Ab jetzt geht es Abwärts !!

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 20.06.2013, 23:22

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Hoffentlich nimmt sich keiner deswegen das Leben jetzt
Ooooch nööööö... :twisted:

Da mach Dir mal keine Hoffnung..... smilie_20

smilie_02
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 21.06.2013, 06:33

silbersammler2010
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 11.11.2010, 10:05
Hallo zusammen,

in allen Foren ist ja gewaltig Stress. Immer wenn ich mir die Frage stelle, ob ich auf dem richtigen Weg bin, schaue ich hier: http://www.youtube.com/watch?v=fso06TwrKgM (die Meisten werden das Video kennen).

Im übrigen hat sich nichts geändert: Staatsschulden soweit das Auge reicht. Was bitte wird geschehen, wenn sich die Zinsen auf dem heutigen Niveau verdoppeln? Richtig: lächerliche 1 %. Welche Auswirkung hat es auf z.B den deutschen Staatshaushalt? Nicht mehr ca. 40 Mia € Zinsen p.a. sondern 80 Mia p.a. Die Rechnung kann jeder für sich mal auf der Basis des Zinssatzes von 2008 machen (4 %) oder auch mit dem Mittelwert (3 %). Wer also an das Ende des billigen Geldes glaubt, der wartet auch am 24.06. auf den Weihnachtsmann (weil dieses Jahr Wahlen sind und er dieshalb zweimal kommt).

Also: wer kann, nachkaufen. Und immer etwas Cash halten!

Gruß vom Silbersammler

Beitrag 21.06.2013, 07:36

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Ärgerlich ist es schon, wenn man gerade vor zwei Wochen nachgelegt hat.

Aber zu der Zeit war es für mich die richtige Entscheidung, sonst hätte ich es nicht gemacht.
Und geändert hat sich wirklich nichts.

Trotzdem stimmt es mich nachdenklich, wenn ich sehe wie enorm die Reaktion auf die bloße Ankündigung war "möglicherweise auf die Bremse zu treten".
Hat sich Ben damit nicht ein Eigentor geschossen? Ich sag doch keinem Abhängigen, dass ich ihn eventuell nicht mehr mit Stoff versorge und erwarte, dass er ruhig bleibt.

Bekommt die FED eigentlich Zinsen auf die Staatsanleihen? Wäre doch praktisch!



Gruß

Beitrag 21.06.2013, 07:40

rorschach
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 10.06.2011, 11:31
Wohnort: Bodenseekreis
iwbrar hat geschrieben:Ärgerlich ist es schon, wenn man gerade vor zwei Wochen nachgelegt hat.

Aber zu der Zeit war es für mich die richtige Entscheidung, sonst hätte ich es nicht gemacht.
Ging mir grad auch so...

Beitrag 21.06.2013, 07:57

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
die letzte Hausse 1980 endete als die Zinsen erhöht wurden

das ist die Gefahr

ob sie wirklich die Zinsen erhöhen ist eine andere Frage

im Uebrigen schützt Gold vor Kontenpfändung, Währungsreform, Banken- und Staatspleiten

da darf es auch nochmal 50% fallen, ganz wertlos wird es deswegen nicht

im Gegensatz zu so manchem Deppot das schon mal 90% verloren hat

Gold ist schön und sicher

Beitrag 23.06.2013, 13:21

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Die Notenbanken werden alles tun damit die Zinsen nicht steigen.

Habe gerade gelesen die FED ist jetzt größter Gläubiger (danke Lifesgood) der USA und hat die Chinesen auf Platz zwei verdrängt. Da ist noch Luft nach oben, das heißt dann einziger Gläubiger.
Zuletzt geändert von Chinese am 23.06.2013, 16:13, insgesamt 2-mal geändert.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 23.06.2013, 13:40

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2767
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Du meinst sicher Gläubiger und nicht Schuldner ;) SCNR ... bin halt ein alter Klugscheisser :(

lifesgood

Antworten