Der Sovereign

Bereich für Schnappschüsse und Bilder von euren Lieblingsmünzen, Münz-Exoten. Max. 1 MB und 500 x 500 Pixel, Formate: JPG, GIF, PNG

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 05.07.2021, 13:10

Benutzeravatar
guinee
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2021, 14:57
Hallo,

da hier ja wunderschöne Bilder der LMU schon gesammelt wurden, dachte ich mir wir könnten auch ein paar Sovereigns einstellen. Im Laufe der letzten Zweinhundert Jahre sind ja doch einige Motive unterwegs gewesen und es wäre schön, einmal alle in einem Faden zu haben.
Schön wäre es, wenn alle Mal zu Hause stöbern könnten, was die Goldtruhe so her gibt, vielleicht bekommen wir ja auch alle Prägestätten zusammen.
London
S Sydney
M Melbourne
P Perth
I Bombay
C Ottawa
SA Pretoria

Ich würde dann mit einer Münze aus 1898 starten wollen.

Queen Viktoria prägte mit ihrem Namen ein ganzes Zeitalter und steht denke ich sinnbildlich für den Glanz des british Empire. Während ihrer Regierungszeit von 1837 bis zu ihrem Tod 1901 wurden meine ich allein 5 verschiedene Motive mit Dutt/Krone/Schleier auf die Sovereigns geprägt. Meine Münze hat meines Wissens nach das letzte Bildnis von ihr, wie es seit 1893 auf die Münzen kam, mit Schleier, Krone und Perlenkette...

Tjaaaa

Eigentlich wollte ich ein paar Bilder einfügen, aber selbst 326 kB sind noch zuviel -.-

2xx KB gingen endlich ...
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2021-07-05 um 14.07.57.jpeg
Bildschirmfoto 2021-07-05 um 14.07.57.jpeg (228.57 KiB) 2724 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2021-07-05 um 14.07.07.jpeg
Bildschirmfoto 2021-07-05 um 14.07.07.jpeg (219 KiB) 2724 mal betrachtet
"Ein häufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas völlig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschätzen." - Douglas Adams

Beitrag 05.07.2021, 16:46

puffi
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Nur Sovereigns oder auch andere des gleichen Münzfußes? (da Kurantmünze 7,32g fein; Division oder Multiplikation mit ganzer Zahl)

Beitrag 05.07.2021, 17:00

Benutzeravatar
guinee
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2021, 14:57
So sie denn sich den Sovereign als Vorbild nahmen, spricht ja im späteren Verlauf nichts dagegen.
Mich würde es nur freuen, wenn wir zuerst ein paar Seiten mit den Bildern von normalen Sovereigns füllen könnten, bevor hier alles ausufert.
"Ein häufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas völlig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschätzen." - Douglas Adams

Beitrag 05.07.2021, 17:52

Benutzeravatar
Dirk64
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 20.01.2021, 17:25
Ich finde die Idee gut!
Der Sovereign ist schick, habe leider nur einen.... wird sich aber in den nächsten Monaten ändern :wink:
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Beitrag 05.07.2021, 17:59

Benutzeravatar
Argentum Amicum
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 09.10.2018, 11:31
Der britische Sovereign ist in der Tat eine meiner Lieblings-Goldmünzen.

Ich habe mich beim Motiv für einen 1929er Georg V. entschieden, diese Münzen wurde in den Jahren 1910-1936 geprägt.

König George folgte im Jahre 1910 seinem Vater Eduard VII auf den Thron.

George V war eigentlich der zweitgeborene Sohn, sein älterer Bruder Albert Victor war jedoch bereits 1892 verstorben.

Das Portrait-Münzbild auf den König George V Sovereign-Münzen wurde während der gesamten Prägezeit nur einmal sehr leicht verändert: Ab dem Jahre 1929 ist sein Kopf etwas schmaler mit nur minimal weiter geöffnetem Auge abgebildet.

Die Randschrift rund um das Portrait von Georg V lautet GEORIVS V (Georg V), D.G. (Abkürzung für Dei Gratia bzw. von Gottes Gnaden), BRIT ONM (Britanniarum Omnium bzw. aller Britten), F.D. (Fidei Defensor bzw. Verteidiger des Glaubens), IND (Indiae bzw. von Indien), IMP (Imperator bzw. Kaiser).
Wer also Latein spricht und die Abkürzungen zu deuten weiß, der kann lesen:
"Georg V, von Gottes Gnaden König aller Briten, Verteidiger des Glaubens und König von Indien."

