Gold Online Bestellen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 21.03.2020, 13:46

golddicka
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 01.10.2014, 21:16
Angenommen ich würde jetzt für 80k Gold online bestellen, empfiehlt es sich in mehreren Tranchen zu ordern aufgrund der Sicherheit? Ist ja sicherlich Versichert. Hab da so an die 1oz Barren gedacht von Degussa
Welche Bezahlmethoden hat man da? Sieht man anscheinend erst nach dem Kauf?! Inwiefern unterscheiden sich die beiden Versandarten?
PS: Bezahlung geht wohl nur ganz klassisch per Überweisung oder?

Beitrag 21.03.2020, 14:02

Benutzeravatar
CARLOZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 05.09.2016, 15:19
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Wie groß die Tranche sein kann sieht ma normalerweise bei den Versandgebühren des Händlers auch die Bezahlmethoden.
Freundlich CARLOZ

Beitrag 23.03.2020, 16:06

golddicka
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 01.10.2014, 21:16
Sind die Händler hier auf GOLD.DE alle Seriös? Bis 20k kann man ein Käuferschutz kaufen ist man damit IN JEDEM FALLE abgesichert?

Beitrag 23.03.2020, 16:17

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Dafür würde ich nicht meine Hand ins Feuer legen.
Nimm am besten einen Händler, den du schon kennst.

Beitrag 23.03.2020, 17:14

golddicka
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 01.10.2014, 21:16
Ich kenne gar keinen Händer außer Proaurum und Degussa die bieten aber aktuell nicht an was ich brauche

Beitrag 26.03.2020, 13:32

golddicka
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 01.10.2014, 21:16
Woher weiß man denn jetzt welcher Händler hier seriös sind? Kann man sich auf die Lieferzeiten verlassen? Aktuell wohl auch gar nichts oder? Bei welchen kann man mit KK oder Paypal bezahlen?

Beitrag 26.03.2020, 13:46

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Bei welchen kann man mit KK oder Paypal bezahlen?
Das sollte doch auf der HP des jeweiligen Händlers stehen, ansonsten anrufen und nachfragen. Per Banküberweisung kannst Du überall kaufen. Kann alles so einfach sein.

mit besten Grüssen
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 26.03.2020, 14:03

bamboo one
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 26.12.2015, 21:13
golddicka hat geschrieben:
26.03.2020, 13:32
Woher weiß man denn jetzt welcher Händler hier seriös sind? Kann man sich auf die Lieferzeiten verlassen?
Die Händler die hier auf Gold.de gelistet sind, sind auch alle zuverlässig und seriös. Darüberhinaus gibt‘s noch etliche seriöse Händler. Die kriegst Du mit der Zeit auch noch raus. Lfz z. Zt. sicher tricky

XG b one
Vor 1.500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde der Mittelpunkt des Universums ist. Vor 500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde eine flache Scheibe ist.
Stellt euch nur mal vor was die Menschen noch alles WISSEN !

Beitrag 26.03.2020, 14:20

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 19.02.2020, 17:13
@golddicka
ich habe zu unterschiedlich Zeiten durch gold.de Händlern(sowohl Tafel als aus im Voraus, meist Überweisung// paypal: USA...man weiß es nie...) einwandfrei gekauft und wie Andere hier beschreiben: seit etwa zwei Wochen: das Aufgeld und die Preisschwankung sind viel höher/größer als normal.

Du erwähntest einen größeren Betrag: das würde ich z.B. nicht auf einmal ausgeben und auf keinen Fall derzeit
etwas "exotisches" kaufen.

Denk daran, ob/an wem Du verkaufen könntest. Kaufen ist viel leichter als verkaufen. Silber nicht vergessen.

Eigentlich würde ich bis Ende der Ausgangssperre warten und erst danach in zwei Monaten, bei Händlern(egal gold.de oder nicht) einen persönlichen Eindruck durch Tafelgeschäft gewinnen wollen.
Du könntest auch online, Münze Österreich "ausprobieren".

