Wie lange lebt die Währung noch?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 28.08.2014, 09:06

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Die Zukunft unseres Gelds
Wie lange lebt die Währung noch? Wie das Zentralbank-Monopol unser Geld zerstört

Nicht erst seit der jüngsten Geldschwemme der Notenbanken zweifeln Menschen an der Zukunft unseres Geldsystems. FOCUS Online stellt Alternativen vor. Thorsten Polleit plädiert in seinem Gastbeitrag für ein Ende des Zentralbankmonopols. Beim Geld soll Wettbewerb herrschen.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/ser ... 88057.html

Beitrag 28.08.2014, 12:07

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2194
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Im Jahre 2011 hat der ehemalige Finanzminister Theo Waigel uns verraten, dass der Euro 400 Jahre (in Worten: vierhundert) halten wird. Nun schreiben wir das Jahr 2014. Folglich hält der Euro noch 397 Jahre. Einfach eine klasse Währung dieser Euro! smilie_01
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 28.08.2014, 12:46

Alviola
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 04.09.2013, 09:30
"Die Mauer steht noch in 1000 Jahren"

Da hat sich schon mal wer geirrt ;)

Beitrag 28.08.2014, 12:47

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Nene, lieber AuCluster, den Politikeraussagen traue ich nicht so.
"„Die Mauer wird in 50 und auch in 100 Jahren noch bestehen bleiben, wenn die dazu vorhandenen Gründe nicht beseitigt werden.“ Erich Honecker am 19.1.1989

Beitrag 28.08.2014, 13:28

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 273
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

wir hatten auch mal ein Reich
das 988 Jahre kürzer bestand als angekündigt.
Ich traue solchen Aussagen nicht....

Liebe Grüße
Marek

Beitrag 28.08.2014, 14:46

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2194
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
@ Alviola & Geldammler & MArek

Ihr seit Verschwörungstheoretiker! smilie_02
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 28.08.2014, 14:57

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 837
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Solange es noch Länder gibt, die man mit dem Euro
zuschütten kann bleibt er noch ein Weilchen bestehen.
Mutti gibt sich schon solche Mühe und Ihr,
ihr denkt schon an das Ende. smilie_21
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 28.08.2014, 15:20

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Seit wann lebt eine Währung ?
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 28.08.2014, 15:40

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Kilimutu hat geschrieben:Seit wann lebt eine Währung ?
Ja...und seit wann arbeitet Geld?

Ergo: Geld ist ein Tauschmittel--und der Täuscher ( smilie_16 )ist ja IMMER ein Mensch...
der bestimmt sowohl über "lebendes Geld"
(ACHTUNG:NICHT LEBENDIGES GELD!)
als auch darüber, was mit dem ARBEITEN gemeint ist.

"Den Sozial. in seinem Lauf..."
Haltet Euch fest: Dieses Zitat ist aktueller als mancher glaubt oder sich
überhaupt vorstellen kann smilie_24
Frage: gibt es eine Korrelation zw. Geld und Zeit?
Meine Antwort: nein
Es gibt aber mit Sicherheit eine Korrelation zw. Geld und einem kulturellem Stand
der Entwicklung einer Zivilisation,sprich der menschlichen Spezies auf diesem
Felsen im Universum...
Die Frage dann doch bejahen smilie_08
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 28.08.2014, 15:49

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Hmmm, ist Währung ein Lebewesen?
Lebewesen werden in der Biologie als organisierte Einheiten definiert, die unter anderem zu Stoffwechsel, Fortpflanzung, Reizbarkeit, Wachstum und Evolution fähig sind.
Wikipedia.

Fortpflanzung und Wachstum? Ja, nicht zuletzt dank Draghi.
Evolution? Von der Reichsmark zum Euro? Wohl eher Degeneration! Aber ja, auch das!
Reizbarkeit? Die Kursschwankungen deuten es zumindest an.
Stoffwechsel? Na, klar. Verbrennung ist auch eine Form von Stoffwechsel. Oder aber: Von Baumwolle zu Metall ... Da fällt mir gerade ein, ich wollte morgen auch noch Stoff wechseln...

Ergo: Die Währung lebt! (...aber nicht mehr lange, siehe Evolution oder Dinosaurier)

q.e.d.

Beitrag 28.08.2014, 16:03

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Geldsammler hat geschrieben:Hmmm, ist Währung ein Lebewesen?
Ergo: Die Währung lebt! (...aber nicht mehr lange, siehe Evolution oder Dinosaurier)
q.e.d.
Wenn Du mit "der Währung" den Euro meinst, dann kannst Du wie bei den Dinosauriern von einer aussterbenden Linie sprechen.

Wenn Du das Geldsystem als solches meinst, dann bis auf Weiteres wohl eher nicht. Denn es gibt ja jede Menge Lebewesen und das eine oder andere wird den großen Meteoriteneinschlag schon überleben und dann geht's von vorne los ....
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 28.08.2014, 16:08

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Allerdings gibt es bei ungedecktem Geld wohl kaum den Faktor "Fortpflanzung".
smilie_20

Beitrag 28.08.2014, 16:58

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Wie lange wird unser Staatsgefüge noch existieren?

Wie lange werden wir noch Sauerstoff atmen können?

Wie lange wird es dauern bis unsere vermeintlichen Premiumhersteller wieder Premium herstellen?

Wie lange noch bleibt der Himmel nachts dunkel?

smilie_02

Diese philosophischen Fragen. Es ist erschreckend, dass Leute mit solchen Artikeln Geld verdienen.

Wie lange dauert diese Seitwärtsbewegung bei Gold noch an?

Sicherlich bis sie aufgelöst wird....aber diese Frage behandelt sicherlich schon ein anderer Artikel. smilie_11

In letzter Zeit ist die Berichterstattung bzgl. Gold und Silber etwas......na ja egal.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 28.08.2014, 17:06

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
sw_trade hat geschrieben: Wie lange werden wir noch Sauerstoff atmen können?
Diese Frage spielt natürlich in einer ganz anderen Liga
als Dollar, Euro, Gold oder Silber.

Beitrag 28.08.2014, 17:09

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
K, da liegst du natürlich vollkommen richtig.

Aber um mal den Bogen in die Finanzwelt spannen zu wollen.
Wie lange werden wir noch steuerfrei Sauerstoff atmen dürfen?
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 28.08.2014, 17:19

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
sw_trade hat geschrieben: Wie lange werden wir noch steuerfrei Sauerstoff atmen dürfen?
Na ja - hab' ich da keine Angst.
Die Haarfärbesteuer hat sich ja letztendlich auch nicht durchgesetzt.

Beitrag 28.08.2014, 17:27

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Ich glaube sw_trade meinte, wie lange es noch Gold steuerfrei gibt.
Die CO2-Steuer ist schon da, die O2-Steuer wäre bei so absurden Abgaben wie Rundfunkbeitrag, Soli oder Schaumweinsteuer nur ein gaaaanz kleiner Schritt.

Im Übrigen halte ich eineöffentliche Diskussion über eine goldgedeckte Währung sehr sinnvoll. Wir brauchen Alternativen zum Euro und zum Fiat-Geld. Und da ist jede, noch so absurd klingende Alternative diskussionswürdig. über den Fortbestand des Euro diskutiert man ja auch. Das wäre vor 6 Jahren ebenso unmöglich gewesen wie eine Diskussion über Bailouts vor 10 Jahren.

Beitrag 28.08.2014, 17:29

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
PS an K: ich wäre für eine Tatoo-Steuer. Da triffts die Richtigen.

Beitrag 29.08.2014, 20:24

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Geldsammler hat geschrieben:PS an K: ich wäre für eine Tatoo-Steuer. Da triffts die Richtigen.
smilie_08 Verstehe ich nicht smilie_08
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 29.08.2014, 21:07

Benutzeravatar
winterherz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 27.09.2011, 20:06
Wohnort: Niedersachsen
Geldsammler hat geschrieben:Allerdings gibt es bei ungedecktem Geld wohl kaum den Faktor "Fortpflanzung".
smilie_20
Das heißt wenn begonnen wird Geld zu decken, dann pflanzt es sich fort??? smilie_08
winterherz

Antworten