Vergleichsliste: das billigste Gramm EM ?

Rubrik für Verbesserungsvorschläge und sachliche Kritik zum Preisvergleich, dem Forum und dem Kleinanzeigen-Bereich

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 11.06.2011, 19:18

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 259
Registriert: 30.07.2010, 10:21
Hallo,

was ich mir ab und an wünsche wäre eine tägliche Liste "das billigste Gramm".

Bei Unzen, Barren etc. kann man ja die Preise problemlos direkt vergleichen, aber wenn grade wieder etwas Fiat in EM gewechselt werden soll dann muß jedesmal der Taschenrechner her um zu vergleichen, ob das Gramm Gold heute beim günstigsten Vreneli-Anbieter oder doch unter den Willis oder Sovereigns zu finden ist.

Kommentare? Realisierungschancen?

tdklaus

Beitrag 11.06.2011, 19:35

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
das hatte ich mir auch schon überlegt, dann bevor ich das hier posten wollte dachte ich mir dass der Kilobarren immer am günstigsten ist.

Interessant wäre aber vielleicht, welches Münzgramm Gold am günstigsten ist smilie_08
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 11.06.2011, 20:06

regenbogendieb
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 24.05.2011, 20:07
Am billigsten ist immer der 1kg-Barren. :-)

Nee, ernsthaft, eine solche Gramm-Liste vermisse ich auch, wobei im Münzbereich seit längerem der 4er-Dukat das beste Verhältnis pro Gramm bietet, und sogar preiswerter als ein Unzen-Barren ist.

Auch wäre es schön, wenn andere Münzen (z.B. Kronen) nicht nur über die Suchfunktion im Preisvergleich erscheinen. Viele User dürften gar nicht wissen, daß noch andere Münzen im Preisvergleich vorhanden sind!

Beitrag 11.06.2011, 20:13

Benutzeravatar
Blaubronco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 26.12.2010, 23:12
Wohnort: Hamburg
Hallo,

gerade über Gold. de kann man bestens vergleichen, das genügt auch

Gruß Blaubronco
Man sollte jede Münze von zwei Seiten betrachten

Beitrag 11.06.2011, 21:09

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
regenbogendieb hat geschrieben:
Nee, ernsthaft, eine solche Gramm-Liste vermisse ich auch, wobei im Münzbereich seit längerem der 4er-Dukat das beste Verhältnis pro Gramm bietet, und sogar preiswerter als ein Unzen-Barren ist.
Na, doch a bisserl umständlich und sagt auch nicht viel mehr aus als man über den Münz- und Barrenvergleich bei gold.de erfahren kann. Von den Sonderangboten einzelner Händler abgesehen, sind es eh immer dieselben max. 1/2Dutzend Bullions, die am billigsten sind, meistens kann man auf die Phillis wetten.

Das berücksichtigt aber nicht aktuelle und kommende Trends, Vorlieben (z.B. der Lunar-Hype), numismatische Aspekte usw., die durchaus bares FIAT wert sind...auch wenn es uns darum ja eigentlich gar nicht vorrangig geht :roll:

Von den Bullions finde ich z.B. die Eagles und Libertads am schönsten. Das sind noch MÜNZEN im besten Sinne, da hat man was in der Hand und einen schönen Anblick. smilie_16

In diesem Sinne: Gramm-Vergleich ist zu formalistisch...brauchen wir das wirklich?

Gruß

Argentum13
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 12.06.2011, 08:17

Benutzeravatar
Glückskreuzer
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 04.05.2011, 22:25
Wohnort: Köln
..brauchen wir das wirklich?
Naajaa Argentum, hast schon recht. Nur: Wer will das entscheiden? Du? Ich? Sicher nicht.
Es gibt hier sicherlich einige die mit dem ganz spitzen Bleistift rechnen müssen/wollen um möglichst viel Feingewicht zusammen zu kaufen. Für diese kommt dann eben die Kür nach der Pflicht.

Ausserdem ging es ja nicht um Sonderangebote an sich sondern um die "üblichen Verdächtigen", wie z.B. der erwähnte 4-erDukat. Wenn man dann noch abwägen kann inwiefern der Beliebtheitsgrad einer Münze meine
Entscheidung beeinflussen kann, hat man doch alle Infos zusammen um eine für sich persönlich richtige Entscheidung zu treffen.

Im Übrigen bin ich ganz bei Dir, allerdings hab ich vor 4 Jahren auch erstmal grössere Barren geklotzt bis ich zunächst die Bullions und dann, noch viel besser, echtes Umlaufgeld entdeckt hab. Ist vielleicht auch eine Entwicklung , der man Zeit geben muss.

