Sind die Deutschen wirklich so dumm?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 04.11.2011, 08:43

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Ich dachte schon, ein anderer User hätte, mit einem ähnlichen Betreff, denselben Gedanken gehabt, dort geht es aber offenbar eher um OT-Themen...

Aktueller Detuschlandtrend:
"Trotz dieser neuen Turbulenzen ist Angela Merkel demoskopisch gesehen die Gewinnerin des zurückliegenden Monats. Eine Mehrheit von 58 Prozent findet, dass sie die deutschen Interessen beim EU-Gipfel in Brüssel vergangene Woche erfolgreich vertreten hat."
http://www.tagesschau.de/inland/deutsch ... d1402.html

Undeomkratischer Beschluss zum ersten Rettungsschirm? Vergessen!
ESM-Ermächtungsgesetz? Vergessen!
EFSF, Verpfändung des deutschen Volkes auf Generationen hinaus? Vergessen!

Das darf doch nicht wahr sein! smilie_18
Oder sind diese Umfragen mittlerweile genaus manipuliert, wie in Erikas ehemaliger Heimat?
Haben 20 Jahre gereicht, um die BRDDR zu bilden?

Fassungslos,
Ping

Beitrag 04.11.2011, 10:10

herewego
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 06.01.2011, 23:00
Wohnort: RLP
tja Ping, hier im Dorf wurde bereits 1990 von einer feindlichen Übernahme gesprochen und es scheint sich Punkt für Punkt zu bewahrheiten
am schönsten ist es, wenn es schön ist

Beitrag 04.11.2011, 10:29

Benutzeravatar
Superficiel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 14.09.2011, 21:13
herewego hat geschrieben:tja Ping, hier im Dorf wurde bereits 1990 von einer feindlichen Übernahme gesprochen und es scheint sich Punkt für Punkt zu bewahrheiten
in wie fern und für wen?
so lange ihr nicht lernt, werdet ihr nicht verstehen
wenn die vernunft schläft, erwachen die ungeheuer
früher gab es den teufel - heute al qaida

Beitrag 04.11.2011, 10:34

odyssee383006
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2011, 09:50
Wohnort: Germany
Dr.Cartoon: MERKELS EID AUF DEN EURO

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle der EU, des Euros und der europäischen PFIIGS
widmen, sein Nutzen mehren, Schaden von ihnen wenden,
die Befehle meiner Vorgesetzten und EU-Diktatoren wahren und verteidigen,
meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Ungerechtigkeit gegenüber dem deutschen Volk üben werde.
So wahr mir Zar Kotzy helfen werde

Beitrag 04.11.2011, 11:58

Benutzeravatar
deigratia_de
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 25.04.2011, 22:33
Wohnort: Bayern
Hallo Ping,

noch schlimmer fand ich in letzter Zeit, dass Börsenkurse einbrechen nur weil ein Volk nach seiner Meinung gefragt werden soll. Ist ja zum Glück für die Regierenden vom Tisch smilie_03 . Und wenn ich so sehe welche Lektüre von der Mehrzahl der S-/U-Bahngäste gelesen wird wundert mich auch dieses Ergebnis nicht mehr. Aber ich als "alter Schwarzmaler" sehe eh alles viel zu kritisch und alles wird gut, so zumindest der Tenor vieler Leute mit denen man so redet. Angst um ihr Geld kriegen komischerweise inzwischen aber doch einige. Bei den Wahlen ist immer alles der gleiche auswechselbare Brei: Schwarz, Rot, Grün, Rot und evtl. (gelb). smilie_08 und die Mainstream-Presse unterstützt alles dementsprechend.
Was hättest du da für ein Ergebnis erwartet ? smilie_03

PS außerdem ist unter den Blinden der Einäugige der König
viele Grüße

Beitrag 04.11.2011, 12:54

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Ich bin mir immer noch nicht ganz im Klaren, ob die Ergebnisse manipuliert sind oder die breite Masse manipuliert und wirklich so dumm ist. smilie_08

Wobei ich nicht genau weiss, was ich letzten Endes schlimmer finden würde.

