Goldpreis 2010 gutes Omen oder Bärenfalle?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 04.01.2010, 18:37

Benutzeravatar
Admin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 319
Registriert: 30.09.2009, 20:19
Kontaktdaten:
Hallo Boardgemeinde,

hoffe ihr habt alle schön gefeiert und seit wohlbehalten ins neue Jahr gekommen smilie_24

Mit großer Überraschung beobachte ich seite heute morgen, wie der Silber- und Goldpreis gleich zu Beginn des Jänners 2010 von einem Jahreshoch zum nächsten läuft (kann man heute am ersten Tag ja mal eindeutig behaupten smilie_02 ) .

Aufgrund der letzten Feedbacks hier im Forum, welche meist für den weiteren Kursverlauf von Gold positiv waren und der guten Berichterstattung der letzten Wochen, hätte ich ehrlich gesagt eher mit sinkenden Notierungen gerechnet, zumal der Dax über 6.000 steht und ebenfalls über 1% im Plus ist.
Der EUR / Dollar Kurs war heute Morgen kräftig im Minus , ist nun dick im Plus, scheint auch nicht mehr zu jucken...
Früher galt auch mal:
Börsenkurse hoch, Goldpreis runter und umgekehrt.

Verkehrte Welt smilie_08 , man kann nicht mal mehr seinen eigenen Gefühlen trauen.

Wie dem auch sei, den meisten Goldbugs hier wird es wohl schon Recht sein, wenn die Goldpreise weiter steigen und diejenigen die noch zu tieferen Kursen rein wollten, müssen sich halt noch eine Weile gedulden.


Admin

Beitrag 04.01.2010, 20:04

Benutzeravatar
Sawyer
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2009, 21:08
Es kommt schnon verdächtig vor wie Dax, Gold und Öl gestiegen sind. Aber halt - es hies ein kräftiges Wirtschaftswachstum geht los. Das erklärt natürlich alles. Da bin ich beruhigt. smilie_02

Ansonsten kümmere ich mich recht wenig um den Au/Ag Preis. Ich kaufe wenn Fiat übrig ist und schaue ob mir die Unze den dann momentanen Preis wert ist. Verkauft wird sowieso erst in einigen Jahrzehnten, wenn überhaupt. smilie_01

Beitrag 05.01.2010, 21:38

Benutzeravatar
dr.springfield
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 27.12.2009, 09:11
Tja wenn die Amis mal eben 20 % Dollars nachdrucken dann funktioniert das ja auch nicht mehr mit Börse Hoch Gold Runter , da sind mittlerweile zu viele Gegensätze und Widersprüche drin, wir sind in anderen Zeiten als noch vor 20-30 Jahren was die Marktgesetze betrifft !
Selbst die Bundesanleihen mit niedrigem Zinssatz gehen weg wie nix , erstaunlich das bei der geringen Rendite da überhaupt noch wer drauf setzt, Deutschland ist ein beliebter Schuldiger und steht hoch im Kurs,anders ist das nicht zu erklären , oder ? Bei dieser Inflationsgefahr ?
dr. springfield
Nicht alles was glänzt ist Gold !

Beitrag 09.01.2010, 16:16

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Das ist normal am Anfang eines Jahres. Warte mal ein bisschen und wir werden wieder niedrige Preise sehen. Ok, niedrig wie am Ende 2009 meine ich :)
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 10.01.2010, 17:54

Benutzeravatar
Lunargold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 17.12.2009, 18:52
Bei niedrigen Preisen werde ich nachkaufen! smilie_16 smilie_60

Warten wir es mal ab, denke es wird ein kleines Sommerloch geben, außer die Wirtschaftssituation und die Chinesen verhindern es! smilie_08


lg Lunargold
-Das Bargeld muss für die Gesellschaft voll umfänglich erhalten bleiben
-Keine Obergrenzen für Barzahlungen
-Erhalt des 500 Euro Schein

Beitrag 11.01.2010, 19:13

Euro
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 26.12.2009, 23:11
@lunargold

mag sein, dass es im sommer etwas fällt...., doch was nützt sonnenschein und biergarten psychlogie smilie_02 ,
wenns den leuten immer mießer geht..?
zumal gold eh nix für arme leute ist und händler wissen das auch. ich glaube der POG ist für münzen und barren langfristig 2.rangig. am ende zählt allein der besitz von werten, nicht der preis.

