Begrüßung im Forum & Neu Vorstellung von Mitgliedern

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 31.07.2010, 23:07

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
Logdin hat geschrieben:Ich wollte mich mal bei euch bedanken. Ich bin nun auch angefangen in gold und silber zu investieren. Hoffe ihr werdet mir noch bei so mancher frage behilflich sein können wenn denn eine auftritt.

Zu mir :

Ich bin 19 jahre alt und in NRW heimisch ;)
Wir werden hier allen mit Rat und Tat zur Seite stehen smilie_01 smilie_15
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 01.08.2010, 11:54

koljaalt
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2010, 14:43
Ich kann mich ja auch mal vorstellen.

Bin 87 Baujahr und noch im Studium.
Habe mit den ersten 10 € Silber Münzen angefangen (auch alle vollständig bis jetzt).
Bin dann irgendwie daran hängen geblieben und habe mir ein paar Unzen Silber angelegt.
Gold bin ich jetzt langsam bei mir etwas anzulegen.

Ich hoffe hier gute Tipps zu bekommen um meine Schatztruhe weiter füllen zu können.

LG

Koljaalt

Beitrag 02.08.2010, 13:03

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 30.07.2010, 10:21
Hallo zusammen,

ich möchte mich auch kurz vorstellen: bin Baujahr 1961, wollte schon vor 1,5 Jahren anfangen zur Absicherung in Gold zu investieren. Damals haben mich andere unaufschiebbare Ausgaben leider davon abgehalten.

In den letzten 6 Monaten habe ich so ca. 15% meiner Ersparnisse, die grade flüssig wurden, in Gold und Silber umgeschichtet und möchte den Anteil in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Bevorzugt in Kursdellen, so ich sie denn erwische :roll:

Ich habe ein paar kleine Goldmünzen und so 50oz Silber in "Kleingeld" für den "worst case" (wenn man wirklich mit EM zum Bäcker gehen müßte), ansonsten investiere ich in 1oz-Goldmünzen und Barren, und dicke Silbermünzen je nach Aufgeld/MwSt. Für Goldmünzen gehe ich auch nach dem Auge, habe mir aber ein Limit für potentielle Sammlerstücke (Lunar II zB) gesetzt: keine proof/pp, nur banküblich bis max 10% über dem Krugerrand.

So etwa die Hälfte halte ich körperlich selber, den Rest will ich bei BullionVault aufbauen.
Gold/Silber (in €) zZ so 90:10, möchte ich aber langfristig so auf 70:30 bringen.

Ich habe beim Schmökern in diesem Forum schon einiges gelernt, dafür (also für das Forum selbst, die gold.de-Seite und die Einzelkommentare) schon mal ein generelles smilie_14

Über Antworten auf Fragen, die sicher noch kommen werden, und Kommentare zu meinem Investmentkonzept freue ich mich schon.

bis dann
tdklaus

Beitrag 02.08.2010, 14:42

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Willkommen im Forum tdklaus!

Ein gutes Verhältnis des Vermögens ist immer persönlich, da jeder weiß, wie viel er sparen kann und will. Auf jeden Fall ist die Investition in EM eine gute Entscheidung. Man muss aber nicht vergessen, dass sie am besten funktioniert, wenn sie langfristig gehandelt wird.

Schöne Grüße
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 03.08.2010, 20:01

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
Dann sage ich doch auch mal hallo;-).

Ich bin Baujahr 1978, ganz neu im Goldbereich und hoffe hier ein bischen was über diese Anlagemöglichkeit zu lernen.

Mein Bestand besteht grade aus einer Goldmark und einem Goldeuro mit dem Motiv meiner Heimatstadt.
Ich hoffe, mal, dass die Sammlung im laufe der Zeit noch etwas wachsen wird.

lg
inte

Beitrag 03.08.2010, 20:16

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Jeder hier hat einmal klein angefangen. Ist doch schon mal ein super Grundstock.

Ich bin mir sicher, dass Du mit der Zeit Deine Sammlung erweitern wirst. Gold ist und bleibt eine sinnvolle Absicherung für die Zukunft.