Unter König Georg eröffnete die Royal Mint noch zwei weitere Sovereign Prägestätten, eine im Indischen Bombay, zu erkennen am Prägestätten-Buchstaben I, und eine im Südafrikanischen Pretoria, zu erkennen an den Prägestätten-Buchstaben SA.

Nachdem Georg V. 1936 starb, übernahm sein ältester Sohn Eduard VIII den Thron.
Dateianhänge
Sovereign 1 Pfund 7,32 g Gold Jahrgang 1929 Jahrgangs-Seite KLEINER.jpg
Sovereign 1 Pfund 7,32 g Gold Jahrgang 1929 Jahrgangs-Seite KLEINER.jpg (95.66 KiB) 2583 mal betrachtet
Sovereign 1 Pfund 7,32 g Gold Jahrgang 1929 Georg-Seite KLEINER.jpg
Sovereign 1 Pfund 7,32 g Gold Jahrgang 1929 Georg-Seite KLEINER.jpg (65.22 KiB) 2583 mal betrachtet
Viele Grüße
Argentum Amicum

Beitrag 05.07.2021, 18:14

Benutzeravatar
Dirk64
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 20.01.2021, 17:25
Argentum Amicum hat geschrieben:
05.07.2021, 17:59
Der britische Sovereign ist in der Tat eine meiner Lieblings-Goldmünzen.

Ich habe mich beim Motiv für einen 1929er Georg V. entschieden, diese Münzen wurde in den Jahren 1910-1936 geprägt.

König George folgte im Jahre 1910 seinem Vater Eduard VII auf den Thron.

George V war eigentlich der zweitgeborene Sohn, sein älterer Bruder Albert Victor war jedoch bereits 1892 verstorben.

Das Portrait-Münzbild auf den König George V Sovereign-Münzen wurde während der gesamten Prägezeit nur einmal sehr leicht verändert: Ab dem Jahre 1929 ist sein Kopf etwas schmaler mit nur minimal weiter geöffnetem Auge abgebildet.

Die Randschrift rund um das Portrait von Georg V lautet GEORIVS V (Georg V), D.G. (Abkürzung für Dei Gratia bzw. von Gottes Gnaden), BRIT ONM (Britanniarum Omnium bzw. aller Britten), F.D. (Fidei Defensor bzw. Verteidiger des Glaubens), IND (Indiae bzw. von Indien), IMP (Imperator bzw. Kaiser).
Wer also Latein spricht und die Abkürzungen zu deuten weiß, der kann lesen:
"Georg V, von Gottes Gnaden König aller Briten, Verteidiger des Glaubens und König von Indien."

Unter König Georg eröffnete die Royal Mint noch zwei weitere Sovereign Prägestätten, eine im Indischen Bombay, zu erkennen am Prägestätten-Buchstaben I, und eine im Südafrikanischen Pretoria, zu erkennen an den Prägestätten-Buchstaben SA.

Nachdem Georg V. 1936 starb, übernahm sein ältester Sohn Eduard VIII den Thron.
Wirklich interessant.
Ich habe nur so ein olles Ding von 1966! Die nächsten werden gefiltert :wink:
Danke für die Infos!
Gruß Dirk
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Beitrag 05.07.2021, 18:25

Benutzeravatar
guinee
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2021, 14:57
Wenn mich nicht alles täuscht ist das auch ein Südafrikaner von Dir Argentum? Seit 1887 wurde die Prägestätte wohl immer mittig über der Jahreszahl in den "Fußboden" geprägt. Ich meine da ein SA bei Deiner zu erkennen.

Und immer her mit Fotos auch aus 1966 :D

Hier mal ein P aus Perth...
Dateianhänge
perth.jpg
perth.jpg (113.82 KiB) 2563 mal betrachtet
"Ein häufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas völlig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschätzen." - Douglas Adams

