Wer trägt die Schuld an der militärischen Eskalation in der Ukraine?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Wer trägt die Schuld an der militärischen Eskalation in der Ukraine?

Umfrage endete am 21.03.2022, 12:38

Die Ukraine - sie hat den Angriff durch ihr Verhalten provoziert
14
27%
Der Westen - hat Russland keine Wahl gelassen als anzugreifen
12
23%
Russland - der Angriff auf die Ukraine ist nicht gerechtfertigt
26
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 52

Beitrag 07.05.2022, 23:12

Escudo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 27.09.2015, 22:20
Wohnort: irgendwo in D
Puschel hat geschrieben:
07.05.2022, 23:04
Escudo hat geschrieben:
07.05.2022, 22:52
Puschel hat geschrieben:
07.05.2022, 22:14


Schalte mal 4 Gänge runter !!!
Ich habe in meinem Post 2 Links veröffentlicht, wo über (auch mögliche) ukrainische Kriegsverbrechen berichtet wird. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe KEINE persönliche Meinung dazu geschrieben, wohlweislich das es Menschen wie z.B. Dich gibt, die eh alles so drehen bis es passt um dann "drauf zu hauen".
Alles andere was Du in diesen Post hinein interpretierst, stammt aus Deinem Hirn, nicht von meinem !!!
Hier der Thread ist ja schlimmer geworden als sämtliche anderen Corona-Threads zusammen................ smilie_04
Wer ist denn Deiner Meinung nach nach derjenige, der in der Ukraine die Kiegsverbrechen begeht? Ein russischer Außenminister namens Lavrow versucht der Welt ja auch gerade einreden zu wollen, dass Hitler ein Jude war und die Juden den Holocaust an sich selbst begangen haben.

Der Post von Dir ist eine persönliche Meinung, denn es gibt bestimmt einen Grund warum Du diesen Post gewählt hast und nicht einen anderen. Du bist pro Russland, pro Putin, pro Angriffskrieg, pro Kriegsverbrechen an Zivilisten. Ok, kann ich nichts dran ändern. Aber dann steh zu Deiner Schande.
Bisschen was getrunken, so zu später Stunde? smilie_02 smilie_02
Nein, gewiss nicht.

Und nein, auch dieser "lockere" Post wird Dir nicht helfen, deine SCHANDE zu verbergen.
Sehr wahrscheinlich im Gegensatz zu Dir habe ich Familie in der Ukraine. DU solltest nachdenken.
Ob Dein Herz wirklich für plündernde Besatrzungstruppen schlägt. Oder für die Zivilbevölkerung.
Mit Gold ist jede Festung zu erobern.

Beitrag 07.05.2022, 23:18

ZeroBond
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 24.01.2022, 00:42
Puschel hat geschrieben:
07.05.2022, 23:04
Escudo hat geschrieben:
07.05.2022, 22:52
Puschel hat geschrieben:
07.05.2022, 22:14


Schalte mal 4 Gänge runter !!!
Ich habe in meinem Post 2 Links veröffentlicht, wo über (auch mögliche) ukrainische Kriegsverbrechen berichtet wird. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe KEINE persönliche Meinung dazu geschrieben, wohlweislich das es Menschen wie z.B. Dich gibt, die eh alles so drehen bis es passt um dann "drauf zu hauen".
Alles andere was Du in diesen Post hinein interpretierst, stammt aus Deinem Hirn, nicht von meinem !!!
Hier der Thread ist ja schlimmer geworden als sämtliche anderen Corona-Threads zusammen................ smilie_04
Wer ist denn Deiner Meinung nach nach derjenige, der in der Ukraine die Kiegsverbrechen begeht? Ein russischer Außenminister namens Lavrow versucht der Welt ja auch gerade einreden zu wollen, dass Hitler ein Jude war und die Juden den Holocaust an sich selbst begangen haben.

