Diskussionen zu Gold, Silber und Wirtschaft. Willkommen im Forum von Gold.de Preisvergleich für Gold und Silber - sowie im Marktplatz
(private Angebote und Gesuche) mit Edelmetallen, Münzen, Barren und Zubehör.
FORUM LOGIN
Zugangsdaten vergessen? Hier klicken
NEU HIER?
Als registriertes Mitglied hast du vollen Zugriff auf
alle Funktionen des Forums und den privaten Marktplatz.
vom: 11.04.2018, 23:02
lento Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo,

laut Login bin ich gerade wohl das neueste Mitglied dieser Gemeinde und da wollte ich mich kurz vorstellen und gleich mal meine Not kundtun.

Ich sammle seit ein paar Jahren Lunar II Silber. Zum einen weil ich Münzen schön finde und weil die Zahnfee ja auch mal etwas Hübsches bringen soll.

Ich habe dann zwar immer eine kleine Träne im Auge wenn eine 1/2 oz ins Kinderzimmer verschwindet, aber hey, so habe ich das von den Alten gelernt. Vertrauen schenken!

Über die Jahre ist dann hier und da noch ein wenig dazu gekommen. Ein wenig BRD und DDR und letztens der Wilhelm. Mein erstes Gold. Hier hier beginnt mein Problem:
Es sind (bzw. waren) vier. Erstanden bei einem seriösen EM-Händler. Von den Vieren habe ich inzwischen zwei in der Bucht verkauft. (10% Verlust) . Ich hatte das Gefühl ich habe einen Fehler gemacht. Also bei ersten Kauf. Ebay ist jetzt natürlich der komplette Blödsinn. Ich wollte die Münzen aber irgendwie loswerden.
Ich habe mich jetzt entschieden die beiden restlichen erst einmal zu behalten. Schaden tut es ja nichts. Inflation kommt --> Goldpreis steigt (Ist natürlich nur meine Meinung) verkauf ich sie hat nächstes Jahr.
Die Frage ist aber, wie mach ich denn jetzt weiter? Bleib ich beim Silber oder schau ich mir doch noch die ein oder andere Goldmünze an. Und wenn ja, welche? Die 20 RM sind mir definitiv zu klein.
Und sie könnten mehr glänzen. (Ich hoffe ich trete damit niemandem auf die Füße. Die Münzen haben ja auch Geschichte.)

Gruss
lento
vom: 11.04.2018, 23:28
Mehrgoldfüralle Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smilie_24 Lento. Angesichts der Ratio ist Silber angesagt.
_________________
Wir werden in interessanten Zeiten gelebt.
vom: 11.04.2018, 23:47
Ken.Guru Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wenn du was zum glänzen haben willst hol dir ein kilo und poliere es. smilie_02
die entscheidung rm, sovereign, lmu, kleingold insgesamt ist nicht die schlechteste. das zeug kriegst du immer wieder los.
der gewinn liegt im einkauf, das zeug auf ebay zu verhökern geht nur mit festpreis und ebay angebot bei null oder 1 euro gebühr. kann aber jeden passieren. seh es als lehrgeld. an deiner stelle würd ich aber wenn es finanziell nicht ganz so deftig ist, nicht mit sammler bullion anfangen sondern eher krugerränder, kengurus, meaple leaf oder 100€ münzen zu einer halben ounce, die wirst du in d immer los. im ausland gehen die 100€ nur zum spot raus oder du findest einen sammler.
_________________
Die Diskussion mit linken Akademikern und von sich überzeugten Ekschperten ist das Schlimmste was man sich nach Zahnschmerzen vorstellen kann.

Ha Ke Feng
alter chinesischer Philosoph
vom: 12.04.2018, 00:22
IrresDing Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versteh ich es richtig? Du möchtest kaufen und in kurzer Zeit wieder verkaufen? Du denkst in einem Jahr ist die Inflation hoch und gehst dann davon aus du verkaufst wieder?

Ok, da muss ich weiter vorne anfangen:

Wenn du spekulieren und traden möchtest, dann kaufe dir Papier. Metall ist dafür ungeeignet.

Wenn du vorsorgen möchtest, dann kaufe dir Metall. Das liegt dann aber Jahre. Nicht Wochen und nicht Monate sondern eher Jahrzehnte.

