Kommt jetzt der Strafzins auf mein Sparbuch?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 20.08.2019, 08:30

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Ich habe auch noch einen Anteil an "meiner" Volksbank. Vor zwei Jahren wurde die Dividende von 5% auf 3% runtergesetzt. Sollte es, wie ich vermute, bald unter 2% gehen wird aufgelöst.
Bereits bei der 0%-Finanzierung wird über das Kreditgeschäft kein Geld verdient. Die Kosten werden vorher einkalkuliert und somit ist derjenige der Geschädigte, der nicht finanzieren muss. Ich vermute, wir sehen bald den Schritt unter die null Prozent. Im Grunde ist das auch nur ein Rabatt, wie sie zurzeit haufenweise gewährt werden.
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Beitrag 18.11.2019, 17:38

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3518
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Tja, das wird wohl kein Einzelfall bleiben :(


Negativzinsen ohne Freibetrag

Erste Bank erhebt Strafzinsen ab 0,01 Euro

Dass immer mehr Geldinstitute in Deutschland Strafzinsen auf die Guthaben auch ihrer Privatkunden erheben, hat sich herumgesprochen. Doch bisher traf die verharmlosend als Verwahrungsentgelt bezeichnete Belastung auf Guthaben nur Vermögende. Damit ist nun Schluss. Eine Volksbank kassiert ab dem ersten Cent:

https://www.n-tv.de/ratgeber/Erste-Bank ... 02591.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Antworten