Unwort des Jahres

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 24.01.2012, 13:08

Benutzeravatar
thEMa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2010, 15:04
Die Aktion „Unwort des Jahres“ definiert Unwort als „[…] Wörter und Formulierungen aus der öffentlichen Sprache, die sachlich grob unangemessen sind und möglicherweise sogar die Menschenwürde verletzen.“

Als Unwort des Jahres 2011 wurde "Dönermorde" ausgewählt.
Hier die Begründung:
Der Ausdruck stehe prototypisch dafür, dass die politische Dimension der Mordserie jahrelang verkannt oder willentlich ignoriert wurde. Durch die Reduktion auf ein Imbissgericht würden die Opfer der Morde in höchstem Maße diskriminiert und ganze Bevölkerungsschichten aufgrund ihrer Herkunft ausgegrenzt.


Was ist Euer Unwort des Jahres?
Ceterum censeo anatocismum esse delendum

Der Zins, sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Beitrag 24.01.2012, 13:14

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Rettungsschirm?

Die Verharmlosung weiterer Schuldenexzesse und diktatorischer Ausbeutung Deutschlands zur geheuchelten Lösung der Schuldenkrise, die mathematisch belegt im Geldsystem unlösbar ist.


Wenn ich daran denke mit welcher Kaltschnäuzigkeit hier freiheitlich-demokratische Grundwerte abgeschafft werden kommt mir der soeben ermordete, äh verspeiste Döner wieder hoch....

Goldhamster
Zuletzt geändert von Goldhamster79 am 24.01.2012, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 24.01.2012, 13:17

Benutzeravatar
thEMa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2010, 15:04
Mein persönlicher Favorit wäre "Sparpaket"

Durch die Verwendung von "Sparpaket" als Pseudo-Synonym für "Haushaltssanierung" wird versucht, den Eindruck zu erwecken, die derzeitige Krise sei ein Problem, das allein über die Ausgabenseite zu lösen sei.
Zuletzt geändert von thEMa am 24.01.2012, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ceterum censeo anatocismum esse delendum

Der Zins, sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Beitrag 24.01.2012, 13:20

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
"Schuldenbremse" ... smilie_11

Beitrag 24.01.2012, 13:26

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Wie jetzt, ich bin vom Ermordet werden ausgegrenzt, nur weil ich keine Dönerbude habe? Kann ich mir das Recht ermordet zu werden mit dem Kauf von Dönern erwerben? Muss ich die dazu aufessen oder darf ich die auch wegwerfen? smilie_08

Beitrag 24.01.2012, 13:29

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Jupp hat geschrieben:Wie jetzt, ich bin vom Ermordet werden ausgegrenzt, nur weil ich keine Dönerbude habe? Kann ich mir das Recht ermordet zu werden mit dem Kauf von Dönern erwerben? Muss ich die dazu aufessen oder darf ich die auch wegwerfen? smilie_08
Wenn Du den Döner aufisst, beendet er ja sein Leben als fettige, gefüllte Fleischsemmel, das ist dann wohl Mord.

Stellt sich nun die Frage nach Sonderausstattung wie eine schuss- und bisssichere Weste für den Döner, aber wir schweifen ab...
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 24.01.2012, 13:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Jupp hat geschrieben:Wie jetzt, ich bin vom Ermordet werden ausgegrenzt, nur weil ich keine Dönerbude habe? Kann ich mir das Recht ermordet zu werden mit dem Kauf von Dönern erwerben?
Keine Sorge. Bei der Dönermordserie handelt es sich um neun Taten im Zeitraum zwischen 2001 und 2006.
Was meinst Du, wieviele Tötungsdelikte hat es im selben Zeitraum an Deutschen gegeben, verübt durch Ausländer?

Beitrag 24.01.2012, 13:49

Benutzeravatar
Nixgefunden
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 08.07.2011, 21:20
Wohnort: vorhanden
Mein Unwort

Merkosy - zwei Nichtschwimmer die ohne Gummiboot im großen Euroteich schwimmen und alle retten wollen. smilie_11
Dives qui sapiens est!

Beitrag 24.01.2012, 13:51

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Nixgefunden hat geschrieben:Mein Unwort
Merkosy - zwei Nichtschwimmer die ohne Gummiboot im großen Euroteich schwimmen und alle retten wollen.
smilie_20 smilie_01 smilie_20

Beitrag 24.01.2012, 14:28

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1405
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Goldhamster79 hat geschrieben:Rettungsschirm?

Die Verharmlosung weiterer Schuldenexzesse und diktatorischer Ausbeutung Deutschlands zur geheuchelten Lösung der Schuldenkrise, die mathematisch belegt im Geldsystem unlösbar ist.

Goldhamster
Datenreisender hat geschrieben:"Schuldenbremse" ... smilie_11
Nixgefunden hat geschrieben:Mein Unwort

Merkosy - zwei Nichtschwimmer die ohne Gummiboot im großen Euroteich schwimmen und alle retten wollen. smilie_11
Wow, hier liegt die Latte gleich zu Beginn extrem hoch... aber ich versuche mal mein Bestes:
Waffenspiele

(die amerikanischen Vorbereitungen zum Präventivkrieg (auch ein tolles Wort, aber aus der Bush-Zeit) gegen den Iran)

Beitrag 24.01.2012, 14:29

origigold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 22.01.2012, 14:55
Mein Unwort: alternativlos
(war schonmal??)

Damit würgen Politiker jede Diskussion ab und erhöhen sich selbst auf eine gottähnliche Stufe, auf der nur Sie die Lösung kennen-eben ohne irgendeine Alternative!!

smilie_21

Grüße

Habo

Beitrag 24.01.2012, 14:47

Alteisen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 23.12.2010, 21:50
Ich weiß nicht so recht, was ich als Unwort des Jahres 2011 vorschlagen soll,
vielleicht Europa ?

Aber das Unwort des Jahres 2012 wird sein:
Weltuntergang !

Beitrag 24.01.2012, 14:52

allessilber
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 13.05.2010, 12:46
Ein richtiges Wort kann ich nicht finden, aber es klingt folgendes aus der Ferne:

Unsere Entscheidung war zum damaligen Zeitpunkt die richtige.......

Grüsse an alle, die es so schwer haben, wie ich! allessilber.

Beitrag 24.01.2012, 15:14

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Mein Favorit wäre: Hebel smilie_02

Beitrag 24.01.2012, 15:27

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Wie wär's denn mit:

wulffen


smilie_02

Beitrag 24.01.2012, 15:31

Benutzeravatar
2plus3
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 07.12.2011, 10:59
Mein Tipp wäre

"Politikreform"

Leider hört man es viel zu wenig smilie_16

Beitrag 24.01.2012, 15:35

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Das Platzen der " Goldblase "

Beitrag 24.01.2012, 15:41

Benutzeravatar
captainfuture
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 27.09.2011, 15:55
ich bin auch für "schuldenbremse"

Beitrag 24.01.2012, 15:44

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Datenreisender hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Wie jetzt, ich bin vom Ermordet werden ausgegrenzt, nur weil ich keine Dönerbude habe? Kann ich mir das Recht ermordet zu werden mit dem Kauf von Dönern erwerben?
Keine Sorge. Bei der Dönermordserie handelt es sich um neun Taten im Zeitraum zwischen 2001 und 2006.
Was meinst Du, wieviele Tötungsdelikte hat es im selben Zeitraum an Deutschen gegeben, verübt durch Ausländer?
Hunderte. Solche Wortschöpfungen halte ich zwar für sehr fragwürdig, aber die Begründung zur Wortwahl ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

Beitrag 24.01.2012, 15:48

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Wie wäre es mit

Arbeitszeitverkürzung?

Wer möchte nicht bis zum Ende Arbeiten, um nicht nur sich und seine Lieben zu ernähren,
sonder damit auch zur Rettung der ganzen Welt, nicht nur Europas, einen kleinen und bescheidenen Beitrag zu leisten?

:mrgreen:

Antworten