Edelmetallhändler melden starken Nachfrageanstieg

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 16.03.2022, 16:35

Mone2004
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2019, 16:22
Ja da hast du Recht, aber die Angebote von Heubach erscheinen momentan nicht in der Liste der Angebote, das machte mich stutzig.

LG

Beitrag 16.03.2022, 16:55

Benutzeravatar
Florian
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1994
Registriert: 16.07.2021, 18:57
Ich habe mir gerade einen Platin Eagle gekauft.

Ich kann es gar nicht glauben. :shock:

Hätte ich länger gewartet, hätte ich es mir vielleicht noch mal überlegt.
Ja nee, is klar! :wink:

Beitrag 16.03.2022, 17:15

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 493
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Mone2004 hat geschrieben:
16.03.2022, 16:35
Ja da hast du Recht, aber die Angebote von Heubach erscheinen momentan nicht in der Liste der Angebote, das machte mich stutzig.
Ja, das meint er ja, der kaufmax:
++ Hinweis: Händler hat aufgrund des hohen Bestellaufkommens vorübergehend keine Preise im Preisvergleich, um aktuelle Bestellungen abzuarbeiten ++
Ist also Absicht.

Hatte ich eben auch nicht gesehen, danke für den Hinweis.

Beitrag 21.03.2022, 08:31

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5260
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Edelmetall-Handel: Weniger Ware, höhere Ankaufspreise

Die Edelmetall-Kurse sind gegenüber Vorwoche um rund 3 Prozent zurückgekommen. Das Aufgeld im Handel ist weiter erhöht und wir sehen ein gestiegenes Ankaufspreis-Niveau:

https://www.goldreporter.de/edelmetall- ... el/106402/


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Deutlicher gefallen bei beiden Anlageprodukten sind die Spreads, also die prozentuale Differenz zwischen Verkaufspreis und Ankaufspreis im Handel. Denn die Händler haben das Niveau der Ankaufspreise angehoben. Das ergibt durchaus Sinn, weil die Verfügbarkeit an Barren und Münzen zurückgegangen ist und mutmaßlich ebenso das Verkaufsinteresse von Goldbesitzern, nach dem Rücksetzer beim Goldkurs.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.03.2022, 07:58

Benutzeravatar
guinee
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 15.04.2021, 14:57
War heute beim Franzosen gucken, wegen ein paar alter Silber-Francs un dlese das hier...

Chers clients, en raison du grand nombre de commandes et afin de pouvoir traiter vos commandes dans les meilleurs délais, la valeur minimale des nouvelles commandes est temporairement de 1000 euros. Merci pour votre compréhension et de votre diligence.

Bonne visite sur Acheter-Or-Argent.fr

:D

Mindestumsatz 1000€, wegen der großen Nachfrage smilie_01
"Ein häufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas völlig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschätzen." - Douglas Adams

Beitrag 08.04.2022, 09:59

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5260
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Zum Thema erschien gestern auch ein interessanter Bericht auf gold.de.


Engpässe bei Gold- und Silbermünzen

Im März kam es zu einem Absatzsprung bei Gold- und Silbermünzen. Die enorme Nachfrage reißt bei vielen stationären Anbietern und Onlineshops immer größere Lücken in die physischen und digitalen Regale. In der Folge steigen die Aufgelder bereits spürbar an. Welche Münzen jetzt noch günstig zu haben sind:

