Goldmünzen 1933 und 1956

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 10.01.2013, 18:18

Hobbit
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 20.07.2011, 11:57
Hallo zusammen,

ich suche seit einiger Zeit bankhandelsfähige Kurs- oder Bulliongoldmünzen, die in den Jahren 1933 und/oder 1956 geprägt wurden. Bin bislang allerdings nicht fündig geworden. Es sollten allerdings keine Nachprägungen, sondern Originale sein. Es scheint , dass in diesen Jahrgängen keine Kurs- oder Bullionmünzen geprägt wurden. Vielleicht kann mich aber jemand eines besseren belehren. Für entspr. Infos wäre ich dankbar.

Gruß
Hobbit
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können

Beitrag 10.01.2013, 18:34

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Wird schwer.

Wat suchste dir och sone junge Braut

smilie_10

Beitrag 10.01.2013, 18:36

Goldjunge99
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: 26.02.2011, 13:08
Hallo,
wie sieht es denn mit den Vatikangoldmünzen aus dieser Zeit aus?

Beitrag 10.01.2013, 18:38

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1314
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: Ich bin dann mal weg.
in einem Goldstandard einen Krieg zu führen ist sehr schwer. Die Finanzierung in kürzester Zeit unmöglich. Die Goldmünzen werden bei einem Krieg meist außer Kurs gesetzt und eingezogen. So dass der Staat inflationieren kann.

So kurz nach dem Krieg in Deutschland aufgrund den Reparationszahlungen war das Prägen von Münzen auch nicht möglich. Die Welt stellte in diesen Tagen eher auf andere Deckungen um. Abstrakte Deckungen oder reines Papiergeld, welches maximal nur noch einen Anspruch auf Gold verbriefte. Wie wir bei den USA aber merkten, war dieser Anspruch ad absurdum geführt, denn der Privatmann und einiges später die Zentralbanken durften die Zettel nicht mehr in Gold umtauschen.

Daher gibts seit Ausbruch des 1. Weltkriegs praktisch keine Kurantmünzen. Die Bullions wurden erst viel später "erfunden". Nicht umsonst hat der Hausmann massenhaft das Reichsgold des Kaiserreichs nachprägen lassen. Er füllte damit eine Lücke, denn eine Goldmünze war in dieser Zeit nur bei der Bank mit hohen Aufschlägen zu bekommen. Und das Gold des Kaisers kannte eben jeder. Es füllte die Lücke zwischen Kurantmünzen und Bullionmünzen. Aber das war auch weit nach 1933.

Mir ist wie gesagt keine bekannt. Aber schau mal nach den mexikanischen Münzen (veinte Pesos, etc.). Da finde ich auf Anhieb nicht die Prägejahre. Vllt. ist da was dabei?

LG
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Beitrag 10.01.2013, 18:48

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1883
Registriert: 08.01.2011, 11:41
peruanische Soles wurden 1956 geprägt, auch 100 Pesos Chile, da wüsste ich wo es eine 900er Goldmünze aus 1956 gibt bei Interesse
Zuletzt geändert von KROESUS am 10.01.2013, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 10.01.2013, 18:54

Benutzeravatar
lobsens
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 13.01.2011, 14:23
Wohnort: Wetzlar
10 Gulden Wilhelmina Niederlande 1933

Beitrag 10.01.2013, 19:29

Hobbit
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 20.07.2011, 11:57
KROESUS hat geschrieben:auch 100 Pesos Chile, da wüsste ich wo es eine 900er Goldmünze aus 1956 gibt bei Interesse
...und wo gibt es die? - bei dir? wenn ja, weiter per PN. Letztendlich ist es der Preis und die Erhaltung, wenns interessant werden sollte.

@Irres Ding:
Danke für deine Ausführung. Gut durchdacht und durchaus nachvollziehbar.

@lobsens
Danke für den Tip. Werd mich malnach entspr. Angeboten umsehen

Gruß
Hobbit
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können

Beitrag 10.01.2013, 19:58

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 24.07.2010, 10:08
25 oder 100 Schilling Österreich 1933

Mit besten Grüssen
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 10.01.2013, 20:52

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
Also auf die Schnelle fallen mir folgende ein:

1933:
Österreich 25 Schilling
Österreich 100 Schilling

1958:
Chile 20 Pesos
Chile 50 Pesos
Chile 100 Pesos
Großbritannien 1 Sovereign

Beitrag 10.01.2013, 21:17

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
tgwg hat geschrieben:Also auf die Schnelle fallen mir folgende ein:

1933:
Österreich 25 Schilling
Österreich 100 Schilling

1958:
Chile 20 Pesos
Chile 50 Pesos
Chile 100 Pesos
Großbritannien 1 Sovereign
Und wenn ich richtig lesen könnte und nach 1956 statt 1958 gesucht hätte, dann bleiben nur die 100 Pesos aus Chile übrig. Die 20 und 50 Pesos sowie den Sovereign gab es 1956 nicht. smilie_13

Antworten