Euro-Rettungsschirm EFSF - 440 Milliarden Euro Life Stream

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 29.09.2011, 08:16

Benutzeravatar
SYS64738
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 11.07.2011, 15:58

Beitrag 29.09.2011, 08:18

Benutzeravatar
SYS64738
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 11.07.2011, 15:58

Beitrag 29.09.2011, 09:06

jens nö
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 17.09.2011, 10:41
Wohnort: jena
der crash kommt, so oder so!!! wir werden das alle noch erleben....die masse der sparer merkt es noch nicht, doch so langsam merken die leute, das irgendwas nicht mehr stimmt mit diesem system! :) wohl dem, der vorgesorgt hat!

Beitrag 29.09.2011, 09:09

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Deutschland rette HEUTE den Euro !

http://www.handelsblatt.com/panorama/pr ... 71376.html

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 29.09.2011, 11:12

Benutzeravatar
SYS64738
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 11.07.2011, 15:58
Gesetzentwurf ging durch - wie zu erwarten war. smilie_18

Tja, was soll man dazu noch sagen?
Sahra Wagenknecht bringt es am Schluss auf den Punkt.
Dies war wohl ein negatives Stück Geschichte, an das man sich noch lange erinnern wird.

LG, Sys64738 smilie_21

Beitrag 29.09.2011, 11:27

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Auf jeden Fall läßt diese Abstimmung auf die Abstimmung für den ESM hoffen ...

smilie_10
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 29.09.2011, 11:33

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
sie haben es wirklich getan. smilie_54

Nun ja, eigentlich kommt es darauf auch gar nicht mehr an, der Euro-Drops ist wohl gelutscht - positiv ist und man sollte bei allem etwas positives sehen dass wir nun wissen wo wir dran sind.
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 29.09.2011, 11:42

Benutzeravatar
Rentner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 21.07.2011, 13:06
Wohnort: Franken !
Bei der Bekanntgabe der Stimmen ist Adolf Hitlers Ju 52 über mein Haus geflogen.

Darüber ein Jumbo.

Gut das ich nicht abergläubisch bin!




.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Volksvertreter...........

Beitrag 29.09.2011, 12:13

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
"Während ehemalige Volks- und neue Splitterparteien im Bundestag heute wieder das Füllhorn öffnen und das Feuer mit noch mehr Benzin löschen, können unsere Leser sich die Zeit nehmen und sich ein Bild der finanziellen Situation in der Eurozone machen.
Falls Sie “Ihren” Abgeordneten kennen, schicken Sie ihr oder ihm doch den link. Vielleicht hilft es ja bei der Meinungsbildung.
Hier geht’s zur interaktiven Übersicht!
http://graphics.thomsonreuters.com/F/09 ... PORT2.html#" (Bankhaus Rott)
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 29.09.2011, 12:15

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 29.09.2011, 12:48

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ich kann unsere Politiker nur beglückwünschen. Sie haben es mal wieder geschafft, als blauäuige und unwissende, gutgläubige und zugleich unfähige “Volksvertretung“ Geschichte zu schreiben..... aber seien wir mal ehrlich...die Politik ist auch nur ein Querschnitt der Bevölkerung....teilweise sitzen da Leute die zwar gut bezahlt sind und dies auch bleiben aber ohne ihren polit. Weg nachmittags bei Britt sitzen würden. Da ist es doch verfroren, liebe Forumsgemeinde, anzunehmen und zu erwarten, dass diese Leute Ahnung von dem haben worüber man heue abgestimmt hat.

Auf der anderen Seite, so sollte ich mich irren, scheinen dies hoch gebildete Menschen sein. Allesamt haben BWL, VWL, Politikwissenschaften, Soziologie, Geschihte und Jura studiert ud belegen noch Rhetorikkurse um sich bei völliger Ahnungslosigkeit gut darstellen zu können.........wahnsinn, ich habe leider nur Jura geschafft. Ich ziehe meinen Hut vor soviel Weiseit.

Mal ohne Ironie, das macht mich wirklich ärgerlich. Man sollte doch über de Tragweite seiner Entscheidung mit allen möglichen Konsequenzen bescheid wissen oder war das nur früher so??!! smilie_40 smilie_27 smilie_43
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 29.09.2011, 13:00

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Ich bin unseren Volksvertretern dankbar!

Man stelle sich mal vor:
Trotz namentlicher Abstimmung hätte es keine Mehrheit für das unwiderrufliche und alternativelose (c) Ermächtigungsgesetz gegeben. Wären nicht die meisten hier völlig vom Glauben abgefallen? Hätten begonnen, an den ganzen bösen VT, die im Internet verbreitet werden zu zweifeln?
Inflation?
Krise?? (wahlweise mit oder ohne "ie")
Edelmetalle???
War das Gefälligkeitsurteil des Bundesgrundgesetzgerichts in Karlsruhe nur ein Versehen?
Möchten die eingesetzten Politiker am Ende tatsächlich wahrhaftig und ehrlich nur unser Bestens?

Nein.
Ich bin dankbar, dass es so gekommen ist, wie "man" es sich ausgedacht hat.
Bestätigt es mich doch darin, das wir in einer Demokratiematrix leben und schenkt es uns allen noch etwas Zeit, weitere Vorbereitungen zu treffen, den Aufprall zu mildern.

Dieser wird vernichtend sein, da die Fallhöhe permanent gesteigert wird.

Und vielleicht, aber nur vielleicht, wird auch dieses Volk irgendwann aus seiner medialen Sedierung erwachen und sich wehren.
Vielleicht.
Irgendwann.