Alles andere macht keinen Sinn.

Silber oder Gold sind Glaubenskriege. Manche denken eine Ratio wäre wichtig und vergleichen es mit der Vergangenheit obwohl dies nicht angemessen ist, da grundsätzliche unterschiedliche Voraussetzungen heute vorherrschen. Da gibt's kein Richtig und kein Falsch. Das musst du entscheiden.
_________________
Gute Diversifikation lautet
Immobilien • Edelmetall • edles Physisches • Tagesgeld • Aktien • Anleihen
Und eben keine Klumpenrisiken eines Assets
vom: 12.04.2018, 02:57
lifesgood Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo Lento,

eines vorweg; man sollte Edelmetalle weniger als Medium sehen, um Geld zu verdienen, sondern als Absicherung.

Egal was Du kaufst, Du persönlich mußt Dich wohlfühlen dabei! Aber Du solltest Dir die Fragen vor dem Kauf stellen. Nach kurzer Zeit wieder zu verkaufen, generiert in der Regel Verluste.

Grundsätzlich gibt es mehrere Arten, um an das Thema heranzugehen. Die Einen kaufen nur Anlageedelmetall möglichst nahe am Spot, die Anderen kaufen Sammlerware, wieder Andere kaufen einfach was ihnen gefällt. Meist sind es Mischformen dieser Strategien.

Hier solltest Du Dich erstmal informieren, was es so gibt (im Optimalfall bei einem Händler vor Ort auch mal im Original ansehen) und für Dich herausfinden, was Du persönlich haben möchtest. Hier im Forum wirst Du die verschiedensten Antworten erhalten, weil eben jeder seine ganz spezifische Herangehensweise an das Thema hat.

Gold oder Silber, sehe ich nicht als Glaubenskrieg. Im Gegenteil, meiner Meinung nach sollte ein vernünftig diversifiziertes EM-Depot beide Metalle enthalten (evtl. auch noch Platin u. Palladium).

Wie man Gold und Silber gewichtet, hängt nicht zuletzt von der eigenen Risikobereitschaft ab. Silber ist das deutlich volatilere Metall, das in Haussephasen wesentlich stärker steigt und in Baissephasen wesentlich stärker fällt.

Das Verhältnis zwischen Gold und Silberpreis zeigt sich in der Ratio. Wobei es nur Sinn macht, die jüngere Vergangenheit zu betrachten. Früher als Gold und Silber Geld waren, war auch die Ratio zwischen 14 und 20 festgeschrieben, danach kam mit Bretton Woods eine Bindung des Goldpreises an den Dollar, somit ist bis 1971 die Ratio ebenfalls nicht aussagekräftig.

Also betrachten wir die Ratio mal zwischen den 70ern und heute:

Thumbnail, Klicken um zu vergrößern.


Wie im Chart angegeben, ist Silber bei einer Ratio von 80 oder darüber (aktuell liegt sie bei gut 81) im Verhältnis zu Gold günstig bewertet, bei einer Ratio unter 50 (die 40 im Chart halte ich für übertrieben) ist Gold eher günstig bewertet.

Diese Ratio hatte in den letzten 20 Jahren 3 mal die 80 überschritten und jedesmal ist sie in den folgenden 5 Jahren deutlich gesunken.

Wir können alle nicht in die Zukunft sehen, aber die Ratio ist durchaus ein Indikator, den man nicht ignorieren sollte. Den je höher sie ist, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass sich mittelfristig Silber besser entwickelt als Gold und je niedriger sie ist, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass sich Gold mittelfristig besser entwickelt als Silber.

Nun, wenn man erst anfängt und noch keine nennenswerten Bestände hat, sollte man sowohl Gold, als auch Silber kaufen. Aber in Zeiten hoher Ratio eben Silber übergewichten und in Zeiten niedriger Ratio Gold übergewichten.

Hier spielt aber neben der Risikobereitschaft auch das Lebensalter eine Rolle. Wer jung ist, und vermutlich noch einige Ratiozyklen "erleben" wird, in denen er zwischen den Metallen umschichten kann, kann durchaus spekulativer (also mehr Silber) unterwegs sein. Wer wie ich vorhat in wenigen Jahren kürzer zu treten und dann wieder was zu verkaufen, wird mehr auf Sicherheit gehen, so besitze ich persönlich wertmäßig rund 3 mal soviel Gold wie Silber.

