Waffen der Terror-Miliz IS kommen auch aus Deutschland

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 08.12.2015, 12:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Amnesty International:
Waffen der Terror-Miliz IS kommen auch aus Deutschland

Staaten, die mit Waffen handeln, tragen Mitverantwortung an der Ausbreitung des IS. Diesen Vorwurf erhebt Amnesty International. Auch Deutschlands Aktivitäten seien ein Lehrbeispiel dafür, wie man "Gräueltaten im großen Stil befördert".

Weiterlesen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/a ... 66585.html#

Beitrag 08.12.2015, 17:06

Benutzeravatar
FloTom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Das habe ich heute morgen auch in der Presse gelesen, es wiederholt sich und es bleibt genauso dämlich wie immer.
"Deutsche Waffen morden mit in aller Welt!"
"Deutsche Waffenindustrie ist mitschuldig am Tod unschuldiger Zivilisten!"
usw. usf.
Sobald uralte in der Türkei in Lizenz hergestellte HK Gewehre, nach einigen Jahrzehnten Dienstzeit über viele Weiterverkäufe in die Hände von bestimmten Leuten geraten, schreien saturierte Politiker von den Linken und Grünen Alarm.
Wenn man sich dann anschaut, welche Waffen vor Ort tatsächlich benutzt werden, so muss man eine in Deutschland hergestelltes Gewehr aber wirklich lange suchen.
Üblich sind jegliche Varianten der AKM und AK-74, sowie M16, M4, FN FAL.

Beitrag 08.12.2015, 17:45

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
i m e
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.12.2015, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 08.12.2015, 17:54

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Kursprophet hat geschrieben:Menschen töten Menschen
Ist das denn nicht verboten?

Deutschland verbietet IS-Miliz:
https://www.youtube.com/watch?v=VW2WfBtzFnI

Beitrag 08.12.2015, 18:52

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
i m e
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.12.2015, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 08.12.2015, 19:56

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4001
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kursprophet hat geschrieben: ....
Musiktipp : Lemmy -Motörhead - Killed by Death
Das waren noch Zeiten.... smilie_01
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 08.12.2015, 19:56

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Syrien-Einsatz: Macht sich die Regierung strafbar?

Die Mehrheit der Bevölkerung will ihn nicht, und auch durch das Grundgesetz ist der Syrien-Einsatz der Bundeswehr nicht gedeckt. Laut Strafgesetzbuch droht gar bis zu lebenslanger Haft für den, der "die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt".

Weiterlesen: http://www.mmnews.de/index.php/politik/ ... g-strafbar

Beitrag 08.12.2015, 21:27

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Kursprophet hat geschrieben:Menschen töten Menschen
1 Du sollt keine anderen Götter haben neben mir
2 Du sollst den Namen des Herrn nicht missbrauchen
3 Du sollst den Feiertag heiligen
4 Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren
5 Du sollst nicht töten
6 Du sollst nicht ehebrechen
7 Du sollst nicht stehlen
8 Du sollst nicht falsch Zeugnis reden ...
9 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib
10 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut

wenn jeder sich danach halten würde,wäre die Welt schon mal ohne Krieg...

Beitrag 08.12.2015, 21:37

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
i m e
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.12.2015, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 08.12.2015, 21:48

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Zamszyk hat geschrieben:Du sollt keine anderen Götter haben neben mir
Dieser Blödsinn wird ersetzt durch:
"Du sollst nicht alle Eier in einen Korb legen."

Beitrag 08.12.2015, 21:54

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Kursprophet hat geschrieben:und ohne Politiker ( siehe Nr 8 )

wenn wir ehrlich sind ist das alles zwar nett gedacht aber dennoch Humbuk ,
fängt schon total schwachsinnig mit Punkt 1 an und wird dann auch nirgendwo besser 8)
aber zu damaligen Zeit war das korrekt,was auch bedeutet,dass Gott viele Namen und Formen hat,aber es gibt nur ein Gott.Engel oder Demonen kann oft der Mensch-Affe von Gott nicht unterscheiden...
es steckt einfach ein Sinn dahinter,das sollte man verstehen...

Beitrag 08.12.2015, 22:00

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Datenreisender hat geschrieben:
Zamszyk hat geschrieben:Du sollt keine anderen Götter haben neben mir
Dieser Blödsinn wird ersetzt durch:
"Du sollst nicht alle Eier in einen Korb legen."
genau,nicht die faulen Eier anbeten smilie_01

Beitrag 08.12.2015, 22:03

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
i m e
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.12.2015, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 09.12.2015, 11:01

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1937
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Kursprophet hat geschrieben:Menschen töten Menschen
Mein Opa hat einmal gesagt: Eine geladene Waffe, die auf dem Tisch liegt, ist wie ein geparktes Auto: Harmlos, solange sie bleibt wo sie ist. Erst wenn einer das Ding in die Hand nimmt, wird's gefährlich.

