10 Euro Münzen mit Silber für 10 Euro sind Geschichte!!!

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 22.04.2011, 22:03

Goldlutze
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 21.04.2011, 21:07
Wohnort: Mitteldeutschland
Fragen in den Banken lohnt sich auf jeden Fall. Am besten kennt man dabei noch die nette Kassiererin etwas besser, die sich dann aber nicht im Klaren darüber sein sollte, welche Schätzchen sie da liegen hat. So kann es schon dann und wann passieren, dass man auf diesem Weg bereits gekapselte 10er bekommt, unglaublich !

Beitrag 22.04.2011, 23:23

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.06.2010, 19:24
Wohnort: zwischen F und G
Saratoga hat geschrieben:Möglicherweise gibts hier nochmal günstig Silberzehner zum Nominalwert. Ich hab vorsorglich mal bestellt. Bin mal gespannt was ich da bekomme. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?

http://www.mdm.de/s10euro3/
Hab gerade einen Franz Liszt bestellt. Bin mal gespannt, ob die das so noch ausliefern oder sich irgendwie rausreden.
Und mit der Werbeflut hab ich kein Problem. Wandert ungelesen ins Altpapier.

Beitrag 23.04.2011, 00:39

Benutzeravatar
Byle2010
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 06.05.2010, 22:19
Hi,

na da bin ich aber mal gespannt auf die Ausrede von MDM, wenn ich Ihnen zukünftige Blechmünzen als Fälschung zurücksende. "Franz Lizzt" habe ich noch zu 625/1000 bekommen, ebenso wie diese 2 Euro Münze und die Sammelmappe.

Eine schriftliche Bestellbestätigung vom 26.03.2011 über 6 Silbermünzen habe ich auch. In der Sammelmappe steht, ich zittiere:"Jede dieser 10-Euro-Gedenkmünzen ist aus echtem Silber geprägt und zugleich amtliches Zahlungsmittel im Wert von 10 Euro." Da steht nichts von Kupfer/Nickel oder sonst was.

Bin mal gespannt wie die da rauskommen wollen?

Gruß
Byle2010

Beitrag 23.04.2011, 08:36

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.06.2010, 19:24
Wohnort: zwischen F und G
Stimmt, mit ihrer Sammelmappe steht MDM da jetzt ein bisschen doof da. smilie_02 Man muss aber sagen, dass MDM genauso reingelegt wurde, wie die Sammler. Als die Mappe produziert wurde, war noch keine Rede von Kupfer/Nickel.

Beitrag 23.04.2011, 09:49

Goldlutze
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 21.04.2011, 21:07
Wohnort: Mitteldeutschland
"Fälschung" war sicher nicht so ganz ernst gemeint.
Unterm Strich macht man derzeit mit Liszt für 10 Euro nichts falsch, da ja offensichtlich kein Abo mit dranhängt.

Beitrag 27.04.2011, 11:44

silberschreck
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2011, 11:28
Wohnort: zuhause
smilie_14
Hi es gibt sie doch noch.
Ich habe gerade Glück gehabt 15 alte 10 Euromünzen bei der Stadtsparkasse geangelt.

Beitrag 27.04.2011, 23:23

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
Der neue 625-er Silberzehner nun hart an der 10-Eurogrenze angesegelt, genau 10,50 ist der Spotpreis aktuell für Franz Liszt.

Der alte Silberzehner sehr nett schon bei 16,78 Euro, also auch die PP-Exemplare aus Weiden laufen nunmehr schön ins Geld.

Eine Rolle aus Altbeständen hat nunmehr einen Materialwert um die 420 Euro, eine sehr schöne kompakte Wertanlage mit eingebautem Floor von 250 smilie_11

Bei den Banken (BuBa ist komplett sold out) nach Rückläufern jedweder Art nachzuhaken, sollte sich also weiterhin lohnen smilie_02
Manche sagen, die Regierung sei unfähig. Das stimmt nicht. Die sind zu allem fähig!
*
Erfolgreich gehandelt mit: Joschi, silverlion, Horst, MelXX, Wetterfrosch, nameschonweg, Jimpanse, Todeja, Edelmetallinvestor, xmio, Robin8888, Goldschürfer, eugene

Beitrag 28.04.2011, 01:35

MapleHF
TimmThaler hat geschrieben: Bei den Banken (BuBa ist komplett sold out) nach Rückläufern jedweder Art nachzuhaken, sollte sich also weiterhin lohnen smilie_02
So ist es. Ich habe am Dienstag von der Sparkasse wieder 45 St. 925er-Rückläufer zum Nennwert bekommen smilie_23

MapleHF

Beitrag 28.04.2011, 11:50

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
Ich frage mich nur, wer denn in der heutigen Zeit freiwillig seine Silber10er zum Nennwert zurückgibt? Und wieso sich das Gerücht so hartnäckig hält, dass diese Münzen eigentlich nichts wert seien?