Der Post von Dir ist eine persönliche Meinung, denn es gibt bestimmt einen Grund warum Du diesen Post gewählt hast und nicht einen anderen. Du bist pro Russland, pro Putin, pro Angriffskrieg, pro Kriegsverbrechen an Zivilisten. Ok, kann ich nichts dran ändern. Aber dann steh zu Deiner Schande.
Bisschen was getrunken, so zu später Stunde? smilie_02 smilie_02
Autsch... mehr hast Du @Puschel nicht zu sagen? Lächerlich machen wegen "getrunken"? Wer postet denn diese Sch....?

Beitrag 07.05.2022, 23:26

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Mein Ursprungspost war ein Post basierend auf journalistischen Fakten. Keine persönliche Meinung zum Angriffskrieg Russland vs. Ukraine.
Und nur so will ich diesen Post verstanden wissen.
Ich habe nie und nirgendswo etwas geschrieben was pro russisch oder anti ukrainisch ist.
Alles was Du, ZeroBond oder wer weiß wer da noch auf den Zug aufspringt, schreibt, hat NICHTS mit meiner persönlichen Meinung darüber zu tun.

Vielleicht doch eine persönliche Note: Ich hoffe und bete dafür, dass die Ukraine irgendwann in der EU ist. Ich hoffe und bete, dass die Ukraine den Krieg schnellst möglich beenden kann.
Und ich hoffe, das diese unsinnigen persönlichen Angriffe von euch auch mal irgendwann aufhören.

Beitrag 08.05.2022, 04:52

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1343
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: Ich bin dann mal weg.
Doch, die russische Propaganda liest sich wirklich wie die Gedankenwelt eines völlig abgedrehten Spinners.

https://www.cicero.de/aussenpolitik/rus ... gei-lawrow
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Beitrag 08.05.2022, 11:00

ZeroBond
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 24.01.2022, 00:42
@Puschel
@MaciejP

Jeder Post steht im Kontext des gesamten Threads. Nachdem es gemäß Threadtitel zunächst um die "Kriegsschuld" ging, hat sich das Thema zunehmend auf das Thema "Kriegsverbrechen" verlagert. Da gibt es ja scheinbar den ein oder anderen der auch eindeutige Belege nicht wahrhaben will. Genau in diese Diskussion wird dann der Beitrag von Puschel geworfen, ohne jede Einordnung oder Stellungnahme, schlicht als tu quoque Argument. Russische Kriegsverbrechen? Seht her, die Ukrainer machen das auch.

Ist doch albern, dann einen auf armes missverstandes Opfer zu machen.

Btw @Puschel:
Schon mal darüber nachgedacht, dass es sich um organisierte Plünderungen handelt? Da werden die Nahrungsmittelvorräter der Ukraine in langen LKW Konvois außer Landes gebracht, die Nahrungsmittelhilfen der humanitären Konvois gestohlen und die gesamten Elektrogeräte einer besetzen Region eingesackt und nach Hause geschickt.
https://www.youtube.com/watch?v=xoJSAZiYoWs
https://www.youtube.com/watch?v=OmjoSEg6EBI

Mich wundert es da gar nicht, wenn irgendwelche Soldaten unter Stress dann einen Kurzschluss haben und die Plünderer erschießen. Im Rahmen des Kriegsrechts ist es in vielen Ländern der Welt im übrigen legal, Plünderer zu erschießen, so z.B. auch bei Uncle Sam. Normalerweise wird dabei ein Unterschied gemacht, ob es um das Plündern von Nahrungsmitteln zur eigenen Versorgung geht (Handlung aus der Not) oder um das Plündern zur Bereicherung (z.B. Elektroartikel). Hier mal ein Beispiel aus New Orleans
https://www.focus.de/politik/ausland/po ... 49834.html

Beitrag 08.05.2022, 11:57

puffi
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Noch alles in Ordnung?
In keinem Land der Welt ist es legal das Recht in eigene Hand zu nehmen. Was Die Gouverneurin gesagt hat ist der Einsatz von Schusswaffen um Plünderungen zu verhindern nicht um Plünderer ohne Verhandlung zu erschießen.

