Schweizer Franken - Gold

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 06.09.2011, 09:51

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Der Franken wird nun an den Euro gekoppelt, so dass ein Flucht hierin nicht mehr lukrativ ist!

Findet nun der Geldabfluss in Gold statt???

http://www.welt.de/finanzen/article1358 ... -Euro.html
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 06.09.2011, 10:08

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Landgraafer hat geschrieben:Der Franken wird nun an den Euro gekoppelt, so dass ein Flucht hierin nicht mehr lukrativ ist!
Findet nun der Geldabfluss in Gold statt???
http://www.welt.de/finanzen/article1358 ... -Euro.html
Der Franken ist was --eine Papierwährung wie alle anderen-
und unterliegt den gleichen makroökonomischen Gesetzen wie andere
Währungen( auf Vertrauensbasis )generell auch.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 06.09.2011, 10:10

Benutzeravatar
c.harper
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 02.09.2011, 15:53
Wohnort: Malibu
Aber viele wollen das immer noch nicht wahr haben, und glauben vehement, an
den "ach so soliden" SF... smilie_04

Beitrag 06.09.2011, 10:20

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35

Beitrag 06.09.2011, 10:20

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Die Schweizer Nationalbank hat auf die jüngste Rekordjagd des Schweizer Franken reagiert und einen Mindestkurs zum Euro festgelegt. Die Notenbank toleriert laut einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung am Devisenmarkt keinen Euro-Franken-Kurs unter einem Mindestkurs von 1,20 Franken. Die SNB werde den angepeilten Mindestkurs "mit aller Konsequenz" durchsetzen. Hierfür sei sie bereit, Fremdwährungen in unbeschränktem Volumen an den Devisenmärkten zu kaufen. Der Höhenflug des Franken hatte die Schweizer Wirtschaft zuletzt massiv belastet.
http://www.finanzen.net/nachricht/aktie ... st-1359017

Damit wird nun auch die SNB zur Bad Bank.
smilie_40

Ping

Beitrag 06.09.2011, 10:55

Schmitz
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 27.08.2011, 07:57
Wohnort: NRW
...dem Tourismus im Alpenländle wird's gut tun.
Auf geht's!!!
LG

Beitrag 06.09.2011, 11:10

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Naja, so dolle ist ein 1,20er Kurs auch nicht, dass man jetzt überstürzt in die Alpenschluchten hasten müsste...

Ping

Beitrag 06.09.2011, 11:23

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Darum geht es auch nicht - oder nur nicht...

Bisher galt der Franken als stabile Fluchtwährung und jetzt???

Da das liebe Geld immer auf der Flucht ist sucht es sich auch einen sicheren Platz....

Falls nun dieses Geld anstatt in Währungen in die EM geht - na dann wird es hier aber auch kritisch....

und wir bezahlen unser EM halt immer noch mit Papiergeld.. auch wenn nur zwischenzeitlich....

Die Gefahr eines Parken des Geldstromes in Gold oder Silber sollte nicht verkannt werden...was dann aber ist.. mag ich nicht albzuträumen!!! smilie_18
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 06.09.2011, 11:34

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Landgraafer hat geschrieben:...
Die Gefahr eines Parken des Geldstromes in Gold oder Silber sollte nicht verkannt werden...was dann aber ist.. mag ich nicht albzuträumen!!!
Die "Hortungsgefahr" bestünde nur mit einer Gold-/EM-Deckung. So bleibt die Währung, bzw. das FIAT-Geld ja im Wirtschaftskreislauf. Händler bezahlen ihre Leute damit, Prägenstalten ihre Mitarbeiter, Logistikunternehmer ihre Fahrer usw., die wiederum kaufen Lebensmittel usw. - und ALLE begleichen damit ihre Steuern!
Im momentanen System wird Geld (reden wir lieber von "Währung" ...), die Währung also nicht "geparkt" - lediglich bestimmte Investoren ziehen sich mit ihrem Investmentbetrag aus dem abgesonderten Kreislauf der Finanzprodukte zurück. Vielleicht haben die nachgebenden Aktienkurse was damit zu tun? Könnte sein.
Aber für den Primärkreislauf des Geldes kommt es nicht zum "Hortungsproblem" durch Goldinvestment. Dazu muss man Scheine in die Matraze stopfen (übrigens ein häufig unterschätzter Faktor - und für die Notenbanken gänzlich unkalkulierbar).
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 06.09.2011, 12:00