Beitrag 28.04.2011, 12:09

ACR11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 07.01.2011, 19:10
könnte mir denken dass viele gar nicht wissen dass überhaupt silber drin ist und die einfach für "10-Euro-Münzen" halten. was will man auch mit so exotischem geld das keiner kennt?

die ironie ist, dass die nächsten 10er ab mai ja wirklich nix mehr wert sind außer 10 euro, die silbernen 10er werden wohl für immer ein mythos bleiben :mrgreen:

Beitrag 28.04.2011, 12:54

silberschreck
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2011, 11:28
Wohnort: zuhause
bei mir fragte die Sparkassenangestellte was ich denn mit so vielen 10ern wolle?
Dann kann man sich vorstellen was die normalen Leute davon wissen nämlich nichts .
Ist auch gut so :P

Beitrag 28.04.2011, 14:20

rapi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 26.06.2010, 16:28
der Katz hat geschrieben:
Saratoga hat geschrieben:Möglicherweise gibts hier nochmal günstig Silberzehner zum Nominalwert. Ich hab vorsorglich mal bestellt. Bin mal gespannt was ich da bekomme. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?

http://www.mdm.de/s10euro3/
Hab gerade einen Franz Liszt bestellt. Bin mal gespannt, ob die das so noch ausliefern oder sich irgendwie rausreden.
Und mit der Werbeflut hab ich kein Problem. Wandert ungelesen ins Altpapier.
franz liszt - für 15.- euro, alle anderen für 10 euro- ist doch ein witz.
die erste 2011 - ist zweimal da, reicht für mich. alle anderen habe ich gekündigt.

Beitrag 28.04.2011, 15:06

dobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 16.08.2010, 16:58
MDM hat alle Besteller angeschrieben.
Zuletzt geändert von dobby am 16.12.2012, 07:39, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 28.04.2011, 15:26

Silberpfeil
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 06.01.2011, 11:03
Ich habe auch die MDM Serie für 2011 bestellt und 2 Euro dazu geschenkt bekommen. Ich schau mir die Teile mal an, wenn Sie kommen. Ansonsten kann ich die "Scheiben" ja zur Bank bringen und mir einen 10 Euro Papierschein holen. Verlieren kann man ja nichts, da ja alles frei Haus geliefert wird....

Beitrag 28.04.2011, 17:44

Muenzagent
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2010, 10:07
Wohnort: Südwest DE
Das hatten wir doch schon einmal in der Bundesrepublik - die Reduktion des Silbergehaltes.
Ganz schlimme Zeit.
Das die Bundesregierung so etwas überhaupt mitmacht.
D.h. alte 10'er kaufen ;)

Beitrag 28.04.2011, 18:15

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Muenzagent hat geschrieben:...
Dass die Bundesregierung so etwas überhaupt mitmacht.
...
Ähem ... es IST die Bundesregierung, die das bestimmt.
Und es liegt wahrscheinlich schlicht und ergreifend daran, dass sie im Falle von Silber nicht zu günstigen Konditionen bei der Buba das Metall einkaufen kann (Wie sie es für die Goldmünzen macht) und sich daher direkt am Markt bedienen müsste. Münzen sind nämlich nach wie vor "Staatsgeld". Banknoten nur "lizensiertes Zahlungsmittel" der Zentral- bzw. Notenbank.

Und für den Lösungsweg mit erhöhtem Nominal hat sich ja offensichtlich keine "Lobby" gefunden.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 28.04.2011, 20:23

merchant2011
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 25.04.2011, 17:16
Hallo, macht es Sinn jetzt die 925er 10 Euro Stücke für 15 Euro das Stück zu kaufen?

Beitrag 28.04.2011, 20:32

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
merchant2011 hat geschrieben:Hallo, macht es Sinn jetzt die 925er 10 Euro Stücke für 15 Euro das Stück zu kaufen?
Wo bekommst du die denn her?
Vom Aktuellen Silberpreis,ja.
erfolgreich gehandelt mit:petnied,Isarfranz,Goldpanda(2 mal),franzv,Titan,carl,credo67

Beitrag 28.04.2011, 20:42

merchant2011
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 25.04.2011, 17:16
Auf dem Trödelmarkt wurden mir für 15 Euro 10er angeboten. Habe die Telefonnummer von dem Verkäufer. Bin relativ neu in EM und die normalen Anlagemünzen sind mir momentan etwas teuer im Verhäin ltnis zu den 10ern. Denke mir wenn ich 10er zu 15 Euro das Stück investiere, fahre ich kurzfristig (2-3 Jahre) besser, als wie wenn ich in z.B. Wiener ,Eagle´s etc. investiere, da die 10er bezogen auf den Silbergehalt für 15 Euro das Stück noch deutlich billiger sind.

Beitrag 28.04.2011, 20:52

Goldlutze
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 21.04.2011, 21:07
Wohnort: Mitteldeutschland
Mit 15 Euro für echte Silber-10er fährst Du nicht nur kurzfristig, sondern auch mittel- und langfristig gesehen besser als mit Maples oder Philis. Bezogen auf den enthaltenen Silberwert ein günstiger Preis.

Antworten