Hochwasser 2021

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 07.08.2021, 05:16

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Puschel hat geschrieben:
06.08.2021, 22:34
Ist ja auch nur ein "Brauner".............. smilie_01
https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Miehling
.....und Mitglied der AfD.
Wird also alles schon so stimmen, was er schreibt.
@Puschel, du kannst stolz auf Dich sein. Eine detektivische Meisterleistung, dafür erhältst Du einen Stempel in deinem Stempelheft.
Auffällig ist leider, dass Du es immer wieder schaffst eine gewisse „Dynamik“ in Threads zu bringen l ich gehe immer noch davon aus, dass dies so gewollt ist. Nicht, dass Du das bist. Aber typisch für Antifaschisten und Extremisten.

Mir persönlich ist das völlig egal, ob er braun, rot, gelb oder grün ist. Hier geht es um eine Meinung zum Thema Klima und nicht um politische Gesinnung.

Frage: Du hast die Farbe braun benutzt, mit Bezug auf einen Menschen. Hast Du etwa ein Problem mit Hauffarbe/Rasse?

Solche Typen wie Du Puschel, waren vor 80 Jahren sehr gefragt.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 07.08.2021, 05:25

mmjf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 12.10.2015, 19:06
Wohnort: Berlin - Brandenburg
Puschel hat geschrieben:
06.08.2021, 22:34
Ist ja auch nur ein "Brauner".............. smilie_01
https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Miehling
.....und Mitglied der AfD.
Wird also alles schon so stimmen, was er schreibt.
Ist mir völlig egal, ob der blau gelb grün rot oder sonstwie ist, es geht um die Argumente, die er nennt.
Und dass 99 oder mehr Prozent der Wissenschaftler hinter der These stehen, dass der Klimawandel menschengemacht ist, ist eine Mär.
Und allein diese Tatsache sollte jedem Menschen zu denken geben.
Alles wird gut.

Beitrag 07.08.2021, 05:28

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Deine Beiträge kann ich nicht mehr lesen, scheinst bei mir gesperrt zu sein.
Zuletzt geändert von Silversurfer1984 am 07.08.2021, 05:37, insgesamt 3-mal geändert.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 07.08.2021, 05:31

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft in Ahrweiler. Bin gespannt, welche Kreise das zieht. Den armen Menschen hilft es nicht weiter.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 07.08.2021, 19:48

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Silversurfer1984 hat geschrieben:
07.08.2021, 05:16
@Puschel, du kannst stolz auf Dich sein. Eine detektivische Meisterleistung, dafür erhältst Du einen Stempel in deinem Stempelheft.
Habe kein Stempelheft und das Herr Miehling etwas sehr rechts steht ist kein Geheimnis.
Silversurfer1984 hat geschrieben:
07.08.2021, 05:16
Auffällig ist leider, dass Du es immer wieder schaffst eine gewisse „Dynamik“ in Threads zu bringen l ich gehe immer noch davon aus, dass dies so gewollt ist. Nicht, dass Du das bist. Aber typisch für Antifaschisten und Extremisten.
Nicht ich bringe hier eine "gewisse Dynamik" ein, sondern Du. Du, als faktenverliebter Schreiber, der sogar anderen Forenteilnehmern den Mund verbieten will, müsste eigentlich sehen, das mein Beitrag faktisch belegbar war.
Gut, er passt Dir nicht in den Kram aber deswegen machst Du so ein Faß auf?
Was war denn daran so schlimm? Ich habe selber den Beitrag von Herrn Miehling 2x gelesen und finde den vom Grundsatz her auch gut. Und trotzdem sollte man wissen, wes Geistes Kind der Verfasser dieser Meinung ist.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Silversurfer1984 hat geschrieben:
07.08.2021, 05:16
Mir persönlich ist das völlig egal, ob er braun, rot, gelb oder grün ist. Hier geht es um eine Meinung zum Thema Klima und nicht um politische Gesinnung.
Grade beim Thema "Klimawandel" geht es um Politik und somit auch um politische Gesinnung. Glaubst Du allenernstes das politische Interessen die jeweilige publizierte Meinung nicht beinflussen?
Silversurfer1984 hat geschrieben:
07.08.2021, 05:16
Frage: Du hast die Farbe braun benutzt, mit Bezug auf einen Menschen. Hast Du etwa ein Problem mit Hauffarbe/Rasse?
smilie_02 Einen Abschnitt höher hast Du ebenfalls die politische Landschaft in Farben benannt und auch ebenfalls den Bezug zu einem Menschen hergestellt. Was das jetzt mit Hautfarbe oder Rasse zu tun hat, ist mir völlig schleierhaft. Vor allem die unsinnige Frage ob ich damit ein Problem hätte. Aber Hauptsache, Du kannst mich in Verbindung zu irgendwelchen Extremen bringen.
Silversurfer1984 hat geschrieben:
07.08.2021, 05:16
Solche Typen wie Du Puschel, waren vor 80 Jahren sehr gefragt.
Das ist mal wieder eine typische Beleidigung von Dir. Schade, dass das hier im Forum anscheinend so toleriert wird.

[ Entfernt: Bitte auf solche Äußerungen verzichten, danke. Forum-Team ]

Zum Thema:
Dein letzter Post könnte ebenfalls so nicht richtig sein.
Wenn die Staatsanwaltschaft ermittelt, es zu einer Anklage kommt und es gibt deswegen eine Verurteilung, so hätten die betroffenen Bürger die Möglichkeit zivilrechtlich auf Schadenersatz zu klagen.
Gut, das bringt den Menschen hier und jetzt nichts, aber die Option bestünde dann jedenfalls. smilie_01

Beitrag 07.08.2021, 22:44

Eastwood
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Ich lass mal das Geplänkel über Gesinnung! [...]! und den Appell an Umgangsformen unkommentiert.

Zur Zivilklage: Sollte ein Landrat schuldig gesprochen werden wegen Versäumnissen.

Würde er

a) nur für das Haften was durch sein Tun,Dulden,Unterlassen zu verantworten ist. Die materiellen Schäden dürften aber nur schwer vermeidbar gewesen sein.

b) sollte er für Alles verantwortlich gemacht werden, was doch sehr unwahrscheinlich ist bei Elementarereignissen dieser Größenordnung, wie viele Milliarden könnte er dann wohl aufbringen?

Vermutlich wird die Infrastruktur durch den Staat (Steuerzahler) wieder hergestellt. Die Privatschäden werden die Opfer wahrscheinlich zumeist aus eigener Tasche tragen müssen.

Gruß Clint
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 21.08.2021, 22:46

Amenhotep IV
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20.10.2018, 21:04
Wohnort: Deutschland
Nun ja, wer glaubt dass ein Politiker bzw. hier in diesem Fall ein Landrat eine gewisse Verantwortung übernehmen muss, oder sogar persönlich für die durch sein Versagen verursachten Schäden haftet, glaubt wahrscheinlich auch dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet. Solche Leute winden sich in der Regel wie ein Aal wenn es darum geht persönlich eine Schuld durch ihr eigenes Versagen einzugestehen. Und natürlich passiert auch in diesen Fällen nichts.

Die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Menschen und auch die Eigentümer der vernichteten Wohnungen und Häuser haben alles verloren und werden wahrscheinlich keinerlei Entschädigungen oder sonstige Unterstützungen vom Staat oder den Versicherungen erhalten. Sie haben halt Pech gehabt. Der besagte Landrat jedoch erhält weiterhin seine üppigen Vergütungen und ist sich natürlich keiner Schuld bewusst.
ECHN PH AEGYPT BC MCCCLI - BC MCCCXXXIV

Antworten