Weiterhin ist es völliger Schwachsinn, mit "Kurzschlusshandlungen" das Erschießen von unbewaffneten! Kriegsgefangenen erklären oder entschuldigen zu wollen. Das Misshandeln oder die Tötung von Kriegsgefangenen ist und bleibt unter allen Umständen ein "Kriegsverbrechen" sollte nicht ein Gericht oder Militärgericht ein solches Urteil gefällt haben.

ES IST VÖLLIG EGAL WELCHE SEITE DAS VERÜBT, DIE GENFER KONVENTION UNTERSCHEIDET DA NICHT ZWISCHEN ANGREIFER ODER VERTEIDIGER!

Beitrag 08.05.2022, 18:03

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2787
Registriert: 05.11.2011, 21:59
puffi hat geschrieben:
08.05.2022, 11:57
Das Misshandeln oder die Tötung von Kriegsgefangenen ist und bleibt unter allen Umständen ein "Kriegsverbrechen" sollte nicht ein Gericht oder Militärgericht ein solches Urteil gefällt haben.

ES IST VÖLLIG EGAL WELCHE SEITE DAS VERÜBT, DIE GENFER KONVENTION UNTERSCHEIDET DA NICHT ZWISCHEN ANGREIFER ODER VERTEIDIGER!
Widersprichst Du Dir nicht selbst?
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 08.05.2022, 20:29

puffi
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Nein siehe Nürnberger Tribunal.

Beitrag 09.05.2022, 08:50

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2787
Registriert: 05.11.2011, 21:59
puffi hat geschrieben:
08.05.2022, 20:29
Nein siehe Nürnberger Tribunal.
Die Genfer Konvention in der Ausprägung wir sie kennen, ist 12. August 1949 von 12 Staaten unterzeichnet worden. Die Nürnberger Prozesse sind aber schon am 14. April 1949 abgeschlossen worden. Passt also nicht.

Also wer Genfer Konvention ruft, kann sich nicht auf ein abweichendes Urteil eines Militärgerichtes berufen, denn das darf es nicht geben. Darum geht´s ja. Militärgerichte werden vom Sieger eingesetzt und sind nicht neutral. Die deutschen Bombenangriffe auf zivile Ziele im 2. WK sind nie bestraft worden, obwohl schon nach Haager Landkriegsordnung von 1907 verboten. Warum nur...?

Luftangriffe auf Schulen sind aber gewiss verboten, oder?
https://www.tagesschau.de/ausland/europ ... k-101.html
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 09.05.2022, 16:15

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 399
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Eine recht lange Diskussion zum Ukraine-Konflikt und - vor allem - den Folgen für Deutschland und Europa.

RUBIKON: Im Gespräch: „Der wahre Aggressor“ (Mathias Bröckers, Christian Kreiß und Walter van Rossum)
https://odysee.com/_der_wahre_Aggressor ... ?src=embed

Beitrag 10.06.2022, 18:37

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Heute einen Newsletter von Kettner Edelmetalle erhalten. Das Video dazu (mit Dominik Kettner und Dr. Daniele Ganser) ist per Link eingefügt.
Ob dieses Video hier richtig im Thread ist, weiß ich nicht. Falls nicht, so bitte verschieben. Danke.

Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen
https://www.youtube.com/watch?v=sHjAwv8_8CI

Text aus dem Anschreiben der Mail:
"Hallo .............,
es ist eines der erfolgreichsten Videos auf unserem YouTube-Kanal. Und das mit gutem Grund. Es mag eines der wichtigsten Interviews des Jahres sein und über 300.000 Personen haben es bereits gesehen und sich damit beschäftigt.
In dem knapp einstündigen Video spricht Dominik Kettner mit dem Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser. "Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen", ist nur eine der vielen spannenden Aussagen in dem Gespräch, in welchem es geht um die NATO-Osterweiterung, Lügen von Wortbrüche von ranghohen Politikern und den andauernden Ukraine Krieg geht.
Nehmen Sie sich die Zeit, das Video zu schauen, die wahren Gründe für den Ukraine-Krieg zu erfahren und warum auch Zelensky nicht unbedingt "unschuldig" ist.
Es wird sich lohnen."

