grundsicherung angerechnet und 40-50 % der nächsten Rentnergeneration werden die Grundsicherung benötigen wegen Altersarmut.

MFG
Peter
peter24

Beitrag 14.01.2011, 14:04

MapleHF
... die Frage bei den Wirtschaftswissenschaftlern ist, ob sie es wirklich nicht erkennen, oder ob sie nur nicht öffentlich darüber sprechen.

Hätte Herr Köhler den wahren Grund seines Rücktritts genannt, hätte das enorme Auswirkungen gehabt. Daher wurde eben ein anderer Grund mit fadenscheinigen Punkten konstruiert.

MapleHF

Beitrag 14.01.2011, 14:06

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
alle Geldzahlungen/leitungen an/in/der/die/das/den Staat in welcher Form auch immer
dienen nicht dem Ursprungsanliegen ,den verdacht habe ich ,

auch wird es kommen das es keine ,so wie wir es Heute noch kennen Renten/Pensionen

in 50 Jahre mehr gibt , sondern vermutlich drei Essenmarken pro Kopf ,

und für die mehrheit des Volkes , heist das anstehen an den Suppenküchen im Land ,

falls sich nüscht ändert .

Gruss
alibaba smilie_21
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 14.01.2011, 14:09

Benutzeravatar
Aurum
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 07.09.2010, 11:31
Wohnort: Berlin
Je höher man die Gehalts- und Wichtigkeitsleiter hochklettert, desto geringer scheint der IQ
Nein, dem ist nicht so. Im Gegenteil. Man versuchte dir bisher auf geschickte Art und Weise glaubhaft zu machen, dass alles in Ordnung ist und du dir keine Gedanken machen musst! smilie_02

Ich sehe es jeden Tag in der Firma. Halt die Leute künstlich dumm, damit Sie einfach das tun, was man ihnen sagt! "Denke nicht darüber nach", scheint das Motto zu sein.

Blöd nur, dass einige eben doch gewisse Dinge hinterfragen...

Warum sollten auch diejenigen dir die Wahrheit sagen, die am Meisten von diesem System profitieren? Im übrigen zählen auch die hochbezahlten Professoren dazu!

Beitrag 14.01.2011, 15:52

dobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 16.08.2010, 16:58
Der Beweis, dass es außerhalb der Erde intelligentes Leben gibt ist dadurch erbracht, dass die mit uns keine Verbindung aufnehmen wollen..... smilie_16

Beitrag 14.01.2011, 16:18

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
dobby hat geschrieben:Der Beweis, dass es außerhalb der Erde intelligentes Leben gibt ist dadurch erbracht, dass die mit uns keine Verbindung aufnehmen wollen.....


smilie_20 die haben kein Niveauübersetzer smilie_20 ,,wir sind Borg ,,

Gruss
alibaba smilie_21
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 14.01.2011, 16:59

Fin
Goldbug hat geschrieben: Das namhafte Wirtschaftswissenschaftler plötzlich nicht mehr erkennen können, das eine riesige Flutwelle mit Inflationsinhalt auf uns zurast, erschreckt mich zutiefst und ich vermute dahinter einen Virus - den Virus der nackten ANGST.
2007 habe ich zu Freunden gesagt, daß da ein Inflationstsunami käme. Ich riet dazu Kosten zu reduzieren. Ich kündigte enorme Preissteigerungen an.
Dann las ich das Buch von Robert Prechter (Besiege den Crash), der Deflation verkündigte.
Er sieht ja den Dow auf 1000 (vorher auch mal auf 600) fallen.
Ian Gordon Kondratieff Gläubiger sieht auch den Dow bei 1000.
Meine Freunde ziehen mich gern auf mit dem Tsunami.

Aber am Ende wird es völlig Latte sein, ob der Dow bei 1000 oder 100000 stehen wird.
Ich bin Inflationist, weil ich glaube, daß die Kosten schneller steigen werden als die Löhne.
Als Deflationist würde ich sagen, daß die Löhne schneller fallen werden als die Kosten.
Diese Debatte hat mir ziemlich lange den Kopf qualmen lassen.

Das Ergebnis wird jedenfalls so aussehen, daß es sich für das Individuum wie Inflation anfühlen wird.
Da bin ich sicher.

Hätte Herr Köhler den wahren Grund seines Rücktritts genannt, hätte das enorme Auswirkungen gehabt. Daher wurde eben ein anderer Grund mit fadenscheinigen Punkten konstruiert.
Maple.

Zudem er aber weiterhin steht! Ich fand keinen so gut wie ihn. Wir hätten keinen so nötig wie ihn.
Ich habe ihm immer geglaubt und vertraut - seinen Abgangstext nicht. Die haben ihm was hingelegt zum Unterschreiben und er hat nein gesagt, weil er nicht in die Geschichtsbücher wollte. Das wäre meine Theorie.
Aber wenn einen Presse so platt macht, wie hält man das als Unschuldiger aus?
oder
Welches unglaubliche Geheimnis müßte es geben, daß Köhler bis heute schweigt (denn das täte er sicher zum Wohle seines Landes)?

Beitrag 14.01.2011, 17:13

MapleHF
... es ist kein Geheimnis Fin.

Horst Köhler, als ehemaliger IWF-Chef ein Währungskenner par excellence war sich wohl dessen bewußt wie kein Anderer was er da in einer Nach-t und Nebelaktion mit dem Rettungsschirm unterschreiben mußte.

Ich bin überzeugt, dass Herr Köhler noch mit der Wahrheit kommen wird, wenn alles rum ist. Würde er es jetzt machen, würde das wohl eine gewisse Panik verursachen.

MapleHF

Beitrag 14.01.2011, 17:30

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Geheimnisträger tragen ihr Geheimis immer bis ein anderes System ,
das alte System übernihmt ,so zeigt es die Geschichte auf

oder sie werden gehaidert oder heist das gebarschelt smilie_08 smilie_16

Horsti ist zu ehrlich , in der Politik der drei Gesichter .

Gruss
alibaba smilie_21
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 14.01.2011, 18:22

Goldbug
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 28.12.2010, 09:50
Wohnort: Rheinland
Hmm. Meint ihr, das Jemand der Chef des IWF war und die wirklich bestgehütetsten Geheimnisse der Geldschöpfung, sowie deren damit verbundenen Betrug am Bürger kennt, Skrupel hätte wegen des Bailout-Gesetzes?

Meine rein subjektive Einschätzung deckt sich mit eurer, aber wenn man sich den Werdegang des Herrn Köhler anschaut, scheint mir das mit dem Rückzug wegen des Betruges am Bürger nicht schlüssig. Ich würde es gerne glauben.

Beitrag 14.01.2011, 19:00

Benutzeravatar
Teddy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 06.01.2011, 22:20
Wohnort: BW
Hallo

@Goldbug:

"Und dann gibt es noch die Oberschlauen, die erklären, das es keine Inflation gibt, da dieses viele erzeugte Geld ja nicht in den "normalen" Geldkreislauf gelangt, sondern nur als Giralgeld zirkuliert und später wieder herausoperiert wird. *Gähn* Sind die Märchenerzähler wirklich so doof, oder sind die alle bestochen? "

Ich denke mitlerweile, dass das was kommt ein Gemisch mit vielen Zutaten wird, darunter auch inflationaere und deflationaere Einfluesse. Jedenfalls etwas neues, nie dagewesenes, eine wirkliche Zeitwende.

Die Frage die ich mir stellen muss ist doch: Wie wird sich die Situation fuer mich entwickeln? D.h. meine Perspektive ist entscheidend.

Es wird Geld gedruckt um was zu machen? Banken, keine Laender werden gerettet, von irgendeinem Rettungsschirm profitieren direkt nur Banken. Es wurde kein Geld fuer die Buerger lockergemacht, im Gegenteil, wegen diesen Ausgaben werden versprochene Steuersenkungen verschoben und in vielen Laendern gar die Steuern erhoeht, Gehaelter gekuerzt usw..

Wir muessen mehr Abgaben leisten, die Loehne stagnieren, die Preise gehen hoch. Dies ist die Situation der Menschen, sie verarmen.

Das was zunaechst kommt hat meiner Meinung nach eindeutig den Schwerpunkt auf Deflation, was ich schade finde, den dagegen kann man sich schwerer schuetzen als vor Inflation.

Gruesse
Teddy

Beitrag 14.01.2011, 21:03

Fin
Goldbug hat geschrieben:Hmm. Meint ihr, das Jemand der Chef des IWF war und die wirklich bestgehütetsten Geheimnisse der Geldschöpfung, sowie deren damit verbundenen Betrug am Bürger kennt, Skrupel hätte wegen des Bailout-Gesetzes?

Meine rein subjektive Einschätzung deckt sich mit eurer, aber wenn man sich den Werdegang des Herrn Köhler anschaut, scheint mir das mit dem Rückzug wegen des Betruges am Bürger nicht schlüssig. Ich würde es gerne glauben.
Ob das Betrug am Bürger ist, kommt auf deine Sichtweise/Theorie an.
Es gibt kein perfektes System - jedenfalls wäre mir keines bekannt. Du steckst in einem drin und machst das beste draus.
Ob er Skrupel gehabt haben könnte?
Lass mich mal so kommen: Ich kann mich an keinen erinnern, der sich mehr einmischte, der mehr Fachwissen hatte, der korrekter war als er. Der Mann war eine echte Pest für unsere Durchschnittspolitiker und zwar weil (und das ist meine ganz subjektive Sicht) er den Job viel zu Ernst nahm. Köhler dachte, er wäre Bundespräsi und gab dem Amt einen nie erlebten Anstrich.
Ich glaube er steht für so altbackene Begriffe wie Ehre, Moral und Anstand. Deswegen ist Skrupel gar kein passender Ausdruck für mich. Er war nicht ehrlos genug. Nicht Marionette genug. Von mir aus nicht doof genug.

Beitrag 15.01.2011, 03:36

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
dobby hat geschrieben:Der Beweis, dass es außerhalb der Erde intelligentes Leben gibt ist dadurch erbracht, dass die mit uns keine Verbindung aufnehmen wollen..... smilie_16
smilie_01 stimmt, manchmal hinterlassen sie uns freundlicherweise jedoch eine Botschaft:

[img]https://forum.gold.de/userpix/1701_korn ... code_1.jpg[/img]

ausser einem Portät von ihnen haben sie uns sogar eine in einem menschlichen Code verfasste Botschaft hinterlassen (das kreisförmige Muster ist in ASCII )

das obige Bild erschien übrigens 2002 in einem Kornfeld bei Crabwood in England

ansonsten halten sie uns jedoch für primitiv und unterentwickelt, nicht interessant für sie

smilie_11

wir haben noch viel zu lernen...

Antworten