https://www.gold.de/artikel/engpaesse-b ... ermuenzen/


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
In den ersten fünf April-Tagen wurden weitere 53.500 Unzen Gold-Eagle verkauft.
Setzt sich diese Dynamik fort, könnte das Jahr 2022 einen neuen Rekordabsatz für die U.S. Mint bringen. Zumal, wenn sich der Inflationstrend weltweit auch in den kommenden Quartalen fortsetzt, wovon aktuell auszugehen ist.
Auch bei den Silbermünzen zeichnen sich neue Rekorde ab. Bei dem Edelmetallhändler Pro Aurum aus München werden die Silber-Eagles des aktuellen Jahrgangs mittlerweile für ca. 33 Euro verkauft (ca. 36 US-Dollar)...
Die Ankaufskurse sind noch nicht im gleichem Ausmaß nachgezogen. Erfahrungsgemäß ist es gleichwohl so, dass bei anhaltenden Versorgungsengpässen die Edelmetallhändler zunehmend auf Sekundärware aus Ankäufen von ihren Kunden angewiesen sind. Da der Wettbewerb unter den Händlern sehr hoch ist, bewegen sich dann auch die Ankaufspreise mit etwas Zeitverzögerung nach oben...
In der Vergangenheit gingen starken Preisanstiegen am Sport-Markt Versorgungsengpässe und stark steigende Aufgelder bei den physischen Edelmetallprodukten voraus. So war es auch während der Weltfinanzkrise und zu Beginn der Corona-Pandemie.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 20.04.2022, 13:27

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5260
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
So schauts in der Schweiz aus...


Was beim Kauf von Gold und Silber zu beachten ist

Die hohe Inflation und der Ukraine-Krieg sorgen für eine verstärkte Nachfrage nach der «Krisenwährung» Gold sowie nach anderen Edelmetallen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den beliebtesten Münzen und Barren:

https://www.nzz.ch/finanzen/rohstoffe/e ... ld.1679511


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
Laut dem Sprecher Benjamin Summa lagen die Bestellungen beim Edelmetall-Handelshaus Pro Aurum in den vergangenen Wochen knapp 100 Prozent höher im Vergleich zum Durchschnitt der ersten beiden Monate des Jahres. Die Beschaffung von Münzen und Barren sei angesichts der hohen Nachfrage derzeit sehr herausfordernd, sagt er. Knapp 90 Prozent der Kunden seien gegenwärtig auf der Käuferseite. Die durchschnittliche Order-Grösse liege bei rund 12 000 Franken.

Auch bei Philoro ist seit Kriegsbeginn eine hohe Nachfrage nach Edelmetallen zu beobachten. «Die Produktion läuft überall auf Hochtouren, und die Orders und Anfragen für das zweite Halbjahr lassen erwarten, dass es so bleibt», teilt Christian Brenner, Geschäftsführer von Philoro Schweiz, mit....
Welche Barren und Münzen sind besonders beliebt?
Laut Hablützel sind bei den Degussa-Kunden derzeit vor allem 1-Unzen-Goldmünzen sowie Barren mit den Gewichten 20 Gramm und 50 Gramm beliebt. Sehr gut verkaufe sich der 50 Gramm schwere Kombi-Goldbarren, den man in 50 Stücke zu je 1 Gramm zerbrechen könne. Die Kunden sähen dies wohl als eine Art Krisen- beziehungsweise Notgroschen-Vorbereitung, sagt er. Zudem sei zu beobachten, dass Privatkundinnen und -kunden immer mehr Silber kauften. Viele gingen wohl davon aus, dass es beim Silberpreis mehr Luft nach oben geben könnte als beim Goldpreis.

Pro Aurum nennt beim Gold derzeit folgende Bestseller: Goldbarren von 1 Unze bis 250 Gramm sowie die Goldmünzen 20-Franken-Vreneli, 1 Unze Krügerrand, 1 Unze Maple Leaf und 1 Unze Philharmoniker. Die Bestseller im Silberbereich sind die Unzenmünzen Maple Leaf und Krügerrand sowie Barren in den Gewichtseinheiten 5000 Gramm und 15 Kilogramm.
«Der Klassiker in der Schweiz ist ungeschlagen das Gold-Vreneli; auf dieses folgt der beliebte Philharmoniker», sagt derweil Christian Brenner von Philoro. Bei den Barren seien die kleinen Stückelungen zwischen 0,5 Gramm und 20 Gramm besonders beliebt. Laut Brenner ist auch ein deutlicher Anstieg bei den Verkaufswünschen zu beobachten. Viele Menschen hätten angesichts hoher Belastungen das Bedürfnis, einen Teil ihrer Anlage zu Geld zu machen....