Ping
Zuletzt geändert von Pinguin am 29.09.2011, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 29.09.2011, 13:01

Benutzeravatar
HerrHansen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 21.10.2010, 11:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
sw_trade hat geschrieben:Ich kann unsere Politiker nur beglückwünschen. Sie haben es mal wieder geschafft, als blauäuige und unwissende, gutgläubige und zugleich unfähige “Volksvertretung“ Geschichte zu schreiben..... aber seien wir mal ehrlich...die Politik ist auch nur ein Querschnitt der Bevölkerung....teilweise sitzen da Leute die zwar gut bezahlt sind und dies auch bleiben aber ohne ihren polit. Weg nachmittags bei Britt sitzen würden. Da ist es doch verfroren, liebe Forumsgemeinde, anzunehmen und zu erwarten, dass diese Leute Ahnung von dem haben worüber man heue abgestimmt hat.

Auf der anderen Seite, so sollte ich mich irren, scheinen dies hoch gebildete Menschen sein. Allesamt haben BWL, VWL, Politikwissenschaften, Soziologie, Geschihte und Jura studiert ud belegen noch Rhetorikkurse um sich bei völliger Ahnungslosigkeit gut darstellen zu können.........wahnsinn, ich habe leider nur Jura geschafft. Ich ziehe meinen Hut vor soviel Weiseit.

Mal ohne Ironie, das macht mich wirklich ärgerlich. Man sollte doch über de Tragweite seiner Entscheidung mit allen möglichen Konsequenzen bescheid wissen oder war das nur früher so??!! smilie_40 smilie_27 smilie_43
Naja, ich überlege gerade, wann einmal wirklich sinnhafte Entscheidungen getroffen wurden, die nicht durch Inkompetenz oder Lobbyismus geprägt sind? Hat man jemals an die Konsequenzen gedacht?
bisher >40 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen

Beitrag 29.09.2011, 13:02

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Die namentliche Liste über die EFSF-Abstimmung:
http://www.abgeordnetenwatch.de/euro_st ... 5-388.html
(rechts auf "zugestimmt" bzw. "dagegen gestimmt" klicken)

Beitrag 29.09.2011, 13:06

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
cooler Link smilie_01

habe gerade mal nachgeschaut, "unser" CDU-Abgeordneter hat dagegengestimmt, "unsere" SPD-Abgeordnete hingegen dafür

Das wird immer verrückter smilie_20
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 29.09.2011, 13:12

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Bei mir haben alle zugestimmt, die unter der PLZ zu finden waren (CSU, FDP, Grüne).
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 29.09.2011, 13:18

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Hab mir die Liste mal gespeichert.
Man weiss ja nie...

Ein aktueller Kommentar von der verlinkten Seite:
"Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott."

Carl Theodor Körner. Deutscher Dichter. Gefallen 1813 im Freiheitskrieg
gegen Napoleon.
Ping

Beitrag 29.09.2011, 13:37

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
Das heute war der größte Beweis, dass die Politik nicht die Interessen des Volkes vertritt, sondern nur ihre Eigenen...
Und kein Politiker muss sich am Ende wundern, wenn die Gegenwehr auch ihr Leben für immer verändern wird.
Es ist immer schön zu wissen woran man ist und zu erkennen, das nur jeder selber was ändern kann und niemand aus Gewissensbissen das Richtige tuen wird... unsere Politiker haben keines mehr, denn es ist unter sehr viel Geld begraben. :roll:

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 29.09.2011, 13:52

Benutzeravatar
Funakoshi
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 12.07.2011, 10:48
Wohnort: Ruhrgebiet
Na, da lege ich doch gerne noch etwas Kulturgut des alten Tucholskys nach.
Habe es direkt auch einmal an meinen SPD-Bundestagsabgeordneten geschickt :twisted:

Einmal waren wir beide gleich.
Beide: Proleten im deutschen Kaiserreich.
Beide in derselben Luft,
beide in gleicher verschwitzter Kluft;
dieselbe Werkstatt - derselbe Lohn -
derselbe Meister - dieselbe Fron -
beide dasselbe elende Küchenloch ...
Genosse, erinnerst du dich noch?

Aber du, Genosse, warst flinker als ich.
Dich drehen - das konntest du meisterlich.
Wir mußten leiden, ohne zu klagen,
aber du - du konntest es sagen.
Kanntest die Bücher und die Broschüren,
wußtest besser die Feder zu führen.
Treue um Treue - wir glaubten dir doch!
Genosse, erinnerst du dich noch?

Heute ist das alles vergangen.
Man kann nur durchs Vorzimmer zu dir gelangen.
Du rauchst nach Tisch die dicken Zigarren,
du lachst über Straßenhetzer und Narren.
Weißt nichts mehr von alten Kameraden,
wirst aber überall eingeladen.
Du zuckst die Achseln beim Hennessy
und vertrittst die deutsche Sozialdemokratie.
Du hast mit der Welt deinen frieden gemacht.

Hörst du nicht manchmal in dunkler Nacht
eine leise Stimme, die mahnend spricht:
»Genosse, schämst du dich nicht -?«
"Wer über dir steht, den beneide nicht. Wer unter dir steht, den verachte nicht."


Erfolgreich gehandelt/getauscht mit: Tankist, Goldschatz, Lillith2, Klaus-Peter

Beitrag 29.09.2011, 14:00

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Wollte meinem CDU-ler was in sein Gästebuch schreiben, aber die feige Socke hat gar keines mehr online.
Sagt auch was aus.

Dafür hat er seine Termine online.
Am Wochenende will der Heuchler im Nachbarort einen Kindergarten(!) eröffnen.
Was für ein Hohn.
Was für eine Schamlosigkeit.

Ping

Antworten