Zu den 10 Geboten: Die von dir gepostete "moderne" Fassung weicht teilweise deutlich vom hebräischen Urtext ab (hier zu finden). Im Original befassen sich die ersten drei Regeln ausschließlich damit, wie denn mit Gott korrekt umzugehen sei. In der 4. heißt es "Gedenke des Tages des Shabath, zu seiner Heiligkeit." Von "Feiertag heiligen" steht da nix. Die übrigen sechs sind die bekannten "nicht stehle" usw. Interessant ist übrigens. dass es im 6. Gebot im Original heißt "Nicht morde", das ist etwas anderes als ein generelles Tötungsverbot (und der Grund, warum die Israelis kein grundsätzliches Problem mit "gerechten" Millitäreinsätzen haben).
Sechs einfache Regeln, die völlig ausreichen, um in einer kleinen Gemeinschaft Ordnung zu halten und Rechtsprechung zu ermöglichen. Und damit für damalige Verhältnisse (und noch viele Jahrhunderte danach) alles andere als sinnfrei.

Ob du diese Gebote für blödsinnig oder nicht: Diese sechs einfachen Regeln leiten uns bis heute (auch in der Gesetzgebung), bewusst oder unbewusst. Es ist nichts weiter als Moral in simple Worte gepackt.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 09.12.2015, 12:48

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
i m e
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.12.2015, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 09.12.2015, 13:18

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1937
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Ich denke, das Problem sind weniger die Texte an sich sondern, wie du schon schriebst, deren Auslegung. Insbesondere dann, wenn die Texte nicht 1:1 weitergegeben sondern (bewusst oder versehentlich) verfälscht werden; die 10 Gebote sind dafür noch das harmloseste Beispiel.

Ein simples Beispiel: Die meisten Texte des neuen Testaments wurden ursprünglich in Altgriechisch geschrieben, genauer gesagt in einem in Vorderasien weit verbreitetem Dialekt des Altgriechischen. Im 4. Jh. wurden diese Texte dann zusammengefasst und von mal mehr, mal weniger sprachbegabten Mönchen ins Latein übertragen. In der Folge wurde nicht nur aus dem alten und dem neuen Bund das alte und das neue Testament sondern auch aus einer jungen Frau eine Jungfrau. 200 Jahre später war es bereits lebensgefährlich, an der Jungfräulichkeit Marias zu zweifeln.

Die Zusammenstellung des NT ist sowieso reine Manipulation. Die Evangelien wurden ziemlich willkürlich aus vielen Schriften früher Christen ausgewählt, Kriterien waren weniger Echtheit oder Genauigkeit sondern vor allem die damaligen politischen Interessen. Kein einziger der Evangelisten war übrigens Zeitzeuge Jesu, die ältesten Exemplare entstanden knapp 100 Jahre nach dessen Kreuzigung.

Im Islam geschieht genau das Gleiche. Der Koran darf zwar eigentlich nicht verändert werden (das AT aber auch nicht), wird aber trotzdem verdreht und verbogen. Anders wären die fanatischen Strömungen gar nicht möglich. Parallelen zu Kreuzzügen und Inquisition sind natürlich nur Einbildung smilie_16
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 09.12.2015, 14:06

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
i m e
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.12.2015, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 09.12.2015, 21:03

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Daher muss die Frage erlaubt sein in wie weit diverse religiöse Gebote tatsächlich positive oder negative Wirkung durch ihre Existenz auslösen und die Antwort darauf ist alles andere als eindeutig und klar.
Es ist wie mit Gesetzen,stell dir die Welt ohne Gesetze vor :shock:
Gebote sind definitiv positiv.

Beitrag 09.12.2015, 23:24

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Zamszyk hat geschrieben:...stell dir die Welt ohne Gesetze vor :shock:
Gebote sind definitiv positiv.
Ohne Gesetze wäre diese Welt: Anarchie...frei von Gewaltherrschaft
Das ist das Beste,was Icke mir wünschte.
Nur,gibt es einen Unterschied zw. Gesetz-Regel-Gebot ??
Das sind nur Begriffe.
Icke bräuchte in dieser Welt Regeln,die einfach von allen respektiert werden.
Das scheitert aber schon beim Einhalten der Straßen-Verkehrs-Regeln/Gebote.
Ja,Gebote sind positiv,genau wie Regeln,genau wie Gesetze--nur für wen und wie lange??
DAS ist die Frage,denn jede Art von Gebot,Regel,Gesetz hat immer zwei Seiten...
IMMER !
Die Sichtweise des Einzelnen ist dabei nachrangig,weil auch nur die eigene
Sicht auf diese Regeln usw. eine WERTUNG darstellt,die von der eigenen
Konditionierung/Prägung/Erziehung abhängig ist
smilie_24
Fazit:
Gesetze,Regeln,Gebote sind per se positiv (oder eben das Gegenteil) smilie_16

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 10.12.2015, 07:15

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
i m e
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.12.2015, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten