Gold schrumpft Hirn - ein Volk im Rausch

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 23.08.2011, 07:49

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Der Goldpreis steigt und steigt. Alle wollen dabei sein. Gold gibt es an der Autobahn, aus dem Automaten und im Fluss. Die Vernunft geht dabei über Bord.

http://www.faz.net/artikel/C30770/goldp ... 88627.html
Zuletzt geändert von goldjunge01 am 23.08.2011, 09:46, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 23.08.2011, 07:59

sperle
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 02.08.2011, 08:58
Link geht leider nicht :!:

Beitrag 23.08.2011, 08:02

Rita
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 07.08.2011, 08:36

Beitrag 23.08.2011, 08:50

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 842
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Was besseres kann den Lebensversicherern nicht passieren.

Verkaufen die Papiere zwichen 30% bis 50% unter Preis.

Das nun bekommene Geld wird in Gold umgetauscht und wenn der Goldpreis

fällt, vieleicht noch einmal 30% - 50% Verlust.... smilie_15 smilie_15
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 23.08.2011, 09:00

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Die zwischenzeitlichen/ innertäglichen Rücksetzer werden immer größer. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Luft raus ist und es wieder ein Stück bergab geht.

Amüsant finde ich die Berichterstattung, sowohl im Fernsehen wie auch in den täglichen Wurschtblättern. Da heißt es u.a. dass sich eine Investition in Gold erst ab einem Vermögen im 6 stelligen Bereich lohnt. Darüber hinaus sollte man Abstand vom physischen Material nehmen sondern, wenn überhaupt, in Zertifikate investieren. smilie_20 Schön, und das alles von Finanzexperten.

Allerdings und das ist wieder positiv anzurechnen, raten die meisten dieser Experten, gerade jetzt, von einem Goldinvest ab. Grund: die Hausse soll bald ihr Ende finden, was zu herben Verlusten führen kann.
Ich seh's gelassen.....

P.S. Autobahngold ist doch schon ein uralter Hut. Erschreckender Weise gibt es aber immer noch Leute die den Schrott kaufen bzw. sich über'n Tisch ziehen lassen, owohl darüber bereits mehr als genug gewarnt wurde.... Einige sind und bleiben halt dumm und dämlich....
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 23.08.2011, 09:26

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
sw_trade hat geschrieben:...dass sich eine Investition in Gold erst ab einem Vermögen im 6 stelligen Bereich lohnt. ...
Man kann das gar nicht oft genug wiederholen:

GERADE FÜR DEN KLEINEN GELDBEUTEL ist EM eine attraktive Möglichkeit der Wertsicherung! Welche andere Anlage kann man denn sinnvoll mit - sagen wir mal - 50,- Euro im Monat überhaupt ins Auge fassen?

... ach ja, ich vergaß: 'ne Lebensversicherung ... hohoho
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 23.08.2011, 09:26

FanaticsVfL
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 03.08.2011, 10:58
und was in den medien laeuft, nach dem Motto das sich Haendler derweil vor Auftraegen nicht retten koennen, weil die leute in scharen verkaufen (muessen!!!), das ist doch der beste Indikator das es weiter rauf gehen wird und auch aus dem letzten Kleinen Buerger nun das physische Gold heraus gepresst werden soll!!!

Ich lasse mich nicht verarschen von kurzzeitigen Ruecksetzern, die Schwankungen sind die logische Konsequenz dessen, weil nicht Investoren sondern Spekulanten die Preise bewegen.

In 2011 erwarte ich das 2000 das Limit sein werden, Silber wird die 50 sehen, mehr geht dieses Jahr nicht. 2012, wenn sich die Krise extrem verschaerfen wird, sind deutlich hoehere Preise zu erwarten.

Alles wird natuerlich davon abhaengen wie die Staaten reagieren werden, ich erwarte eine weitere ungehemmte Geldschwemme und deutlich anziehende Inflation!!!

Beitrag 23.08.2011, 09:45

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
"Machen Sie ihr Gold zu Geld!" Fraglich ist doch, dass Briefgold seine Werbung hier schaltet/ schalten darf.

Der Goldpreis wird ansteigen, so oder so, allerdings nicht in dieser Geschwindkeit. Sollten 2000 USD das "Jahresziel" sein ist dies untertrieben. Die 2000 könnten wir bei dem anhaltenden Anstieg in spätestens 2 Wochen sehen und bis zum jahresende sind es noch ein paar Monate. Da jedoch die Hochzeitssaison in Indien beginnt und der Kurs traditionell vor Weihnachten noch mal einen Satz nach oben macht sind Kurse jenseits der 2100/ 2200 USD nicht auszuschließen. Im Januar hingen wird es einen kleineren Rücksetzer geben, da die beiden letztgenannten Indikatoren wegfallen. Dennoch nur ein leichter, da da Finanzkrise ja nicht im Silvesterfeuerwerk untergeht.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 23.08.2011, 09:46