Nochmal herzlich Willkommen und viel Spaß bei uns!

smilie_36
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 03.08.2010, 22:15

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Willkommen im Forum intention001!
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 04.08.2010, 14:31

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
Dnkeschön euch beiden;-).

Ja, momentan ist die Sammlung noch klein, aber ich hoffe noch auf die richtigen Kurse zur Erweiterung.
Der Grundstock ist zumindest da, da hast du recht;-).

Beitrag 04.08.2010, 14:45

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Hier gibt es eine Sammlung von Links zu Themen in diesem Forum und in Silber.de, die vielleicht interessant/hilfreich sein können: Die häufigsten Themen und Fragen im Forum
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 18.08.2010, 14:40

goldmünzenonkel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 18.08.2010, 13:29
Wohnort: Münsterland
bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen. Bin Bj 62, erste Goldmünze 1997 ( 1 Unze Australien )
für ca. 500 DM bei der Bank gekauft. War begeistert.
Erst spätere Überlegungen über unser Renten- bzw. Finanzsystem haben dazu geführt,
dass ich mein Hobby zum Investment ausbaute.
Sehe das auch eher als "Versicherung".
Da ich hier viele meiner Gedanken in schriftlich abgefasster Form wiederfinde, fühle ich mich
gut aufgehoben. Ich lese zwar schon einige Zeit mit, habe aber noch so meine Probleme mit dem
Internet, welches noch "Neuland" für mich ist.
Finde dieses Forum sehr interessant und quallitativ hochwertig. Dank an alle !
Musste mich heute einfach mal anmelden, da es äusserst schwierig ist für das Thema Gold
Gesprächspartner zu finden. Das Problem ist euch nicht unbekannt.
Werde also auch hin und wieder mal aktiv etwas beitragen.

MFG
Goldmünzenonkel

Beitrag 18.08.2010, 14:49

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
Willkommen im Forum Goldmünzenonkel smilie_24

Das mit dem Internet ist halb so wild und wenn du nicht klar kommst frag einfach.

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Beitrag 18.08.2010, 14:51

Spongebob
Na, da bin ich schon ne Weile hier und entdecke jetzt erst die Vorstellung hier:
Kurz zu mir:
Bin Baujahr '74, lebe in Hamburg, bin Anlageberater von Beruf und somit sowieso eng an das Edelmetall gebunden.
Privat wie auch beruflich wird investiert und veräussert, je nach "Wetterlage".

Beitrag 18.08.2010, 15:23

310872AD
obwohl ich schon einige Tage angemeldet bin.

Trotzdem Hallo an ALLE ! Bin 72 geboren und ebenfalls Anlageberater. Bin im Jahre 2001 mit dem Sammeln von Goldmünzen angefangen....eher zufällig. Habe mir die Goldmark gekauft und gemerkt, dass es dort 5 Stück von gibt ( Prägebuchstaben ). Und so fing alles an. Bin dann in Weiden mit meinem ABO gelandet und habe mir eine Sammlung von 100 Euro Münzen aufgebaut. Inzwischen habe ich aber meine Leidenschaft für die Lunarserie entdeckt und den China Panda.

Euch allen viel Spaß mit euren Goldmünzen und weiter steigende Preise.

Beitrag 18.08.2010, 15:26

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Ein herzliches Willkommen auch von mir an goldmünzenonkel, Spongebob und 310872AD!
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 19.08.2010, 06:38

peter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.08.2010, 08:25
ich bin auch neu im Forum hatte jedoch vergessen mich vorzustellen

Ich bin 55 Jahre alt und beruflich im Vertrieb Ausland tätig mich interesssiert alles was mit Gold, Silber etc.. zu tun hat, habe mich auch etwas bei Gold und Silber abgesichert. Habe auch oft in Thailand Gold gekauft
fast 24 Karat Schmuck und in Perth Münzen Steuer gibts zurück !!!!

hatte bereits zwei Beiträge ins Forum eingestellt jedoch man möge mir verzeihen ohne mich vorzustellen, hoffe daher auf nachsicht.