DIes ist natürlich aufwendig als Kreditkarte, aber es geht um Dein hart erarbeitetes Geld.
Zuletzt geändert von aerox am 26.03.2020, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 26.03.2020, 15:36

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
die hier gelisteten Händler sind wohl alle gewissermaßen `` Mindestseriös `` ohne Zweifel 8)

mir drängt sich allerdings aktuell die Frage auf bei langen Lieferzeiten in wie fern die Händler selbst wissen ob sie ihre ``Seriösität`` auch in Zukunft stetz aufrecht erhalten können werden

was wenn sie keine Ware bekommen wie gedacht , es noch viel länger dauert oder sie gar keine mehr bekommen auch Monatelang nicht ?
was wenn das ganze System Kollabiert , die Währung crash , Hyperinflation eintritt ...
während der auszusitzenden Lieferzeit ? Die Händler selbst gehen ja aktuell auch jede Menge Risiken auf Treu und Glaube ein ob sie wollen oder nicht .
Dann hängt mein , dein oder auch ihr eigener Zaster erstmal woanders in den Büchern und was wenn X oder Y dann doch plötzlich konkurs geht , insolvent wird ...Fragen über Fragen denn wer die Kurse anfangen wild zu tanzen und ein Auftragsberg sich aufstaut für Ware bei der man gar nicht sicher weiss ob sie auch kommen wird wird schnell klar das die Händler da ebenso ganz schnell auf dem Glatteis stehen könnten wie alle anderen auch .

Die Wahrscheinlichkeit scheint dahingehend zwar sehr gering zu sein aber bei Null sind diese Risiken eben auch für alle nicht denn wer weiss denn schon was in 1-2-3 Monaten wirklich Phase sein wird oder sein könnte ?

Auch unabhängig von den Händlern ansich schweben gerade Zusatz-Risiken im Raum mit denen man nicht unbedingt rechnen will die man aber eben auch nicht absolut ausschließen kann .

Das ist das was mich gerade primär beschäftigt denn die Abwicklung hat ja nur dann eine Chance wenn auch schon überwiesen wurde oder bietet aktuell noch irgendwer Nachnahme an ? :lol:
Tafelgeschäfte wurde ja nicht wegen mutmaßlicher Schlangen eingestellt sondern weil sie einfach keine Ware dafür haben auch wenn man das natürlich auch mit Covid19 begründen kann . Keine Ware kein Umsatz am Schalter also nur Betriebskosten...folglich schließt man die Tafelgeschäfte sowieso Corona hin oder her 8)

Ohne Risiken geht schon lange nichts mehr und ich will hiermit auch niemanden verunsichern sondern es sind nur ganz ehrlich die Gedanken die mich aktuell zu dem ganzen auch wirklich beschäftigen denn Seriösität basiert ja nicht nur auf gutem Willen sondern letztlich auch auf tatsächlichen Möglichkeiten und sind auch immer nur ein Blick in den Rückspiegel smilie_13

Man sollte nicht unterschätzen wie viele Eier der schwarze Schwan gerade legt , Dutzende und niemand weiss was da so alles herausschlüpfen wird .

Gruß Frosch

Beitrag 26.03.2020, 16:59

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1879
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Ich habe schon den Eindruck, dass ein Großteil der Händler nur anbietet, was er tatsächlich auch lagernd hat. Zumindest lässt der Aufgeldvergleich darauf schließen: Da tauchen die letzten Tage häufig "Exoten" wie Liberty Head recht weit oben auf und sind wenig später schon wieder weg, während Standardware z.T. gar nicht zu finden ist.

Wahrscheinlich macht momentan so mancher Opas Münzsammlung zu Geld, schließlich ist das Kursniveau nach wie vor hoch (und damit auch die Angst, man könnte zu spät verkaufen smilie_16 ). Standardware wird dagegen hauptsächlich von (Klein-)Anlegern gehalten, da verkauft momentan kaum einer. Und Neuware kommt auch nicht so wirklich viel von den Mints.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 26.03.2020, 17:54

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Ich habe hier auch schon weniger schöne Erfahrungen gemacht mit einem Händler, der lange hier gelistet war und es jetzt - aus vermutlich gutem Grund - nicht mehr ist.
Die Listung hier auf Gold.de ist gut und hilfreich, aber ein Garant dafür, dass man sorgenfrei kaufen kann, ist es nicht.

Bei einer größeren Anlagesumme würde ich also nur Händlern trauen, mit denen ich bereits gute Erfahrungen gemacht habe.
Weiter oben hat jemand Münze Österreich empfohlen. Das halte ich für einen guten Tipp, die sollten per se seriös sein und sind es meiner Erfahrung nach auch.
Da ist bestellen allerdings aus versicherungstechnischen Gründen nur in kleineren Tranchen möglich (glaube bis 15 k€).