Beitrag 10.06.2022, 22:11

Hannoveraner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 09.12.2021, 10:46
@Puschel
Danke für den Link
Gelogen hat wohl auch die Ukrainische Menschenrechtsbeauftragte Denisova.
Sie hat mittlerweile zugegeben das sie Vergewaltigungen durch russische Soldaten frei erfunden hat um Aufmerksamkeit zu erlangen mit dem Ziel weitere Gelder und am Ende Waffen für die Ukraine zu bekommen.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=84712


Bedeutet nicht das es nie irgendwas in der Richtung gab. Wo es Krieg gibt, kommt es immer zu Taten bei denen das negative der Menschen hochkommt.
Dieser Fall zeigt aber klar auf wie die Ukraine agiert um Aufmerksamkeit zu erhaschen. In den deutschen Medien wird leider nur unzureichend berichtet

Beitrag 27.06.2022, 19:45

ZeroBond
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 24.01.2022, 00:42
Hannoveraner hat geschrieben:
10.06.2022, 22:11
Dieser Fall zeigt aber klar auf wie die Ukraine agiert um Aufmerksamkeit zu erhaschen. In den deutschen Medien wird leider nur unzureichend berichtet
Auch hier wieder, der braune Mann aus Hannover? Die Ukraine ist so böse, Putin nur ein Opfer. Er kann gar nicht anders. Als z.B. Einkaufszentren in die Luft zu sprengen.
https://www.youtube.com/watch?v=5CFWzuV5Stg

Alles ok nehme ich an, sofern man die rechte Gesinnung hat. :?:

Beitrag 27.06.2022, 20:00

Hannoveraner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 09.12.2021, 10:46
ZeroBond hat geschrieben:
27.06.2022, 19:45
Hannoveraner hat geschrieben:
10.06.2022, 22:11
Dieser Fall zeigt aber klar auf wie die Ukraine agiert um Aufmerksamkeit zu erhaschen. In den deutschen Medien wird leider nur unzureichend berichtet
Auch hier wieder, der braune Mann aus Hannover? Die Ukraine ist so böse, Putin nur ein Opfer. Er kann gar nicht anders. Als z.B. Einkaufszentren in die Luft zu sprengen.
https://www.youtube.com/watch?v=5CFWzuV5Stg

Alles ok nehme ich an, sofern man die rechte Gesinnung hat. :?:
Liest du meine Posts richtig? Ich versuche beide Seiten zu sehen und zu verstehen. Etwas das leider in D nicht mehr möglich zu sein scheint ohne gleich ins Nazi Eck gesteckt zu werden.

Beitrag 27.06.2022, 20:24

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2787
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Hannoveraner hat geschrieben:
27.06.2022, 20:00
Liest du meine Posts richtig? Ich versuche beide Seiten zu sehen und zu verstehen. Etwas das leider in D nicht mehr möglich zu sein scheint ohne gleich ins Nazi Eck gesteckt zu werden.
Na, wer sich so sehr bemüht die Vorzüge rechter Politik zu preisen, sollte sich nicht wundern, wenn die anderen merken welcher Gesinnung er ist. Dann kommt das Opfer-Gejammer mit Meerrettich-Sauce.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 28.06.2022, 06:57

ZeroBond
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 24.01.2022, 00:42
Hannoveraner hat geschrieben:
27.06.2022, 20:00
Ich versuche beide Seiten zu sehen und zu verstehen. Etwas das leider in D nicht mehr möglich zu sein scheint ohne gleich ins Nazi Eck gesteckt zu werden.
Anteil der Ukraine von Russland besetzt: ca. 20%
Anteil Russland von der Ukraine besetzt: 0%

Zerstörte Krankenhäuser in der Ukraine: ca. 600
Zerstörte Krankenhäuser in Russland: 0

Zerstörte Schulen in der Ukraine: ca. 2.000
Zerstörte Schulen in Russland: 0

Vertriebene & Geflüchtete Bevölkerung aus der Ukraine: Über 5 Millionen
Vertriebene & Geflüchtete Bevölkerung aus Russland: 0

Aber es ist ganz wichtig beide Seiten zu "verstehen" (vulgo für Ausreden für den Angreifer finden).