Rita
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 07.08.2011, 08:36
Also hier bei mir im Kuhdorf flattern alle 2 Wochen mal Zettel als Postwurfsendung ins Haus mit dem Text "Altgold + Zahngold - Sofort Cash". Mittlerweile auch mit "unverb. Hausbesuche möglich..." :(
Für Frauen ist EM perfekt. Man kann kaufen so viel man will und braucht kein schlechtes Gewissen zu haben! ;-)

Beitrag 23.08.2011, 09:49

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Rita hat geschrieben:Für Frauen ist EM perfekt. Man kann kaufen so viel man will und braucht kein schlechtes Gewissen zu haben!
Langleber als maches Paar Schuhe bestimmt smilie_20
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 23.08.2011, 10:25

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Sieht man sich den Goldpreis der letzten 3 Jahre an, war es immer dasselbe: Nach Anstiegen um die 20% oder mehr -w ie wir es derzeit haben - Rücksetzer in zweistelligen Bereich., zuerst der 3- Monats chart: [img]https://forum.gold.de/userpix/1497_gold ... mage_1.png[/img]
Nach dem Rücksetzer war der Kurs immer höher als vor dem Anstieg! (Die Täler werden immer höher) smilie_01 Dann der 3-Jahres-chart:

[img]https://forum.gold.de/userpix/1497_gold ... mage_1.png[/img]
Der Anstieg von 1.500.-- auf 1.900,00 US $ ist etwas zu heftig für den kurzen Zeitraum, es wird einen Rücksetzer auf etwa 1.500,00 oder 1.600,00 US $ geben, dann wieder langsamer Anstieg. Verdopplung des Preises in rund 2 jahren zeigt deutlich, daß immer mehr dem Fiat Gelde nicht mehr vertrauen.
Interessantes Buch zu den Interventionen am Goldmarkt: Geheime Goldpolitik von Dimitri Speck., der Autor bewiest, was andere nur vermuten: Es wurde seit 1973 am Goldmarkt interveniert, zuerst die Banken, dan private Spieler in wessen Auftrag auch immer. Grüße Silberhamster smilie_24
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 23.08.2011, 10:35

Benutzeravatar
Deichgraf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: 18.07.2011, 18:49
[quote="Rita"]Also hier bei mir im Kuhdorf flattern alle 2 Wochen mal Zettel als Postwurfsendung ins Haus mit dem Text "Altgold + Zahngold - Sofort Cash". Mittlerweile auch mit "unverb. Hausbesuche möglich..." :([/quote]

Genau so ist es. Zettelchen mit "KAUFEN sie jetzt Gold von uns. Hausbesuche möglich" scheinen eher rar zu sein. Bisher habe ich noch keinen gefunden.

Beitrag 23.08.2011, 12:44

Benutzeravatar
Dukato
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 16.05.2010, 15:19
Wohnort: Rheinland
@Silberhamster:

Charts... smilie_05

Beitrag 23.08.2011, 13:50

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
goldjunge01 hat geschrieben:Der Goldpreis steigt und steigt. Alle wollen dabei sein. Gold gibt es an der Autobahn, aus dem Automaten und im Fluss. Die Vernunft geht dabei über Bord.

http://www.faz.net/artikel/C30770/goldp ... 88627.html

Ein reichlich überheblicher Artikel von irgendwelchen halbgaren Schreiberlingen mit falschen Schlussfolgerungen.
:roll:

Who cares?

Ping :mrgreen:

Beitrag 23.08.2011, 13:52

silverlion
Wieder einmal der Versuch, alle lächerlich zu machen, die
Gold noch halten oder weiter zukaufen.
In meinem Umfeld sind nur gierige Goldverklopfer,
die Opas vererbte Münzen für Konsumschrott
verkaufen und sich dabei furchtbar clever
und informiert vorkommen.
Gier nach Fiat statt Gier nach Gold.

Beitrag 23.08.2011, 13:55

Benutzeravatar
Rentner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 21.07.2011, 13:06
Wohnort: Franken !
Unser Opa hofft auf einen starken Goldpreiseinbruch.


Er möchte sein Zahngold wieder...............
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Volksvertreter...........

Beitrag 23.08.2011, 14:24

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Rentner hat geschrieben:Unser Opa hofft auf einen starken Goldpreiseinbruch.
Er möchte sein Zahngold wieder...............
Ich OPA auch.... smilie_20 ...um zu Kaufen (brauche kein Zahngold)
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 23.08.2011, 15:47

alanthegreen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 21.02.2011, 09:28
Wohnort: Hessen
Rentner hat geschrieben:Unser Opa hofft auf einen starken Goldpreiseinbruch.


Er möchte sein Zahngold wieder...............

Der war gut!!!!!!!!!!!!!!!!!! smilie_23 smilie_20

Antworten