Da meine Töchter in den nächsten Wochen einen größeren Betrag zur Anlage zur Verfügung haben, der in Edelmetalle fliessen soll, habe ich mich gerade in den letzten Tagen mit der Verteilungsproblematik auseinandergesetzt.

Ich habe ihnen empfohlen, etwa 1/3 in Gold und 2/3 in Silber zu investieren, weil die Ratio über 80 liegt. Läge sie bei 50 oder darunter hätte ich es ihnen genau andersrum empfohlen.

Aber immer dran denken: Nur Geld in physisches EM investieren, von dem man weiss, dass man es über Jahre nicht benötigt!

lifesgood
vom: 12.04.2018, 05:12
Kursprophet Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Was de hast haste Cool
insofern wurscht
aber bedenke immer
was zu schön ist um wahr zu sein ist gerade bei EM auch nie wahr smilie_16
vom: 12.04.2018, 07:48
Marek Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo,

die 20 RM sehen natürlich wirklich so aus
als wenn sie in einen Kaugummiautomaten gehören.
(Klein, matt usw.)

Wenn Du größere / glänzendere Münzen möchtest
würde ich mir mal (ab 1/2 OZ) Lunare angucken?
Das ist dann aber schon wieder eine andere Preisklasse....

Aber das Problem bleibt das Gold halt rd. doppelt so dicht ist
wie Silber, somit sind die Münzen im Vergleich "mickrig".

Ach ja: Wenn die beiden 20 RM unbedingt weg sollen
würde ich die zum Händler bringen und nicht über Ebay vernimmeln:
Oft liegen da nur gut 5 € zwischen An- und Verkauf...

Liebe Grüße
Marek
vom: 12.04.2018, 08:11
lifesgood Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
... wenn´s nur der fehlende Glanz bei den 20ern ist, kann man sie auch mal in ein Silberbad legen.

Das tut ihnen optisch durchaus gut.

lifesgood
vom: 12.04.2018, 09:04
Indiana Jones Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willkommen im Forum smilie_24

lifesgood hat Folgendes geschrieben:


Thumbnail, Klicken um zu vergrößern.




In der Grafik siehst du, dass es seit 2012 vorteilhafter war Gold statt Silber zu kaufen, da sich die Gold Silberratio von 1 :50 Richtung 1:80 entwickelt hat . Das ist ein starker Trend. Ich würde dir nicht raten, gegen den Trend zu wetten und wie Lifesgoods Tochter mehr Silber als Gold zu kaufen. Schließlich laufen Trends oft länger als man denkt. 1:100 kann man, wenn es wie die letzten 5 Jahre weiter läuft nicht ausschließen, zumal die Silbermengenförderung die letzten Jahre anders als die Goldmengenförderung stark ausgeweitet wurde und die Nachfrage nach physischem Silber ob der enttäuschenden Preisentwicklung zuletzt nachgelassen hat. Du kannst ja mal im silber.de Forum mitlesen, wie sich die user dort wegen der schlechten Laune gegenseitig angehen und die Münzen der anderen voller Missgunst schlecht reden.

PS.: Von DDR Sammlerstücke würde ich ebenso wie von sonstigem Blechschrott die Finger lassen!
vom: 12.04.2018, 09:25
VfL Bochum 1848 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ich würde wertmäßig auch deutlich mehr Gold als Silber kaufen.
Die Ratio kann durchaus noch weiter steigen, sogar langfristig, außerdem hat Gold eine deutlich ausgeprägtere monetäre Funktion als Silber. Ich traue Gold "den großen Durchbruch" viel eher zu als Silber, besonders im Hinblick auf diverse weltpolitische und finanztechnische Turbulenzen.

Ich würde auch nicht die gesamte angestrebte Investition auf einmal tätigen, sondern verteilt auf mehrere Käufe in mehreren Monaten, so hast Du die Chance, auch mal Kurstaucher mitzunehmen.
_________________
VfL Bochum? -Find ich gut!
vom: 12.04.2018, 11:03
lifesgood Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Natürlich kann man eine 100er Ratio nicht ausschließen.

Es geht hier im Wahrscheinlichkeiten und ich schreibe ja ausdrücklich von einem mittelfristigen Zeitraum und warne zusätzlich am Schluß, dass man nur Geld in physisches EM investieren soll, das man über Jahre nicht benötigt.

Hier der aktuelle Chart von gold.de bis heute



Ich denke, genausowenig wie sich eine Ratio von 100 ausschließen läßt, läßt sich in naher Zukunft eine Doppeltop-Formation der Ratio ausschließen Wink

Und nun komme ich noch zu einem ganz entscheidenden Punkt:

In meinen rund 20 Jahren Edelmetallerfahrung ist mir aufgefallen, dass die Ratio meist steigt, wenn die Kurse sinken, oder zumindest seitwärts laufen. Bei steigenden Kursen hingegen sinkt die Ratio meist.

Wenn ich also davon ausgehe, dass die Ratio steigt, gehe ich fast gleichermaßen davon aus, dass die EM-Kurse sinken oder maximal seitwärts laufen. Wieso sollte ich zu einem solchen Zeitpunkt dann überhaupt EM kaufen? Da wäre es doch besser das Geld zu parken oder unters Kopfkissen zu legen, um später günstiger zu kaufen.

lifesgood
vom: 12.04.2018, 11:13
VfL Bochum 1848 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lifesgood hat Folgendes geschrieben:
...
Wenn ich also davon ausgehe, dass die Ratio steigt, gehe ich fast gleichermaßen davon aus, dass die EM-Kurse sinken oder maximal seitwärts laufen. Wieso sollte ich zu einem solchen Zeitpunkt dann überhaupt EM kaufen? Da wäre es doch besser das Geld zu parken oder unters Kopfkissen zu legen, um später günstiger zu kaufen.

lifesgood


In einem "normalen" geopolitischen und finanztechnischen Umfeld mag das stimmen.
Allerdings weiß man ja weder wann der große Finanzcrash kommt noch ob die weltpolitische Lage nicht kurzfristig eskaliert, die Zeichen stehen dort generell in den letzten Jahren ja nicht unbedingt Richtung Beruhigung. Auch einen plötzlich auftauchenden schwarzen Schwan kann man getrost mit einkalkulieren. Während/nach den Ereignissen einzusteigen ist wegen den (drastisch) gestiegenen Preisen dann auch nachteilig, abgesehen davon kann es dann wegen der Nachfrage zu Lieferschwierigkeiten bei EM kommen.

Von daher würde ein EM-Kauf auch jetzt Sinn machen.
_________________
VfL Bochum? -Find ich gut!
vom: 12.04.2018, 11:17
Indiana Jones Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Das sehe ich wie mein Vorredner. Außerdem ist der Goldkurs in den letzten 2 Jahren von 1.050 Dollar auf aktuell 1.345 Dollar gestiegen. Gleichzeitig hat sich die Gold Silberratio weiter zu Ungunsten des Silbers auf aktuell über 1 : 80 entwickelt. Was helfen Trends und Korrelationen aus den 80. und 90zigern ? Damals war die Fördermenge des Silbers deutlich niedriger und es wurde noch sehr viel Silber für die Fotografie verbraucht.
vom: 12.04.2018, 12:19
lifesgood Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ein Großteil des Photosilbers wurde recycelt, so dass hier der tatsächliche Verbrauch nicht so extrem war. Dafür gibt es heute viele neue Anwendungen, wo Silber auch häufig in so geringer Konzentration verwendet wird, dass ein Recycling nicht lohnt.

Aber letztendlich befinden wir uns nicht in fundamentalen Märkten, sondern in spekulationsgetriebenen Märkten. Und wenn das spekulative Kapital mal wieder in die Edelmetalle fließt, ist eine Milliarde spekulatives Kapital im Goldmarkt ein Hühnerschiß, im Silbermarkt bewegt sie aber richtig was.

Beim letzten EM-Hype ist die Ratio von rund 82 Ende 2008 auf 32 Ende April 2011 gesunken.

Aber wie gesagt: Jeder muss das machen womit er sich wohlfühlt, wer richtig liegt, wissen wir erst in der Zukunft.

Ich konstatiere für zukünftige Betrachtungen, dass ihr bei der aktuellen Ratio von über 81 mittelfristig mit einer höheren Ratio rechnet und ich mit einer tieferen ... Wink

Schaun wir einfach in ein paar Jahren nach wer richtig lag. smilie_01

lifesgood
vom: 12.04.2018, 12:31
VfL Bochum 1848 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ja, mit dem Thema Ratio hast Du sicherlich Recht, aber ich kauf ja auch keine Butter, weil die Gold-Butter-Ratio gerade hoch ist smilie_16 .

Silber beizumischen schadet meines Erachtens nicht, ich würd jetzt aber auch nicht zu viel auf diese Karte setzen, ich gehe eher davon aus, dass Silber bei den Big-Boys und anderen Anlegern zukünftig etwas an Interesse verlieren wird.

Aber nur meine Meinung.

smilie_24
_________________
VfL Bochum? -Find ich gut!
vom: 12.04.2018, 12:45
Indiana Jones Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VfL Bochum 1848 hat Folgendes geschrieben:
Ja, mit dem Thema Ratio hast Du sicherlich Recht, aber ich kauf ja auch keine Butter, weil die Gold-Butter-Ratio gerade hoch ist smilie_16 .



smilie_20


smilie_01 für eine Unze Gold bekommt man heute locker 3 neue Flachbildfernseher. In einem Jahr vielleicht schon 4. Aber trotzdem machen die Elektronikmärkte gute Geschäfte.

Man muss nur auf die Technik setzen, welche die Kunden nachfragen.

Beim Silber sind das eher schöne Sammelstücke und beim Gold Klassiker wie Krügerrand.
vom: 12.04.2018, 12:46
dirty old Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Welcome lento,

zum Thema EM veräußern kann ich Dir nur hier unseren Handelsplatz empfehlen.
Die Bucht ist da tatsächlich der falsche Platz,aber das weißt Du ja schon.
smilie_24
_________________
Grüsse!!
vom: 12.04.2018, 12:56
Goldunze Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Ratio ist mir mal sowas von wurscht.

Mein Verhältnis Gold zu Silber ist bei 10:1 auf den Wert bezogen .... Wo soll man denn die Mengen an Silber lagern, um entsprechende Werte anzulegen?
Silber habe ich nur als Belegmünzen für die Sammlung. Das Gold dient der Anlage bzw. Sicherung. Verkauft werden soll von beidem in den nächsten 20 Jahren eh nichts.
vom: 12.04.2018, 13:01
lifesgood Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurscht sein sollte einem die Ratio nicht.

Stell Dir mal den Extremfall vor, Du hättest Ende 2008 bei einer Ratio von 82 Silber anstelle von Gold gekauft und dieses Silber dann im April 2011 bei einer Ratio von 32 in Gold getauscht.

Dann hättest Du (auch unter Berücksichtigung des Händlerspreads) danach doppelt so viel Gold gehabt, als wenn Du gleich 2008 für´s selbe Geld Gold gekauft hättest.

Klar die Extrempunkte erwischt man nie, war ja nur ein Beispiel. Aber eine hohe Ratio bietet durchaus Chancen für spätere Umschichtungen. Gerade wenn man noch 20 Jahre Zeit hat für die Vorsorge, sollte man diesen Aspekt nicht ganz außer Acht lassen.

Aber auch da muss jeder für sich persönlich den Weg finden, mit dem er sich wohlfühlt.

Ein Problem sehe ich persönlich bei Silberlagerung (auch bei größeren Mengen) nicht.

lifesgood
vom: 12.04.2018, 13:16
heppus123 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lento hat geschrieben:
Es sind (bzw. waren) vier. Erstanden bei einem seriösen EM-Händler. Von den Vieren habe ich inzwischen zwei in der Bucht verkauft. (10% Verlust) . Ich hatte das Gefühl ich habe einen Fehler gemacht. Also bei ersten Kauf. Ebay ist jetzt natürlich der komplette Blödsinn. Ich wollte die Münzen aber irgendwie loswerden.

Hm ... , was ich nicht verstehe: Bin ich mir nicht sicher, kaufe ich doch nichts! Und dann noch mit Verlust Goldmünzen irgend wie wieder loswerden zu wollen, geht erst recht nicht in meine Rübe rein. Da fehlt mir vielleicht das Abitur! smilie_11 Und dann noch Reichsgold! Geht gar nicht! smilie_13
_________________
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Gehe zu:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany