weniger weise Worte nicht ganz so kluger Köpfe

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 31.08.2012, 09:28

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Und weiters eine Aussage von Roman Herzog damals, nicht direkt weise, eher erschreckend und in Richtung NWO, ich markiere um die Formulierung zu demaskieren:


Globalität zwingt uns nicht nur,
nach einer neuen Weltwirtschafts- und Finanzordnung zu suchen,
sondern auch nach einer weltweiten sozialen Ordnung.

Roman Herzog, ehemal. Bundespräsident


Weiters fällt der in diesem Zusammenhang verwendete Täuschungsterminus "sozial" auf unter dem zunehmend sozialistische Ideale kaschiert werden.

Beitrag 31.08.2012, 12:42

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2192
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Goldhamster79 hat geschrieben:Und weiters eine Aussage von Roman Herzog damals, nicht direkt weise, eher erschreckend und in Richtung NWO, ich markiere um die Formulierung zu demaskieren:


Globalität zwingt uns nicht nur,
nach einer neuen Weltwirtschafts- und Finanzordnung zu suchen,
sondern auch nach einer weltweiten sozialen Ordnung.

Roman Herzog, ehemal. Bundespräsident


Weiters fällt der in diesem Zusammenhang verwendete Täuschungsterminus "sozial" auf unter dem zunehmend sozialistische Ideale kaschiert werden.
Das wird es mit dem neuen designierten Vice-President Ryan aber nicht geben. Er gehört zu den Anhängern der Österreichischen Wirtschaftsordnung.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 31.08.2012, 15:02

Benutzeravatar
Molch40
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 28.04.2010, 20:40
Wohnort: Niederbayern
Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger brachte Schwule und Lesben gegen sich auf, als er das Gesetz zur gleichgeschlechtlichen Heirat im Bundesstaat Kalifornien ablehnte. Seine Meinung dazu: "Homo-Ehen sollte es nur zwischen Mann und Frau geben.
Yes We Pay

Beitrag 07.09.2012, 08:21

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Schäuble: “Wer gegen den Euro wettet, verliert sein Geld”

Bundesfinanzminister Schäuble hat die Finanzmärkte vor Spekulationen gegen den Euro gewarnt. Wer gegen die Gemeinschaftswährung wette, werde sein Geld verlieren, sagte der CDU-Politiker auf einer Veranstaltung in Potsdam. Der Euro bleibe stabil und werde nicht auseinanderbrechen. Schäuble betonte, die europäische Integration müsse weiter vorangetrieben werden. Sie sei zwar mühsam, kompliziert und bürokratisch. Zugleich sei sie aber auch sehr erfolgreich. Europa sei die größte zusammenhängende Wirtschaftsregion der Welt und die Einführung des Euro daher richtig gewesen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 06.09.2012

Beitrag 07.09.2012, 12:18

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
"Die Märkte haben über die Jahre gelernt, dass es sich nicht lohnt, gegen die US-Notenbank Fed zu spekulieren. Jetzt lernen sie auch, dass es sich nicht auszahlt, gegen die Europäische Zentralbank zu wetten."

Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Berenberg Bank,
aus dem Artikel "Finanzmärkte bejubeln den Tod der Bundesbank"
http://www.welt.de/finanzen/article1090 ... sbank.html


Hat es sich nicht gelohnt damals Goldunzen zu nem zweistelligen Dollarpreis zu kaufen smilie_08
oder später zu nem dreistelligen? smilie_08


Ich weiß nicht, was der für Halluzinogene konsumiert hat, scheint auf jedenfall ne gute Dosis gewesen zu sein smilie_18

Beitrag 08.09.2012, 08:21

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Bedeutet für mich: Alle freien Miittel in EM umsetzen, solange die Preise halbwegs moderat sind. smilie_02
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen

Beitrag 14.09.2012, 21:42

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Für alle, die es bis heute immer noch nicht gemerkt haben: "Eine gute Tat an jedem Tag, das ist des Bankers täglicher Auftrag." Man höre und staune! http://www.youtube.com/watch?v=D75t7R5mRMk
Wer kann dieser Charmeoffensive aus dem Bankenwunderland widerstehen? smilie_35
Sapere aude, incipe!

Beitrag 15.09.2012, 11:13

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Fata.Sibyllina hat geschrieben:Für alle, die es bis heute immer noch nicht gemerkt haben: "Eine gute Tat an jedem Tag, das ist des Bankers täglicher Auftrag." Man höre und staune! http://www.youtube.com/watch?v=D75t7R5mRMk
Wer kann dieser Charmeoffensive aus dem Bankenwunderland widerstehen? smilie_35
Aaargh ... eine durchgeknallte Bänkster-Sekte macht sich an Kinder und Jugendliche ran ... smilie_34

Beitrag 18.09.2012, 20:21

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Auch Brüderles karnevaleske Rhetorik hat das Zeug zum ganz großen [s]Bumerang[/s] Klassiker - ich finde, damit hat er sich seinen Platz in der Sammlung 'redlich' verdient: http://www.youtube.com/watch?v=Z4POhU3c-y0
Narrhallamarsch! smilie_15
Sapere aude, incipe!

Beitrag 29.09.2012, 19:25

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 21.12.2009, 20:29
" Eine Deutsche weniger"

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung:
"Vor dem Haupteingang zum Jobcenter, das nach der tödlichen Messerattacke vom Mittwoch geschlossen blieb, hatten Unbekannte in der Nacht eine kleine Gedenkstelle für die Ermordete verwüstet und ein Bild von ihr, das Familienangehörige am Abend zuvor aufgehängt hatten, mit der zynischen Bemerkung besudelt"

http://www.ngz-online.de/neuss/nachrich ... -1.3013492
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 10.10.2012, 12:09

Benutzeravatar
Milly
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 02.04.2011, 16:38
"Wenn Fabriken nicht mehr konkurrenzfähig sind, kann man sie ja verstaatlichen, Entlassungen kann man im Zweifel verbieten, und wenn kein Geld mehr da ist, kann man ja immer noch die Steuern erhöhen."

CGT, kommunistische Gewerkschaft des nächsten PIGS-Landes Frankreich

Beitrag 10.10.2012, 21:29

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Nur bis zum 13.7.2013 ist Gold sicher. Danach CRASH!

smilie_20

das ist die aktuelle Version...man kennt das ja seit wenigstens 2011.....mein Lieblingswerbespruch seit Jahren...mit unendlich verschobenem Datum......biiibbbbbbbbber...smilie_37

smilie_02
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 14.10.2012, 14:45

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Gerade im tv: ein Gutachter hat festgestellt, dass ca. auf 60 Seiten der insgesamt 153 Seiten der Doktorarbeit von Frau Schavan nichts steht, dass auf ihrem Mist gewachsen ist.

Bleiben noch 93 Seiten eines offensichtlich nicht so klugen Kopfes. Nicht wegen des Inhalts, sondern wegen der Dummdreistigkeit des Abschreibens smilie_54
res ipsa loquitur

Beitrag 16.10.2012, 21:09

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Hallo Smile,
Besonders sympathisch finde ich die bigotte Anette auch nicht,
(Zitat„...schäme mich nicht nur heimlich für Guttenberg“)
aba,
fällt denn niemandem auf , dass nur Politiker aus CSU/CDU/FDP aufs Korn genommen und die anonymen Untersuchungen sofort der linken Kampfpresse zugesteckt werden, immer aus derselben Ecke? Wer bezahlt diesen Aufwand?
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 27003.html

(mich würden auch die (verschollene ) Dissertationen von Mr Bartsch und IM Notar interessieren, Joschka kann ja nichts mehr passieren, er promovierte vom ungelernten Hlifsarbeiter zum Taxifahrer honoris causa).

Und cui bono?
Sept 2013 liegt vor der Tür.
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 16.10.2012, 22:11

Benutzeravatar
Milly
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 02.04.2011, 16:38
Frau "Dr." war übrigens auch eine der Drahtzieherinnen bei der "Rechtschreib-Deform", in Tateinheit mit ihrer Funktion als "Bildungsministerin" in Ba-Wü. Prof. Ickler & Co. auf www.sprachforschung.org haben damals einiges ausgewühlt.

Irgendwelche "Werte" täuscht die bestenfalls vor.

Eine aus dem Horrorkabinett gruseliger Polit-Frauen (zus. mit Simonis, Merkel, Roth usw.)
Geballte negative Energie, die (ebenso wie zB bei Schäuble) den eigenen Lebensfrust mit "Gestalten durch Zerstören" abarbeitet.

Schon vom seelenlosen Gesichtsausdruck her hätte die bestens in ein "Kabinett Honecker" gepaßt.
Zombies.

Beitrag 16.10.2012, 23:33

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
ECHT ? ZOMBIES ?? smilie_06

Naja, eigentlich sah sie damals noch ganz gut aus....smilie_20

[img]http://www.zombiemanor.com/web_images/Zombie2.jpg[/img]
http://www.zombiemanor.com/web_images/Zombie2.jpg

smilie_02

Sorry, OT...
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 29.10.2012, 16:00

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 21.12.2009, 20:29
„Ich kaufe zum ersten Mal in meinem Leben Staatsanleihen – und zwar griechische",
Ex- Bundesfinanzminister Hans Eichel 2010
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 30.10.2012, 17:33

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
„Ich kaufe zum ersten Mal in meinem Leben Staatsanleihen – und zwar griechische",
Ex- Bundesfinanzminister Hans Eichel 2010
"I think, there will no, it will not happen that there will be a Staatsbankrott in Greece".
Wolfgang Schäuble in Singapur im Oktober 2012

Hopently he will behold right in these schwanking times. Poor Eichel: Withcaught, withhung. There make you what with! smilie_02
Sapere aude, incipe!

Beitrag 23.11.2012, 08:39

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Geht es jedoch nach SPD und Grünen, sind Steuersenkungen nicht mehr zeitgemäß. Denn Sozialdemokraten und Grüne ziehen mit der Ankündigung kräftiger Steuererhöhungen in den Wahlkampf. Dabei ähneln sich die Steuerkonzepte der beiden Oppositionsparteien. Beide wollen einen höheren Spitzensteuersatz in der Einkommensteuer sowie Erbschaften und Vermögen stärker belasten.
aus http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... -soll.html

Wo ist ein kritischer Qualitätsjournalismus geblieben, der so etwas eben nicht unreflektiert und unkommentiert abdruckt?

Dieses Plündererpack scheint nicht zu verstehen, dass aufgrund des Steuersystems und der kalten Progression (wir haben seit Bestehen der BRD inzwischen die höchsten Steuereinnahmen jemals!) es zwingend notwendig ist die Steuern regelmäßig zu senken allein um nur die absolute Belastung der Bürger konstant zu halten!!!
Da reden wir ja noch nicht einmal von einer Realentlastung!!!

Aber das rot-grüne Pack geht bei seinem Raubzug am arbeitenden Bürger und seinen Leistungsträgern immer schamloser vor smilie_40

Umverteilung über alles, über alles in der Welt. Es sei ihnen zu wünschen, dass all die Leistungsträger ihnen irgendwann den Vogel zeigen und ihre Arbeit einstellen, damit sie sehen von wem sie leben und wer sie durchfüttert diese armseeligen Plünderer!
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 23.11.2012, 09:56

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 30.07.2010, 10:21
k1 hat geschrieben: Wer bezahlt diesen Aufwand? Und cui bono? Sept 2013 liegt vor der Tür.
Mal völlig abgesehen davon wieviel an der momentanen Kampagne bezahlt wurde, und wieviel einfach wegen übergelaufenem Ekel "ehrenamtlich" durchgezogen wurde:
- seit wann gibt es für politische Kampagenen zu wenig Geld?
- warum also schlägt das brave, bürgerliche Lager nicht zurück?

Meine Theorie: weil's am anderen Ende des politischen resp. lebensentwurflichen Spektrums für diesen speziellen Defekt einfach weniger Ziele gibt. (Dafür genug andere Defekte, aber das ist ein anderes Thema)

Nebenbei: wurde in der Vor-Internet-Zeit schon mal versucht, den Klassiker "Dünnbrettbohrer in Bonn" gibt's immer noch bei amazon :D

Antworten