Nochmal was zum Chart: Unstimmigkeiten

Rubrik für Verbesserungsvorschläge und sachliche Kritik zum Preisvergleich, dem Forum und dem Kleinanzeigen-Bereich

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Gesperrt

Beitrag 23.08.2012, 20:37

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Die Charts hier auf gold.de hinken ja immer etwas hinterher. Warum ist das eigentlich so? Werden die von Hand erstellt? Kann ich mir kaum vorstellen. Werden sie aber automatisiert erzeugt, sollte es doch möglich sein, sie synchron mit den auf der Website als Zahl angezeigten Beträgen zu aktualisieren. Es basiert doch alles auf denselben Daten.

Was mich wundert: Angezeigt werden, denke ich, rückblickend die Schlusskurse. Das All Time High (ATH) beträgt hier laut Tabelle 1329,72 im Schlusskurs und 1373,35 als Intraday. Wenn ich mir den Chart aber so ansehe, liegt das ATH bei etwa 1360. Werden die also doch Pi mal Daumen von Hand erstellt oder sind sie einfach nur ein wenig schlecht programmiert? Denn zum ATH-Schlusskurs wäre das eine Differenz von etwa 30 Euro.

Beitrag 23.08.2012, 21:48

Goldjunge99
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 26.02.2011, 13:08
Hallo,

das Thema hatte ich auch schon angesprochen. Ich wüßte auch gerne mal warum die "Kurse" hier immer etwas anders sind.

Beitrag 23.08.2012, 21:56

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Naja, anders hin und her... aber die "nummerischen Werte" stimmen nicht mit den "grafischen" überein, das wundert mich. Die Charts werden doch sicher ähnlich wie in Excel aus nummerischen Tabellen erzeugt... und diese Tabellen sind auch die Grundlage für statistische Angaben wie ATH(Schlusskurs).

Also sollte ein ATH sich 1:1 im Chart wiederfinden!

Ist zwar letztlich nicht so wichtig, wundert mich nur...

Viel schlimmer ist, dass Gold so teuer ist. Dabei war es doch erst neulich so teuer, was aus heutiger Sicht günstig ist smilie_04 War es vor Jahren nicht schon teuer? Was sagt der Chart? Lieber nicht nachgucken smilie_13

Beitrag 24.08.2012, 10:59

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldfriese hat geschrieben: Viel schlimmer ist, dass Gold so teuer ist. Dabei war es doch erst neulich so teuer, was aus heutiger Sicht günstig ist smilie_04 War es vor Jahren nicht schon teuer? Was sagt der Chart? Lieber nicht nachgucken
smilie_20
Gold war IMMER TEUER...nur der Preis am Markt war sehr unterschiedlich
2008 eine Unze Goldbarren rund 650,-€...ohhhh tat der Kauf damals weh,fast ein schlechtes Gewissen bekommen :oops:
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 24.08.2012, 11:12

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Titan hat geschrieben:
Gold war IMMER TEUER...
Ist Gold morgen auch noch teuer? smilie_08

Und was ist mit den Charts? smilie_49 Was war denn nun bisher das ATH?

Beitrag 24.08.2012, 14:59

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldfriese hat geschrieben:
Titan hat geschrieben:
Gold war IMMER TEUER...
Ist Gold morgen auch noch teuer?
Und was ist mit den Charts? smilie_49 Was war denn nun bisher das ATH?
Ich korrigiere mich: GOLD war IMMER preiswert,war IMMER BILLIG..... smilie_20
Du hast meinen Vorposter wohl nicht gelesen....oder nicht verstanden,WAS dieser geschrieben hat
smilie_08
T.

Beitrag 24.08.2012, 15:42

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1554
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Titan hat geschrieben: 2008 eine Unze Goldbarren rund 650,-€...ohhhh tat der Kauf damals weh,fast ein schlechtes Gewissen bekommen
Und 10 Jahre vorher - Anfang 1998 - unter 300 DM!

Meine Frau hat mich geschlagen: "Bist du denn wahnsinnig?!"

smilie_33

Beitrag 24.08.2012, 19:33

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Titan hat geschrieben:Du hast meinen Vorposter wohl nicht gelesen....oder nicht verstanden,WAS dieser geschrieben hat
smilie_08
T.
Dein Vorposter? Das wäre entweder ich oder Goldjunge, der fast dieselbe Frage hatte wie ich smilie_08 Wen meinst du?

Beitrag 24.08.2012, 21:30

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1328
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: Ich bin dann mal weg.
Goldfriese hat geschrieben:Naja, anders hin und her... aber die "nummerischen Werte" stimmen nicht mit den "grafischen" überein, das wundert mich. Die Charts werden doch sicher ähnlich wie in Excel aus nummerischen Tabellen erzeugt... und diese Tabellen sind auch die Grundlage für statistische Angaben wie ATH(Schlusskurs).

Also sollte ein ATH sich 1:1 im Chart wiederfinden!

Ist zwar letztlich nicht so wichtig, wundert mich nur...

Viel schlimmer ist, dass Gold so teuer ist. Dabei war es doch erst neulich so teuer, was aus heutiger Sicht günstig ist smilie_04 War es vor Jahren nicht schon teuer? Was sagt der Chart? Lieber nicht nachgucken smilie_13
Also, gibt 2 Gründe:

1.) Die Charts werden oft aus EOD (Schlusskurse) Daten generiert. Was dazwischen an dem Tag passiert ist irrelevant.

2.) Wenn dir das immer neu mit den aktuell kostenlos zur Verfügung gestellten Kursen generiert wird, dann muss das der Server machen. Eine Client-basierte Lösung kann ich mir nicht vorstellen. Das verursacht aber erhöhte Rechnerleistung beim Hoster, was entweder den Server in die Knie zwingt oder der Admin von gold.de mietet sich einen stärkeren Server. Das kostet Geld. Vergesst nicht: Das ist keine kleine private Homepage, Gold.de hat sicherlich viele Clicks pro Minute. Wenn man da Rechnerkapazität für so eine, sorry, Banalität verbraucht (Quelle/Datenbankabfrage nach aktuellen Kursen, dann Generierung des PNG o.ä.-Bildes), der hat einfach den Knall noch nicht gehört. Das ist das pure Geld, bzw. kostet im Zweifel nützliche Performance.

Ich hab früher mal auch eine Seite "mitbetreut" und daher einiges mitbekommen, mit was die Armen sich so Tag ein Tag aus beschäftigen müssen.

LG
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Beitrag 24.08.2012, 21:58

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Es wäre aber ein leichtes, zu prüfen, ob es von z.B. 12.00 Uhr schon eine Grafik gibt. Wenn nicht, wird diese erzeugt und gespeichert, auf dass sie beim nächsten Seitenaufruf existiert und direkt angezeigt wird. Dies in 5-Minuten-Abständen zwingt den Server garantiert nicht in die Knie. Eine ähnliches Script habe ich mal in PHP geschrieben. Kann ich gern zur Verfügung stellen, ist aber nix dolles. Einfach gucken, gibt es das Bild schon, wenn nicht, erstellen. Und schon gibt es für den nächsten Besucher einen aktuellen Chart.
IrresDing hat geschrieben:Wenn man da Rechnerkapazität für so eine, sorry, Banalität verbraucht (Quelle/Datenbankabfrage nach aktuellen Kursen, dann Generierung des PNG o.ä.-Bildes), der hat einfach den Knall noch nicht gehört.
Eine Datenbankabfrage ist nichts besonderes, das klingt nur so smilie_07 Sowas passiert in 0,01 Sekunden.

Das Zweite war meine Frage nach dem ATH (Schlusskurs), welcher heute um fast 4 Euro übertroffen wurde! Weder als Schlusskurs noch als Intraday stimmen die nummerisch angezeigten Werte mit dem Chart überein. Wie kann das?

Beitrag 25.08.2012, 08:44

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Vergesst nicht: Das ist keine kleine private Homepage, Gold.de hat sicherlich viele Clicks pro Minute.
Dein Satz hat mich mal nachsehen lassen


http://www.alexa.com/siteinfo/gold.de
......Compared with internet averages, this site's users are disproportionately higher-income, and they are disproportionately childless men between the ages of 35 and 65 who have postgraduate educations and browse from home.......
Jetzt wissen wir es genau smilie_11 noch lustiger ist die Analyse von Silber.de, da scheint die Sache sich auf drei Orte zu konzentrieren smilie_20
res ipsa loquitur

Beitrag 25.08.2012, 09:11

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 556
Registriert: 21.12.2009, 20:29
smilelover hat geschrieben: Jetzt wissen wir es genau smilie_11 noch lustiger ist die Analyse von Silber.de, da scheint die Sache sich auf drei Orte zu konzentrieren
Silber.de has a three-month global Alexa traffic rank of 98,442. We estimate that 90% of its visitors are in Germany, where it has attained a traffic rank of 4,580. Compared with internet averages, the site's audience tends to be users who browse from school; it also appeals more to childless men aged 35–45 and 55–65 who have incomes over $30,000. The time spent in a typical visit to the site is roughly four minutes, with 43 seconds spent on each pageview. Silber.de is relatively popular among users in the cities of Taunusstein (where it is ranked #17), Güstrow (#37), and Lahr (#58).
ist doch höflich analysiert, das Gross befindet sich in Umschulung smilie_24

k1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Gesperrt