Was sich die Deutschen nicht mehr leisten können

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.05.2014, 12:35

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Viele Ausgaben sind zu teuer
Reparaturen, Urlaub, Essen: Was sich die Deutschen nicht mehr leisten können

Erschreckende Zahlen: Ein Drittel der Deutschen kann unerwartete Ausgaben nicht stemmen, ein Viertel fährt nie in den Urlaub, weil das Geld zu knapp ist. Ein Blick auf andere EU-Länder zeigt aber, dass es den Deutschen noch vergleichsweise gut geht - obwohl sich auch in Deutschland seit Jahren kaum etwas verbessert hat.

http://www.focus.de/finanzen/news/viele ... 76226.html

Beitrag 27.05.2014, 12:37

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Heute in der U-Bahn gelesen: 22% der Deutschen können sich keinen Urlaub mehr leisten. Und das bei den Weltmeistern des Urlaubens.

Beitrag 27.05.2014, 14:02

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Und jeder fünte keine gesunde Ernährung wobei ich das nicht so ganz nachvollziehen kann.

Für mich ist Gesundes Essen selber machen immer noch billiger wie der ganze Fastfood sche...

Stehe selber jeden Tag40 min in der Küche um mein Essen für den Tag vorzubereiten, die meisten

sind wohl eher zu faul dafür.

MfG
Dragonh3art

Beitrag 27.05.2014, 15:20

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Dragonh3art hat geschrieben:
Stehe selber jeden Tag40 min in der Küche um mein Essen für den Tag vorzubereiten...


ich auch, das ist meine Methode, nach einem Arbeitstag abzuschalten
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 27.05.2014, 16:10

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Naja abschalten ist nicht so ganz richtig bei mir ^^ ich mach ds so eine Kalorien zählen Diät ca.2400kcal möchte nächstes Jahr zur DM in der Klasse -83kg starten mal sehen ob das alles so hinhaut. Und ganz im ernst wenn ich meine ganzen Nahrungsergänzungen weg lassen würde läge ich bei ca.200€ im Monat mit jeden Tage Hähnchenbrust, frischen Salat, Reis, Quark, Milch. Ist halt nur arbeit :D

Beitrag 27.05.2014, 16:22

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Konsequenz der Umverteilung von vielen zu wenigen. Dazu die selten dämliche Besteuerung von Arbeit und Anlagegewinnen per Abschlagssteuer. Musste ja so kommen. Und mittels Krieg, Revolution oder Währungsreform wird aller paar Jahrzehnte wieder zurück umverteilt... :cry:
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 27.05.2014, 17:25

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 13.12.2012, 16:09
@Dragonh3art: Alternativ kannste Heiraten.

Pling,
AuA

smilie_06
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 27.05.2014, 17:32

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

wenn die Armutsgefährdeten sich bestimmte Sachen nicht leisten können
ist das natürlich einerseits traurig, insbesondere beim Essen und hier insbesondere für die Kinder...

Andererseits sehe ich auch genug Angehörige des Elektronikprekariats
abends im Supermarkt beim Einkauf der Fertigpizza mit dem neusten Smartphone rumdaddeln
und die dicken Kinder bekommen noch (jeweils) eine Tüte Chips und natürlich reichlich Limo.
Zumindest die Gruppe hat offensichtlich grundlegende Sachen
(Essen kochen, Geld einteilen, auf Unterhaltungskrempel verzichten)
nicht gelernt?! smilie_08

Wenn ganz normale Durchschnittsverdiener keine 800 € für eine neue Waschmaschine
auf der hohen Kante haben, aber das schicke neue Auto 250 € Leasingrate pro Monat kostet,
macht mich das sprachlos: offensichtlich sind die dann auch nicht wirklich schlauer...

Ich persönlich wundere mich schwer,
das breite Bevölkerungsschichten große Mengen von Sachen (und Krempelkram)
konsequent auf Pump konsumieren.
Hat denen nie einer gesagt,
das man die Knete erst verdienen muss und sie erst dann ausgeben kann?

