Was macht Nordkorea?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 03.04.2013, 22:24

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Da es anscheinend noch keinen Thread zu diesem Thema gibt, möchte ich mal einen eröffnen. Aus Nordkorea dringen ja seit Wochen so einige böse Drohungen, die letzte ist eine offizielle Genehmigung eines Atomangriffs auf die USA.

Ich persönlich kann mir ja kaum vorstellen, dass Nordkorea ernsthaftes Interesse daran haben kann, einen Krieg zu provozieren. Die USA würden sie dann über kurz oder lang wohl zurück in die Steinzeit bomben und das Regime wäre am Ende. Worüber ich mir eher Gedanken mache, wie reagieren Russland und China, wenn plötzlich Kriegsschiffe, atomar bestückbare Bomber und demnächst wohl noch andere amerikanische Einheiten in der Region konzentriert werden oder gar zum Einsatz kommen? Wie schätzt ihr die Lage ein, alles nur heiße Luft oder eine ernsthafte Gefahr für den Weltfrieden?

Beitrag 03.04.2013, 22:28

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1551
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Wenn Krieg droht, der sich als Flächenbrand ausweiten könnte, steigt der Goldpreis.
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 03.04.2013, 22:40

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 290
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Nee. In Anlehnung an einen Trööt im GSF:
Wenn's Krieg gibt, fällt der Goldpreis.
Wenn's dagegen keinen gibt, fällt der Goldpreis.

smilie_20
AuA
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 03.04.2013, 22:48

Edelmetallinvestor
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 15.07.2010, 12:45
Wohnort: Norddeutschland
Einer der Experten auf diesem Gebiet sagte, dass es um innenpolitische Machtfestigung geht und das Regime sich dem Westen gegenüber danach öffnen wird (ähnliches Modell wie China).

Mein Gefühl sagt mir, dass hier einige Wahnsinnige gerade ihre Macht überschätzen und zu hoch pokern. Diese Herren haben seit Jahren kein Korrektiv und jeder Kritiker wird einfach liquidiert. Psychologisch gesehen ist das super interessant. Leider auch super gefährlich.

Es gibt wenige Situationen, in denen ich bete. Aber hier bete ich für die Menschheit, dass das Fass nicht explodiert.

Um ehrlich zu sein, ist es mir egal ob der Goldpreis dann steigt oder fällt - hier geht es um Millionen von wehrlosen Menschen, die das Leben verdient haben. UND wenn eine mehr oder weniger schmutzige Bombe gezündet wird, dann kann es den Untergang von Millionen von Menschen auf der ganzen Erde bedeuten (Spätfolgen der atomaren Verseuchung z.B. in Fisch etc.)

Beitrag 03.04.2013, 22:52

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Das wurde ich heute schonmal gefragt, und meine Antwort ist: wir können die Lage nicht einschätzen, weil wir nichts darüber wissen. Und wir wissen nichts weil wir falsch informiert werden.

Also wissen wir doch etwas: nämlich daß die Lage nicht so ist, wie sie dargestellt wird. Wer mehr zu wissen behauptet, hat entweder Insiderwissen oder spekuliert nur. Am Zweiten wirds nicht mangeln, weil ja die Medien in gewohnter Gekonntheit auf unsere Emotionen zielen.

Edit: und bitte schenkt euch das Beten, okay?

Beitrag 04.04.2013, 04:21

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Man sollte die Meldungen nicht so ernst nehmen. Man erinnere sich vor einigen Monaten war Nordkorea in der Ecke und unter dem Diktat der Sanktionen. Wenn der ganze verbale Krieg vorbei ist wird Nordkorea den USA weitere Zugeständnisse abgepresst haben. Als Gegenleistung zieht Nordkorea wieder den Stecker aus den Raketen und kehrt zur Normalität zurück. Hier wird ein Big Game gespielt und Obama ist schön brav in die Falle geschlittert.

