Jetzt wirklich: Crashtime

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 20.03.2022, 10:17

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: 05.11.2011, 21:59
amabhuku hat geschrieben:
20.03.2022, 08:00
@sapnovela, habe jetzt nicht die Zeit alles durchzulesen; weiss nicht warum dir eine Anwendung von Platinmetallen bei der Halbleiterherstellung widerstrebt, hat bestimmt wieder weltanschauliche Grüne wie alles hier und im Nachbarforum.............
Na allein wegen der Mengen. Die Produktion von Halbleitern explodiert seit Jahren, der Bedarf an Pt nicht. Sofern ich "Verwendung Platin" oder "Verwendung Palladium" in die Suchmaschine eintippe kommt immer eine unfassbare Anzahl von Anwendungen von Krebsmedikamenten bis Zündkerzen. Aber nie Halbleiter smilie_06
amabhuku hat geschrieben:
20.03.2022, 08:00
Keine Halbleiterherstellung ohne Prüfdrähte (Palladium, Platin, Rhodium), Silber eignet sich in Festigkeit und gleichzeitiger Elastizität nicht;
Anwendungserklärung hier z.B.
https://www.heraeus.com/de/hpm/hpm_news ... ustry.html

Bei Diffusionsbarrieren in der Halbleiterkontaktherstellung, um die Lebensdauer zu verlängern, kann man Platin/Palladium auch nicht durch Silber ersetzen.
Setzt jeder Halbleiterhersteller ein, hatten wir schon als Lehrstoff im Studium vor 35 Jahren.
Echt jetzt? Prüfdrähte verstehe ich ja.
Ich kauf dann wohl nur Billig-Chips wo Aluminium, Chrom, Hafnium, Nickel, Niob Wolfram oder Mangan als Diffusionsbarriere eingesetzt werden. Aber passt scho.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 20.03.2022, 11:32

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2385
Registriert: 28.11.2011, 14:16
amabhuku hat geschrieben:
20.03.2022, 08:00
Setzt jeder Halbleiterhersteller ein, hatten wir schon als Lehrstoff im Studium vor 35 Jahren.
Nun, Halbleitertechnik gehört ja schon immer zu den langlebigen Techniken. Bei weitem nicht so dynamisch wie z.B. die Granitgewinnung, wo sich alle paar Jahrhunderte schon wieder was ändert.

Da kann man mit Fug und Recht auf sein 35 Jahre altes Wissen verweisen. Was soll sich in der kurzen Zeit schon getan haben? :roll:
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 20.03.2022, 18:28

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 30.07.2010, 10:21
Ihr könnt alle ein bisschen Recht haben. Bei der eigentlichen Halbleiterherstellung wurde bei bestimmten Nodes für die Kontakte Platinsilizid verwendet, dann später durch Nickelsilizid abgelöst und heute geht's Richtung Hafnium und Ruthenium als Leiterbahnmetall. Aber nicht jede Fab macht ja Chips mit Strukturen <10nm.
Eine Rutheniumschicht ist auch auf jeder Fotomaske für die EUV-Lithographie.

Nur, das sind Schichten von einigen 10 Nanometern Dicke, von denen nachher beim Strukturieren auch noch der grössere Teil wieder abgeätzt (und natürlich recyclet wird). Die absoluten Mengen an Platinmetallen, die für so eine Fab wie die neue von Intel tatsächlich "verbraucht" werden (bleibt tatsächlich auf dem Chip oder Schwund beim Recycling) sind höchstens wenige Kilogramm pro Jahr. Technolgie- und logistikbedingt ist deutlich mehr (vielleicht 10-20x) "im Umlauf" , aber das reisst jetzt auch kein Riesen-Loch in den Markt.

Beitrag 24.03.2022, 12:36

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1789
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Es werden weitere Trilliarden Fiat in den Markt gepumpt
https://www.tagesschau.de/inland/innenp ... n-101.html
Mir wären stabile preise lieber, aber ok - danke papa sch(lumpf) olz, ich weiß schon was ich damit mache
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 24.03.2022, 22:07

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Oliver hat geschrieben:
24.03.2022, 12:36
Es werden weitere Trilliarden Fiat in den Markt gepumpt
https://www.tagesschau.de/inland/innenp ... n-101.html
Mir wären stabile preise lieber, aber ok - danke papa sch(lumpf) olz, ich weiß schon was ich damit mache
Das ist echt total bekloppt. Warum hören die nicht mal wenigstens für eine Stunde einem Ökonom wie Werner Sinn zu? Dann würden sie lernen, dass wir aktuell eine Angebotskrise haben (!) keine Nachfragekrise nach Keynes. Es ist daher absolut falsch, geradezu idiotisch, noch mehr Nachfrage zu erzeugen, sei es durch Stimulus-Pakete oder Steuersenkungen. Dann kommt noch mehr Nachfrage auf das zu ohnehin schon zu kleine Angebot und die Preise steigen noch schneller. So lange, bis die schwachen Nachfrager durch den hohen Preis verdrängt worden sind.
https://youtu.be/C6cd9WXk_hU?t=611