Beitrag 27.03.2020, 06:30

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 933
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Moin,

mir hat ein bekannter Händler erzählt (Eigenwerbung nicht auszuschließen), dass es inzwischen eine Reihe von Händlern gibt, die offenbar Leerverkäufe tätigen und jetzt das Problem haben, dass die Lieferungen von den Herstellern nicht eintreffen. Er selbst hat deshalb seinen Shop gerade bis auf Weiteres geschlossen.

Ich denke mal, da kann schon was dran sein, aber dies gilt insbesondere für Neuware.

Wenn dagegen beispielsweise Libertiy Head, Lunar I oder Lunar II, Sovereigns oder ältere Krügerränder (mit Angabe des Jahrgangs) angeboten werden, dann liegt die Ware wohl auch tatsächlich vor.

Habe am letzten Montag eingekauft beim Leihhaus Lohmann in Berlin und GoldSilber-Münzen (Leihaus Nürnberg), die Ware kam Dienstag und Mittwoch per UPS und Intex. Tadellos. Die bieten nur an, was sie auch haben.

Für eine Lunar III Maus habe ich bei einem anderen Händler 14 Tage Lieferzeit genannt bekommen und gekauft. Das ist dann sicher so ein Fall, bei dem es spannend werden könnte.

Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 27.03.2020, 07:49

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Bestelle doch einfach bei den großen gewichtigen Branchengrößen. Dann brauchst du dich nicht mit Fragen der Seriösität herum schlagen.

Pro Aurum
Degussa
ESG
Heubach
smilie_06

Beitrag 27.03.2020, 08:06

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2808
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Wer bei proaurum bestellen möchte, muss derzeit früh aufstehen smilie_02
Wir werden künftig lediglich 500 Orders pro Tag in unserem Online-Shop zulassen. Diese Anzahl wurde am 26. März um 10.30 Uhr erreicht, deswegen wurde anschließend der Shop geschlossen. Er öffnet wieder am 27. März um 8 Uhr. Wir bitten unsere Kunden um Verständnis für diese Maßnahme.
Bei der ESG hatte ich mir gestern ein paar Ottifanten bestellt smilie_31

lifesgood

Beitrag 27.03.2020, 13:17

jacky_treehorn
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2020, 19:51
Wohnort: Speckgürtel
Kleines Update zur Münze Österreich. Ich habe dort am 18.3. bestellt (Phil in AU und AG), Lieferung heute 27.3.; Ware in tadellosem Zustand. Für eine Lieferung aus dem "Ausland" und in Ansehung der gegenwärtigen Zustände finde ich das durchaus beachtlich.

Beitrag 01.04.2020, 22:52

golddicka
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 01.10.2014, 21:16
Super danke dir. Noch mehr solche Wertvollen Tips von anderen?

Beitrag 14.06.2020, 20:52

Amenhotep IV
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 20.10.2018, 21:04
Wohnort: Deutschland
Es wurde und wird nur anonym gekauft. Nix Online . Und schon gar nicht per Vorkasse, Ware gegen Bargeld.
Alles andere ist ein unkalkulierbares Risiko und scheidet demzufolge aus. Es geht ja auch hier um nicht unbeträchtliche Beträge.
ECHN PH AEGYPT BC MCCCLI - BC MCCCXXXIV

Beitrag 14.06.2020, 21:10

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 531
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Amenhotep IV hat geschrieben:
14.06.2020, 20:52
Es wurde und wird nur anonym gekauft. Nix Online . Und schon gar nicht per Vorkasse, Ware gegen Bargeld.
Alles andere ist ein unkalkulierbares Risiko und scheidet demzufolge aus. Es geht ja auch hier um nicht unbeträchtliche Beträge.
Nunja............Die "nicht unbeträchtlichen Beträge" sind ja nur bis 2000€. Eigentlich ziemlich überschaubare Beträge, ansonsten wird es ja nicht mehr anonym abgewickelt. :wink:
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 14.06.2020, 21:47

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2808
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... er schreibt ja auch "wurde" und bis vor einem halben Jahr waren ja noch 9.999 € möglich.

lifesgood

Antworten