Beitrag 28.06.2022, 09:09

Benutzeravatar
Sinjawski
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 515
Registriert: 17.11.2012, 23:44
und das geht so weiter in allen weiteren Statistiken:

- zerstörte Kindergärten
- getötete Zivilisten
- getötete oder verstümmelte Kinder
- (gezielt) getötete Journalisten
- Vergewaltigungen
- zerstörte Einkaufszentren
- zerstörte Frachtschiffe (zivil)
- gestohlene Lebensmittel
- gestohlene Elektrogeräte
- Einsatz von nach den Genfer Konventionen verbotener Minen, Bomben usw.
...

Wer Verstaendnis mit Putin hat, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Selbst den Glaeubigern kruder Selbstverteigungstheorien sei gesagt, dass hier auch die Verhaeltnismaessigkeit gewahrt werden muss.
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 28.06.2022, 10:06

Hannoveraner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 09.12.2021, 10:46
ZeroBond hat geschrieben:
28.06.2022, 06:57
Hannoveraner hat geschrieben:
27.06.2022, 20:00
Ich versuche beide Seiten zu sehen und zu verstehen. Etwas das leider in D nicht mehr möglich zu sein scheint ohne gleich ins Nazi Eck gesteckt zu werden.
Anteil der Ukraine von Russland besetzt: ca. 20%
Anteil Russland von der Ukraine besetzt: 0%

Zerstörte Krankenhäuser in der Ukraine: ca. 600
Zerstörte Krankenhäuser in Russland: 0

Zerstörte Schulen in der Ukraine: ca. 2.000
Zerstörte Schulen in Russland: 0

Vertriebene & Geflüchtete Bevölkerung aus der Ukraine: Über 5 Millionen
Vertriebene & Geflüchtete Bevölkerung aus Russland: 0

Aber es ist ganz wichtig beide Seiten zu "verstehen" (vulgo für Ausreden für den Angreifer finden).

Du stellst die falschen Fragen.
Wieviele der Krankenhäuser die in der Ukraine zerstört wurden wurden durch die Russische Armee zerstört, wieviele von der Ukrainischen ?
Wieviele Videos, die von Ukrainischen Soldaten ins Netz gestellt wurden , soll ich dir schicken die zeigen das die Ukrainer mit schweren Waffen in die eigenen, von Russen besetzten ballern. Wie viele Videos soll ich dir zeigen wie Ukrainer Städte und Ortschaften aktuell im Donbas beschießen in denen es keine Russischen Gruppen mehr gibt. Die Beschießen Ihre eigenen Städte. Beschießen die die eigenen Bevölkerung die dort lebt.

Wie viele Videos die Ukrainische Soldaten soll ich dir hier einstellen wo Ukrainer sich in Schulen, Kindergärten aufhalten. Diese als Truppensammelplatz und Unterkunft nutzen und von Dortmund mit Mörsern und anderen Waffen das Feuer auf die Russen eröffnen. In dem Moment ist das ein Reguläres Ziel. Wenn die Ukraine dann aufschreit das wieder ein Kindergarten oder Schule in die Luft gejagt wurde ist das Perfide und dient einzig und alleine dazu Propaganda Bilder zu machen. Wenn dabei Zivilisten ums Leben kommen zeigt das das die Ukrainer Ihre eigene Bevölkerung als Schutzschild nehmen. Wie viele Videos soll ich dir Zeigen das aus Wohnblöcken das Feuer eröffnet wird. Wird dieser dann von Russen beschossen, dann ist das ein Legitimes. Militärisches Ziel.

Zu deinen Flüchtlingen. Auch hier sind dienenInformationen Falsch und einseitig. Es sind seit Beginn des Krieges Hunderttausende aus dem Donbas nach Russland geflohen und diese wurden dort aufgenommen. Ukrainer aber auch Bewohner des Donbas die Russische Wurzeln haben. Diese Fluchtbewegung nach Russland gibt es zudem schon seit vielen Jahren. Das weil die dortige ruschisch stämmige Bevölkerung dort massiv drangsaliert wurde. Hätte die Ukrainer die Mainstream Verträge eingehalten, die Russen dort auf Augenhöhe behandelt, hätte Putin den Hauptgrund , bzw. das Hauptargument für den Einmarsch verloren. Das hat aber Jahrelang keinen Interessiert und hat sich massiv eingestellt als sich die jetzige Regierung die alte gewaltsam stürzte.

Das ist ein Teil der anderen Seite der Berichterstattung die hier nie stattfindet.
Würde das Geschehen, wären die Stimmen lauter diesen Unsäglichen Krieg zu beenden. Jetzt werden aber Fernkampfwaffen in Massen geliefert die dann auch Wahllos in die Städte in den Donbass ballern und weiter Schulen, Krankenhäuser und Kindergärten zerstören. Dabei tausende eigene Landsleute beschießen.

Wie gelogen wird zeigt sich gerade an der Wizen Diskussion. Putin hat zugesichert das alle Schiffe die mit Wizen die Häfen verlassen einen freies Geleit erhalten. Hat angeboten den Hafen von Mariopol zur Ausschiffung zu nutzen. Letzteres wird nicht genutzt. Erstes ist nicht möglich da die Ukrainer die Häfen mehrtägig verdient haben. Es kann zur Zeit kein Schiff die Häfen verlassen.
Warum wird nicht auf das freie Geleit eingegangen, warum wird nicht auf das Angebot aus Mariopol auszuschiffen eingegangen? Meiner Meinung nach weil der Welthungerhilfe ein weiteres Propagandabild ist damit der Krieg noch lange geführt werden kann.

Hätte der Westen darauf gedrängt die Mainstream Verträge einzuhalten. Hätte die aulreinendie Asov Trupoen aus dem Donbas gegen Reguläre Truppen getauscht Hätte die USA nicht kurz vor dem Einmarsch die Slowenen nicht gedrängt für neue US Militärflughäfen zu stimmen, dann hätte man Putin seine Rechtfertigung für den Einmarsch im Vorfeld entzogen. Was wäre so schlimm daran gewesen so zu handeln? Was hat die Ukraine davon gehabt die Donbas Russen zu unterdrücken und zu drangsalieren?
Was bringen die 2 weiteren US Militärflughäfen an der russischen Grenzen? Außer einer Maximalen Provokation Russlands.

Ich bin gespannt wie es weitergeht. Litauen provoziert gerade den nächsten Krieg indem die Vertraglich zugesicherten bedingungslosen Lieferwege zur russischen Enklave Kaliningrad nicht mehr gewährt werden viele Waren. Nicht mehr geliefert werden dürfen.
Russland hat seinen Einfluss in Süd und Lateinamerika gestärkt, Immer mehr Staaten dort arbeiten eng mit Russland zusammen und wollen sich vom Einfluss der USA. Bolivien könnte seine Schürfrechte für Lithium an Russland vergeben. Würde spannend werden beim Thema Rohstoffversorgung.
Die BRICS Staaten könnten erweitern werden und stehen immer fester an der Seite Russlands und stellen sich gegen den Westen.
Anstatt in den letzten Jahren Russland als natürlichen Handelspartner anzusehen und aufzubauen hat man Ihn immer stärker sanktioniert und Putin in die Ecke gedrängt. Der hat sich aber frei und unabhängiger gemacht von Europa und dem Westen.
Am Ende steht Europa und vor allem Deutschland als Verlierer da.
Die Ukraine ist meiner Meinung nach nur ein Bauernopfer für die USA im Machtkampf in der Welt.

Das sind Dinge die mir hier zu einseitig Berichtet und gesehen werden. Das diese sich heir verfangen und eine einseitige Sicht übernommen wird, zeigst du wunderbar mit Deinem Post und den Zahlenwerken die ansatzweise nicht stimmen

Beitrag 28.06.2022, 10:10

Hannoveraner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 09.12.2021, 10:46
Sinjawski hat geschrieben:
28.06.2022, 09:09
und das geht so weiter in allen weiteren Statistiken:

- zerstörte Kindergärten
- getötete Zivilisten
- getötete oder verstümmelte Kinder
- (gezielt) getötete Journalisten
- Vergewaltigungen
- zerstörte Einkaufszentren
- zerstörte Frachtschiffe (zivil)
- gestohlene Lebensmittel
- gestohlene Elektrogeräte
- Einsatz von nach den Genfer Konventionen verbotener Minen, Bomben usw.
...

Wer Verstaendnis mit Putin hat, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Selbst den Glaeubigern kruder Selbstverteigungstheorien sei gesagt, dass hier auch die Verhaeltnismaessigkeit gewahrt werden muss.
Du weist das all dieses auch von der Ukrainischen Armee gemacht , eingesetzt und durchgeführt wird?
Das Schulen , Kindergärten usw. als Militärstandorte genutzt werden und von dort aus auch Feuer eröffnet wird?

Beide Seiten richten gerade schlimmes Unheil an.
Die Ukrainer ballern gerade gnadenlos in Ihre eigenen Städte die von Russen besetzt sind. Teilweise in Ortschaften in denen kein Militär ist. Schießen auf Ihre eigene Bevölkerung. Zerstören eigene Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser
Aktuell auch mit aus von Deutschland aus gelieferten Geschützen.
Die Ukraine hat sich für ein Verteidigung der Städte immHäuserkampf entschieden. Nutzt die Schulen Kindergärten und Wohnhäuser zur Verteidigung und offnen Angriff. Nimmt somit Ihre eigene Bevölkerung als Schutzschild. Bitte nicht vergessen.

Bitte nicht vergessen und auch erwähnen. Dann ist die Berichterstattung sachlich und neutral. Zeigt das wirkliche Bild.
Mehr möchte ich nicht. Die Taten der Russen sind zu verurteilen. Da bin ich der erste der das tut. Gerade den Tschetschenische Truppen traue ich alles zu Die Vorgehensweise der Ukrainer , hier besonders den Truppen um Asov traue ich ebenfalls alles zu. Die Henan genug Greueltaten gefilmt und ins Netz gestellt. Komischerweise findet das keine Erwähnung.

Zu dem aktuellen Brand im Kaufhaus. Lt. russischen Meldungen haben die Russen ein Waffendepot angegriffen in dem vom Westen gelieferte Waffen und Munition lagerte. Dieses auch zerstört. Lt. diesen Meldungen soll die Explosionsentwicklung das Feuer ausgelöst haben.
Ob das stimmt? Keine Ahnung. Ob es nicht doch eine Rakete gab die das Einkaufszentrum getroffen hat? Kein Ahnung.
Die Russen werden aber Videos veröffentlichen die den Raketeneinschlag in das Waffen und Munitionslager zeigen. Ein Lager das voll war mit westlichen Waffen.
Ein Waffen und Munitionslager neben einem Einkaufszentrum zeigt wie die Ukraine die eigene Bevölkerung als Schutzschild nutzen.

Beitrag 28.06.2022, 12:00

Benutzeravatar
Mod-Team
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 13.02.2012, 11:36
Es ist dem Betreiber des Forum abgestimmt, dass dieses Forum nicht zu einem Podium für pro-russische Kriegslügen wird. Die Moderation vertritt in dieser Hinsicht das Hausrecht. Beiträge wie der folgende sind nicht erwünscht:
Hannoveraner hat geschrieben:
28.06.2022, 10:06
Du stellst die falschen Fragen.
Wieviele der Krankenhäuser die in der Ukraine zerstört wurden wurden durch die Russische Armee zerstört, wieviele von der Ukrainischen ?
User, die solche Dinge posten sind auch nicht erwünscht.

@Hannoveraner
Du wurdest bereits verwarnt. Noch so ein Post und Du suchst Dir ein neues Forum. Du wirst hier nicht wie im Schwesterforum die Chance bekommen, über Jahre Dein Gift in den verschiedenen Threads zu verteilen.

Antworten