Diskussionen zu Gold, Silber und Wirtschaft. Willkommen im Forum von Gold.de Preisvergleich für Gold und Silber - sowie im Marktplatz
(private Angebote und Gesuche) mit Edelmetallen, Münzen, Barren und Zubehör.
FORUM LOGIN
Zugangsdaten vergessen? Hier klicken
NEU HIER?
Als registriertes Mitglied hast du vollen Zugriff auf
alle Funktionen des Forums und den privaten Marktplatz.
1 2 3 4 5 6 weiter
vom: 23.06.2014, 21:28
AL1B1 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ich hol das Thema mal vom Nachbarforum hier auch her


http://www.silverdoctors.com/its-of....k-at-the-federal-reserve/
vom: 24.06.2014, 00:38
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Auch so kann man eine vollkommen unwichtige Meldung verbiegen.
Weder der verzerrt dargestellte Bloomberg-Artikel noch der CDU-Kasper sprechen davon, dass der Bundesbankplan nicht eingehalten werden soll. Wie könnten sie auch? Ist allein Sache der Bundesbank ( zumindest offiziell und vor allem dies der Öffentlichkeit zu erklären.
Hier will man nur - einmal mehr - die Behörden in Deutschland und den USA zu Beweisen nötigen. Aber das wird nicht funktionieren.

Mal ganz ehrlich: Muss man denn auf solch einer dünnen und durchschaubaren Nachrichtenlage wirklich einen Thread aufmachen? Einmal in den Original-Artikel von Bloomberg reingelesen oder in Boehringers Blog bzw. die Website "Gold-action.de" oder auf die Bundesbankseite geschaut und es wäre klar: Hier wird nur aufgebauscht.
Überschriften lesen reicht halt nicht mehr.
Auch, wenn die Silverdoctors tendenziell zu den Guten gehören, das war mal wieder auf Kopp-Niveau.
vom: 24.06.2014, 01:12
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fazit: Nicht gleich alles glauben, was durch www rauscht.

Siehe auch hier: http://www.goldseitenblog.com/peter....bank-expatriiert-im-maerz
vom: 24.06.2014, 03:23
lifesgood Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
... ist schon lustig.

Einerseits dauert es bis 2020 um 300 to Gold aus den USA zu holen, andererseits ist es innerhalb einer Woche möglich, 1.000 to Gold nach England zu verbringen. Irgendwie versteh ich das nicht smilie_08 smilie_02
vom: 24.06.2014, 07:35
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dafür gibt es aber eine Reihe von vermeintlichen Gründen.
Das Umschmelzen, das Ausstreichen aus der Liste etc.
Außerdem muss das Gold ja erst in Drittstaaten wie der Ukraine, dem Irak und ..upps. smilie_13
vom: 24.06.2014, 08:20
Zamszyk Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wenn das keine Anzeichen für einen bevorstehenden Krieg in Europa sind,dann weiß ich auch nicht.

Zunächst wird uns propagiert,dass die Russen böse sind und gleichzeitig lässt man zu,dass die ISIS an Kraft gewinnt...
Was die Zukunft bringt,es ist schon lange in Offenbarung beschrieben.

Schönen Tag noch. smilie_24
vom: 24.06.2014, 08:36
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nochmal: Die Bundesbank hatte nie vor, das Gold komplett zurückzuholen. Aus ihrer Argumentation heraus auch nicht sinnvoll. Und auch die Aussage des CDU-Heinis, das Gold dort zu lagern, wo es im Notfall benötigt wird, lässt einiges an Interpretationsspielraum offen. Im übrigen entscheidet das weder die Regierung noch eine Prtei noch der Bundestag.
vom: 24.06.2014, 09:50
ghel Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lifesgood hat Folgendes geschrieben:
... ist schon lustig.


Jep:

"nach diesen Jahren ‚anachronistischer Fehllagerung‘ in Frankfurt sozusagen wieder ‚heim‘"


"Zudem bestand bei einem Großteil des Goldes ja ohnehin seit Jahrzehnten eine buchhalterische Doppel-, äh Miteigentümerschaft angelsächsischer Banken"

"die physische Präsenz des Goldes in Londoner Tresoren (die wir aus Sicherheitsgründen nicht genauer benennen können und auch gar nicht genau wissen wollen)"

Ok, das erreicht nicht ganz das Postillon-Niwoh, ist aber trotzdem ganz lustig gemacht.
vom: 24.06.2014, 10:45
ultima materia Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leute,Leute das war doch nur ein Aprilscherz, lest euch mal die Kommentare ganz unten im Text an smilie_18
vom: 24.06.2014, 10:51
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danke, ultima materia,

hier noch mal für alle, die gern in Hysterie verfallen:

Zitat:
Überschriften lesen reicht halt nicht mehr
vom: 24.06.2014, 10:52
lifesgood Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mann, mann, wer holt denn sowas im Juni aus der Versenkung. Da bin ich drauf reingefallen Embarassed vermutlich weil ich den Komikern mittlerweile alles zutraue.
vom: 24.06.2014, 11:08
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Da sind aus gleichem Grund auch am 1.April ein paar Leute drauf reingefallen!
Ist eher ein Grund für Politiker sich zu schämen.

Ich habe es ausgebuddelt, um zum aufmerksamen Lesen anzuregen. Denn der Threadartikel ist pure Schlagzeilenmacherei ohne wirklichen aktuellen Anlass.
vom: 24.06.2014, 11:55
Zamszyk Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ultima materia hat Folgendes geschrieben:
Leute,Leute das war doch nur ein Aprilscherz, lest euch mal die Kommentare ganz unten im Text an smilie_18


Aprilscherz was schnell zu Wirklichkeit wird.

"
Bundesbank-Reserven: Bundesregierung will Gold in den USA lassen

"Die Amerikaner passen gut auf unser Gold auf" - CDU-Haushaltspolitiker Barthle sieht keinen Grund, die Goldreserven der Bundesbank aus der US-Zentralbank Fed nach Deutschland zu holen. Auch die Bundesbank hält das Lager im Ausland für sinnvoll."

http://www.spiegel.de/wirtschaft/so....usa-bleiben-a-977080.html
vom: 24.06.2014, 12:44
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo Zamszyk,

auch Dir empfehle ich den ersten Post und den Link zu lesen. Das ist inhaltlich die gleiche Meldung wie Deine Spiegelmeldung.Allerdings: da steht nichts neues drin. Denn die Bundesbank hatte nie vor, alles Gold nach Deutschland zu holen. In London und New York sollte jeweils ein Teil verbleiben. Der Rest ist Wichtigtuerei von Politikern und Aufbauscherei von Medien. Letztlich hat die Bundesbank zu entscheiden, was zu tun ist – außer sie verstößt damit gegen Gesetze. Was eine ordentliche Erfassung der Lagerbestände im Rahmen einer Inventur angeht, habe ich da schon meine Zweifel.

Der Aprilscherz von Peter Boehringer, der vielen sauer aufgestoßen ist, sagt dagegen aus, dass das Gold wieder aus Deutschland fortgeschafft wurde. Mit ebenso abstrusen wie realistischen Politikerargumenten.
vom: 24.06.2014, 13:03
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eine Richtigstellung von Peter Boehringer zu diesem Thema.
http://www.mmnews.de/index.php/gold....meldung-zu-deutschem-gold

Unbedingt lesen, dann wird alles klar: Im Westen nichts Neues. Fragt sich nur, warum diese Meldung und warum sie jetzt gelauncht wurde. VTler vor!
vom: 24.06.2014, 14:38
Zamszyk Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falaschmeldung? wer nicht glauben will soll Fakten in Betracht ziehen.
Warum soll diese Aktion bis 2020 verlaufen?
Warum sind bis jetzt nach 1 Jahr nur 5t Gold aus USA und 32t aus Frankreich eingetroffen?