Zu der Eingangsfrage selber kann ich nur sagen, dass mich so eine Funktion zwar freuen würde, stelle mir aber die Erstellung und Pflege/Aktualisierung so einer Liste auch recht aufwändig vor.

Grüße
Glückskreuzer

Beitrag 12.06.2011, 08:36

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 259
Registriert: 30.07.2010, 10:21
Glückskreuzer hat geschrieben: Zu der Eingangsfrage selber kann ich nur sagen, dass mich so eine Funktion zwar freuen würde, stelle mir aber die Erstellung und Pflege/Aktualisierung so einer Liste auch recht aufwändig vor.
Da war eben meine Hoffnung, daß der Aufwand für die Betreiber absolut minimal wäre: man nehme den Preis des günstigsten Angebots bei jeder Umlaufmünze und teile den durch das Feingewicht. Ein Job wie geschaffen für einen Computer, der die Ausgangsdaten eh schon vorliegen hat.
Genauso mache ich's ja zZ von Hand. Und ja, klar sind die großen Barren am günstigsten, nur bleibt bei mir halt nicht jeden Monat genug für ein frisches Kilo übrig smilie_04

Beitrag 04.07.2011, 13:34

Katapult
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 21.06.2011, 21:41
Bin auch dafür.

Einfach bei jedem Preis klein dazuschreiben "xy €/g" oder "xy €/oz".
Und dann einfach noch eine Liste zur Verfügung stellen, die alle Münzen/Barren in allen größen nach dem €/g-Verhältnis sortiert.

Beitrag 04.07.2011, 13:39

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35
FRAGe dazu, liest das hier überhaupt irgendjeamnd von dern Verantwortlichen die so eine änderung durchführen könnten=?

Beitrag 04.07.2011, 14:00

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6653
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
dr.exe hat geschrieben:FRAGe dazu, liest das hier überhaupt irgendjeamnd von dern Verantwortlichen die so eine änderung durchführen könnten=?
Logisch wird das Forum auch von Betreiberseite (und nicht nur von den "Moderatoren-Bütteln") gelesen. Das müsste anhand allein der in den letzten Monaten geschehenen Erweiterungen und neuen Zusatzfeatures doch klar sein.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 04.07.2011, 15:21

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
ich kann mir das nicht vorstellen ,das Münzhändler den Unzenpreis Gold für 1/50 oz. anpreisen

das wäre ja abschreckend für die Kaufendscheidung , wenn da auf einmal steht

die Unze kostet = 4300 Euro oder smilie_02 und wenn am nächsten Tag der Kurs steigt um ein 10erle

liegt er bei 5 Riesen die Unze smilie_02 das wird wohl kein professioneller Muntenhändler machen smilie_02

Es sei die Gesetze der feien Marktwirtschaft werden durch die Obrigkeit geknebelt , dein anliegen

kannste beim Verbraucherschutz vortragen , die haben immer ein offenes Ohr für Mogelpackungen .

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 04.07.2011, 15:43

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35
du hast immer noch net gecheckt worum es geht.
das du so einen vergleich nicht brauchst, schön und gut, wissen wir jetzt alle doppelt und dreifach
hier im Thread sind aber mindestens 5 Leute denen sowas sehr helfen würde.
folgendes Beispiel, du hast 500-1000€ zur verfügung und willst möglich viel gold dafür. welche Münzen würdest du kaufen?
da wäre ein Preis /g bei den einzelnen Münzen sehr Hilfreich. Zur zeit pflege ich das immer in meiner Excel Tabelle aber da muss ich mir dann jedesmal die aktuellen Preise für die Münzen raussuchen.
Aber da es ja anscheinend nichts hilft hier Vorschläge zu machen, werde ich mal gucken ob ich es hinkriege ich kurse von der gold.de Seite automatisiert auszulesen, und in meine excel Tabelle einzufügen. mit dem Aktuellen Silber / GOldkurs habe ich das ja auch schon so gemacht ;-)

Beitrag 04.07.2011, 15:50

sonstwer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 28.02.2011, 16:37
dr.exe hat geschrieben:Zur zeit pflege ich das immer in meiner Excel Tabelle aber da muss ich mir dann jedesmal die aktuellen Preise für die Münzen raussuchen.
Aber da es ja anscheinend nichts hilft hier Vorschläge zu machen, werde ich mal gucken ob ich es hinkriege ich kurse von der gold.de Seite automatisiert auszulesen, und in meine excel Tabelle einzufügen. mit dem Aktuellen Silber / GOldkurs habe ich das ja auch schon so gemacht ;-)
Oder das ganze in ein PHP-Script und auf der eigenen "Guten Tag"-Startseit verlinken :-)

