Im Osten nichts Neues

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 14.05.2016, 00:36

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2272
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ladon hat geschrieben:Es ist einfacher, wenn "der Leser" auch irgendwie vom Titel auf den Inhalt schließen kann.
Was sollte für uns Nutzer denn jetzt die Schlussfolgerung aus deinem Einwand sein? Sollen wir das Thema jetzt mitten im Thread umwerfen, damit es besser zum Titel passt? Oder können wir weitermachen wie bisher? Meiner Ansicht nach passt der bisherige Titel nämlich recht gut. smilie_08
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 16.05.2016, 22:57

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Der Anfangstitel kann gerne ergänzt werden, zB

Im Osten nichts Neues, aber im Westen.

Man muß ja nur weitgenug nach Osten um wieder im Westen zu sein.

Die Erde ist ja bekanntlich eine Kugel smilie_23
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 17.05.2016, 06:38

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6653
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
MaciejP hat geschrieben:
Ladon hat geschrieben:Es ist einfacher, wenn "der Leser" auch irgendwie vom Titel auf den Inhalt schließen kann.
Was sollte für uns Nutzer denn jetzt die Schlussfolgerung aus deinem Einwand sein? Sollen wir das Thema jetzt mitten im Thread umwerfen, damit es besser zum Titel passt? Oder können wir weitermachen wie bisher? Meiner Ansicht nach passt der bisherige Titel nämlich recht gut. smilie_08
Mir ist das jetzt kein wirkliches "Anliegen". Ich mein' ja nur. Ist mir halt aufgefallen.
Zwei sprechen klar dagegen. Niemand dafür. Ich selbst habe nur "ästhetische" Gründe angegeben.
Vergiss' es.
Unnötige Unterbrechung.

...

oder ich mache gut verschlagwortete "Verlinkungs.Threads". Eine Art GolddePedia smilie_17
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 17.05.2016, 12:40

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Auslandsverschuldung der USA auf neuem Rekordhoch

Auslandsgläubiger der Vereinigten Staaten hielten per Ende März US-Schuldscheine im Nominalwert von 6.287 Milliarden US-Dollar.

http://www.goldreporter.de/auslandsvers ... ews/58573/

Beitrag 19.05.2016, 05:09

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6653
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
.. tja, wenn der Dollar fällt, fallen viele, viele mit ihm ... alle, die diese Schuldtitel in ihren Rücklagen haben.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 23.05.2016, 03:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Risiko der Blasenbildung
Amerikaner verschulden sich massiv über Kreditkarten
Die akkumulierten Kreditkarten-Schulden in den USA nähern sich dem Niveau von einer Billion Dollar. Damit dürften sie den Allzeit-Rekord vom Juli 2008 demnächst übersteigen. Die Banken versuchen derweil, immer neue Kunden zu gewinnen – die Lehren aus der Finanzkrise werden dabei offenbar nicht berücksichtigt.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... ditkarten/

Unterfinanzierung
Renten können nicht bezahlt werden: US-Sicherungssystem vor der Insolvenz
Der amerikanische Pensionsfonds CSPF steht vor der Pleite. Einen Notfallplan, die Auszahlungen an Rentner um bis zu 60 Prozent zu kürzen, lehnte das Finanzministerium kürzlich ab – die Einschnitte müssten seiner Meinung nach deutlich härter ausfallen. Das staatliche Sicherungssystem kann dem Fonds nicht helfen, weil ihm ebenfalls die Insolvenz droht.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... insolvenz/

Beitrag 03.08.2017, 15:30

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3618
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
.... und [s]täglich[/s] ständig grüßt das Murmeltier smilie_16 :


Sind die USA bald zahlungsunfähig?

US-Präsident Trump hin oder her: Dem Kongress bleibt nach Einschätzung der Commerzbank nicht mehr viel Zeit, die Schuldenobergrenze des Staats anzuheben und so einen Zahlungsausfall zu verhindern. Analyst Bernd Weidensteiner weist darauf hin, dass der Senat den Beginn der Sommerpause bereits auf die dritte August-Woche verschoben hat, um die anstehenden drängenden Gesetzesprojekte noch rechtzeitig zur Abstimmung zu bringen. Zugleich aber habe sich das Repräsentantenhaus, dessen Zustimmung ebenfalls notwendig sei, schon in die Ferien verabschiedet:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/wirtschaf ... 67267.html
Zuletzt geändert von VfL Bochum 1848 am 04.08.2017, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 04.08.2017, 06:04

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6653
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Oh oh

Und dann noch, wie vom Kongress gewünscht, teure Rußland-Sanktionen (klammheimlich) unterzeichnet (mal ohne Kameras dabei). Die er nun nicht mehr selbst und allein aufheben kann! Was zweifelsfrei der wichtigste Punkt der Sache ist: Rechtebeschneidung des POTUS!
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 23.08.2017, 09:10

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3618
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
US-Finanzminister prüft Gold in Fort Knox – ein bisschen!

US-Finanzminister Steven Mnuchin hat den amerikanischen Goldspeicher Fort Knox besucht. Das Gold sei sicher und vollständig vorhanden, wie er annehme. Seit 1974 habe kein Politiker den Standort mehr besucht:

http://www.goldreporter.de/us-finanzmin ... old/67621/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Antworten