Beitrag 10.03.2010, 00:56

mvpcash
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2010, 00:47
Kontaktdaten:
Danke Admin :)

Beitrag 10.03.2010, 22:55

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Am 4. Januar (als dieser Thread eingetragen wurde) war der Goldpreis 1.120,85 USD pro Unze. Heute, um 22:53 Uhr (europäische Zeit) ist von 1.107,35 USD. Das ist ein Unterschied von -13,5 USD (-1,20%).
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 11.03.2010, 16:17

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Zum Hervorheben: Der Preis pro Unze war am 3. März 1.139,9 USD. Heute um 16:15 Uhr ist er 1.104,65 USD. Der Unterschied ist in nur einer Woche von -35,25 USD (-3,09%).
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 11.03.2010, 19:58

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
Was mcht ihr euch denn so einen Stress um ein paar $? Hier wird doch nicht Spekulant gespielt, hier wird nachhaltig angelegt, und wie viel machen ein paar % in 20 Jahren noch aus?

Beitrag 11.03.2010, 20:08

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
pandafan hat geschrieben:Was mcht ihr euch denn so einen Stress um ein paar $? Hier wird doch nicht Spekulant gespielt, hier wird nachhaltig angelegt, und wie viel machen ein paar % in 20 Jahren noch aus?
Ich stimme zu. Allerdings ist die Spekulation im Sinn der Frage sinnvoll.
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 12.03.2010, 09:00

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Pandafan besitzt schon die Weisheit eines Kostolany: Erst kaufen und dann drei Jahre schlafen, schlafen, schlafen; egal was für Stürme draußen toben. Dann aufwachen und sich freuen, was man hat. smilie_07

http://www.youtube.com/watch?v=jH2Y8dGv3kc

Klar gibt es immer Spekulanten, aber Edelmetalle sollten in erster Linie wirklich eine absichernde Funktion haben. ABER: Jedem das Seine.

smilie_24
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 12.03.2010, 09:22

krothold
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 05.02.2010, 14:03
Zum Thema:
http://www.goldreporter.de/goldblog/ind ... &s=367#367
Sind die besten Kaufkurse 2010 schon um?

Beitrag 12.03.2010, 09:46

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
999.9 hat geschrieben:...Erst kaufen und dann drei Jahre schlafen, schlafen, schlafen; egal was für Stürme draußen toben. Dann aufwachen und sich freuen, was man hat.
Ich sehe es genauso. Spekulation ist nichts anders wie wetten.

Beitrag 12.03.2010, 09:54

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Krothold, das weiß leider kein Mensch. Aber eine sehr interessante Auflistung! smilie_01

Ich persönlich hoffe aber, dass Anfang Juni und Anfang Oktober die Kurse nochmal unten sind, da dann die Preise für die 20€-Goldmünze/100€-Goldmünze festgelegt werden. Danach bitte wieder steigen.

:lol:

Glücksspiel ist eine Sucht, man sollte sich ihr nie hingeben.
Edelmetalle kaufen kann auch zur Sucht werden, deshalb: genießt es in Maßen ähh Unzen!

smilie_16
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 12.03.2010, 10:06

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
999.9 hat geschrieben:Edelmetalle kaufen kann auch zur Sucht werden
Ich stimme zu. Auch wenn das Ziel nur das Gold zu investieren ist.

Beitrag 12.03.2010, 10:14

Benutzeravatar
lunartiger
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 27.11.2009, 18:33
kann das mit der Sucht auch bestätigen smilie_16 ,
aber hätte ich diese Sucht schon mit 20 Jahren gehabt, wäre ich heute um
einige Schätze und Euros reicher... smilie_01

Es kann also zur Sucht werden, aber lieber süchtig nach Edelmetallen und Münzen wie nach Autos, Lotto, Briefmarken oder Fußballspielen in allen Herren Länder. Ich habe nämlich einige Bekannt, die da ihr ganzes "Spielgeld" raushauen und da bleibt am Ende nichts von übrig.

lunartiger

Beitrag 13.03.2010, 08:25

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
999.9 hat geschrieben:Pandafan besitzt schon die Weisheit eines Kostolany: Erst kaufen und dann drei Jahre schlafen, schlafen, schlafen; egal was für Stürme draußen toben. Dann aufwachen und sich freuen, was man hat. smilie_07
Das Wort Weißheit imponiert mir am meisten smilie_06 smilie_07

Beitrag 13.03.2010, 10:54

Benutzeravatar
Leonardo da Vinci
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 13.03.2010, 10:46
Weißheit? Du meinst doch keine Werbung von Persil, oder?

:wink:

Dass Gold süchtig machen kann ist ja schon lange bekannt. Allerdings ist es doch treuer als so mancherlei Frau oder Mann!

smilie_24
"So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung."

Beitrag 13.03.2010, 10:58

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Willkommen im Forum Leonardo!

Antworten