Ist ja auch unvorstellbar die USA zu bedrohen.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 04.04.2013, 05:18

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1860
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Der Hund Rotchinas (Nordkorea) knurrt weil er seit ein paar Monaten nicht mehr vom Klassenfeind (USA) mit Lebensmittellieferungen ruhiggestellt wird

Die Medien kochen es aus irgendeinem Grund hoch

Ich glaube nicht dass die USA Nordkorea angreifen

Dort gibt es kein Öl

Nordkorea kann die USA nicht angreifen

Also wird es beim Säbelrasseln bleiben meiner Meinung nach

Guter Grund für die USA ihre pazifischen Basen aufzurüsten damit China und der Osten Russland brav bleiben

Beitrag 04.04.2013, 17:39

mirco666
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30.03.2013, 19:35
Mit dieser Drohscharade kann Nordkorea Obama mächtig seine Außenpolitik versauen und ich denke ( Achtung Spekulation ) das steckt dahinter. Obama hat indirekt seinen Wählern versprochen, daß die Soldaten aus den Krisenherden dieser Welt abgezogen werden und das muss er auch tun wenn man sich die Verschuldung der USA anschaut. Nun ist aber Nordkorea weil es - wahrscheinlich - Atomwaffen besitzt eine weitere Bedrohung der USA neben Lybien, Afghanistan, Syrien, Irak und dem Iran in der Region. Der Iran wird auch mitbekommen haben, daß man nur sicher vor einem korrektiven Eingreifen im eigenen Land durch die USA ist wenn man Atomwaffen besitzt und so versuchen sie seit langem mit aller Macht die Bombe zu besitzen. Nordkorea wiederrum braucht dringend Devisen um seine marode Wirtschaft vor dem Einsturz zu bewahren und hat mit Sicherheit keine Skrupel dem Iran entsprechende eigene Technik zu verkaufen. Das ist eine schwierige Zwickmühle für Obama, da er schnell handeln muss um die wahnsinnige Schuldenschraube im eigenen Land zu verlangsamen und dabei nicht die Wähler und das eigene Volk insgesamt zu verprellen und das Meisterstück könnte ihm seine zweite Amtszeit zunichte machen.

Ich denke auch Nordkorea ist nicht total wahnsinnig und zerstört sich mit einem Erstschlag quasi selber, denn Machterhaltung ist ja der Grundbaustein dieses Machtsystems dort. Ich denke eher irgendwann werden Sanktionen gelockert seitens der Vereinten Nationen und Nordkorea wird seine Wirtschaftszone in Kaesong weiter ausbauen, die USA wird natürlich genauso wie Nordkorea weiter einen Propagandakrieg betreiben aber einen Nuklearkrieg wird es nicht geben. So psychotisch ist auch kein Kim Jong Il...

Beitrag 04.04.2013, 19:02

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Unmissverständliche US-Nachricht an Nordkorea: "We can nuke you"
Wie ernst die USA die Eskalation des Korea-Konflikts nehmen, beweist eine Kostenschätzung des Einsatzes eines Tarnkappenbombers: 88.000 Dollar pro Stunde – in Zeiten der Budgetkrise.
US-Verteidigungsminister Chuck Hagel gab zu, die Drohungen aus Nordkorea ernst zu nehmen. Von Nordkorea gehe eine "reale und klare Gefahr" aus. Fox News formulierte es so: Die Nachricht an Nordkorea sei klar: "We can nuke you". Machtdemonstration oder reale Gefahr – Kosten sind dabei ein notwendiges Übel.
http://www.format.at/articles/1314/931/ ... rdkorea-we

Nordkorea: Google Maps-Tour zu Atomzentren, Grenzen und Straflagern
USA und Südkorea fürchten weitere Provokationen des "irren" nordkoreanischen Führers Kim Jong-un. Via Google-Maps kann nun jeder User eine spannende Spionage-Tour nach Nordkorea unternehmen.
Google Maps ermöglicht eine Nordkorea-Tour zu relevanten Plätzen im hermetisch abgeriegelten "Problem-Staat".
http://www.format.at/articles/1314/923/ ... rmat.at-NL

Beitrag 04.04.2013, 19:49

mirco666
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30.03.2013, 19:35
Selbstverständlich muss die USA die Bedrohung ernst nehmen, nichts wäre schlimmer als sozusagen von oben herab
zu erklären "euch verrückte Spinner nimmt keiner Ernst" ;) Und dann muss natürlich auch eine Machtdemonstration - und wenn es nur dem eigenen Image als Weltpolizei gilt - erfolgen. Aber nichtsdestotrotz ich glaube das ist alles nur Säbelrasseln wie im kalten Krieg und am Ende gibts eine wirtschaftliche Lösung die beiden Seiten etwas bringt. Die Vereinten Nationen lockern Ex- und Importsanktionen für Nordkorea und im Gegenzug dürfen Amerikaner in Nordkoreas Freihandelszone investieren....irgendsowas. Wie damals mit China und seinen Zonen in Shenzen und Zhuhai z. b. Und Fox News ist nicht gerade eine seriöse Referenz ähnlich wie die Bild Zeitung in meinen Augen. Format.at kann ich nicht beurteilen, aber die Schlagzeile "we can nuke you"...hmmm!

