Strauss-Kahn

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 15.05.2011, 13:33

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Welche Nachwirkungen wird dieser Fehltritt des IWF-Chef fúr die Finanzwelt haben???
Ist dies wahr, oder irgendwie wieder fungiert um Mitstreiter aus der Welt zu schaffen???


Trotz Allem wird dies m.E. nicht OHNE selbst fúr uns EM-Halter sein!
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 15.05.2011, 14:48

Benutzeravatar
Butterblume
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 28.04.2011, 08:06
... er wär nicht der erste, den man geleimt hat (und bestimmt auch nicht der letzte).

Butterblume

Beitrag 15.05.2011, 17:28

Goldgeier
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 23.02.2011, 20:58
Wohnort: Schwoba-Ländle
Glaubt denn hier tatsächlich jemand, dass sich durch die Festnahme des IWF-Chefs die Geldpolitik ändern wird? Der IWF ist schließlich keine One-man-show, die ohne den Chef nicht weiterläuft.

Im Gegensatz zu Landgraafer glaub ich nicht, dass am Montag aufgrund der Festnahme irgend eine Auswirkung zu spüren sein wird.

Beitrag 15.05.2011, 18:20

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 21.12.2009, 20:29
respice: cui bono
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 15.05.2011, 18:40

Benutzeravatar
stargate
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 17.12.2009, 23:30
Hi,

ich frag mich eh ob das nicht ne geziehlte Aktion war, er wurde ja schließlich für die nächsten Präsidentschaftswahlen gehandelt...

Wieso sollte so einer nen Zimmermädchen einfach so sexuell belästigen ? Der könnte sich locker 10 Edelnutten leisten..

Frag mich eher was so einer in nem Luxushotel für 3000USD am Tag macht, so werden Steuergelder rausgehauen...

mfg stargate

Beitrag 15.05.2011, 19:53

Benutzeravatar
Glückskreuzer
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 04.05.2011, 22:25
Wohnort: Köln
Und ich dachte doch tatsächlich, daß die Unschuldvermutung noch gilt....

„Jeder Mensch, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, ist solange als unschuldig anzusehen, bis seine Schuld in einem öffentlichen Verfahren, in dem alle für seine Verteidigung nötigen Voraussetzungen gewährleistet waren, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.“

Muss ich wohl was verpasst haben.

Und:Kommt es nur mir so vor, als wenn mittlerweile jeder Ansatz Informationen anders und neu zu interpretieren als Verschwörungstheorie abgekanzelt wird? Also wenn ich bei der offiziellen Darstellung dieser Ereignisse Ungereimtheiten entdecke, versuche mir das zusammenzureimen und vielleicht zu anderen,für mich schlüssigeren Ergebnissen komme, bin ich offensichtlich auch der Meinung die Amis seien nicht auf dem Mond gelandet.
Wahrscheinlich weil sie Angst hatten vor Elvis in Nazi-Raumschiffen.
Nur ´ne Theorie.

Beitrag 16.05.2011, 05:11

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Die Unschuldsvermutung gilt schon lange nicht mehr. Laß heute mal in der freien Wildbahn einen "Wind" ab. Dann kommste vors Standgericht. Kann ja jeder behaupten ich war das nicht. smilie_10

Beitrag 16.05.2011, 05:26

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
k1 hat geschrieben:respice: cui bono
Sarkozy?
Andere gibt es schon genug

Beitrag 16.05.2011, 07:53

Spezi
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 16.04.2011, 10:38
Wohnort: NRW
Berlusconi??????
Menschen,ob Politiker oder "Normalos",welche sich öfters
in so einem Umfeld bewegen,müssen damit rechnen,in einem schmutzigen
Kampf zur Zielscheibe zu werden.

Gruß Spezi

Beitrag 16.05.2011, 07:56

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Berlusconi hat genug mit Bunga-Bunga-Partys zu tun und damit Gesetze durchzupeitschen, die ihm Straffreiheit gewähren.
Sarkozy aber ist einen wichtigen Konkurrenten um das Präsidentenamt nächstes Jahr los.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 16.05.2011, 08:07

Spezi
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 16.04.2011, 10:38
Wohnort: NRW
Sehe ich auch so.
Ob Wahrheit oder nicht.......
Auf seinem Image wird immer ein dunkler Fleck
haften bleiben.

Gruß Spezi

Beitrag 16.05.2011, 09:10

Benutzeravatar
Blaubronco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 26.12.2010, 23:12
Wohnort: Hamburg
Er hat es am falschen Ort gemacht. In Deutschland wäre die junge Frau verhaftet worden, wegen Volksverhetzung und Beleidigung von Holocaust-Nachkommen.

Gruß Blaubronco :D
Zuletzt geändert von Blaubronco am 16.05.2011, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
Man sollte jede Münze von zwei Seiten betrachten

Beitrag 16.05.2011, 09:19

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Blaubronco hat geschrieben:Er hat es am falschen Ort gemacht. In Deutschland wäre die junge Frau verhaftet worden, wegen Volksverhetzung und Beleidigung von Holocaust-Nachkommen.

Gruß Blaubronco
Soll das ernst gemeint sein oder fehlt da der "Ironie-Smiley"?
Andere gibt es schon genug

Beitrag 16.05.2011, 10:05

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Ladon hat geschrieben:
k1 hat geschrieben:respice: cui bono
Sarkozy?
....sarkozy, madame le pen, angela?, (brigitte bardot).......,
der iwf ist entscheidend geschwächt ( deutschland beteiligung 20%), ausgerechnet heute.
ich halt überhaupt nix von verschwörungstheorien,
für dsk gilt erst einmal die unschuldsvermutung.



gruss
k1
Zuletzt geändert von k1 am 19.05.2011, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 16.05.2011, 13:50

Goldstaub
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2011, 14:41
Wohnort: Bodensee
Ein Hormonkoller mit 62 Jahren??? Eine echte medizinische Sensation, vielleicht sollte man DSK der medizinischen Forschung übergeben... smilie_10

Beitrag 16.05.2011, 14:11

Spongebob
Also egal ob er es getan hat oder nicht. Es bringt die Märkte zusätzlich in Bewegung und gefährdet die Stabilität des Euros.
Aber interessant, wie sehr Macht ein her geht mit sexuellen Ausschweifungen. Irgendwann fühlen sich die Leute oberhalb der Gerichtsbarkeit und stellen dann entsetzt fest, dass dem überhaupt nicht so ist.

Beitrag 16.05.2011, 15:03

Goldstaub
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2011, 14:41
Wohnort: Bodensee
@ Sponge

Man man man - du glaubst ja wirklich noch an das "Gute" in der Gesellschaft. Die Justiz ist genauso ein Werkzeug in den Händen derjenigen, welche die finanziellen Mittel haben sich diese zu leisten, wie andere Instrumente der Machteroberung und -erhaltung auch. Eine Gerichtsbarkeit vor der alle gleich sind ist zwar ein schöner Wunschtraum, hat aber mit der Realität leider (!) nichts zu tun. Glaubst du im Ernst, dass Personen wie Schäuble, Kohl oder Ackermann der "normalen" Gerichtsbarkeit unterstehen? Wer will sich denn da die Finger verbrennen? Für den Staatsanwalt, der in den USA die Lewinsky-Affäre "aufgearbeitet" hat, war das gleichzeitig das Ende seiner Karriere.

Aber davon abgesehen siehst du es ja als erwiesen an, dass an den Vorwürfen wenigstens "etwas" dran sein muss. Ohne Verschwörungstheorien das Wort reden zu wollen, aber es liegt doch auf der Hand, dass es sehr vielen Leuten nutzt, dass DSK gerade jetzt aus dem Spiel genommen wird.

Wir kennen das Muster doch aus den Finanzmärkten. Wenn zu viele Leute darauf wetten (->CDS), dass das Haus meines Nachbarn abbrennen wird, dann kann ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass genau dies passieren wird (auch wenn ich im Einzelfall nicht immer Brandstiftung nachweisen kann).

Beitrag 16.05.2011, 15:18

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Aber mal im Ernst: Wollen ausgerechnet wir hier dem IWF-Chef nachtrauern?

"Da oben" sind Raubtiere unter sich. Und sollte irgendwas gemauschelt worden sein, wäre es nur ein Beweis dafür, dass die nicht nur "die unten" beherrschen wollen, sondern auch immer untereinander im Streit liegen. Gerade das macht eine wirkliche Einschätzung in vielen Dingen ja so schwierig, weil stets viele Kräfte am Werk sind.

Ach, wenn es doch nur EINE Weltbeherrschungsgruppe gäbe. Dann wäre alles so einfach ...
Andere gibt es schon genug

Beitrag 16.05.2011, 16:02

Spongebob
Aber mal ehrlich, glaubt wirklich jemand, der Strauss-Kahn wäre so blöd ein Zimmermädchen anzugreifen?
Der hat eine Suite für mehrere tausend Dollar gemietet, da wird der doch wohl Geld für eine ordentliche "Pretty Woman" übrig haben.
Also irgendwie riecht das Ganze seltsam.

Beitrag 16.05.2011, 16:13

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
Spongebob hat geschrieben:Aber mal ehrlich, glaubt wirklich jemand, der Strauss-Kahn wäre so blöd ein Zimmermädchen anzugreifen?
Der hat eine Suite für mehrere tausend Dollar gemietet, da wird der doch wohl Geld für eine ordentliche "Pretty Woman" übrig haben.
Also irgendwie riecht das Ganze seltsam.
Er sieht in den"Medien" jeden falls sehr bedröppelt aus.
Aber, wer sich in Gefahr begiebt kommt darin um, heißt es so schön...

Antworten