Edelmetalle aus dem Urlaub mitbringen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 01.08.2015, 21:39

Mountain.Lion
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 02.06.2014, 08:20
hallo,

ich fliege bald in den Urlaub und wollte mal fragen wie und ob ihr schon mal Edelmetalle aus dem Urlaub mitgebracht habt ?
Fahre zu einer Prägestätte in Europa werde mir da wohl was kaufen.

In den Koffer will ich es irgendwie nichts tuen da man nie weiß ob der Koffer aufgemacht wird oder ähnliches.
Aber in der Hosen Tasche ist auch was eng und blöd wenn man es vorzeigen muss.

Bis 10.000€ ist es ja erlaubt innerhalb der EU was mit zubringen.

Wie habt ihr schon mal was mitgebracht ?

Beitrag 03.08.2015, 18:23

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Bis 10.000€ ist es ja erlaubt innerhalb der EU was mit zubringen.

Wie habt ihr schon mal was mitgebracht ?
Noch nie. Welchen vernünftigen Grund soll es hierfür geben.
smilie_06

Beitrag 03.08.2015, 18:57

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Mountain.Lion hat geschrieben: Bis 10.000€ ist es ja erlaubt innerhalb der EU was mit zubringen.
Du darfst sogar noch mehr mitbringen, musst es dann nur beim Zoll anmelden.

Am einfachsten und sichersten geht es im Handgepäck. Bei mir wurde da genau 1x nachgeschaut. Die von der Security fanden die Münzen an sich spannend, einer hat gefragt was "sowas" kostet und das wars. Sonst keinerlei Propleme.
IrresDing hat geschrieben:
Bis 10.000€ ist es ja erlaubt innerhalb der EU was mit zubringen.

Wie habt ihr schon mal was mitgebracht ?
Noch nie. Welchen vernünftigen Grund soll es hierfür geben.
Manche Münzen, die hier nur mit gehörigen Aufsachlag zu kriegen sind (falls überhaupt), bekommst du im Ausgabeland deutlich billiger.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 04.08.2015, 06:47

olso
Z.B. von Spanien nach Deutschland.

Sicher hast du die Goldmünzen offiziell gekauft, mit Beleg.

Somit hätte ich bei der Ausfuhr nie Probleme. Wurde aber nie kontrolliert.

Bester Ort ist die Geldbörse. Wo ja Münzen hingehören :-) Nächstbester Geldgürtel mit Metallschnalle.(Wenns piept wird das für die Metallschnalle gehalten)

Ankunft wird vielleicht mal der Koffer durchgesehen.....

Beitrag 04.08.2015, 08:58

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Gold darfst du in beliebiger Menge mitbringen, solange es hier MwSt-frei ist. Stichwort Anlagegold. Ab einer bestimmten Menge muss es nur angegeben werden.
Bei Silber bin ich mir nicht sicher, da du z.B. auf Barren 19% MwSt zahlen musst. Es kann sein, dass du dann hier die Steuern nachzahlen musst, aber schau das besser nochmal nach.
[s]
Fliegst du in den Urlaub, oder fährst du mit dem Auto oder Zug?[/s] Hab's grad gelesen.
Das macht nämlich auch einen Unterschied, wobei ich bei innereuröpäischen Flügen hier in D. noch nie kontrolliert wurde.
Zuletzt geändert von iwbrar am 04.08.2015, 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Beitrag 04.08.2015, 09:32

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
iwbrar hat geschrieben:Gold darfst du in beliebiger Menge mitbringen, solange es hier MwSt-frei ist.
Ich weiß, der Threadstarter bezog sich auf EU, dennoch immer langsam mit solchen beliebigen Mengen:

http://www.zoll.de/SharedDocs/Pressemit ... .intranet2

Mit der Nummer kommt man nicht mal als Händler durch:

http://www.zoll.de/SharedDocs/Pressemit ... .intranet2

@ Threadstarter: Erkundige Dich einfach mittels Anruf aus einer Telefonzelle Deines Vertrauens beim Zoll und gib an, Du willst Geschenke mitbringen und brauchst dafür eine Auskunft, ob Du vor Deiner Reise Formulare ausfüllen musst. Mit diesem plausiblen Anliegen dürftest Du bei Kenntnis der geplanten Menge eine rechtssichere Antwort erhalten.