Verwirrte Grüße
Marek

Beitrag 27.05.2014, 18:12

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
@Marek, da hast Du natürlich recht. Daher auch die Aufregung über die richtige Äußerung von Sarazin zum täglichen Essensgeldbedarf.
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 27.05.2014, 18:18

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1286
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Marek,

dem kann ich nur zustimmen. Das neuste Mobiltelefon (meines kostet 100 Euro und ich wurde schon von vielen dafür belächelt) und ein dickes Auto (ich bin stolz auf meinen Dacia Lodgy), das braucht es um "wer" zu sein. Aber ich habe es längst aufgegeben hier Mitmenschen ins Gewissen zu reden. Jeder soll selbst wissen, was er sich leisten kann und was nicht. Denn eines ist und bleibt: Man wird es immer nur ein mal ausgeben können.

Was sehr viele Menschen auch niemals verstehen werden ist: Jeder Kredit ist ein Konsumverzicht in der Zukunft. Das klingt so banal, ich behaupte aber einmal, dass das keine 10% verstehen, geschweige denn verinnerlicht haben.

Es grüßt die stolze schwäbische Hausfrau smilie_11
smilie_06

Beitrag 27.05.2014, 18:26

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
IrresDing hat geschrieben:ich bin stolz auf meinen Dacia Lodgy
"Stolz" auf ein Auto? smilie_08

Beitrag 27.05.2014, 18:39

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1286
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Datenreisender hat geschrieben:
IrresDing hat geschrieben:ich bin stolz auf meinen Dacia Lodgy
"Stolz" auf ein Auto? smilie_08
Ok, sagen wir es so: Ich bin glücklich dafür so wenig ausgegeben zu haben.
smilie_06

Beitrag 27.05.2014, 18:40

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Man muss das allerdings immer in Relation zum Einkommen betrachten. Was für den Einen der Lodgy ist, ist für den Anderen ein Honda Accord und für wieder einen Anderen ein Lexus.

Ungeachtet dessen werden die Sparfüchse mit ihrer "ich brauche kein Statussymbol und kaufe mir deshalb das Statussymbol, das signalisieren soll, dass ich über den Dingen stehe und die Welt begriffen habe" immer mehr und nerven auch mitunter. Gleichzusetzen mit irgendwelchen Verkehrserziehern auf der linken Spur, die meinen, weil ihre Kiste nicht mehr kann, andere bzgl. eines gemäßigten Fahrstils belehren zu müssen....

Diese Marketingaktion mit dem "das Statussymbol für Leute..." ist eine clevere Idee, um Billigmarken salonfähig zu machen. Und die Leute springen wg. ihrer Trotzmentalität auch noch darauf an. Man sollte hier mal darauf hinweisen, dass es noch genügend andere Marken gibt, die in der Preisklasse von Dacia rangieren. Aber diese rollenden Särge haben ja nicht so eine tolle Werbung.....
Zuletzt geändert von sw_trade am 27.05.2014, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 27.05.2014, 18:41

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Stolz, keinen Mercedes fahren zu müssen, vermute ich mal.
Das mit den 10% glaube ich auch.
Allerdings ist auch logisch, dass es gerade am Minimum lebenden schwer fallen dürfte, Grundlagen einer Haushaltsführung zu verstehen.

smilie_24
AuA
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 27.05.2014, 20:04

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1286
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
- nach reiflicher Überlegung einfach gelöscht. Ist es nicht wert -

smilie_15
smilie_06

Beitrag 27.05.2014, 21:19

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 383
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Irres Ding: Hättest nicht löschen sollen, passte schon

Oh Gott, ich fahr nen Trabbi Bj 89 Universal (einer der letzten der gebaut wurde). Und nein ich reparier den selber und brauch keine Werkstatt (für die Grünen: der hat einen KAT).

Aber die Security bei Cooperate Meetings macht immer schnell die Schranke auf und grüßt sehr freundlich.

Wenn ich meinen 220DB Coupé (Bj 1961) nehme schauen die immer blöd......

Jammern auf höchsten Niveau......

Einer unserer "Urlaube" deckt den Generationenbedarf an Nahrungsmitteln in anderen Ländern. Von Fortbewegungsmitteln ganz zu schweigen und fahr mal nen AMG z.B. in Uganda auf ner "Straße"....