Weil jetzt der Russe und der Mahmet vor der Türe stehen,soll das Gold lieber bei den Freunden bleiben.
smilie_10

http://www.youtube.com/watch?v=4naoMsVAznY

http://www.youtube.com/watch?v=Mq6-izSbSPE



smilie_24
vom: 24.06.2014, 15:37
Geldsammler Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schon wieder falsch gedacht. Bevor die tapferen Kämpfer, auch Pierre Vogels Freunde, wieder aus Syrien zurückkehren, haben sie noch auf Ali Babas Spuren die Zentralbank in Mossul ausgeraubt. ISIS bringt uns nicht Krieg, sondern Gold nach Deutschland!

http://etfdailynews.com/2014/06/12/....-from-mosul-central-bank/

smilie_09
vom: 24.06.2014, 15:53
Zamszyk Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theoretisch lagerten 2012 in USA deutsche Goldreserven von 1.536 Tonnen (45%),
man hat sich geeinigt bis 2020 davon 300 Tonnen nach Deutschland zu holen (?!),
bis jetzt wurden nur 5 Tonnen geholt.
Aber 42 Tonnen ukrainisches Gold nach USA zu fliegen,das ging ratzfatz ohne irgendwelche logistische Probleme.
smilie_20

Glaubt noch jemand an den Weihnachtsmann? smilie_02
vom: 26.06.2014, 10:42
frankdieter50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Man kann doch nicht liefern, was nicht mehr da ist und erst neu beschafft werden muß.
Meiner Meinung nach haben die meisten einstmals deutschen Goldbarren, mittlerweilen chinesische Punzierungen smilie_02
_________________
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen
vom: 28.06.2014, 00:23
menschenskind Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Als Nichtpolitiker kann man auch ganz einfach die Wahrheit sagen, ohne dabei gesinnungslos lügen zu müssen:

Das US-Regime hat uns einfach abgezockt!
Sie wollen das Gold einfach nicht mehr zurück geben. Entweder, weil sie es bereits nicht mehr können, oder weil sie es noch selber gebrauchen wollen. Nur wird man das hierzulande nicht thematisieren wollen, um nicht als Feigling zu gelten, weil man sich damit abfinden müsste (denn zu fordern bringt nichts). Also tut man so, als wenn alles O.K. wäre, man am Thema dran ist und es einfach auf Grund von Formalitäten einpaar Jahre dauert (=Zeitschindung).

Wie auf dem Schulhof:
Das halbstarke Großmaul nimmt dem kleinen Fritzchen seinen Ball weg - einfach abgezockt. Klein-Fritzchen weiß: zurückfordern bringt eh nichts und das dem Lehrer zu petzen könnte ihm nach der Schule nur Keile vom Großmaul bescheren. Also Klappe halten, sich damit abfinden und sich nichts anmerken lassen.

PS:
Ganze Panzer bekommt man in null-komma-nix um den Globus geflogen - scheinbar Routine.

PPS:
Ebenso opportunistisch verlogen verhalten sich die hohen Herren u. Damen beim NSA-Abhör-Skandal. Alle tun völlig überrascht und keiner hat je etwas gewusst. Anstatt das Thema hierzulande schnellstmöglich aufzuklären, verbringt man Monate mit Salami-Taktik. Dann verlangt Merkel von den USA Aufklärung (ja sicher: der Täter soll sich selbst überführen). Dabei bräuchte sie doch nur ihren Genossen Steinmeier zu befragen. - Hält die mich für blöd?

Fazit:
Mir ist es vollkommen egal, ob das Gold zurückkommt, die NSA doch nicht geschlossen wird, von offizieller Seite die Wahrheit über die Ukraine bestätigt wird oder gar WTC7 erklärt wird, oder sich die Psychopathen letztendlich doch nicht selber heilen werden.

Sämtliche Abarten, die heutzutage in der zivilisierten Welt immer noch aktuell sind, reichen mir, um zu sehen, mit was für einen Abschaum wir es zu tun haben. Von eben diesen werde ich keine Abhilfe erwarten können. Warum also die Aufmerksamkeit nicht endlich auf konstruktive Alternativen Richten?

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." - Albert Einstein
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
1 2 3 4 5 6 weiter

Gehe zu:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany