Europa macht die Grenzen zu

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 13.09.2015, 16:06

31,103
Zuletzt geändert von 31,103 am 15.09.2015, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 13.09.2015, 16:55


Beitrag 13.09.2015, 18:22

Benutzeravatar
Oscar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 06.01.2010, 11:29
Wohnort: Thüringen; A4/A9
Finde ich absolut richtig. Wo bitte liegt das Problem einer Registrierung? Es sind Kriegsflüchtlinge, die wollen ihr Leben retten und haben was gegen Registrierung? Dann, so meine Meinung, dürfen sie hier nicht rein...
Fülle die Jahre mit Leben und nicht das Leben mit Jahren!

Beitrag 13.09.2015, 18:33

Benutzeravatar
FloTom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Grenzkontrollen sind keine Grenzschließung, es wird nur kontrolliert und registriert wer über offizielle Wege Einlass sucht. Die Grenze Ö-D ist 815km lang und kann ohnehin nicht von heute auf morgen durch ein paar PolizeibeamtInnen auf der Autobahn überwacht werden.
Vielleicht will Berlin zumindest während des Oktoberfest in München den Katastrophenfall noch etwas hinauszögern, oh Moment! Der Katastrophenfall ist ja bereits ausgerufen worden...

http://www.merkur.de/lokales/muenchen/s ... 06371.html

Beitrag 14.09.2015, 10:36

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Also jetzt unkt mal nicht so rum.

Wochenlang wurden vehement striktere Grenzkontrollen gefordert.
Jetzt machen sie welche, stoppen Züge, setzen zum Militärschlag an ... und trotzdem passts jetzt wieder nicht.

smilie_10


@ FloTom
Auf die Unmöglichkeit Deutschland Grenzen abzuschotten wurde schon mehrfach hingewiesen. Manche hören das nicht gern, weil es die "einfache Lösung" (Grenzen dicht) einigermaßen sinnlos macht und definitiv auf mittlere Sicht keine Lösung ist.
Die Ungarn werden mit ihrem Zaun auch nicht froh.
Wie sagte jemand letzhin: Bei früheren Völkerwanderungen kamen sie mit Waffen. Das wäre einfacher.



Ceterum censeo ...
Auch wenn es bislang immer beiseite gewischt wurde, werde ich nicht müde davor zu warnen, dass Abschottung auch uns treffen wird. Der Glaube, dass der Staat die ihm jetzt bereitwillig zugestande Machtentfaltung auf "böse Ausländer" beschränkt, ist naiv.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 14.09.2015, 21:21

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2301
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ladon hat geschrieben:Auch wenn es bislang immer beiseite gewischt wurde, werde ich nicht müde davor zu warnen, dass Abschottung auch uns treffen wird. Der Glaube, dass der Staat die ihm jetzt bereitwillig zugestande Machtentfaltung auf "böse Ausländer" beschränkt, ist naiv.
Woran denkst du da konkret?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 15.09.2015, 03:35

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Auch wenn es bislang immer beiseite gewischt wurde, werde ich nicht müde davor zu warnen, dass Abschottung auch uns treffen wird.
Mit einem deutschen Reisepaß konnte man auch schon vor Schengen reisen.
Ladon hat geschrieben:Der Glaube, dass der Staat die ihm jetzt bereitwillig zugestande Machtentfaltung auf "böse Ausländer" beschränkt, ist naiv.
Die Kernaufgabe eines Staates ist der Schutz seiner Bürger, nicht der Schutz Fremder.

Beitrag 15.09.2015, 09:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3887
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Horst Seehofer, der neue starke Mann

Der bayerische Ministerpräsident hat die Schließung der Grenzen durchgesetzt und diktiert Berlin jetzt die Agenda. Horst Seehofer wird plötzlich zur Schlüsselfigur im Flüchtlingsdrama - mit weitreichenden Folgen:

http://www.n-tv.de/politik/politik_pers ... 32496.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 15.09.2015, 11:51

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Syrische Flüchtlinge: Die Rechtslage

Kriegsflüchtlinge werden im Nachbarland des Krieges vom Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) registriert und betreut. Der UNHCR kann die Flüchtlinge dann auf weitere Zielländer verteilen, sofern diese netterweise anbieten, Flüchtlinge aufzunehmen. Wenn also die deutsche Bundesregierung syrische Flüchtlinge aufnehmen wollte, bräuchte sie nur beim UNHCR anzurufen. Der UNHCR würde ihr jederzeit 500.000 Syrer schicken, gern auch eine Million: ordnungsgemäß per Flugzeug, direkt aus den UNHCR-Lagern in der Türkei und Jordanien. Dass die Bundesregierung diesen ordentlichen Rechtsweg nicht nutzt, beweist: Es geht der Bundesregierung nicht um syrische Flüchtlinge. Es geht um etwas anderes.

http://www.pi-news.net/2015/09/syrische ... echtslage/

Beitrag 15.09.2015, 16:20

chrom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 11.08.2011, 12:42
...
Zuletzt geändert von chrom am 22.08.2016, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 15.09.2015, 16:41

31,103
Die Bilderberger lassen Grüßen, dessen Mitglieder wissen alle was läuft. Deshalb bleiben auch einige so ruhig und gelassen!

Beitrag 18.09.2015, 07:03

chrom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 11.08.2011, 12:42
...
Zuletzt geändert von chrom am 22.08.2016, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 18.09.2015, 07:40

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
chrom hat geschrieben:Alles rein was billig arbeiten kann. Die Löhne werden endlich richtig runtergedrückt werden können.
Die Deutsche Post/DHL sucht schon unter den Flüchtlingen.
Deutschen/EU-Bürgern müssten sie ja den Mindestlohn zahlen ...

Beitrag 18.09.2015, 09:48

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Asylanten gelten laut Schengen-Kodex als schwerwiegende Bedrohung

Das Internetportal info-direkt.at weist auf eine bemerkenswerte Passage im Schengen-Grenzkodex hin, die man tatsächlich insofern interpretieren kann, dass Flüchtlinge als eine schwerwiegende Bedrohung der öffentlichen Ordnung zu werten sind. In einem abrufbaren Amtsblatt der Europäischen Union vom 13.4.2006 liest sich auf Seite 12 folgender Passus.

Weiterlesen: http://www.unzensuriert.at/content/0018 ... -Bedrohung

Beitrag 18.09.2015, 09:49

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Gestern Abend hat der Oppermann bei Maybrit Illner gesagt, dass für Flüchtlinge der Mindestlohn gilt. Und Maybritt Illner hat gesagt, in ihrer Sendung wird nicht gelogen.

Dann ist jetzt endlich mal was geklärt. :wink:
Sapere aude, incipe!

Beitrag 18.09.2015, 16:07

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Fata.Sibyllina hat geschrieben: Maybritt Illner hat gesagt, in ihrer Sendung wird nicht gelogen.
Habe es leider nicht gesehen, aber wenn das wirklich so war : [img]http://fools-with-tools.de/images/smili ... smilie.gif[/img]

Beitrag 18.09.2015, 17:01

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
K hat geschrieben:
Fata.Sibyllina hat geschrieben: Maybritt Illner hat gesagt, in ihrer Sendung wird nicht gelogen.
Habe es leider nicht gesehen, aber wenn das wirklich so war : [img]http://fools-with-tools.de/images/smili ... smilie.gif[/img]
"Millionen auf der Flucht – wie schaffen wir das?" - sehen Sie hier "maybrit illner" vom 17. September 2015.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... bc=sts;suc

Beitrag 19.09.2015, 08:07

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Es war bzw. ist wohl wirklich eng in München auch in sicherheitspolitischer Hinsicht:
https://vimeo.com/139770418
Sapere aude, incipe!

Beitrag 19.09.2015, 08:12

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Datenreisender hat geschrieben: "Millionen auf der Flucht – wie schaffen wir das?" - sehen Sie hier "maybrit illner" vom 17. September 2015.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... bc=sts;suc
DR - smilie_14

Beitrag 21.09.2015, 06:31

chrom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 11.08.2011, 12:42
...

Antworten