Volksentscheidungen werden nach dem Hickhack der letzten Tage vermutlich sowie bald verboten, sie verunsichern nur die Märkte und stecken völlig gesunde Staaten mit unheimlichen Schuldenbergen an, was böse Spekulanten auf den Plan ruft, die die Völker dieser Erde ruinieren wollen...


Zur Sicherheit: smilie_10

Ping :mrgreen:

Beitrag 04.11.2011, 15:17

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
ja sie sind es smilie_02 selbst Justitzia hat sich schon die Augen verbunden und kann nun nicht mehr

sehen ,was für ein Moloch in die Waagschale geworfen wird smilie_02

der Regenwald stirbt mit jeder Flasche smilie_02

täglich krepieren Kinder auf der Welt , einfach nur aus Hunger ,von den Kriegskindern mal abgesehen .

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 04.11.2011, 15:40

rafentel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 02.11.2011, 08:41
Die Deutschen sind nicht so dumm, nein, noch viel Dümmer.

Kleines Beispiel.

Die Postbank hat mit ihrer Werbung zur Riester-Rente ca. 30 % NEUKUNDEN geworben.

Jeden ist bekannt, dass sich die R.R.- Beiträge in wenigen Jahren verdoppeln.

Es ist bekannt, dass im Rentenalter nur 1/3 der R.R. z.B. in Immobilien genutzt werden kann.

Der Rest wird NICHT ausbezahlt !!

Und weiter kommen neue Kunden hinzu.

Wer hat von euch bei so einem Nepper, Schlepper, Fallensteller-Anbieter sein Konto gekündigt?

Ach da wären noch die 5 % auf Giro.

Zahlt die mal ein und hebt sie wieder ab! smilie_20

Ich bin sogar überzeugt das wenige Flat bar zu Hause haben, nein brav auf dem Konto!

Was glaubt ihr wenn in Italien ein paar Banken den Bach runtergehen was die D.B. mit massig Anleihen in It. dann macht ? Sie schwimmt mit !

Nein, die Deutschen sind nicht dumm, nicht viel Dümmer, sie sind sa....B.....!




smilie_22

Beitrag 04.11.2011, 15:54

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
Ich würde nicht sagen dumm, denn Ignoranz hat nichts mit dem Intellekt eines Menschen zu tun.
Wir sind wohl einfach blind für das Wesentliche und zudem gefangen in unseren eigenen existenziellen Problemen(die aber teilweise sogar deshalb gewollt sind), denn entweder geht es einem so gut, dass man sich um die Belange anderer wenig bis gar nicht kümmert, da es einem super geht oder es geht einem so schlecht, dass man sich nicht im Stande sieht, das Große Ganze zu verändern, wenn man es nicht mal für sich selber schafft.
Zudem sind Menschen einfach sehr Vergesslich, besonders, wenn es um das Thema Politik geht.
Also die Deutschen sind nicht dumm, aber beschränkt in ihrer Motivation etwas verändern zu wollen.

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 04.11.2011, 16:03

rafentel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 02.11.2011, 08:41
plutokrat hat geschrieben:die Deutschen sind nicht dumm, aber beschränkt.
So passt es.



smilie_22

Beitrag 04.11.2011, 16:06

indy
rafentel hat geschrieben: ...
Nein, die Deutschen sind nicht dumm, nicht viel Dümmer, sie sind sa....B.....!
Woher nimmst Du, bzw. wer gibt Dir das Recht, ein Volk pauschal zu beleidigen? Nur weil ein paar wenige das von Dir angeführte dämliche Beispiel einer Anlage in Anspruch genommen haben?
Als Angehöriger dieses Volkes gebe hiermit die Annahme einer "saublöden Dummheit" bezüglich Deines Beitrags im vollen Umfang an Dich zurück. Solltest Du Dich damit auf den Fuss getreten fühlen, so ist das voll und ganz beabsichtigt.

Beitrag 04.11.2011, 16:41

rafentel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 02.11.2011, 08:41
indy hat geschrieben:
hat geschrieben: 2.500 US$ sind erreichbar. Auch 100.000 US$. Die Frage ist nur wann.
...ich und die JP Morgan (man beachte die Reihenfolge!) haben uns auf dieses Ziel bis Jahresende geeinigt.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/ro ... 77968.html
naja wenn man so deine Beiträge liest!



:mrgreen:

Beitrag 04.11.2011, 19:13

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
indy hat geschrieben:
rafentel hat geschrieben: ...
Nein, die Deutschen sind nicht dumm, nicht viel Dümmer, sie sind sa....B.....!
Woher nimmst Du, bzw. wer gibt Dir das Recht, ein Volk pauschal zu beleidigen? Nur weil ein paar wenige das von Dir angeführte dämliche Beispiel einer Anlage in Anspruch genommen haben?
Als Angehöriger dieses Volkes gebe hiermit die Annahme einer "saublöden Dummheit" bezüglich Deines Beitrags im vollen Umfang an Dich zurück. Solltest Du Dich damit auf den Fuss getreten fühlen, so ist das voll und ganz beabsichtigt.
Vielleicht regt Dich das zum Nachdenken an: smilie_08

http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

Knoxler

Beitrag 04.11.2011, 19:48

indy
Knoxler hat geschrieben: ...
Vielleicht regt Dich das zum Nachdenken an: smilie_08

http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

Knoxler
@Knoxler:
Hallo Knoxler, is' ja alles gut und schön. Aber vermutlich bin ich neben einem Deutschen auch das, was Du mit Deinem Link einen deutschen Michel bezeichnen möchtest. Ich habe viele Jahre hart gearbeitet, gut verdient, da kam ein bischen was zusammen, und ich habe es unter anderem in EM investiert, das nur nebenbei, und das lange bevor hier so mancher das Wort crash buchstabieren konnte.
Viele deutsche Michels haben ähnlich über viele Jahre hinweg im Rahmen ihrer Möglichkeiten vorgesorgt.
Erlaube mir bitte die Frage, was dazu berechtigt, sie in Bausch und Bogen pauschal alle zu verurteilen und sie in ihrer Gesamtheit zu beleidigen.
Was tun den nun alle Nicht-Michels jetzt Besonderes, um die gegenwärtige Währungsschieflage zu entschärfen, bzw. was haben sie für Alternativen in petto, damit sich für den deutschen Michel wie mich die Lage wieder bessert?
Ich habe leider absolut keine Möglichkeiten einer tiefgreifenden Einflussnahme auf Politik, Börsen und Zentralbanken. Gewalt lehne ich ab, sie könnte für mich und meine Nachkommen gewaltig in die Hose gehen. Bleibt mir also momentan nichts anderes übrig als verwundert zuzusehen.
Aber dafür frage ich ja nun Dich.
So einfach und so ergreifend

Beitrag 04.11.2011, 20:27

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Ich wollte nur das Ihr euch nicht zofft.

Es ist doch aber trotzdem eine komische, zumindest von mir, gefühlte Stimmung auf den Strassen, als ob die Leute gar nix schnallen.
Es werden zwar mal so paar Witze bezüglich GR gemacht, aber was diese Finanzsystem noch alles auslösen könnte ( z.B. WK lll ), ach so schlimm wirds schon nicht, Mutti wirds schon richten.
Da der Westen ja die Diktatur noch nicht kennt, wird sie ihm gerade schonend, verbrotet u. verspielt beigebracht.
Die Presse sorgt schon, das alle 2 Tage was anderes wichtig, richtig und dann doch falsch ist.

Knoxler

Beitrag 04.11.2011, 20:49

indy
Knoxler hat geschrieben:Ich wollte nur das Ihr euch nicht zofft.
Das ist lieb von Dir. Zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen, ich habe mich äusserst zurückgehalten...
Knoxler hat geschrieben: Die Presse sorgt schon, das alle 2 Tage was anderes wichtig, richtig und dann doch falsch ist.
Mich erschrecken auch vor allem all die total widersprüchlichen "Experten"-Meinungen und die multipliziert mal die Anzahl der EURO-Mitgliedstaaten. Es blickt keiner mehr durch. smilie_04
Zuletzt geändert von indy am 04.11.2011, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 04.11.2011, 21:10

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Genau, D hat z.Zeit mehr "bekannte, anerkannte" Experten als Einwohner. Kommt mir jedenfalls so vor.
Ist wie beim Fußball, sind auch immer tausende Trainer auf den Rängen.
Soll jeder machen was er für richtig hält, hoffe nur das es mir nicht geht wie an der Supermarktkasse, stehe immer an der Falschen. smilie_04

Knoxler

Beitrag 05.11.2011, 10:31

Benutzeravatar
simones
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 12.10.2011, 17:18
Die "Deutschen", gibts so sowieso nicht.

Aber fakt ist, daß die meisten Menschen blöde sind.

Beweis : Auf der ganzen Welt läuft Werbung, auf der ganzen Welt gibt es Abzockerbanken, auf der ganzen Welt gibt es Steuerabgaben auf Arbeitskraft.

Die Leute lassen es sich gefallen, solange Fressen und Saufen und ein Dach über dem Kopf da ist.

Es geht den Leuten heute auch schlechter als damals! Nur die Tatsache, daß sich mittlerweile sogar Kinder das neuste IPhone leisten können, sagt nichts über die Lebensqualität aus.

Die besteht nämlich mittlerweile für die meisten Menschenaus : Arbeiten, TV sehen und Steuern zahlen.

Ein mal im Jahr Ballermann!!!! smilie_17

Beitrag 05.11.2011, 12:05

Benutzeravatar
camillo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 05.04.2011, 14:44
Hallo Rafentel,

und simones ist jetzt auch da,

das was Rafentel und simones geschrieben haben find ich schon gut, und das Rafentel ein ganzes Volk beleidigt haben soll, naja (was für ein Volk).
Was Simones geschrieben hat finde ich sehr gut, wir werden durch die Medien so beeinflußt, millionen "blöde" schauen jedes Wochenende "Deutschland sucht den Superdepp" und dann die Werbung, alle paar minuten irgendein mist für Superwimpern (soviele Frauen in dem Alter gibt es garnicht, die das kaufen können).

Simones hat da nach Fressen und Saufen noch etwas wichtiges vergessen, daß neue schicke, PS Starke gefährt damit man vor den Nachbarn, Kollegen und Verwandten schön angeben kann. Solange sich der "deutsche" sein Auto leisten kann ist alles in Ordnung, (das spart man lieber bei den Lebensmitteln).

Unser ganzes dasein ist nur auf Konsum ausgerichtet, andere Werte zählen nicht mehr.

Ich sag nur "Amerika lässt grüßen"


meine Meinung

Camillo

Beitrag 05.11.2011, 13:09

Benutzeravatar
simones
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 12.10.2011, 17:18
Ja, stimmt, das AUTO!!!!!!

Ich fahre ja acuh Auto, aber wenn es geht immer mit dem Fahrrad!!!

das Auto ist geldquelle Nr. 2 nach der Arbeitssklaverei der Lohnsteuer und Lohnnebenkosten :

Auto : 19% MwSt, dann gehts weiter über die KZF, haftpflicht, Knöllchen UND Benzinstezuer (1Euro pro Liter), alles vom schon versteuertem NETTO!

Und dummmichel kaufts, für 30.000 Euro uns hat noch nicht mal ne ETW!!! Oder Haus, nein die 2 Zimmer Wohnung für 400 Euro, hauptsache toller Wagen smilie_15 smilie_20

Antworten