Forderung nach Zwang zum Sparen in Papierwerten

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 14.04.2016, 09:54

Stormsilver
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 25.03.2016, 11:09
Schwarz-Rot will bis zum Sommer noch 50 Projekte anpacken

Die große Koalition will noch einmal aufs Tempo drücken und sämtliche Vorhaben, die noch auf ihrer Liste stehen, bis zur Sommerpause durchs Kabinett bringen. Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), der die Koordination steuert, meldete bei einer internen Strategiebesprechung an, dass es noch Gesprächsbedarf zu 50 Projekten gebe. Eine ganze Reihe versuchten Union und SPD bei einem Koalitionstreffen bereits in der vergangenen Nacht voranzubringen.

Dazu gehören die in zähen Verhandlungen steckengebliebenen Gesetze zur Erbschaftsteuer, zur Leiharbeit, zur Ökostrom-Förderung und zum Ausbau der erneuerbaren Energien. Zügige Fortschritte versprechen sich beide Seiten bei den Anreizen für die Elektromobilität. Spätestens nach der Entscheidung des Verfassungsgerichtes zum Gesetz über das Bundeskriminalamt in der nächsten Woche will die Koalition sich auch auf das neue Gesetz über den Bundesnachrichtendienst und auf die Geheimdienst-Kontrolle verständigen.

Eher mittelfristig zeichnen sich Konturen einer Rentenreform ab. Dabei soll vor allem die Riester-Rente auf den Prüfstand. Im Gespräch mit unserer Redaktion verlangte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, die Einführung einer obligatorischen privaten Altersvorsorge: "Wir müssen alle drei Säulen, die gesetzliche, die private und die betriebliche Alterssicherung, stärken, insbesondere die private Vorsorge." Auch Niedrigverdiener könnten mit kleinen Beiträgen langfristig für ihr Alter vorsorgen.

http://www.rp-online.de/politik/schwarz ... -1.5902306

Wie wäre es mit Abschaffung der illegalen Steuer auf Arbeit? Dann hätten alle mehr in der Tasche und Altersvorsorge wäre für viele kein Problem mehr. Stattdessen soll man gezwungen werden noch mehr Lebenszeit in Papierwerten zu versenken. Wahre Sozialisten eben.

Beitrag 15.04.2016, 12:29

Benutzeravatar
Der Goldene Kiel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: 04.08.2012, 22:31
Stormsilver hat geschrieben: Wie wäre es mit Abschaffung der illegalen Steuer auf Arbeit?
Das klingt zwar irgendwie gut, aber warum ist Steuer auf Arbeit (Du meinst sicher auf das aus Arbeit erzielte Einkommen?) nochmal illegal?

Beitrag 15.04.2016, 12:44

Stormsilver
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 25.03.2016, 11:09
Mir hat man beigebracht das Steuern nur erhoben werden sollten wenn man von etwas weniger möchte nicht um Bürokraten und deren Projekte zu finanzieren. Wenn ich dieser Logik folge will man mit der Lohnsteuer erreichen das weniger Menschen sich selbst ernähren können. Das macht irgendwo auch Sinn in der Logik der Sozialdemokraten und Links-Grünen Parteisoldaten. Ich bin auch nicht gegen Steuern nur gegen bestimmte Steuern.

Beitrag 15.04.2016, 13:50

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Stormsilver hat geschrieben:Mir hat man beigebracht das Steuern nur erhoben werden sollten wenn man von etwas weniger möchte nicht um Bürokraten und deren Projekte zu finanzieren. Wenn ich dieser Logik folge will man mit der Lohnsteuer erreichen das weniger Menschen sich selbst ernähren können. Das macht irgendwo auch Sinn in der Logik der Sozialdemokraten und Links-Grünen Parteisoldaten. Ich bin auch nicht gegen Steuern nur gegen bestimmte Steuern.
Dito, den zehnten Teil akzeptiere ich auch. Alles darüber hinaus ist selbstlegitimierter Diebstahl eines überdimensionierten Umverteilungsapparates.

smilie_24
Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 15.04.2016, 14:34

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Der Goldene Kiel hat geschrieben:
Stormsilver hat geschrieben: Wie wäre es mit Abschaffung der illegalen Steuer auf Arbeit?
Das klingt zwar irgendwie gut, aber warum ist Steuer auf Arbeit (Du meinst sicher auf das aus Arbeit erzielte Einkommen?) nochmal illegal?
Ursprünglich waren die Besteuerung des Einkommens (Einkommenssteuer) und die Besteuerung des Konsums (Mehrwertsteuer) mal konkurrierende Steuersysteme. Gründlich wie die Deutschen sind, wird jetzt einfach alles besteuert. Weil wir es können.

Beitrag 15.04.2016, 15:44

Benutzeravatar
joecoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 430
Registriert: 06.11.2011, 22:48
Wohnort: First we take Berlin.
Woher kommt denn der Titel dieses Threads?

Ich kann dazu weder in dem Thread noch in dem verlinkten Artikel was finden.

Antworten