Bargeldverbot -Szenarien?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 30.10.2019, 20:01

Benutzeravatar
Spätlese
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Treuhand hat geschrieben:
30.10.2019, 17:06
Beim Bargeldverbot kann für alle ganz schnell der kalte Waschlappen in das Gesicht kommen.

Warum? Weil man als vermeintlicher Systemkritiker schnell abgeschaltet werden kann.
Wie schnell ist man Systemkritiker oder in einer ähnlichen Schublade?

Ich habe mir mal eine Montagsdemo in Hamburg angeschaut, zur Zeit der Ukrainekriese. Da hat ein Linker gegen Israel und USA (damals noch mit Barack Hussein Obama II) geredet und wurde prompt von einem anderen Linken als rechts bezeichnet. Dann gab ein Wort das andere, von wegen ich bin aber linker wie du usw. Heute, unter Trump sind Befürworter der USA schnell rechts.
Oder vor zwei Jahren, irgendwo im Osten als es hieß „sieben Reichsbürger und ein Luftgewehr = Terrorzelle?“
China mit ihrem Punktesystem? Rote Ampeln, kritische Kommentare gegen die Regierung oder Porno gucken = Minuspunkt!
Ruck zuck ist ein digitaler Geldfluss gestoppt. Selbst wenn das dann von irgendeiner Behörde ein Versehen ist, man ist dann in der Rechtfertigung und somit in der Einlassung und signalisiert wieder, ja ihr seid für mich zuständig.
Wenn ich ehrlich bin, so habe ich vermutlich den Post nicht so richtig verstanden. smilie_50
Repressalien an Systemkritiker, Linke, Rechte, Reichsbürger würden also dann entstehen, wenn der bargeldlose Zahlungsverkehr Einzug halten sollte? Deren Konten könnte man dann beliebig "einfrieren"?
Ich denke mal, wenn es mal soweit sein sollte, dann haben wir hier in der BRD auch keinen demokratischen Rechtsstaat mehr sondern irgend eine andere Staatsform, die das per "Willkür-Beschluß" anordnen kann.
Dann wären wir z.B. in einer Diktatur, im neuen Kaiserreich oder sonst einer bananen-republikanischen-Regierungsform. Ob links, rechts oder sonstwas.................als "Querulant" des Systems hätte ich dann bestimmt ganz andere Sorgen. Bei der Frage "Kopf" oder "Konto" würde ich vermutlich mit Freude das "Konto" wählen.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 05.11.2019, 15:19

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 426
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Die AFD ist für Bargeld als Schutz der Privatsphäre. Im Artikel steht es nochmal genau drin.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/di ... 69808.html

Antworten