Laut Brenner gibt es bei Palladium derzeit massive Engpässe. «Platin hat eine tolle Zukunft vor sich, da es im technologischen Sektor gebraucht wird und aufgrund des Engpasses bei Palladium ein Schwenk Richtung Platin stattfindet», sagt er. Das passiere nicht von heute auf morgen, aber in ein paar Jahren seien bei Platin höhere Preise zu erwarten.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 23.04.2022, 08:01

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5260
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Gold- und Silbermünzen: Preise und Lage im Handel

Aktuelle Jahrgänge klassischer Silbermünzen werden weiterhin mit einem hohen Aufgeld verkauft. Bei Gold hat sich die Lage etwas entspannt:

https://www.goldreporter.de/gold-und-si ... el/106817/


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Anders sieht es bei den klassischen Silber-Anlagemünzen aus. Immerhin knickte der Preis für eine Feinunze Silber innerhalb einer Woche um mehr als 5 Prozent ein. Dieser Umstand animierte Anleger zu weiteren Silberkäufen bei nach wie vor angespannter Liefersituation. Deshalb stieg das Aufgeld für den aktuellen Jahrgang der Maple-Leaf-Silbermünze weiter an auf nun 35,97 Prozent. Die Kanadier kosteten im Durchschnitt 30,43 Euro pro Unze. Aber ältere Jahrgänge, waren teilweise günstiger zu haben. Weiterhin werden auch einfache 1-Kilogramm-Silberbarren mit einem niedrigeren Aufgeld angeboten als aktuelle Maple-Leafs – trotz des Mehrwertsteuernachteils.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.05.2022, 14:26

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5260
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Gold und Silber: Kurse runter, Aufgeld rauf!

Sinkende Gold- und Silber-Preise haben die Nachfrage im Handel weiter stimuliert. Das Aufgeld für Goldmünzen erreicht ein 2-Monats-Hoch:

https://www.goldreporter.de/gold-und-si ... el/107073/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.05.2022, 15:31

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5260
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Silbermünzen bleiben teuer, Aufgeld erneut gestiegen

Rückläufiges Aufgeld beim Kauf von Gold-Anlageprodukten, dagegen erneut höheres Preisniveau bei klassischen Silbermünzen: Die Lage im Edelmetall-Handel:

https://www.goldreporter.de/silbermuenz ... el/107251/


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Und weiterhin sind einfache 1-Kilo-Gramm-Silberbarren trotz des höheren Steueranteils auf das Gramm gerechnet günstiger als die aktuellen Maple-Leaf-Münzen. Das aktuelle Aufgeld betrug im Mittel 32,74 Prozent.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.05.2022, 19:03

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1853
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Aktuelles aufgeld bei den günstigsten kilo Münzbarren rund 18 %. Dennoch neige ich dazu zu sagen - die richtige mischung machts. Die Maple leaf Silberunzen gibt es mit rund
27 % aufgeld, sofern man in eine komplette Masterbox beim Belgier investiert - bzw investieren kann. Bei 100 gramm Goldbarren finde ich das Aufgeld sogar relativ günstig mit unter 2 %, geht aber auch in kleineren stückelungen noch. Sinken die kurse, steigen die Aufgelder - hüben wie drüben
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 05.08.2022, 15:52

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5260
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Goldmünzen kaufen: So ist die Lage im Handel

Das Aufgeld für Goldmünzen und Goldbarren ist diese Woche weiter gefallen. Und der Edelmetall-Handel hat die Ankaufspreise für Silbermünzen deutlich erhöht:

https://www.goldreporter.de/goldmuenzen ... el/108489/


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
Damit lag das von uns errechnete Aufgeld bei 5,25 Prozent. Das heißt, wie sehen seit nunmehr drei Wochen fallende Aufschläge bei den klassischen Goldanlagemünzen. Das deutet auf eine gemäßigte Nachfrage und ein relativ entspanntes Warenangebot hin...
Bei Maple-Leaf-Silbermünzen blieb das Aufgeld auf dem Niveau der Vorwoche...
VfL Bochum? -Find ich gut!

Antworten