Generalstreik in Griechenland

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 24.02.2010, 10:25

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Jetzt wird in Griechenland massiv gegen die Sparvorgaben der EU gestreikt!
Was wollen die eigentlich sonst noch alles? Erst in die Euro-Zone geschummelt, dann die Stabilitätskriterien NIE erfüllt und jetzt auch noch gegen die EU demonstrieren.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 11,00.html

Beim Zeus, das gibt´s doch gar nicht!

smilie_43
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 24.02.2010, 10:54

supernova
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2009, 16:11
Ich frag mich, was die hier wohl mit dem Streik bezwecken wollen. So wie das System bisher lief kann es einfach nicht in dieser Form weitergehen. Da müssen alle mit anpacken und mit einen Streik schneiden sie sich doch eigentlich ins eigene Fleisch...
„Ach, selbst das weiseste Sprichwort irrt: Nicht alles ist Gold, was geschwiegen wird!“ Oscar Blumenthal

Beitrag 24.02.2010, 10:58

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Typisch südeuropäische Einstellung: "Unsere Schulden sollen andere bezahlen."

Da könnte man glatt in die Luft gehen bei so einer Nach-uns-die-Sintflut-Einstellung.

smilie_18
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 24.02.2010, 11:18

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 21.12.2009, 20:29
ist das bei uns so viel anders?
panem et circenses auf einen credit, den 25 millionen einkommensteuerzahler zu ihren lebzeiten jedenfalls nicht mehr abbezahlen können.
für griechenland plädiere ich für wiedereinführung deren drachme, britannien mit ebensolchem haushaltsdefizit soll doch bitteschön sein pfund behalten.
ob italien, spanien portugal noch die kurve bekommen ist ebenso eher unwahrscheinlich.
ergo:
bei der nächsten delle im goldindex massiv einsteigen.
lg
k1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 24.02.2010, 11:56

Benutzeravatar
VeryDeepBlue
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 31.01.2010, 13:14
Das kann uns nur Recht sein, denn je größer der Widerstand in Griechenland ist, umsomehr werden alle Seiten nach Möglichkeiten suchen Griechenland aus der Eurozone herauszubekommen. Dazu müßte ja der vertrag von Maastricht geändert werden und ohne Druck wird das nichts.

Antworten