Beitrag 05.07.2021, 21:56

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
1918 wurde aus politischen Gruenden (1. Weltkrieg) and wirtschaftlicher Notwendigkeit (hohe Nachfrage nach Gold und Sovereigns) in Indien die Muenze in Bombay gegruendet. Die Bombay Muenzstaette als Ableger der British Mint war nur kurze Zeit in Betrieb und praegte spaeter in 1918 sogar schon indische Muenzen, ehe der Betrieb 1919 komplett eingestellt wurde. In kurzer Zeit wurden dort ca 1,3 Millionen Sovereigns gepraegt, im Vergleich mehr als in einer Dekade in Ottawa. Wobei Kanadier und Indische Sovereigns mit aehnlichen Aufpreisen gehandelt werden. Vor zehn Jahren begann man in Mumbai mit der privaten Praegung einer Neuauflage indischer Sovereigns, so wie es zahlreiche Gedenk-Sovereigns mittlerweile aus allen Ecken des frueheren Commonwealth gibt (immer mit dem Placet der Queen, ohne Genehmigung aus dem Buckingham Palast geht nix). Auch was fuer Sammler...
Dateianhänge
1918 I av.JPG
1918 I av.JPG (56.66 KiB) 2503 mal betrachtet
1918 I rv.JPG
1918 I rv.JPG (62.22 KiB) 2503 mal betrachtet
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 05.07.2021, 22:06

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Und weils so schoen ist, gleich noch einen Kandier hinterher: bis 1908 wurden alle kanadischen Muenzen in England gepraegt. Dann wurde eine Zweigstelle der British Royal Mint in Ottawa gegruendet. Das in Kanada aufgespuerte Gold konnte so vor Ort in Britische Muenzen umgewandelt werden. Gleiches Design mit der Praegemarke "C". 1919 wurde die Produktion nach nicht einmal einer Million Stueck eingestellt. Auch hier sehen wir George V. Wie in vielen ehemaligen Commonwealth Laendern gab es in den letzten Jahren einige sehr schoene Jubilaeumsausgaben - den Centenary Sovereign 2019 (etwas kleiner, aber dank 99,99 Feinheit mit dem gleichen Rohgewicht), oder 2018 eine Ausgabe zum 110. Jubilaeum der Muenze, leider im Nennwert von 200$ und 1 Unze schwer.
Dateianhänge
1911 O rv.jpg
1911 O rv.jpg (220.67 KiB) 2499 mal betrachtet
1911 O av.jpg
1911 O av.jpg (139.95 KiB) 2499 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Sinjawski am 05.07.2021, 22:11, insgesamt 2-mal geändert.
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 05.07.2021, 22:10

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2255
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Der Sovereign, ein Faden für alte Umlaufmünzen? Ich bin begeistert. smilie_59

Hier gezeigt ein 1870er Sovereign aus Australien, ohne den bekannten Drachentöter aber mit Victoria... und reichlich Patina.
.
1 Sovereign Victoria Aust. - 1870 (1).JPG
1 Sovereign Victoria Aust. - 1870 (1).JPG (204.04 KiB) 2498 mal betrachtet
.
1 Sovereign Victoria Aust. - 1870 (2).JPG
1 Sovereign Victoria Aust. - 1870 (2).JPG (191.18 KiB) 2498 mal betrachtet
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 05.07.2021, 22:26

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Danke fuer die Steilvorlage, der "Design Sovereign" 2005 brachte das exakt gleiche Muenzbild (mit Elizabeth II.), halt in proof wieder auf den Markt. Ich persoenlich mag aber diesen hier besonders: ein 2010er Kangaroo Sovereign, Originalabmessungen und Gewicht, also ein echter Sovereign (nicht nur weils draufsteht), nur mit einer originellen Rueckseite. Diese ist aber auch nicht ganz neu, sondern einer Muenze unter George V. entliehen (6 pence, 1928)
Dateianhänge
1928 6p P rv.JPG
1928 6p P rv.JPG (86.54 KiB) 2492 mal betrachtet
2010 Sov P rv.JPG
2010 Sov P rv.JPG (136.63 KiB) 2492 mal betrachtet
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 06.07.2021, 04:34

Benutzeravatar
guinee
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2021, 14:57
Wunderbar!

Ich wusste, dass es hier ein paar Liebhaber von den ollen Dingern gibt!

Dankeschön! Vielleicht bekommen wir ja noch einen 1917er zu sehen :D.

https://onlinecoin.club/Coins/Country/U ... eign_1917/
"Ein häufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas völlig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschätzen." - Douglas Adams

Beitrag 06.07.2021, 06:55

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2255
Registriert: 05.11.2011, 21:59
guinee hat geschrieben:
06.07.2021, 04:34
Wunderbar!

Ich wusste, dass es hier ein paar Liebhaber von den ollen Dingern gibt!