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Landgraafer hat geschrieben:Bisher galt der Franken als stabile Fluchtwährung und jetzt???
Bei wem?
Der CHF ist genauso Papier wie EUR oder USD. Und am Ende kehrt JEDE Papierwährung zu ihrem inneren Wert zurück!
Nur die Kopplung des CHF an den EUR und die Aussagen der SNB sind schon ein unglaublicher Schritt.

Ping

Beitrag 06.09.2011, 12:05

Benutzeravatar
c.harper
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 02.09.2011, 15:53
Wohnort: Malibu
Bei einer Hand voll "Beratungsressistenten-Stammtisch-Finanzprofis"... smilie_11

Beitrag 06.09.2011, 12:40

Benutzeravatar
Maple Leaf
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 03.09.2011, 11:24
Pinguin hat geschrieben:Der CHF ist genauso Papier wie EUR oder USD. Und am Ende kehrt JEDE Papierwährung zu ihrem inneren Wert zurück!
Genau so ist es! Auch ich traue überhaupt keiner Papierwährung mehr, seit ich weiß, wie diese "funktionieren".
Liebe Grüße
Maple Leaf

Beitrag 06.09.2011, 12:59

Benutzeravatar
Rentner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 21.07.2011, 13:06
Wohnort: Franken !
Ich habe fertig.......

Die Schweiz trifft es hart.....


http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 79326.html



Weg mit dem Franken...
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Volksvertreter...........

Beitrag 06.09.2011, 13:01

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
wow, der Preis für das Goldvreneli ist heute geradezu explodiert.

Noch vor kurzem hat das 20er Vreneli bei der ZKB um die 270 Franken gekostet, nach einem Zwischentief um 254 CHF gings dann steil bergauf bis knapp unter 300 CHF.

Heute morgen waren es dann 298 CHF und jetzt sind es 322 CHF smilie_01

Einerseits freut es mich natürlich, andererseits bekomme ich zukünftig für die schönen Schweizer Franken jetzt auch immer weiger Vrenelis. Wo soll das blos noch hinführen smilie_08
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 06.09.2011, 13:03

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Und das bei Wohnort "Franken"....armer Rentner.... smilie_10
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 06.09.2011, 13:07

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Willi Tell hat geschrieben:Einerseits freut es mich natürlich, andererseits bekomme ich zukünftig für die schönen Schweizer Franken jetzt auch immer weiger Vrenelis. Wo soll das blos noch hinführen smilie_08
Die Schweiz ist heute in den Abwertungswettlauf der Weltwährungen eingestiegen, wo das hinführt?
Genau in die Richtung die der gute Ferdinand Lips (er möge in Frieden ruhen) schon vor Jahren zur Zerstörung der einst stabilsten Währung der Welt geschrieben hat in seinem Buch "Die Goldverscchwörung".

Man begleitet nun den Euro und legt sich freiwillig neben Dimitri ins Sterbebett...

Der Schritt scheint am jetzigen Punkt wirklich alternativlos zu sein, die Währung ist längst verwässert, die Eidgenossen heillos overbanked und das bischen Realwirtschaft exportabhängig.

Der schweizer Franken wird bestehen bleiben = das Vreneli wird immer einen Wert haben...
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 06.09.2011, 13:21

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Rentner hat geschrieben: Die Schweiz trifft es hart.....


http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 79326.html
Oh, oh,
gibt es da bald einen neuen Krisenherd (ohne 'e')?

Ich sehe schon die Überschrift:

Droht der Confoederatio Helvetica ein Militärschlag der USA?
Eidgenössische Neutralität wegen [s]QE3[/s] Bankengeheimnis in Gefahr!


Tja, tja, die Amis ...

Beitrag 06.09.2011, 13:32

Benutzeravatar
Rentner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 21.07.2011, 13:06
Wohnort: Franken !
Landgraafer hat geschrieben:Und das bei Wohnort "Franken"....armer Rentner.... smilie_10

Die Franken und ihr Reich liegt nicht in der Schweiz sondern davon mehr nördlich.

Anektieren wir zur Zeit nur nicht weil wir es nicht brauchen.Zu teuer und die fränkische Sprache hat dort gelitten.
Bei jeder Gelegenheit verlangen die dort ein bor schuh. Was wollen die damit? Und fliegen mit dem Eier Franze...

Uns haben die Bayern asimiliert (denken sie).

Tatsächlich ist es so, das wir den Bayern die Kosten lassen, ebenso wie Seehofer, Rammsau....

Wir aber ein großes Plus haben, wir stänkern gerne (Für Nordlichter..geben unsere Unzufriedenheit zum ausdruck)

Und nach ausreichend stänkern machen die Bayern was wir wollen und es kostet uns nichts.

Unsere Hauptwährung besteht aus Bier, Frankenwein und Schweinehälften. Abfälle die wir nicht mehr brauchen verkaufen wir nach Norddeutschland die dies als Luxusartikel weiter vertreiben. Das macht unseren Wirtschaftsüberschuss aus.


Bo schuhä
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Volksvertreter...........

Beitrag 06.09.2011, 13:56

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Klingt recht interessant:
Edgarde Picciotto dévoile une vision noire del’économie mondiale.
"Edgarde Picciotto verrät eine dunkle Vision der Weltwirtschaft" (Vorstand der http://de.wikipedia.org/wiki/Union_Bancaire_Priv%C3%A9e )

Französischer Artikel aus der "Le Temps" unter http://www.ubp.com/cms/lang/fr/ubp/swis ... ileId=4338

Ich kämpf mich gerade so durch, bemerkenswert:
Les élections en Allemagne, en France et aux Etats-Unis approchant, leurs gouvernements vont continuer à créer de la dette, certes à des vitesses moindres, mais comme la croissance fait défaut, le ratio dette sur produit intérieur brut va continuer à augmenter. Jusqu’au point où les marchés se
bloqueront et ne voudront plus acheter d’obligations, comme on l’a vu pour certains pays.
Übersetzt:
"Die Wahlen in D, F und USA bestätigen dass ihre Regierungen fortfahren werden Schulden zu machen, sicherlich mit geringer Geschwindigkeit, aber sobald das Wachstum fehlt wird die Schuldenquote ggü dem BIP weiter steigen. Bis zu dem Punkt an dem die Märkte sich verschliessen und keine Anleigen mehr kaufen wollen, wie man es bei einigen Ländern bereits gesehen hat"

Der gute Mann spricht von nicht anderem als dem Zusammenbruch der Fiatwährungen weil das reale Wirtschaftswachstum dem systemimmanenten Schuldenwachstum nicht mehr folgen kann!!!

Und zum Thema Schweiz u.a.:
La Suisse a déjà été attaquée sur son système et son secret bancaires. Maintenant, on l’attaque à travers sa monnaie. Dans les deux cas, l’agresseur vise à transformer l’équilibre intrinsèque de ce pays.
Übersetzt:
"Die Schweiz wurde bereits angegriffen wegen Ihres Bankensystems und Bankgeheimnisses. Jetzt greift man hingegen direkt ihr Geld an. In beiden Fällen strebt der Agressor die Störung des eigentlichen Gleichgewichts des Landes an!"

Auch hier Klartext, die Schweiz wird permanent wirtschaftlich und globalpolitisch angegriffen um sie weiter zu schwächen, den Franken zu schwächen, zermürben und zu zerstören. Denn es dürfen keine Götter neben dem Dollar sein...

Ich empfehle jeden nochmal Ferdinand Lips zu lesen, wer es nicht schon getan hat.

Salut
Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 06.09.2011, 14:01

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Laut Spiegel kommt der "Hammer" noch....die Schweiz kann nicht unbegrenzt Franken drucken....

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 58,00.html
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Antworten