Nix für ungut.

Puffi smilie_24

Beitrag 27.05.2014, 21:52

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Einer unserer "Urlaube" deckt den Generationenbedarf an Nahrungsmitteln in anderen Ländern.
Aber eben nicht bei uns!
Und genau hier liegt der Irrsinn.
Der Urlaub in fremden Ländern ist doch egal. Aber immer mehr Leute können sich ihr leben h i e r nicht mehr leisten. In einem der vermeintlich reichsten Ländern der Welt. Die Mittelschicht kackt ab. Mit bösen Folgen. Ich warte schon auf die roten und braunen Mörderbanden, denen diese Leute dann hinterherlaufen.

Beitrag 27.05.2014, 21:59

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
@ AuA ich bin schon seid 15 Jahren verheiratet :P

Bei meinem Sohn im Kindergarten bekommen die Kinder 3 Mahlzeiten vernünftig Frühstück, Mittagessen und noch nachmittags snack. Der Unterschied ist wir zahlen dafür 75 € und andere bekommen es umsonst. Nicht das ich das nicht ok finde. Aber soetwas wird ofg nicht erwähnt das die armen Leute dafür auch nichts zahlen.

Beitrag 28.05.2014, 00:19

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Marek hat schon vollkommen recht,aber es gibt noch andere Fälle,z.B:
Jemand wird arbeitslos,Arbeitsmarkt wird überwiegend durch Leiharbeitsfirmen beherrscht und sie vermitteln Arbeiter wie Leibeigene und verdienen kräftig dabei.Ein Leiharbeiter verdient 800-900 euro/Monat und das unterstützt noch AfA.
Je weniger die Menschen verdienen um so weniger Geld wird ausgegeben und dann viele Politiker wundern sich noch,warum die Gesellschaft immer ärmer wird.Die menschliche Würde wird mit Füßen getretten,Zeitarbeiter sind leicht zu "entsorgen" und werden oft in Betrieben wie Menschen der II Klasse betrachtet,so ähnlich wie in Nazi-Zeit die herzlosen Kreaturen andere Menschen wie Sklaven / Untermenschen betrachtet und behandelt haben.Natürlich diese Tendenz und ein Boden für viele Soziale Konflikte ist heute nicht zu übersehen und irgendwann wird das Pulverfaß in Europa explodieren.

Beitrag 28.05.2014, 05:45

Benutzeravatar
senseye
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 11.04.2014, 13:39
Wohnort: BW
@ Zamszyk

ich würde das nicht so verallgemeinern
Denn, wenn jemand wirklich arbeiten will, der bekommt auch arbeit, und dies auch nicht bei einer Zeitarbeitsfirma.
Die 800€ Lohn, bei einer Leihfirma bekommst du wenn du nichts gelernt hast, denn als Fachkraft verdienst du da schon eine Ecke mehr.Kenne genug Leute die sich über eine Zeitarbeitsfirma
einen neuen Job gesucht haben und auch gefunden haben.
smilie_16

Und zum Arbeitsmarkt an sich, die vielen bösen Betriebe.
Wir suchen z.b seit einen Jahr eine oder zwei oder drei Fachkräfte für die Produktion, bekommst aber niemanden vernünftigen.
Vom Arbeitsamt kommen irgendwelche "Umschüler" die sich für Götter halten aber leider nichts können, aber wie ein Ing. verdienen wollen, oder junge Berufsanfänger die in Ihrer "Lehre" fast gescheitert sind.Und bei manchen jungen Arbeitnehmern hast halt noch viele bei denen das "chillen" an 1.Stelle steht.

Siehst du also, über einen "Kamm scheren" ist leider zu leicht.

Meiner Meinung nach:
Wenn du bei einer Zeitarbeitsfirma, nach oder während einer Arbeitslosigkeit landest, und so wenig Kohle angeboten bekommst, dann ist vorher, in deiner beruflichen Laufbahn, schon einiges schief gelaufen. (was nicht für alle gilt)
Aber so im groben, ziemlich zutreffend für viele ....
----------------------------------
"Gold ist Geld und nichts anderes!"

Antworten