Beitrag 03.01.2014, 11:17

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
http://www.dailymail.co.uk/news/article ... -dogs.html

Also sollte das so gewesen sein, dann muss man bei dem XX damit rechnen, dass er zu allem fähig ist. Man kann für das Volk dort nur hoffen, dass der nie auf den Atomknopf drückt.
res ipsa loquitur

Beitrag 03.01.2014, 13:15

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Ich fühle mich da irgendwie an die G`schichten mit den aus den Brutkästen gerissenen Frühchen in Kuwait in den 90ern oder an die abgehackten belgischen Kinderhände 1914 erinnert.

Beitrag 03.01.2014, 14:11

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Mir tun dabei aber auch echt die Hunde leid.... smilie_04
smilie_47

smilie_02
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 03.01.2014, 17:01

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Da hat aber einer ernsthafte psychische Probleme. smilie_18



Kann da nicht in einer "Nacht und Nebel"-Aktion mal aufgeräumt werden?
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 03.01.2014, 19:12

Benutzeravatar
LunarBerlin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 13.06.2013, 09:51
Wohnort: Berlin
Ich denke das sind nur die "üblichen" Muskelspiele...
Überleg doch mal wie oft das sein Vater gemacht hat.

Als er dann an die Macht kam sprach er sogar davon auf Südkorea zu zu gehen....
Und dann wurde Ihm wohl klar gemacht wie der Hase zu laufen hat...
Seitdem gibt es doch nur noch solche Drohungen. Angeblich stand der Krieg mit Südkorea auch schon kurz bevor, und was war? Nichts.

Ich glaube nicht das "er" so dumm ist sich mit der ganzen Welt anzulegen.
Denn selbst China hat sich doch schon zurückgezogen wenn nicht sogar abgwandt...
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod...

Es muß niemand meiner Meinung sein, aber er muß sie als meine Meinung respektieren...

Beitrag 03.01.2014, 19:49

Waldmeister
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 05.11.2013, 20:05
goldjunge01 hat geschrieben:Wenn Krieg droht, der sich als Flächenbrand ausweiten könnte, steigt der Goldpreis.
Danke, jetzt freue ich mich auf Verluste!

Beitrag 04.01.2014, 10:46

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
smilelover hat geschrieben:http://www.dailymail.co.uk/news/article ... -dogs.html

Also sollte das so gewesen sein, dann muss man bei dem XX damit rechnen, dass er zu allem fähig ist. Man kann für das Volk dort nur hoffen, dass der nie auf den Atomknopf drückt.
Hier ein deutscher Bericht dazu im CCAA Schmierblättchen :

http://www.express.de/politik-wirtschaf ... 85350.html

Der Artikel beruft sich auf die chinesische Zeitung „Wenn Wei Po“.

Dort steht auch, es "soll" so passiert sein...ob dem wirklich so ist..."hoffe" da irgendwie auf "Hetzpropaganda", dass er seinen Onkel hinrichten ließ ( abartig genug ) ist ja seit einer Weile bekannt...aber auf diese Art...weiss wirklich nicht wie ich mich da ausdrücken soll...

Abartig und pervers ist das, alleine schon auf solch eine Idee zu kommen ( gibt's schon länger, neulich so eine Szene in "DaVincis Demons" gesehen, da ließ "Vlad der Pfähler" die Hunde auf wen los" )...kranke Welt...bin beileibe keiner der an den "Gutmenschen" glaubt...aber sowas zu glauben, furchtbar...noch furchtbarer es dann zu wissen :cry:

Beitrag 04.01.2014, 17:51

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
das ist alles noch viel schlimmer mit koreaten, die sollen sogar kleine kinder essen und dass schon zum frühstück. natürlich roh und mit sojasauce.
smilie_02
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 04.01.2014, 20:23

Ginsterkatze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 11.12.2012, 12:59
Wohnort: Bayern
Laut unbestätigtigen Meldungen hat der "pausbäckige" Diktator seinen Onkel von Hunden töten/zerfetzen lassen!!
Würde mich nicht wundern,wenn das stimmt!

Beitrag 04.01.2014, 22:19

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 273
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hi,

smilie_10
was sollte der kleine dicke Junge denn machen?
Die Chappi Dosen hat sein hungerndes Volk leergefuttert,
und die Hunde hatten halt Kohldampf.

Liebe Grüße Marek

Antworten