Btw:
Hier ein Artikel aus dem Lokus von 2014. ja richtig, das war das Jahr, als Russland die Ukraine zum letzten mal angegriffen hat. Die Geschichten der armen Großkonzerne, die gerade zusammenbrechen und vor allem die Leserkommentare könnten aber von heute morgen sein. "Die deutsche Regierung ist an allem Schuld."
https://www.focus.de/finanzen/news/basf ... 58520.html

Total schräg, dass es tatsächlich Leute gibt, die heute wieder das gleiche dumme Geschwätz herauswürgen. smilie_02
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 27.03.2022, 18:47

Benutzeravatar
guinee
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 15.04.2021, 14:57
Neulich bei finanzen.net

https://www.finanzen.net/nachricht/devi ... g-11167155

Kurzer Auszug:

" Der Wert der im Rahmen der Bekämpfung der illegalen Aktivitäten beschlagnahmten Geräte beträgt, so Cointelegraph, mittlerweile knapp 200 Millionen US-Dollar.

Der landesweite Stromverbrauch ist seither wieder gesunken

Wie Cointelegraph berichtet, kündigt die Pressemitteilung der kasachischen Finanzaufsicht an, mit einer abteilungsübergreifenden Task Force systematische Entscheidungen bezüglich der problematischen Geschehnisse treffen zu wollen. Mittlerweile seien 25 Strafverfolgungsverfahren gegen illegale Miner eröffnet worden - und seither der landesweite tägliche Stromverbrauch um ganze 600 Megawattstunden (MWh) gesunken. "

Das hat mittlerweile Dimensionen angenommen, unglaublich. In 2021 hat Kasachstan wohl 18% des weltweiten BTC-Schürfens ausgemacht.
"Ein häufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas völlig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschätzen." - Douglas Adams

Beitrag 27.03.2022, 22:08

Eastwood
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 580
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Oliver hat geschrieben:
24.03.2022, 12:36
Es werden weitere Trilliarden Fiat in den Markt gepumpt
https://www.tagesschau.de/inland/innenp ... n-101.html
Mir wären stabile preise lieber, aber ok - danke papa sch(lumpf) olz, ich weiß schon was ich damit mache
Ist schon geil.

Die Ampel in Geberlaune.
Nicht sauer werden liebes Wahlvolk. Um unsere Steuerverschwendung und Politik zu finanzieren müsst ihr leider den Gürtel enger schnallen.

frei nach dem GrüßAugusten Gauck und Steinmeier.

Wir knöpfen euch Monat für Monat mehr ab. Darauf gibt es drei Monate Rabatt. Und auf den Rabatt erheben wir Steuern....

euer Regierungsclan

PS: Dieses Gürtel enger schnallen gilt natürlich auch für uns!

https://www.waz.de/politik/bundestag-ab ... 95203.html
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 28.03.2022, 08:38

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 492
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Eastwood hat geschrieben:
27.03.2022, 22:08
Die Ampel in Geberlaune.
Nicht sauer werden liebes Wahlvolk. Um unsere Steuerverschwendung und Politik zu finanzieren müsst ihr leider den Gürtel enger schnallen.
Funktioniert doch. Ist gerade gestern noch mit einer absoluten Mehrheit belohnt worden.

Beitrag 28.03.2022, 11:07

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Eastwood hat geschrieben:
27.03.2022, 22:08
Oliver hat geschrieben:
24.03.2022, 12:36
Es werden weitere Trilliarden Fiat in den Markt gepumpt
https://www.tagesschau.de/inland/innenp ... n-101.html
Mir wären stabile preise lieber, aber ok - danke papa sch(lumpf) olz, ich weiß schon was ich damit mache
Ist schon geil.

Die Ampel in Geberlaune.
Nicht sauer werden liebes Wahlvolk. Um unsere Steuerverschwendung und Politik zu finanzieren müsst ihr leider den Gürtel enger schnallen.

frei nach dem GrüßAugusten Gauck und Steinmeier.

Wir knöpfen euch Monat für Monat mehr ab. Darauf gibt es drei Monate Rabatt. Und auf den Rabatt erheben wir Steuern....

euer Regierungsclan

PS: Dieses Gürtel enger schnallen gilt natürlich auch für uns!

https://www.waz.de/politik/bundestag-ab ... 95203.html
Verzichten AfD Abgeordnete eigentlich zu Gunsten des Vaterlandes auf einen Teil der Abgeordneten-Bezüge? Herr Enrico Komning, der ja die parlamentarische Demokratie "reformieren" will, bekommt ja so pro Legislaturperiode ca. 950.000 Euronen nebenher. Da brauch er sich doch nicht am Volk bereichern, oder?

Frag für nen Freund.

P.S.
Komning bekommt 30x so viel Amthor... der ja nach Presseberichten total korrupt ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 28.03.2022, 11:26

Eastwood
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 580
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Zitat:

"Die Liste der Nebeneinkünfte wird wie in den Vorjahren von Freiberuflern und Selbstständigen angeführt:

+ Sebastian Brehm (CSU, Steuerberater): mindestens 5.154.000 Euro+ Hans-Georg von der Marwitz (CDU, Landwirt): mindestens 2.714.500 Euro+ Carl-Julius Cronenberg (FDP, Geschäftsführer mehrerer Unternehmen): mindestens 2.478.000 Euro+ Albert Stegemann (CDU, Landwirt): mindestens 1.757.500 Euro+ Enrico Komning (AfD, Rechtsanwalt): mindestens 1.169.500 Euro

Bei den Beträgen von Freiberuflern und Selbständigen handelt es sich um Bruttoumsätze, von denen diese Personal- und Sachkosten bestreiten müssen. Die Nebeneinkünfte sind von daher nur bedingt vergleichbar."

Ich hoffe mal das die Mitarbeiter faire Gehälter beziehen.

Eventuell können die ja einfach mehr als Amthor. Zudem waren die Zuschüsse/Aktienoptionen an Amthor wie du sicher weißt von Augustus...

Die Afd hat mit der Linken gegen die Erhöhung der Abgeordnetenbezüge gestimmt.
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 28.03.2022, 12:03

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Eastwood hat geschrieben:
28.03.2022, 11:26
Die Afd hat mit der Linken gegen die Erhöhung der Abgeordnetenbezüge gestimmt.
Das ist löblich, wenn auch gleich recht populistisch, wenn man sich seine Russland-Reisen von Oligarchen bezahlen läßt... wie z.B. Gauland.

Aber was weiß ich schon...
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 28.03.2022, 12:30

Eastwood
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 580
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Sapnovela hat geschrieben:
28.03.2022, 12:03
Eastwood hat geschrieben:
28.03.2022, 11:26
Die Afd hat mit der Linken gegen die Erhöhung der Abgeordnetenbezüge gestimmt.
Das ist löblich, wenn auch gleich recht populistisch, wenn man sich seine Russland-Reisen von Oligarchen bezahlen läßt... wie z.B. Gauland.

Aber was weiß ich schon...
Der eine kriegt ne Villa in Berlin "günstig". Der nächste nen Aufsichtsratsposten bei Gazprom.

Doof ist nur das uns keiner bestechen will... :mrgreen:
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 31.03.2022, 08:45

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 399
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Stagflation im Kommen...

Das Ende der Globalisierungsträume
https://www.pi-news.net/2022/03/das-end ... gstraeume/

Beitrag 31.03.2022, 10:08

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 399
Registriert: 22.02.2013, 01:35
„Der globale Neustart beginnt jetzt!" (Florian Homm & Ernst Wolff)
https://www.youtube.com/watch?v=-AF9AixgzUw

Beitrag 23.04.2022, 19:08

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Zumindest bei Elektro-Auto-Akkus wird der Crash wohl ausbleiben... selbst Tesla mit einem Reichweiten-Fetisch verwendet zunehmend Lithium-Eisenphosphat-Akkus, ganz ohne Kobolde und Nickel (aus Russland).

"Der LFP-Anteil der gesamten Akkuproduktion stieg im Herstellerland China von nur sechs Prozent im Jahr 2019 auf aktuell 64 Prozent. Die Akkuzellen können deutlich billiger sein, weil sie abgesehen vom Lithium keine seltenen Rohstoffe verwenden."
https://www.golem.de/news/ohne-kobalt-u ... 64801.html

Was bei Tesla geht, dürfte bei günstigeren Fahrzeugen kein Problem sein.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 27.04.2022, 09:53

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5239
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Und wieder ein historischer Marker...


Deutsche Konsumstimmung stürzt auf Rekordtief

Der Konsum gilt als wichtige Stütze der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Momentan ist die Verbraucherlaune wegen des Ukraine-Kriegs und der Inflation aber im Keller, so Konsumexperte Bürkl. Die Zahlen für den Mai unterschreiten sogar den Tiefstand während des Lockdowns im Frühling 2020:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche ... 92104.html


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Das vom Marktforschungsunternehmen GfK ermittelte Konsumklima stürzte auf einen neuen historischen Tiefstand und unterschreitet sogar das bisherige Rekordtief aus dem Frühjahr 2020 während des ersten Corona-Lockdowns. "Der Ukraine-Krieg sowie die hohe Inflation haben der Verbraucherstimmung einen schweren Schlag versetzt", sagte GfK-Konsumexperte Rolf Bürkl.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Antworten