Dankeschön! Vielleicht bekommen wir ja noch einen 1917er zu sehen :D.

https://onlinecoin.club/Coins/Country/U ... eign_1917/
1917 ist aber kein besonderer Jahrgang, insb nicht mit Münzzeichen P.
.
1917 (1).JPG
1917 (1).JPG (185.61 KiB) 2416 mal betrachtet
.
1917 (2).JPG
1917 (2).JPG (179.85 KiB) 2416 mal betrachtet
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 06.07.2021, 07:32

Benutzeravatar
guinee
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2021, 14:57
Nice!

Meines Wissens nach wurde die Mehrheit der 1917 Londoner Prägung als Sicherheit für die Kriegskredite bei den Amis hinterlegt und später eingeschmolzen, oder war das ein anderer Jahrgang?
"Ein häufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas völlig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschätzen." - Douglas Adams

Beitrag 06.07.2021, 07:55

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Nur ein paar Zahlen:
1913 wurden noch 30 Millionen Sovereigns gepraegt.
1916 noch 1,5 Millionen.
1914 zirkulierten wohl 123 Millionen Sovereigns in England - universelles Geld, das ab dem Ausbruch des 1. WK systematisch durch Papier ersetzt wurde (also erst einmal eingezogen).
In den Folgejahren wurden 100 Millionen Sovereigns durch die Bank of England eingezogen. Auch nach 1918 wurde Papiergeld nun allgemein akzeptiert.
Erst 1925 wurden wieder Sovereigns gepraegt.

Uebrigens haette ich lieber einen 1817er, aber wenigstens einen alten Benedetto Pistrucci habe ich von 1820: das Urdesign des "St. George and the dragon"
Dateianhänge
Pistrucci 1820 av.JPG
Pistrucci 1820 av.JPG (114.33 KiB) 2393 mal betrachtet
Pistrucci 1820 rv.JPG
Pistrucci 1820 rv.JPG (114.66 KiB) 2393 mal betrachtet
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 06.07.2021, 07:58

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Und auch ein Muss, die Gedenkpraegung von 2017 - 200 Jahre B. Pistrucci, man koennte einen eigenen Thread zu St. George and the Dragon machen:
Dateianhänge
2017 - 200 years Pistrucci av.JPG
2017 - 200 years Pistrucci av.JPG (167.29 KiB) 2391 mal betrachtet
2017 - 200 years Pistrucci.JPG
2017 - 200 years Pistrucci.JPG (104.58 KiB) 2391 mal betrachtet
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 06.07.2021, 14:32

kaufmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 04.03.2011, 18:06
Dass eine für mich einfach nur praktische, wenig empfindliche, weltweit bekannte (und sicher auch akzeptierte) Umlaufmünze auch unter numismatischem Aspekt betrachtet werden kann, ließ ich bisher links liegen.

@Sapnovela
Deine 1870er Viktoria aus Australien macht mich uneingeschränkt neidisch 😓😓

Ein Sovereign der 934,469 1917er aus Melbourne hat bei mir ein zu Hause gefunden.

Beitrag 06.07.2021, 14:54

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Dann bleiben wir doch bei Melbourne - KM 7 von 1877 - das Porträt gab es auch auf einigen Gedenkmuenzen, sehr gefaellig. Die Praegestaette steht hier mal auf avers:
Dateianhänge
Australia KM7 1877 M rv.jpg
Australia KM7 1877 M rv.jpg (108.06 KiB) 2293 mal betrachtet
Australia KM7 1877 M av.jpg
Australia KM7 1877 M av.jpg (105.23 KiB) 2293 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Sinjawski am 06.07.2021, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 06.07.2021, 14:55

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
KM10 1892, ebenfalls Melbourne - hier isr das "M" wieder unter George gewandert
Dateianhänge
Australia 1892 M KM10 rv.jpg
Australia 1892 M KM10 rv.jpg (114.03 KiB) 2293 mal betrachtet
Australia 1892 M KM10 av.jpg
Australia 1892 M KM10 av.jpg (115.71 KiB) 2293 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Sinjawski am 06.07.2021, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 06.07.2021, 14:56

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 17.11.2012, 23:44
und das 4. Porträt von Victoria, KM13 von 1899, hier auch Melbourne
Dateianhänge
Australia KM13 1899 M ev.jpg
Australia KM13 1899 M ev.jpg (118.13 KiB) 2293 mal betrachtet
Australia KM13 1899 M av.jpg
Australia KM13 1899 M av.jpg (113.61 KiB) 2293 mal betrachtet
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Antworten