Beitrag 04.08.2015, 11:22

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
@ Goldistan: In beiden Fällen wurden a) MwSt.-pflichtige Goldwaren, also Schmuck, und b) aus der Türkei, also nicht-EU, eingeschmuggelt.

Was die unbegrenzten Mengen von Anlagegold betrifft: Wie ich schon schrieb, ab 10.000,- EUR auf Nachfrage(!) anmeldepflichtig, ansonsten keine Beschränkungen. Kann man übrigens ebenfalls auf zoll.de nachlesen smilie_16
Bei der Einreise nach Deutschland aus einem Mitgliedstaat der EU und bei Ausreise aus Deutschland in einen Mitgliedstaat der EU müssen mitgeführtes Bargeld und dem Bargeld gleichgestellte Zahlungsmittel im Gesamtwert von 10.000 Euro oder mehr den Kontrolleinheiten des Zolls auf Befragen mündlich angezeigt werden.
...
Als dem Bargeld gleichgestellte Zahlungsmittel gelten Wertpapiere, Edelmetalle, Edelsteine (roh oder geschliffen) und elektronisches Geld
...
Für die Berechnung des Wertes von Sammler- und Anlagemünzen (z.B. "Maple Leaf", "Eagle", "Wiener Philharmoniker") wird nicht der Nominalwert, der auf der Münze angegeben ist, sondern der tatsächliche Wert zugrunde gelegt.
...
Wenn Sie mitgeführtes Bargeld oder gleichgestellte Zahlungsmittel nach Aufforderung nicht oder nicht vollständig anzeigen, handeln Sie ordnungswidrig. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu einer Million Euro geahndet werden.
Edit @ iwbrar: Gilt auch für Anlagesilber. Deutsche MwSt. wird keine fällig, da bereits im EU-Herkunftsland besteuert.
Zuletzt geändert von Klecks am 04.08.2015, 11:27, insgesamt 2-mal geändert.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 04.08.2015, 11:22

kribelboble
So wie ich das lese ist Gold als Münzen und Barren Geld gleichgestellt außer es handelt sich um Schmuck, bei historischen Münzen wäre ich mir nicht sicher:

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Re ... _node.html

Beitrag 04.08.2015, 11:28

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3940
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Klecks hat geschrieben: ...
Als dem Bargeld gleichgestellte Zahlungsmittel gelten Wertpapiere, Edelmetalle, Edelsteine (roh oder geschliffen) und elektronisches Geld
...
Mal ne doofe Frage: Was ist denn mit elektronischem Geld gemeint?
Hieße das, dass ich, wenn ich eine EC-Karte mit mir führe und mein Kontostand > 10.000 EUR beträgt, dies ebenfalls angeben müsste oder was meint der Gesetzgeber da? smilie_08
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 04.08.2015, 11:37

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
kribelboble hat geschrieben:So wie ich das lese ist Gold als Münzen und Barren Geld gleichgestellt außer es handelt sich um Schmuck, bei historischen Münzen wäre ich mir nicht sicher:

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Re ... _node.html
In dem Text werden Anlage- und Sammlermünzen gleichwertig genannt. Historische Gold- und Silbermünzen gelten fiskalisch ja ebenfalls als Anlage-EM, solange der marktübliche Verkaufspreis unter 180% des Edelmetallwertes liegt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass alte Lire und Pesetas gar kein Problem darstellen.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 04.08.2015, 11:45

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
Klecks hat geschrieben: ...
Als dem Bargeld gleichgestellte Zahlungsmittel gelten Wertpapiere, Edelmetalle, Edelsteine (roh oder geschliffen) und elektronisches Geld
...
Mal ne doofe Frage: Was ist denn mit elektronischem Geld gemeint?
Hieße das, dass ich, wenn ich eine EC-Karte mit mir führe und mein Kontostand > 10.000 EUR beträgt, dies ebenfalls angeben müsste oder was meint der Gesetzgeber da? smilie_08
Der Text auf Zoll.de schweigt sich darüber leider aus. Ich schätze mal. damit ist nicht deine EC gemeint sondern eher Prepaid-Karten, die du anonym weitergeben kannst. Es gibt ja von Mastercard solche Guthabenkarten ohne Namensprägung, die du an der Tanke kaufen und wie jede andere Mastercard einsetzen kannst (allerdings nur an elektronischen Terminals, keine "Ritsch-Ratsch").
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 04.08.2015, 11:47

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3940
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ah ja, danke Klecks!

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Antworten