Keiner kennt seine tatsächliche Steuerlast

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 13.12.2015, 17:38

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Deutschland: Krankenkassenbeiträge werden explodieren

Berechnungen zufolge werden die Beiträge für die gesetzlichen Krankenkassen deutlich steigen. Durchschnittsverdiener müssen mit Mehrkosten von 800 Euro und mehr pro Jahr rechnen. Die Gründe dafür sind vielschichtig.

Die medizinische Versorgung in Deutschland verschlingt immer mehr Geld. Neue und teure Medikamente beispielsweise tragen unter anderem auch dazu bei. So berichtet der Deutschlandfunk davon, dass zum Beispiel die Behandlung von Hepatitis C pro Therapie in etwa 80.000 Euro kostet. Bei rund 6.000 Fällen im Jahr sind das Kosten von etwa einer halben Milliarden Euro. Aber auch bei anderen Erkrankungen werden neue und wirkungsvollere Medikamente angewendet, die sich entsprechend finanziell zu Buche schlagen.

Doch dies ist nur einer der Gründe. Aus Gründen der "political correctness" gerne verschwiegen werden auch die wachsenden Kosten durch die enorme Zuwanderung. Die meisten dieser Menschen werden mangels Jobangeboten ohnehin bei Hartz IV landen und damit den Krankenkassen mehr kosten als bringen. Auch der jüngste Gerichtsbeschluss, wonach EU-Bürger nach 6 Monaten Aufenthalt in Deutschland quasi ein automatisches Anrecht auf Hartz IV haben, trägt dazu bei.

Insgesamt, so die ersten Schätzungen, dürfte der Fehlbetrag bei den Krankenkassen laut konservativen Schätzungen bis zum Jahr 2020 wohl auf mindestens 25 Milliarden Euro anwachsen. Das bringt einen Anstieg des Beitragssatzes um 2,2 bis 2,3 Punkte mit sich. Für den Durchschnittsverdiener mit etwa 3.000 Euro brutto im Monat sind das immerhin um die 70 Euro an Mehrkosten monatlich – oder mehr als 800 Euro pro Jahr. Und das bei einer konservativen Schätzung.

Weiterlesen: https://www.contra-magazin.com/2015/12/ ... plodieren/

Beitrag 11.03.2016, 10:45

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3943
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Krankenkasse wird teurer

Zusatzbeitrag steigt wohl auf 1,8 Prozent

Zum Jahresanfang haben viele Krankenkassen die Zusatzbeiträge erhöht. Dennoch erwarten die gesetzlichen Kassen weiter steigende Belastungen für Verbraucher. Der Wechsel zu einer günstigeren Kasse kann sich dann lohnen:

http://www.n-tv.de/ratgeber/Zusatzbeitr ... 96186.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 11.03.2016, 11:53

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
ist doch auch logisch dass die KrankenkassenBeiträge steigen bei 1 Million neuen Nichtzahlern die von Frau Merkel so grosszügig ins deutsche Sozialsystem auch die Krankenkassen eingeladen wurden

da können wir nur hoffen dass die jetzt zügig wieder abgeschoben werden und die Asylanträge abgelehnt werden

sonst falle n die uns auf Dauer zur Last und ihre Familien noch mit dazu

Beitrag 11.03.2016, 13:34

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 947
Registriert: 06.03.2011, 09:44
zum Thema:

ich will meine Steuerlast/-quote gar nicht wissen. Mir ist schon schlecht ...
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 11.03.2016, 13:39

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3943
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kilimutu hat geschrieben:zum Thema:

ich will meine Steuerlast/-quote gar nicht wissen. Mir ist schon schlecht ...
Dann trink einen Jägermeister und halte Mittagsschlaf smilie_02 .

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Antworten