Zu einem Beitrag habe ich keine Rückmeldung erhalten und zwar , habe ich verschiedene Samllerstück wie folgt :

1) 1887-1888 5 Pfund Gold Victoria EF-AU gekauft für Euro 1100-1500,-

2) 1 Gunea Stücke 1792-1797 VF-AU gekauft für Euro 600-1100,-

3) 1000 $ Hongkong Jahr 1980,84 Monkey und Hund Proof gekauft für Euro 500-526,-

4) Englische Crown Charles, Victoria VF-AU

Wie werden von euch die Wertzuwächse bei Sammlermünzen Gold beurteilt ???? Mir ist klar der Goldwert bleibt in jedem falle
peter24

Beitrag 19.08.2010, 11:47

gummersbacher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 12.04.2010, 22:40
peter hat geschrieben:ich bin auch neu im Forum hatte jedoch vergessen mich vorzustellen
Geht mir genauso.

Ich bin 48 Jahre und habe 2004 meine ersten 100 Gramm Goldbarren gekauft.
Nachdem ich mich leider 3 Jahre nicht mehr mit dem Thema beschäftigte begann
ich 2007 Bullionmünzen zu kaufen.
Seit diesem Jahr kaufe ich nun hauptsächlich Münzen unter 1OZ.

Die Lunarserie hat mich vom Investor zum Sammler gemacht.

Für die Anregungen einiger Forenmitglieder
dankt der
Gummersbacher

Beitrag 19.08.2010, 15:13

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Herzlich willkommen im Forum gummersbacher!

Ja, von Investor zu Sammler. Danach wird man Jäger. Am Ende hat man ein bisschen von allen 3 ;)


P.S. Münzen-Jäger meine ich.
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 19.08.2010, 18:17

msconna
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 27.07.2010, 09:07
Wohnort: Köln
Hallo Edelmetallfans,

bin ja vor kurzem auch auf gold.de gelandet.
Bin 55 und nach der Währungsumstellung Münzsammler geworden. Zuerst die 10,00 Euro Münzen in Stempelglanz und später in Siegelglanz.
Dann habe ich noch angefangen die alten10,00 DM Silbermünzen in PP zu sammeln.
Zur Kapitalanlage leider nicht geeignet, denn beim Verkauf bekommt man oft nicht mal den Erstausgabepreis der VfS.
So kam dann der erste Panda in Silber und später in Gold und auch die Lunarserien aus Australien und die Kookaburras. Mittlerweile bin ich denn auch etwas süchtig nach Edelmetallen.

Beitrag 19.08.2010, 18:19

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Hallo und willkommen, msconna!

Jaja, die Sucht. :wink: Aber wenigstens hat man dieser Art Investment, das gute und berechtigte Gefühl, richtig gehandelt zu haben und eine Absicherung für sein Geld erworben zu haben.

Viel Spaß hier bei uns!

smilie_24
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 19.08.2010, 19:49

Raiatea
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 10.08.2010, 17:35
Ein herzliches Hallo in die Runde!

Da ich ebenfalls neu im Forum bin, möchte ich mich an dieser Stelle auch kurz vorstellen... Ich bin Geburtsjahr 72, komme aus dem Umland von Köln und interessiere mich bereits seit einiger Zeit für Numismatik und die Anlage in numismatische "Schätze" aus Gold und Silber. Sammelschwerpunkte sind z.B. Münzen aus Australien, Neuseeland und Frankreich. Meine erste Goldmünze (1 OZ Australian Nugget 1996) habe ich 1996 in Australien bei der Perth Mint gekauft, jedoch 2003 leider etwas zu voreilig wiederverkauft... Beim Kauf von Münzen ist für mich in erster Linie das Motiv selbst oder auch der Ausgabeanlass entscheidend, natürlich gefolgt von Prägequalität (Erhaltung), Auflagenzahl und Kaufpreis.

Okay, das soll es dann von meiner Seite erstmal gewesen sein. Ich freue mich auf einen interessanten Austausch und natürlich ebenso für den ein oder anderen Tipp in Sachen Numismatik.

Schöne Grüße, Raiatea :wink:
Die wahren Schätze dieser Erde bestehen nicht aus Gold und Silber, sondern vielmehr aus Freundschaft, Liebe und Mitgefühl.

Antworten