Ich fände das automatisierte Rechnen auf pro Gramm auch recht praktisch.
Allerdings habe ich bislang erst einmal auf "Soviel Material wie möglich" investiert. Das hat der EM-Händler für mich gemacht :-)

Beitrag 04.07.2011, 15:53

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35
ich will ja auch auf soviel EM wie möglich hinaus, und dazu brauche ich die gramm Preise, oder weißt du ohne nachzurechnen nur anhand der Preise ob du Dukaten, Soverreigs, 1/4unzer bullion kaufen solltest um möglichst viel für dein geld zu bekommen?
da musste ja auch jeweils den grammpreis ausrechnen und dann vergleichen. einfach weil die dinger so unterscheidliche gewichte haben.

Beitrag 04.07.2011, 16:04

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
für was brauchst du die Tabelle , ärgerst dich nur wenn's drei Tage später ,die gleiche Munte ein 10er billiger gibt smilie_02

"wenn's dir keiner besorgt , mach's dir selbst " Excelorbital smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 04.07.2011, 16:11

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Du solltest dir ein Goldmakler suchen , der sucht dir das günstigste Angebot raus smilie_02

oder machst selbst den Job als Goldmakler , 5 Kunden stehen schon vor der Tür smilie_02

so kann man auch Goldstaub machen , ohne finanziellen Einsatz smilie_01

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 04.07.2011, 16:16

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35
dir ist echt nicht zu helfen, jetzt weiß ich auch warum du soviele posts hast, tztzt, dir gehts vielleicht nicht um jedes 10tel g, mir schon, und der vergleich das die gleiche Münze nen Monat 10€ billiger ist, zählt auch net weil du immer noch net gecheckt hast was wir eigentlich wollen.
Wir wolllen keine tabellen sondern lediglich das beim normalen Preis der Münze in klammern oder so der der preis nochmal auf 1g runtergerechnet dabei steht, einfach um die dinger besser verlgiechen zu können.

Beitrag 04.07.2011, 17:25

Benutzeravatar
ThaCLown
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.02.2011, 15:11
Wohnort: NRW
@dr.exe : der alibaba hat das schon verstanden

er ist halt oft ein "Schelm" und das ist auch gut so :D

Beitrag 04.07.2011, 22:20

bau_deine_arche
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 24.04.2011, 08:40
Wohnort: Münsterland
Ich schließe mich mit dem Wunschan an, daß neben den Preisen für Münzen oder Barren auch die Preise pro Gramm ausgewiesen werden. Es gibt in der Tat reichlich Investoren, die explizit nach dem besten deal "FIAT gegen EM suchen. Seit Jahren ist dies schon im Verbraucherrecht geregelt, daß die Preise entsprechende Informationen aufweisen müssen. Das geht sogar so weit, daß man abgemahnt werden kann, wenn man bspw. eine Spraydose mit Inhalt 400 ml in einem Shop oder bei Ebay, etc. für den Preis X anbietet. Der Preis muß zusätzlich pro ml, 100 ml, oder Liter, oder anderen für Deutschland genormten Gewichts- oder Volumeneinheiten ausgewiesen sein, damit der Preis für den Verbraucher ohne große Rechnerei vergleichbar ist. Hatte die leidige Diskussion bereits mit einem Anwalt, Fachrichtung Abmahnrecht und ich wurde dessen ausführlich belehrt.

Aber das ist nicht der Punkt, vielmehr geht es mir auch persönlich um mehr Transparenz bei den Preisen und damit das Ganze nicht ausufert, wäre es ja schon hilfreich, eine tagesaktuelle Kurztabelle zur Verfügung zu haben, wo bspw. die jeweils für Silber und Gold "besten 10 deals" des Tages mit Preis pro Gramm angezeigt werden. Viele Kaufinteressenten sind auch noch beruflich stark eingespannt und haben einfach nicht die Zeit oder Energie, mit dem Taschenrechner alle Münzen und Barren in allen Gewichtseinheiten täglich umzurechen. Würde mich freuen, wenn die Betreiber von Gold.de mal über eine Umsetzung nachdenken. Vielen Dank.
Der Tag wird kommen wie ein Dieb in der Nacht, der Tag wird kommen wenn es keiner erdacht.. Gold kann Vermögen schützen, aber nur Jesus kann ewiges Leben geben.

Beitrag 04.07.2011, 22:29

FalconFly
[...]
Zuletzt geändert von FalconFly am 23.04.2013, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten