Inflation & Deflation - Stammfaden

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 12.01.2022, 10:44

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5203
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Die Indikatoren und Vorboten verheißen nichts gutes :!:


Großhandelspreise steigen

Inflationsvorbote so hoch wie seit 1974 nicht mehr

So einen Anstieg hat es seit fast fünf Dekaden nicht mehr gegeben: Der Verkaufspreise im deutschen Großhandel klettern im vergangenen Jahr um fast zehn Prozent. Die Entwicklung gilt als Indikator für zukünftige Inflationstendenzen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Inflatio ... 52196.html


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Die Entwicklung gilt als Indikator für zukünftige Inflationstendenzen, da der Großhandel das Scharnier zwischen Herstellern und Endkunden darstellt. Er ist eine von mehreren Wirtschaftsebenen in Deutschland, auf denen sich das allgemeine Preisniveau bildet.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 12.01.2022, 14:45

Eastwood
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Das wird die Frau nicht freuen smilie_04

IKEA 9%

https://www.n-tv.de/wirtschaft/IKEA-erh ... 29425.html
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 14.01.2022, 11:06

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5203
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Na, in diesem Fall beträgt die Inflationsrate mal eben kurz ca. 43 % pro Jahr smilie_23


US-Milliardär verkauft Wohnung in New York für fast 190 Millionen Dollar

Für 93 Millionen Dollar hatte der Milliardär Daniel Och die Luxuswohnung im obersten Stockwerk eines Wolkenkratzer gekauft – nun bekam er das Doppelte:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 31055.html


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Demnach hatte Och die Wohnung mit vier Schlafzimmern 2019 für 93 Millionen Dollar erworben.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.01.2022, 19:43

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5203
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Silversurfer1984 hat geschrieben:
14.01.2022, 18:25
....
Wie blöd muß der Käufer sein? Mal schauen ob das nette Apartment noch in einem Jahr den Wert hat.
Tja, manchen, die im Geld schwimmen scheint gar nichts zu teuer zu sein wenn die das unbedingt haben wollen.
Allerdings würde mich bei den Inflationsraten in den USA, der daraus resultierenden Anlegerangst und der Geldschwemme auch nicht ausschließen, dass das Appartment in der Lage in ein paar Jahren noch den Kaufwert hat oder sogar noch einiges mehr. Verrückte Zeiten eben :wink: !
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 26.01.2022, 08:34

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5203
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Also doch nicht temporary :!:


Stärkerer Anstieg als 2021

Bund rechnet 2022 wohl mit 3,3 Prozent Inflation

Verbraucher müssen sich auch in diesem Jahr auf steigende Preise einstellen. Die Teuerungsrate wird nach Schätzungen der Bundesregierung den höchsten Wert seit fast 30 Jahren erreichen. Das geht laut dem Portal "The Pioneer" aus dem Jahreswirtschaftsbericht hervor:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bund-rec ... 83545.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 26.01.2022, 10:37

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2687
Registriert: 05.11.2011, 21:59
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
26.01.2022, 08:34
Also doch nicht temporary :!:


Stärkerer Anstieg als 2021

Bund rechnet 2022 wohl mit 3,3 Prozent Inflation

Verbraucher müssen sich auch in diesem Jahr auf steigende Preise einstellen. Die Teuerungsrate wird nach Schätzungen der Bundesregierung den höchsten Wert seit fast 30 Jahren erreichen. Das geht laut dem Portal "The Pioneer" aus dem Jahreswirtschaftsbericht hervor:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bund-rec ... 83545.html
Ja wie kann das nur sein? Das hatte doch angeblich alles am einmaligen MwSt-Effekt gelegen. So was aber auch. smilie_02
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 26.01.2022, 11:21

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5203
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Erstaunlich finde ich ja, dass die Bunzregierung das am Jahresanfang freiwillig raushaut und sich scheinbar auch gar nicht um Beschönigung bemüht. Na ja, wir haben ja dieses auch keinen Bundestagswahlkampf, allerdings in einigen Ländern Wahlen.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 26.01.2022, 12:03

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2687
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Die Wahrheit muss irgendwann unters Volk... das ist imho wie bei Habeck (Stop der Förderungen für energieeffizientes Bauen) ein erster Hinweis darauf, dass man in den Ministerien die Taschenrechner in der Hand hatte und die Kassen & Erwartungen nicht so toll sind wie gewünscht. Im Bericht steht 3,3% Inflation nebst BIP-Anstieg von 3,6%, macht real +0,3%. Also wieder ein Jahr Stagnation, wenns nach Plan läuft. Schlimmer geht immer.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 26.01.2022, 12:26

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 24.09.2012, 16:10
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
26.01.2022, 11:21
Erstaunlich finde ich ja, dass die Bunzregierung das am Jahresanfang freiwillig raushaut und sich scheinbar auch gar nicht um Beschönigung bemüht. Na ja, wir haben ja dieses auch keinen Bundestagswahlkampf, allerdings in einigen Ländern Wahlen.
3,3 % IST Beschönigung!

Beitrag 26.01.2022, 12:36

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5203
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Aurargint hat geschrieben:
26.01.2022, 12:26
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
26.01.2022, 11:21
Erstaunlich finde ich ja, dass die Bunzregierung das am Jahresanfang freiwillig raushaut und sich scheinbar auch gar nicht um Beschönigung bemüht. Na ja, wir haben ja dieses auch keinen Bundestagswahlkampf, allerdings in einigen Ländern Wahlen.
3,3 % IST Beschönigung!
Möglicherweise smilie_16 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 26.01.2022, 19:11

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Heute diese Mail von Herrn Dominik Kettner erhalten. Mal sehen ob ich mich da anmelde. Hört sich ja wirklich sehr interessant an.............glaube ich. Oder :?:

Heute möchte ich mich persönlich an Sie wenden.

im Jahr 2022 könnte für Anleger ein böses Erwachen anstehen. Die deutsche Industrie kommt nicht in Fahrt - der Auftragsstau beträgt inzwischen unglaubliche 7,6 Monate. Lieferengpässe, Fachkräftemangel und unsinnige Corona-Vorschriften machen den Firmen und damit auch jedem Einzelnen von Ihnen das Leben schwer.

Dazu kommen die Preisanstiege, die außer Kontrolle geraten könnten: Selbst die Bundesbank schreibt im aktuellen Monatsbericht, dass die Inflation “weiterhin außerordentlich hoch bleiben” dürfte. Konkret bedeutet das, dass sich ihr hart Erspartes Monat für Monat selbst vernichtet. Da fragen sich viele Anleger, wie sie sich finanziell vorbereiten können. Ich veranstalte dazu kommenden Mittwoch ein Webinar und möchten Sie herzlich einladen.

>> Webinar-Platz sichern <<

Denn wie sagte bereits die Philosophin Hannah Arendt:
“Ich bereite mich auf das Schlimmste vor, ich hoffe das Beste, und
ich nehme es, wie es kommt.”

Wichtiges zum Webinar:
02. Februar 2022 – 19:00
Live (keine Aufzeichnung)
Geballtes Finanzwissen zum Schutz ihres Vermögens und zur Krisenvorsorge
90 Minuten Dauer
Kostenfrei, aber limitierte Plätze (beim letzten Mal mussten wir die Anmeldung schließen)
Im Chat beantworte ich persönlich Ihre Fragen
Jetzt kostenfrei anmelden
Ich freue mich, Sie am Mittwoch pünktlich in meinem Webinar begrüßen zu dürfen.
Ihr Dominik Kettner

Beitrag 26.01.2022, 20:53

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Och mannomann. Jetzt dachte ich, ich mach euch eine kleine Freude mit dieser tollen Info............. smilie_21 smilie_02
Insiderwissen über die Inflation und die Möglichkeiten des Entgegensteuerns für völlig umsonst...........
smilie_02

Beitrag 26.01.2022, 21:10

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1703
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Und dennoch hält er sich trotz seiner Mondpreise seid 10 jahren auf dem Markt. Ich würd nur zu gerne seinen Retorik trainer kennen lernen....
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 26.01.2022, 21:44

Benutzeravatar
Deichgraf
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Saacht mal, habt Ihr alle etwa kein SL für Eure Euros eingerichtet? Das Abkacken aussitzen bis der Euro wieder viele Eier, Autos und Häuser wert ist -???-
Nö, nä ?
smilie_02

Beitrag 31.01.2022, 14:22

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2687
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Die Inflationsrate sollte ja stark zurückgehen im Januar 2022, wegen des "Basiseffektes" der angehobenen Mehrwertsteuer bis Dez 2021.
Es schreibst das BMWK: (Bundes-mini-sterium für Wirtschaft & Klamauk) "Die Inflationsrate erhöhte sich im Dezember noch einmal leicht auf 5,3 %. Ab Januar dürfte sich der Auftrieb des Verbraucherpreisniveaus aber merklich abschwächen, weil Sonderfaktoren eine geringere Rolle spielen, aber trotzdem noch deutlich über Vorkrisenniveau liegen."

Heute trudeln langsam die ersten Zahlen ein...
Hessen: 5,6%
https://statistik.hessen.de/pressemitte ... anuar-2022

Niedersachsen: 4,7%
https://os-rundschau.de/d-die-welt/nied ... 22-bei-47/


You can ignore reality, but it won’t ignore you smilie_02
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 31.01.2022, 18:36

Eastwood
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Hat jemand unterhaltsame Erklärungen abseits von C....?

Also für diese überraschenden Werte?

mit gespanntem Gruß
C...
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 01.02.2022, 11:05

Benutzeravatar
Deichgraf
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Wenn es ohne "C..." erklärbar wäre (unterhaltsam oder langweilig), würde das bedeuten, dass C.... keinen Einfluss auf das Ergebnis hat. Das wäre dann wie eine Politikererklärung, in der die eigene Politik niemals Ursache für Missstände ist, weil diese sich ohne P.... vollständig z.B. mit dem Versagen der Märkte erklären lassen. Das Abstractum "Märkte" hat kein Gesicht und keinen Namen, im Gegensatz zum Politiker. It´s a gas, gas, gas, wie Jumping Jack Flash. Nicht sichtbar, nicht greifbar, dafür unberechenbar und bedrohlich. Und immer an allem Schuld. Wie ein Virus, könnte man sagen.

Beitrag 01.02.2022, 11:40

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2687
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Eastwood hat geschrieben:
31.01.2022, 18:36
Hat jemand unterhaltsame Erklärungen abseits von C....?

Also für diese überraschenden Werte?

mit gespanntem Gruß
C...
Wieso überraschend?

Es war klar, dass die Geldmengenexplosion seit 2008 irgendwann auf die Preise gehen würde. Es hat imho erstaunlich lange gedauert, weil ein extrem großer Teil des Geldes eben gar nicht erst in der Realwirtschaft gelandet ist, sondern nur in den Asset-Märkten. Die explodierten Preise für Immobilien und viele Aktien zeigen doch klar den ungesunden Geldüberhang an. Mittelfristig wird sich das Verhältinis von Immobilienpreisen, Löhnen und sonstigen Preisen wieder angleichen müssen (schlicht aufgrund der Nachfrage). Aktuell sind z.B. die Immobilienpreise stark vorausgelaufen. Entweder da gibt es einen hefitgen Dip oder eben einen Anstieg bei Löhnen und sonstigen Preisen. Ich vermutet eine Kombination von beidem. Die verdoppelten Immobilien-Preise werden aber sicher nicht wieder auf das 2008er Niveau fallen, daher ist es auch mit ein oder eineinhalb Jahren 4 bis 5% Inflation eben nicht getan. Da kann die Politik machen was sie will, die Realität läßt sich nicht wegzensieren. Musste auch schon der große Führer am Bosporus lernen.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 01.02.2022, 12:34

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5203
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Sapnovela hat geschrieben:
01.02.2022, 11:40
...
Wieso überraschend?

Es war klar, dass die Geldmengenexplosion seit 2008 irgendwann auf die Preise gehen würde. Es hat imho erstaunlich lange gedauert, weil ein extrem großer Teil des Geldes eben gar nicht erst in der Realwirtschaft gelandet ist, sondern nur in den Asset-Märkten. Die explodierten Preise für Immobilien und viele Aktien zeigen doch klar den ungesunden Geldüberhang an....
Volle Zustimmung.
Mich wundert aber schon, dass der Goldpreis nicht viel stärker auf die horrenden Inflationsraten in den USA und im Euroraum reagiert. Als klassisches Inflationsschutzvehikel müsste hier doch eigentlich viel mehr kommen, angekündigte Zinserhöhungen hin oder her, der Realzins, besonders in den USA, spricht doch langsam Bände. Momentan sind sogar eher fallende Kurstendenzen beim Gold erkennbar.
Ich frage mich ob Gold in dieser Hinsicht noch nachzieht oder ob das mittlerweile kein ausschlaggebendes Kriterium für den POG mehr ist.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 01.02.2022, 13:00

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1703
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Gold kann so wunderbar hin und her manipuliert werden und wird es auch, da können wir nur zusehen und mögliche reaktionen nur erraten. Ganz wunderbar kann man das gerade bei Silber sehen, die Bank of Amerika ist mit 800 M oz. short gegangen im papiermarkt und nutzt ein Finanzinstrument bis ende März. Würde jetzt oder kurz vor dem stichtag der kurs hoch gehen, würden etliche Milliarden flöten gehen. Dazu noch die eventuelle Zinserhöhung im März, die wird m.e. keine große rolle spielen - allerdings in den köpfen und finger einiger. Ich glaube nicht das vorher der kurs wesentlich hoch geht bei Silber. Ja und Gold wird da natürlich von angesteckt, etwas of topic aber egal.
Von daher, nutze den tag smilie_02 nur meine meinung - wir werden sehen
Pause ende smilie_06
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Antworten